Belegung der Sicherungen im NV200-Sicherungskasten

Diskutiere Belegung der Sicherungen im NV200-Sicherungskasten im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo, gibt es eine Tabelle (Schaltungsplan) über die Belegung der Sicherungen in NV200-Sicherungskästen (innen und Motorraum) ? Bisher habe ich...
samy

samy

Mitglied
Beiträge
66
Hallo,
gibt es eine Tabelle (Schaltungsplan) über die Belegung der Sicherungen in NV200-Sicherungskästen (innen und Motorraum) ?
Bisher habe ich vergebens danach gesucht. Weder in NV 200-Betriebsanleitung, noch im Internet und überraschenderweise auch nicht in diesem Forum fand ich ein Hinweis darauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
LuggiB

LuggiB

Mitglied
Beiträge
765
Hi Samy,
hab grade gesehen, daß ich gar nicht der " älteste Knabe " im Forum bin ! Du hast noch ein paar Wochen mehr auf dem hoffentlich gesunden Rücken ! :D Wünschen wir uns gegenseitig noch viele tolle Touren im praktischen NV 200.
Ein Prost :bier: auf lange Gesundheit und Vitalität !
Herzliche Grüße aus dem Allgäu
Luggi www.reisendurcheuropa.de
 
samy

samy

Mitglied
Beiträge
66
Danke Luggi für Deine Glückwünsche. In der Tat bin ich ein Aprilscherz (geboren am 1.04.) Mit zunehmenden Alter wird es zwar schwer sich im engen Auto hin und her zu bewegen. Bilde mir aber ein, dass Campen in der Natur zur Verjüngung beiträgt. Melde Dich, wenn Du Dich im Münchner Gegend aufhältst.
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.961
Also zum einen gibt es ne Reparaturdatei von dem Auto auf Englisch im Netz für Betrag X zu finden und zu Kaufen, da findet man allerlei drin,

Die andere Frage wäre, und so kann dir vielleicht auch jemand Helfen.
Was haste denn vor ?
Wozu willst du das wissen?
 
samy

samy

Mitglied
Beiträge
66
Was haste denn vor ?
Wozu willst du das wissen?

Fällt etwa eine Birne am Auto aus, so wäre das Erste, was man vor dem Birnen-Austausch überprüfen sollte, die Sicherung ausfindig zu machen und zu überprüfen. Ich weiß nicht, ob man die passende Sicherung im Sicherungskasten auf Anhieb finden kann. Es wäre sachdienlich, wenn man z.B. beim Ausfallen vom Bremslicht links, weiß, in welcher Reihe und an welcher Stelle des Sicherungskastens sich die betreffende Sicherung befindet.

Ich habe am 24.11. die 1. Wartung beim Nissan. Dort werde ich fragen, ob ein Schaltplan vorhanden ist. Wenn ja, werde ich ihn dem Forum zugänglich machen. Im Internet fand ich lediglich die folgende Sicherungsbelegung für Renault ZOE:
https://www.goingelectric.de/wiki/Renault_ZOE:_Bedienungsanleitungen
Ob die Sicherungsbelegung beim NV 200 ähnlich ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
 
T

thh

Guest
Können wir ja bald nen Rentnerclub aufmachen im Raum München.
Außer der Beschriftung innen am Deckel, hab ich da auch noch nix gesehen.
Ich hatte mal nen Vollschaltplan vom NV, leider ist der Laptop abgekackt.
 
samy

samy

Mitglied
Beiträge
66
Können wir ja bald nen Rentnerclub aufmachen im Raum München.
Außer der Beschriftung innen am Deckel, hab ich da auch noch nix gesehen.

Hallo Thomas, auch Du bist willkommen im Rentnerclub München. (Rentnerausweis bitte mitbringen).

Danke für den Hinweis auf die "Beschriftung innen am Deckel"; diese hatte ich bisher übersehen.
Frage: trifft meine folgende Schlussfolgerung zu? Auf die "Beschriftung innen am Deckel" steht bei der 1. Sicherung oben in der mittleren Reihe "10A Stop Lamp". Offenbar bezieht sich diese Sicherung auf die beiden Bremslichter. Diese bräuchte ich erst dann überprüfen, wenn (nicht nur eine, sondern) beide Bremslichter nicht leuchten. Leuchtet lediglich eine davon, so muss ich bei der anderen die Birne wechseln. (Die Überprüfung der Sicherung könnte ich mir dann ersparen).
Auch wenn diese "fragwürdige Frage" (im Sinne der Würdigkeit der Fragestellung) trivial scheint, ist sie insoweit erwähnenswert, soweit dadurch einem bewusst wird, dass der nahe liegende Griff zum Sicherungskasten (anders als ich im Beitrag #'6 angenommen habe) nicht immer notwendig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.961
Hm, Im falle einer defekten Lampe das auf eine defekte Sicherung zu schließen ist mir zum Glück noch nie passiert. Aber in dem Fall lässt sich das ja auch recht leicht prüfen, ist nur leider etwas fummeliger im NV200 Sicherungskasten da Nissan sich für die Minisicherungen entschlossen hat.

Das heißt: Ne Stirnlampe, eine Telefonzange und ein paar Minisicherungen sollte in der Werkzeugtasche immer dabei sein.

Sollte mal bei dir die rechte Frontscheinwerfer Lampe defekt sein und das in der kalten Jahreszeit kann ich dir aus Erfahrung sagen das beim wechseln Freude aufkommt :lol::mrgreen:
 
J

Jörg_aus_B

Mitglied
Beiträge
44
das Problem hatte ich letztens auch: beide Frontscheinwerfer tot, bin mit den Nebelscheinwerfern zig Kilometer nach Hause. Extra Sicherungskästchen freigelegt ( Batteriehalterung drüber gebaut), nicht schlau geworden aus dem Belegungsplan. Letztlich waren's dann doch beide !! H4 Lampen:hm:
 
samy

samy

Mitglied
Beiträge
66
Danke Christian für Deine Bereitschaft, mir zu helfen. Wie ich bereits in meinen PN geäußert habe, werde ich mich freuen, Dich zu treffen, um - angesichts Deiner umfangreichen Kenntnissen und Fähigkeiten, die kaum ein KFZ-Techniker bekannt sein dürfte - mich bei Umbau beraten zu lassen. Konkret würde ich gern in Erfahrung bringen, inwieweit ich bei Installation der AHK und Solaranlage von Deinen Installationsanleitungen abweichen kann - zumal in meinem Cristal Camper innen und außen die 12 V und 220 V Stecker samt der Ladestromsystem (https://sargentltd.co.uk/shop/product/complete_ec155ec50_kit/139, mit zwei abrufbaren pdf-Dateien) eingebaut sind.

Wie bereits oben im Beitrag 9 dargelegt, erkannte ich, dass meine aus Haushaltsgeräten gewonnene (zuvor im Beitrag 6 wie folgt dargelegten) Kenntnis:
Fällt etwa eine Birne am Auto aus, so wäre das Erste, was man vor dem Birnen-Austausch überprüfen sollte, die Sicherung ausfindig zu machen und zu überprüfen.
.
bedingt gültig ist, wie das folgende Beispiel belegen mag: Erst wenn etwa alle (und nicht nur ein paar) Birnen der Innenraum-Beleuchtung ausfallen, wäre das Erste, was man vor dem Birnen-Austausch überprüfen sollte, die Sicherung ausfindig zu machen (laut Beschriftung innen am Deckel des Sicherungskastens: die 3. Sicherung oben in der mittleren Reihe). Insoweit hast Du Recht, dass "von einer defekten Lampe das auf eine defekte Sicherung zu schließen", falsch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Riena

Neues Mitglied
Beiträge
19
Auch wenn der Beitrag etwas älter ist... habe eine Frage dazu.

Bei unserer Eva geht das Auto(matic) Licht das sich selbst anschaltet bei Dunkelheit einwandfrei. Wenn ich aber auf das normale Licht anschalten möchte (bei Tag z.B.) das bleibt es zappenduster.
Liegt das an der Sicherung? Wie kann ich diese tauschen?
 
R

Riena

Neues Mitglied
Beiträge
19
Also ist es definitiv eine Sache für die Werkstatt?! Dabei war vor 20 tagen der TÜV ...
 
ReisKocherPilot

ReisKocherPilot

Mitglied
Beiträge
735
Also ist es definitiv eine Sache für die Werkstatt?! Dabei war vor 20 tagen der TÜV ...

Dann sei froh daß es da noch funktioniert hat, sonst wäre zusätzlich noch ne Nachprüfung fällig gewesen https://www.bronies.de/images/smilies/rainbowdashwink.png
Ich würde den Fehler auch eher im Bereich des Schalters suchen.

Schaltet ihr das Licht immer manuell ein oder steht der dauerhaft auf "auto"? Evtl. sind dort nur die Kontakte korrodiert und einige Male "im Stand schalten" (also ohne Zündung an) hilft dann schon.
 
R

Riena

Neues Mitglied
Beiträge
19
Hallo, danke dir, das Auto war zum TÜV in der Werkstatt und wurde vorher durchgecheckt.

Wir haben es eigentlich permanent im "auto" - Modus. Nur neulich ist es mir aufgefallen, da war es ziemlich dunkel tagsüber und ich wollte das Licht manuell anschalten und es war wie tot.

Wie mache ich das dann? einfach Auto anmachen und ein paar mal hin und her drehen am Licht?
 
Wolftrekker

Wolftrekker

Mitglied
Beiträge
339
Schalter von Auto auf Standlicht und von Standlicht auf Ablendlicht stellen.
Kann mir vorstellen das du nur einmal weiter gedreht hast. Für Abendlicht musst noch eins weiter drehen
 
ReisKocherPilot

ReisKocherPilot

Mitglied
Beiträge
735
Wie mache ich das dann? einfach Auto anmachen und ein paar mal hin und her drehen am Licht?

Auto aus lassen, nicht mal Zündung an, und dann einfach ein paar mal drehen. Evtl. hat einfach nur der Schleifring Kontaktkorrosion.
Ansonsten: Der Schalter hat die Teile-Nr: 25540EM00E und wurde auch im X-Trail verbaut (fallst du einen vom Verwerter nehmen willst und der keinen Evalia hat). Der kostet neu aber keine 120€ - da wäre es mir das Risiko, daß der gebrauchte dann auch zeitig den Arsch hochreißt, nicht wert.
 
Thema: Belegung der Sicherungen im NV200-Sicherungskasten

Ähnliche Themen

Oben