Ganzjahresreifen für NV200 Evalia

Diskutiere Ganzjahresreifen für NV200 Evalia im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo liebe Evalia Experten! Wir würden uns gerne die 2x jährliche Rad/Reifenwechselei und den Aufpreis für den 2 Satz incl. teurer...

  1. Lalelu

    Lalelu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Evalia Experten!

    Wir würden uns gerne die 2x jährliche Rad/Reifenwechselei und den Aufpreis für den 2 Satz incl. teurer Reifensensoren (500-1000 EUR) sparen und hätten gerne Ganzjahresreifen. ADAC und andere haben Michelin CrossClimate und Vredestein Quadrac 5 als beste bewertet. Die gibt es aber beide scheinbar nicht auf den vormontierten 15 Zoll Alufelgen (175/65 R15 88R). Alternativ ginge noch 175/70R14C 89/87R. Also 14 Zoll - was neue Felgen bedeutet. Und es gibt die beiden Marken auch nicht in dieser Ausführung. Was habt Ihr gemacht?

    Laut Michelin hat der Ganzjahresreifen sogar kürzere Bremswege auf Trockenheit wie der eigene Winterreifen. Der nächste verfügbare ist der Goodyear Vector 4. Ist z.T. noch besser als ein guter Winterreifen aber halt bei trockener Straße wesentlich länger Bremsweg als die besten Ganzjahresreifen. Aber auch hier sehe ich keinen Lastindex 88H

    Was wäre Eure Empfehlung?

    Vielen Dank Vorab!
     
  2. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    Die GY Vector 4 hatte ich mal (gibst aber wohl nicht mehr mit LI88 ), haben ca. 33000 km gehalten. Ich war mit denen zufrieden.

    Ich bin aber dann doch wieder von Allwetter-Reifen auf je 1 Satz Sommer/Winter umgestiegen, die Gründe habe ich hier geschrieben.
    Erleichtert hat mir diesen Umstieg der Kauf von einem Satz Orginal-Kompletträdern zu sehr fairem Preis von Christian-j aus diesem Forum. Somit habe ich 8 Alufelgen - allerdings ohne Reifensensoren.
     
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    120
    In 88 gibts noch den Falken All Seasons, ich fahre den Eurowinter und bin zufrieden.
    Du kannst aber alternativ auch nach 185/60R15 schauen, den Eintrag sollte dir jeder TÜV problemlos machen.
    Ich fahre die Größe als Pirelli Snowschlagmichtot weil ich als SR 17" fahre.
     
  4. #4 mawadre, 17.01.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    282
    Das habe ich nicht so ganz verstanden. Was ist SR? 17" soll 17 Zoll Reifendurchmesser bedeuten? Was passt denn noch alles auf den Evalia? Kein Wunder dass der so große Rafkästen hat. Nächstes Jahr dann 18 Zoll...

    Nein Spaß beiseite. Was meintest Du?
     
  5. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    120
    Dann noch mal ganz langsam:
    Ich fahre 15" Serienräder mit 185/60 R15 Winterreifen (die hatte ich noch rumliegen). Das sind Winterräder (WR)
    Im Sommer fahre ich 205/45R17 auf 17" Alurädern, das sind Sommerräder (SR)
    Die Räder werden aber nicht wirklich größer, weil der Abrollumfang innerhalb geringer Toleranzen gleich sein muß.
     
  6. #6 hasiputzi, 17.01.2017
    hasiputzi

    hasiputzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin, ich habe meine "Iffi" seit 4 Monaten und habe direkt Ganzjahresreifen bestellt,fahre 185er,Falken Euroall
    Seasons und bin sehr zufrieden. Leise,komfortabel und selbst auf leicht winterlicher Fahrbahn ok und relativ günstig.
     
  7. #7 mawadre, 17.01.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    282
    Hallo Hasiputzi,

    Hast Du genaue Angaben: Felgengröße, genaue Reifenangabe?

    Wie sieht Deine Nutzung so aus wenn ich fragen darf? Stadt, Land, Berge, Temperaturen, Schnee, Eis etc. Pendelst Du mit dem Auto regelmäßig?


    Danke!
     
  8. #8 hasiputzi, 17.01.2017
    hasiputzi

    hasiputzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Schreibfehler, natürlich 175/65 R15 ,zur zeit nur Stadt, wenig winterlich,ab Frühjahr soll die Iffi als Wochendendmobil herhalten.
     
  9. #9 Busdriver, 21.01.2017
    Busdriver

    Busdriver Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Auf meinen früheren Fahrzeugen hatte ich größtenteils die Goodyear Vector4Seasons aufgezogen, weil diese wirklich sehr gute Eigenschaften hatten. Zuvor hatte ich die Hankook Optimo 4S, welche sich jedoch stark gewichts- und breitenabhängig erwiesen. Sie erforderten immer einen ordentlichen Druck, d. h. geringe Breite und große Achslast. Im Gegensatz zu den Goodyear war die Seitenführung bei schnellerem Fahren sehr kritisch.

    Die Goodyear hätte ich gerne für den NV genommen. Aber wie bereits geschrieben, gibt es diese nicht mit dem erforderlichen Lastindex. Eine Suche im Internet ergibt nur eine handvoll Ganzjahresreifen, welche in Abmessungen und LI passen. Gelandet bin ich schließlich bei den Vredestein Quatrac 5 XL in 175/70 R14 88T für ca. 200 Euro/Satz. Ich fahre im Erzgebirge und bin mit den Reifen wirklich sehr zufrieden. Sie bremsen allgemein besser als die serienmäßigen Sommerreifen. Bislang bin ich auch überall ohne Probleme durchgekommen. Für mich geht es in erster Linie darum, dass die Reifen für den Winterbetrieb zugelassen sind (Prüfzeichen/Symbole) und etwas taugen (Tests). Erfahrungsgemäß nützen auch die besten Reifen nichts, wenn andere Verkehrsteilnehmer bei den ersten Schneeflocken durchdrehen...

    Viele Grüße



    Busdriver
     
    Lalelu gefällt das.
  10. #10 Elvira2262, 21.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2017
    Elvira2262

    Elvira2262 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Hi, fahre die Haankok Optimo Allwetterreifen (14 Zoll) seit letzten Herbst auf meinem 2012er 110 dci (km-Stand 88.000), bin damit zufrieden. Recht preiswert zu bekommen,
    würde sagen, alles im grünen Bereich.Lastindex 88 XL (verstärkte Reifen). Mit Schneeflocken-Symbol verziert.
    Meine Erfahrungen damit auf Nässe, Schnee, Eis, trocken: alles für normale Ansprüche an einen Reifen vollkommen ausreichend.
    Die eher bescheidenen Bremsleistungen des Evalia werden dadurch natürlich nicht besser...ich habe mir angewöhnt, meinen Abstand zum Vorausfahrzeug weiter als üblich zu gestalten.
    Wie wichtig ESP gerade beim Evalia ist, ist mir mehr als einmal klar geworden...der Wagen ist beim
    heftigen Bremsen aus hohem BAB-Tempo nicht sehr vertrauenserweckend. Alles subjektive Meinung meinerseits.
    Sonst nach wie vor ein Top-Auto - für mich.
    (
     
  11. #11 ReisKocherPilot, 22.01.2017
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    87
    Also ich finde nicht daß der Wagen bei heftigem Bremsen zickig wird.
    Ich wurde mal von nem LKW übersehen und durfte dann von Vollgas auf ~60km/h runter gehen. Ok, er hat wohl nicht damit gerechnet daß ich so schnell ankomme - ich nicht damit daß er das LKW-Überholverbot ignoriert.

    Wie gut das Zusammenspiel von ABS und ESP abgestimmt ist durfte ich vor ein paar Wochen erleben - auch eine Erfahrung auf die ich so nicht ganz scharf war [​IMG]
    Ich bin mit Tempomat 110km/h fast auf jemanden aufgefahren weil ich nicht damit gerechnet hab daß der so langsam unteregs ist - wer keine 50 auf der BAB fährt sollte imho. seinen Führersein abgeben, ich hatte das Gefühl der steht.
    Vollbremsung mit gleichzeitigen Ausweichen auf den Standstreifen (der auch noch kurz darauf endete) und zurück auf die Fahrspur. Alles mit dem Fuß voll auf der Bremse und ich war dann immernoch weit vor dem Penner.
    Aber die Fuhre blieb sauber auf dem erzwungenem Kurs - auch wenn ich dachte das ABS rattert mir die Zähne raus [​IMG]

    Damit das aber auch alles venünftig umgesetzt werden kann ist die Verbindung Straße-Auto (also die Reifen) natürlich essentiell und gute Reifen merkt man leider erst dann wenn es kritisch wird [​IMG]
     
  12. #12 Elvira2262, 09.02.2017
    Elvira2262

    Elvira2262 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Ja, stimmt vllt. deine Aussage (in Bezug auf meine vorherige Anmerkung zum Bremsverhalten meines Evalias), ich habe nämlich heute erfahren, dass meine Evi einen defekten Querlenker hat, und zudem die Bremsen bald fällig sein sollen.
     
  13. #13 Elvira2262, 17.05.2019
    Elvira2262

    Elvira2262 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    ...wobei ich heute (5/2019) meine obige Aussage von 2017 dahingehend relativieren muss, dass die Bremsen der Evi rund 165.000km vorne ihren Dienst taten (dann erster Bremsen-Wechsel) und hinten die Trommeln hinten auch derzeit noch gut sind (km-Stand jetzt 171.000km). ATU hat sich da mal ganz kräftig verschätzt...ok, ich fahre fast nur Langstrecke.
    p.s. Als Ganzjahresreifen verwende ich seit 10.000km die Falken "AS 200" (also die neue Serie, seit Mitte 2018 auf dem Markt), bin damit sehr zufrieden.
     
  14. #14 OmmaEva, 18.05.2019
    OmmaEva

    OmmaEva Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Ist das normal, dass Ganzjahresreifen nur 33.000 km halten?!
    Ich - öhm, meine Evalia - hat auch Ganzjahresreifen drauf. (*)

    Ich fahre seit Jahrzehnten Ganzjahresreifen auf kleineren Wagen (nun erstmals auf dem "großen" ;-) ), aber da brauchte ich immer erst nach früüüühestens 55.000 km zu wechseln.

    (*) Schmankerl am Rande: Mit 10 Berlingos hatten wir ein gemeinsames ADAC Fahrsicherheitstrainung gebucht, die Anlage in MG war brandneu, wir haben sie entjungfert. Und es war nicht Sommer, sondern Winter mit Glatteis und Schneekrusten und prima zum Sicher-heiz-training ;-)
    Unterschiedliche Reifen waren dabei, Winterreifen, einer mit Sommerreifen ....., eine mit Ganzjahresreifen (moi), und es gab mit ABS und ohne ABS.
    Auftrag war: draufhalten und nicht eine einzige Stotterbremse oder Lockerlassen - dann geht es nämlich in die Büsche.
    Sommerreifen war erwartungsgemäß chaotisch, landete in der Hecke!
    Winterreifen mit ABS geordnet geradeaus.
    Ganzjahresreifen mit ABS derselbe Bremsweg! :)
    Winterreifen ohne ABS, ebenfalls derselbe Bremsweg, ebenfalls geradeaus - aber auf der Strecke einmal um sich selber gedreht - ohne aber vom Weg abzukommen.
    Ein interessanter Tag war das.
     
  15. #15 Hamartia, 18.05.2019
    Hamartia

    Hamartia Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    4
    Kann das sein, dass die NV200 ziemlich oft Ganzjahresreifen drauf haben? Ich habe meinen auch (gebraucht) mit Ganzjahresreifen bekommen. Kamen die evtl. sogar von Werk ab oft mit Ganzjahresreifen unters Volk?

    Grüße
     
  16. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    184
    Ich habe meinen mit Sommerreifen drauf bekommen und mir dann einen zweiten Felgensatz für die Winterreifen gekauft, damit ich das zu Hause wechseln kann. Allerdings war es bei mir auch eine Tageszulassung (aber mit 0 km).
     
  17. #17 OmmaEva, 19.05.2019
    OmmaEva

    OmmaEva Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    So weit ich das mitbekommen habe, sind Ganzjahresreifen immer eine Zusatzausrüstung beim Neukauf.
    Aber grundsätzlich sind ja NV200-Besitzende ganz schön schlau und haben ein sparsames und vielseitiges Fahrzeug gewählt.
    Und da Ganzjahresreifen ebenfalls eine sparsame und sinnvolle Option sind, werden sie wohl häufiger nach den ersten abgefahrenen Reifen gerüstet. Oder auch direkt.
    Also nicht nur Zufall. ;-)
     
    Elvira2262 und odfi gefällt das.
Thema:

Ganzjahresreifen für NV200 Evalia

Die Seite wird geladen...

Ganzjahresreifen für NV200 Evalia - Ähnliche Themen

  1. Evalia: Lichtleiste bei Paulchen notwendig?

    Evalia: Lichtleiste bei Paulchen notwendig?: Nachdem wir jetzt mit unserem Camperausbau einige Touren gemacht haben, wollen wir jetzt auch unsere beiden E-Bikes mit zu den nächsten Touren...
  2. Nissan NV200 Campingprojekt - Edna

    Nissan NV200 Campingprojekt - Edna: Moin, Ich hab mich hier gerade registriert, weil ich glaube hier das richtige Forum für das Projekt gefunden zu haben :) Wir haben uns einen...
  3. Nissi - NV200

    Nissi - NV200: Moin Leute, da ich soviel hier lernen konnte, möchte ich meinen "Nissi" mal zeigen. Es ist ein NV200 Kastenwagen Benziner. Mein Ziel war: normales...
  4. Sommerreifen für Evalia

    Sommerreifen für Evalia: Liebes Forum, ich bin seit wenigen Tagen glücklicher Besitzer (m)eines Evalia Tekna, aber muss gleich in die Werkstatt zum Reifenwechseln. Das...
  5. Suche Handbuch, Reparaturanleitung für Evalia

    Suche Handbuch, Reparaturanleitung für Evalia: Hallo liebes Forum, unser Evalia hat nun nach 5 Jahren schon 130 ts km auf dem Buckel und jetzt haben wir wöchentlich (!!) Reparaturen. Man...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden