Belastbarkeit hintere Sitzreihe / Gepäck bei Unfall

Diskutiere Belastbarkeit hintere Sitzreihe / Gepäck bei Unfall im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hi, wer mich kennt weiß, dass ich ein wenig pingelig bin, wenn es um Ladungssicherung im Familienfahrzeug geht. In ein paar Tagen geht es in den...

  1. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    wer mich kennt weiß, dass ich ein wenig pingelig bin, wenn es um Ladungssicherung im Familienfahrzeug geht. In ein paar Tagen geht es in den Urlaub und ich habe einen rudimentären Campingumbau gezimmert. Teil davon ist, dass die Kinder auf den Sitzen 6+7 sitzen, Hauptteil des Gepäcks vor ihnen hinter den Frontsitzen.

    Aber der gesamte Bereich hinter der Heckklappe ist natürlich auch voll. Schwergewichte sind dort ein 15-20kg-Zelt und einige Teile von jeweils wenigen kg (Stühle, kleines Kinderrad, ...).

    Nach oben hin ist alles gesichert, es fliegt nichts durch die Gegend. Ein Regal ist in Höhe der Sitzflächen eingebaut und durchbohrt (hoffentlich) nicht den Rücken. Wie sieht es mit dem Gewicht beim Auffahrunfall aus? Halten die Lehnen das?

    Spezialfrage an zooom: 1,8kg-Flasche Campinggaz hinter der Heckklappe, geschützt von mehreren Isomatten: Ist das vertretbar? Im zentralen Fahrzeugbereich findet sich einfach kein Platz ... Ich brauche keine Absolution oder gar einen Schuldigen, sondern schlicht eine Meinung ;-)

    VG
    skip
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    101
    Laß das Reserverad runter, dreh es mit dem Gesicht nach unten, ohne Entnahmeventil mit Originaldeckel müßte die
    Flasche da reinpassen. Oben und unten polstern, hoch damit, schon hat die Flasche nen Airbag. Mußt probiern ob es mit der Höhe passt.
     
  4. #3 Lewellyn, 15.07.2015
    Lewellyn

    Lewellyn Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre Samstag so ähnlich nach Südfrankreich. Die Kinder sind schon im Grunde ausgewachsen, die wollen hinten sitzen und legen die Füße auf die beiden grossen Kisten, die hinter der ersten Sitzreihe einen Teil des Gepäcks aufnehmen werden.
    Hinter ihnen werden zwei grosse Koffer senkrecht stehen. Ich mach mir da eigentlich weniger Sorgen, ob die Rückbank das hält, mehr über den Fall eines schweren Heckaufpralls. Da sie die Sitze vermutlich meist auf Liegeposition haben werden, sind die Köpf doch sehr nahe am Ende des Nissan.

    Aber, das Leben ist eh nicht risikofrei. Umsichtig fahren und fertig. Die fahrt in der Türkei mit dem Bus vom Flughafen zum Hotel ist erheblich gefährlicher...;-)
     
  5. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    13
    Da möchte ich noch auf etwas hinweisen, was vielleicht von euch noch gar nicht bedacht wurde: Das Gepäck in der Mitte sollte nicht nur nach vorn, sondern generell in alle Richtungen gesichert werden (zB. wegen einem Unfall mit schleuderndem Auto). Das Problem habe sowohl ich als auch schon ein paar andere so gelöst, dass sie über alles so ein Hängernetz gespannt haben. Dadurch bleibt alles an seinem Platz, ist aber auch schnell erreichbar.
     
  6. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Den Tipp mit der Gasflasche meine ich, in diesem Forum schon einmal gelesen zu haben. Danke für die Auffrischung, wird umgesetzt! (zumindest für die langen Überbrückungsfahrten).

    Durch das Regal ist das Hauptgewicht oberhalb der Sitzflächen. Da mache ich mir mehr Gedanken als bei Koffern, deren Schwerpunkt ggf. sogar unterhalb den Lehnen ist.

    Im Mittelraum habe ich drei Boxen 40x60cm stehen mit Aufsatz von je 15cm Höhe und geschreinertem Deckel. Diese sind in alle drei Richtungen gesichert. Dazu habe ich u.a. Ösen an den Vordersitzen, nutze die hinteren Aufnahmen der Mittelsitze und habe jedes "Paket" (Kiste, kleine Kiste, Deckel) noch einmal separat mit Spanngurten geschnürt.

    Zwischen die Kinderbeine passt noch eine Kühlbox, ebenfalls über die Aufnahmen der Mittelsitze gesichert.

    Alles mit einer linken Hand, Pi*Daumen und eifrigem Mitlesen ;-)

    Einem Hängernetz traue ich für diese Gewichte nicht so richtig über den Weg, wenn Personen direkt daneben/-vor/-hinter sitzen. Das habe ich in normaler Bestuhlung hinter der Mittelreihe, um Roller und losen kram "mal kurz" zu sichern. Aber Kisten mir "richtig Gepäck" werden da drunter heftig rutschen und fliegen ...
     
  7. #6 Odenwälder, 15.07.2015
    Odenwälder

    Odenwälder Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke ... für .. von ... genau dem angesprochnem .. steht ... wo ?
     
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    101
    Kann sein, so installieren wir die Gasflasche im Stadtindianer, allerdings komplett mit Entnahmeventil und Regler, wo wir dann vom Fahrzeugboden über eine Öffnung drankommen. Bei uns geht es außer der Transportsicherheit darum, möglichst viel Platz zu sparen. Bei den künftigen NV ohne Reserverad gewinnen wir ja unterflur noch etwas Raum.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lutz

    Lutz Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    14
    Das schon.
    Aber wie Du weiter oben schon erwähnt hast, verlieren wir dadurch den kostenlosen Gasflaschen-Airbag...

    Gruß Lutz
     
  11. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    101
    ...den wir vielleicht durch einen Wasserbag ersetzen, es könnte sein, daß wir die Gasflasche künftig vor die Hinterachse setzen, den Wassertank dahinter. Ist aber noch nicht klar.
     
Thema:

Belastbarkeit hintere Sitzreihe / Gepäck bei Unfall

Die Seite wird geladen...

Belastbarkeit hintere Sitzreihe / Gepäck bei Unfall - Ähnliche Themen

  1. 2. Sitzreihe ausm Touran im Caddy verbauen

    2. Sitzreihe ausm Touran im Caddy verbauen: Hallo, bin neu hier und habe gleich ne dumme Frage: Ist es möglich im Caddy ab Bj. 2003 die 3 einzelnen Sitze vom Touran einzubauen? oder geht...
  2. 2. Sitzreihe VW Caddy

    2. Sitzreihe VW Caddy: Hallo, bin stolze Besitzerin eines neuen VW Caddy Trendline, den ich als Camper umbaue. Nun habe ich die 2. Sitzreihe, die ich nicht mehr...
  3. Hinterer Fußraum Doblo Maxi 263er und Länge der Ladefläche

    Hinterer Fußraum Doblo Maxi 263er und Länge der Ladefläche: Grüß Gott, jetzt hab' ich mir einen Doblo Maxi (Kombi) bestellt, kommt im Januar oder Februar, aber noch nie einen gesehen, weil hier in...
  4. zweite Sitzreihe NV abzugeben

    zweite Sitzreihe NV abzugeben: Hab es hier näher beschrieben https://www.hochdachkombi.de/threads/nv-sitze-2-reihe-abzugeben.15406/
  5. AUX-Anschluss, FSE & Lautsprecher hinten Bj '11

    AUX-Anschluss, FSE & Lautsprecher hinten Bj '11: Hallo zusammen, ich habe mich ganz neu im Forum angemeldet, über die SuFu keine Antwort gefunden und schreibe damit mal meinen ersten Beitrag....