Ford Transit connect : Trennwand ausbauen .

Diskutiere Ford Transit connect : Trennwand ausbauen . im Forum Ford Tourneo/Transit Connect im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo , bin hier ganz neu im Forum und wollte mal eine Frage ins Forum werfen zu der ich im Netz rein gar nichts gefunden habe ! Ich habe einen...
S

Stefan jungen

Neues Mitglied
Beiträge
2
Hallo , bin hier ganz neu im Forum und wollte mal eine Frage ins Forum werfen zu der ich im Netz rein gar nichts gefunden habe !
Ich habe einen neuen Ford Transit connect bj2015 . Der Wagen hat vorne 3 Sitze ( 2 + Notsitz ) der Laderaum ist durch eine Trennwand mit der Fahrerkabine getrennt . Jetzt zum eigentlichen , da ich den connect zum campen nutzen möchte und gar nicht auf die Trennwand stehe habe ich sie herausgebaut und musste fest stellen , das die nackestützen für die 2 Beifahrer ausschließlich in der Trennwand montiert sind und dort zwar zu demontieren sind , aber ich kann sie am Beifahrer Sitz nirgends anbringen . D.h. Ich fahre jetzt ohne Trennwand und meine 2 Beifahrer haben keine Nackenstützen. Ist es erlaubt ohne Nackenstützen zu fahren und wenn nein , hat jemand einen vorschlag ( habe nicht vor die Trennwand wieder herein zu bauen und auch nicht zu halbieren und einzubauen)
Gruß Stefan ich hoffe auf schnelle Hilfe .
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Stefan jungen schrieb:
Ich fahre jetzt ohne Trennwand und meine 2 Beifahrer haben keine Nackenstützen. Ist es erlaubt ohne Nackenstützen zu fahren
Hallo,
zuerst mal willkommen im Forum.
.
Mit Nackenstuetzen meinst Du vielleicht etwas anderes. Ich denke Du meinst Kopfstuetzen, die uebrigens nicht so tief eingestellt werden duerfen, dass sie im Nacken rumhaengen, sondern Kontakt in Augenhoehe am Hinnerkopp ist angesagt.
Ohne Kopfstuetzen darfst Du fahren. Du darfst auch ohne die beiden Beifahrersitze fahren. Wenn die beiden Sitze leer bleiben. Will jemand dort sitzen zum Mitfahren muss zuerst die Kopfstuetze richtig eingestellt und vor allem montiert werden. In Wohnmobilen gibt es oft Sitze ohne Kopfstuetze und ohne Gurt, dort darf waehrend der Fahrt aber niemand sitzen. Nur auf den Sitzen, die beides haben und die Crash-geprueft sind.
.
Reduziert sich auf die Frage, wie bekommst Du
-eine Doppelsitzbank mit eigenen Kopfstuetzen. Oder
-einen Einzelsitz, das duerfte einfacher werden, weil es den serienmaessig gibt, vllt Sitzschienen umschweissen. Oder eine
-crashgepruefte Konstruktion, die die Kopfstuetzen traegt statt der Trennwand.
.
Gruss Helmut
 
S

Stefan jungen

Neues Mitglied
Beiträge
2
Schonmal Danke für die Antwort , ich habe gehofft , das es da eine Konstruktion gibt , die man einfach ranschraubt und fertig .
Versteh auch nicht , das die Trennwand herausnehmbar ist ( sehr leicht sogar , 15 Schrauben) dann aber die Beifahrersitze ihre Betriebserlaubnis verlieren !



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
T

Teddybaer14

Neues Mitglied
Beiträge
2
Schonmal Danke für die Antwort , ich habe gehofft , das es da eine Konstruktion gibt , die man einfach ranschraubt und fertig .
Versteh auch nicht , das die Trennwand herausnehmbar ist ( sehr leicht sogar , 15 Schrauben) dann aber die Beifahrersitze ihre Betriebserlaubnis verlieren !



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.284
Ich weiß, ist schon länger her, aber für den Vorgänger (also meiner) gab es verschiedene Varianten (Trennwand, großes Gitter, kleines Gitter usw.) vielleicht gibt es auch für den Neuen verschiedene Varianten, schon bei bei Ford gefragt ?
 
D

Doni

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo
Ich habe dasselbe Problem wie du damals. Mein Transit Connect hat vorne 3 Sitze und die Kopfstützen sowie ein Gurt sind an der Trennwand montiert. Ich möchte die Trennwand gerne abmontieren, weiß aber nicht wie ich mit den Kopfstützen und dem Gurt tun soll.
Für welche Lösung hast du dich damals entschieden?
 
D

Doni

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo,
Ich hab geschrieben um welches Auto es sich handelt. Aber gern hier noch einmal:

Ford Transit Connect mit langen Radstand aus dem Jahr 2017

ich wollte nur wissen ob es eine Lösung gibt für das Problem mit den an der Trennwand angebrachten Kopfstützen gibt- die Trennwand soll weg, wie kann ich die Kopfstützen an den Sitz montieren? Es gibt dafür keine vorgefertigten Löcher.

LG
 
M

Moe

Neues Mitglied
Beiträge
1
An: Doni

Hey,
ich habe ein ähnliches Anliegen. Auch ein Ford Transit connect, wo die Rückwand (mit Glas+Gitter) ausgebaut werden soll. Da allerdings Kopfstützen und Mittelsitz-Gurt an der Rückwand befestigt sind, gestaltet sich das Ding als umfangreicher.

Wie konntest du das Problem lösen?
 
D

Doni

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo!
Ich hab leider online auch keine Lösung gefunden. Ich bin das Problem auch noch nicht angegangen- werde aber in den nächsten Wochen mit dem Auto zu meinem Autohändlern fahren und fragen, ob sie eine Lösung haben, kann mich danach gern wieder hier melden.
Liebe Grüße
 
H

Hickhackho

Neues Mitglied
Beiträge
3
Guten Tag. Ich suche auch eine Lösung für das oben genannte Problem, Ford Tranist Connect L2 2017. Danke & Gruß
 
A

Anni

Neues Mitglied
Beiträge
2
Hallo zusammen! Hat jemand eine Lösung hierfür gefunden?

Danke und viele Grüße
 
H

Hickhackho

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hi, leider nein, wir suchen auch noch verzweifelt nach einer Lösung.
 
A

Anni

Neues Mitglied
Beiträge
2
Ich lasse jetzt prüfen, ob ich den Connect auch als PKW anmelden kann. Dann entfällt die Pflicht für die Trennwand. Die kommt raus und ein Einzelsitz mit Kopfstütze kommt anstelle der Doppelbank rein. Viel Aufwand. Hätte ich das mit den Kopfstützen vorher gewusst, hätte ich ein anderes Modell genommen. Hinterher ist man immer schlauer.
 
Thema: Ford Transit connect : Trennwand ausbauen .
Oben