Abschalten Klimaanlage bei Luftauslassstellung Frontscheibe

Diskutiere Abschalten Klimaanlage bei Luftauslassstellung Frontscheibe im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - vielleicht kann das jemand beantworten: - derzeitiger stand ist, dass bei eingeschalteter luftauslassöffung *frontscheibe* die klimaanlage...
mischka

mischka

Mitglied
Beiträge
124
vielleicht kann das jemand beantworten:
- derzeitiger stand ist, dass bei eingeschalteter luftauslassöffung *frontscheibe* die klimaanlage zugeschaltet wird.

kann man das irgendwo abstellen ? mich nervt es, immer die klima separat nach de starten zu deaktivieren.

danke schon für die lösungen
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.261
Wüsste ich nicht... Wenn ich die Klimaanlage nicht will, schalte ich einfach vorher von der Frontscheibe weg und dann erst das Gebläse an.
 
T

thehahn

Mitglied
Beiträge
110
Hallo,
zur Sinnhaftigkeit der Schaltung:
Gerade in der Übergangszeit im Frühjahr und Herbst hat die Außenluft eine sehr hohe relative Luftfeuchte (im Winter sowieso). Bei dieser Wetterlage wird viel Wasser an kälteren Objekten abgeschieden (Stichwort Taupunkt), auch an der Innenseite der Windschutzscheibe kurz nach dem Start. (Beschlagen/Anlaufen)
Die Kühlung der Außenluft in der Defroststellung bewirkt eine Entfeuchtung bis nahe der Verdampfungstemperatur der Anlage. Darunter ist es tatsächlich nicht mehr sinnvoll, weil der tatsächliche Wassergehalt der Luft bei 100% rel. Feuchte unter etwa 6°C nicht mehr besonders groß ist. Dadurch wird eine schnellere Beschlagfreiheit der Frontscheibe bewirkt. In dem Moment, in dem die Fahrzeugheizung spürbar einsetzt, braucht man die Kühlung dann nicht mehr. Weiterer positiver Effekt ist, dass auch im Winter die Kompressorwelle der Klimaanlage gedreht wird und so dessen Wellendichtring nicht austrocknet und undicht wird.

Wenn du grundsätzlich keine Klimaanlage willst, lass einfach das Kältemittel absaugen oder nimm die Sicherung raus. Die Anlage wird dann nicht mehr einschalten. Sie wird aber auch in einem überschaubaren Zeitrahmen nicht mehr ohne größere Instandsetzungsmaßnahmen wieder in Betrieb genommen werden können.

Gruß
 
mischka

mischka

Mitglied
Beiträge
124
der sinn der klima im zusammenspiel mit dem beschlagen der frontscheibe ist mir schon klar.
das problem ist jedoch das: wenn ich unterwegs bin und das auto bei ab dem gefrierpunkt starte, dann sind keine scheiben beschlagen. diese beschlagen nur, wenn es draussen regnet und die temp so ab 2 grad plus ist.
es ist also ab -2 grad draussen: stelle ich den heizungsregler auf anschlag rot und den luftauslass auf die frontscheibe, luftregler auf 4. damit wird bei jeder der 3 steller die klima mit angeschaltet. - obwohl man sie nun wirklich nicht benötigt. im übrigen weht dann da vorn von der windschutzscheibe ein ziemlich kalter wind gen kopf, den ich mit einer mütze kompensiere....
aus all diesen gründen heraus war meine fragestellung. wenn es nicht abschaltbar ist, dann muss ich halt damit leben...
 
T

TFL

Mitglied
Beiträge
325
Es ist abschaltbar. Ok, nicht abschaltbar, aber behebbar.

Ich habe die Automatik auch rausgenommen. Warum? Darum:
  1. Wenn man Kurzstrecke fährt, braucht die Klima eine Weile bis sie die Scheibe frei hat. Vor dem Ziel sollte man die Klima wieder abschalten, damit sie sich im Nachlauf noch trocken bläst. Die Zeit hat sie im Kurzstreckenmodus gar nicht. Sie wird daher innen nass. -> doof
  2. Auch bei mittlerer Strecke ist es so, dass sich die Klima nach dem Abschalten massiv über den Innenraum entfeuchtet. Ich bekomme also die Feuchtigkeit zurück ins Auto. Am nächsten Morgen sind dann wieder die Scheiben beschlagen oder gar von innen gefroren. -> toller Kreislauf, da entfeuchte ich den Innenraum im Winter häufig lieber über kurzzeitig geöffnete Seitenfenster
  3. Oftmals sind die Scheiben beim Fahrzeugstart nicht sofort vollkommen beschlagen, sondern trüben sich erst während der Fahrt minimal ein. Da genügt etwas Luft auf die Scheibe, um sie wieder frei zu bekommen. Die Klima muss dazu gar nicht erst angeworfen werden.
  4. Bisweilen ist Scheibenbelüftung (+ Klima) bei der vorigen Fahrt sinnvoll gewesen. Aber es nervt, wenn das Auto meint, auch beim nächsten Motorstart zwingend die Klima anzuwerfen, nur weil das Drehrad unbewusst noch auf Frontscheibe steht.
Wie habe ich es gemacht? So:
Man kann die Kopplung Scheibendefroster - Klimaanlage in fünf minuten entfernen.
Werkzeug: Kreizschlitz, Seitenschneider oder Kneifzange oder Schere, Isoband.

Die Umrandung vom Schaltknüppellederschutz nach oben abziehen.
Dann sieht man zwei Kreuzschlitzschrauben, die die Verkleidung der Lüftungssteuerung sichern. Diese rausschrauben.
Wichtig: Den knopf der Verstellung Umluft-Zuluft nach oben drücken, so kann (und muss) man den abnehmen.
erst dann die Verkleidung von Lüftungssteuerung und Radio am unteren rand, wo die Schrauben saßen, herausziehen.
nun sieht man unterhalb der drei Drehknöpfe waagerecht von links nach rechts zwei Drähte, einer Lila, einer Weiß.
Die führen zum Mikroschalter am linken Drehknopf (Luftverteilung) und teilem der Elektronik mit, ob die Frontscheibendefrostung eingeschaltet ist. ich habe die lila Leitung durchgekniffen und zur Sicherheit isoliert. seitdem geht die Klimaanlage nur noch an, wenn ich ihren dezidierten Schalter drücke. Ich brauche nicht immer beim Defrosten die Klimaanlage, ich denke, deren Kupplung verschleisst immer fröhlich unnütz...
Im Flickr-Stream von @sulley hab ich [...] das Anleitungsfoto zur Demontage [der Abdeckung] wiedergefunden.:bravo:
Das Lesen der bebilderten Anleitung ist komplizierter als die praktische Umsetzung. 8)

Ich habe das durchtrennte Kabel nicht nur an beiden Enden abisoliert. Sondern sie auch noch aneinander festgetapet; so kann kein Kabelende in den Tiefen der Mittelkonsole verschwinden.

Habe ich den Schritt je bereut oder die Automatik vermisst?
Nein. Und es war auch nicht viel Aufwand.
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
unterhalb von ca. +5° funktionieren die klimakompressoren ohnehin nicht mehr, da sie wegen vereisungsgefahr abgeschaltet werden.
und ist ein handgriff , den schalter auf eine andere stellung zu bringen, wirklich zu viel?
abschaltung war doch gefordert - kann es noch einfacher gehn?
 
mischka

mischka

Mitglied
Beiträge
124
dank an @TFL. den link hätte ich nie gefunden. werde am we der automatik dann einmal den gar aus machen ....
 
mischka

mischka

Mitglied
Beiträge
124
hier eine bebilderte anleitung zur *abschaltung* der automatik. lt. ausführungen von @TFL

zuerst die verkleidung des schaltknüppel abnehmen, dann die beiden schrauben lösen und die abdeckung abnehmen:
https://up.picr.de/34711178ti.jpg
https://up.picr.de/34711181dt.jpg

unten laufen dann die beiden drähte weis und lila:
https://up.picr.de/34711184xw.jpg

den lila durchtrennen und isolieren sowie fixieren:
https://up.picr.de/34711187te.jpg

dann wurde getestet auf funktion:
https://up.picr.de/34711188bs.jpg
https://up.picr.de/34711191ww.jpg

wenn alles funktioniert (was hier der fall ist) die abdeckungen zurück an ihren ort und fertig ist:
https://up.picr.de/34711173xc.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TFL

Mitglied
Beiträge
325
unterhalb von ca. +5° funktionieren die klimakompressoren ohnehin nicht mehr, da sie wegen vereisungsgefahr abgeschaltet werden.
Liest man immer wieder. Ganz so klar scheint die Temperaturgrenze jedoch nicht zu verlaufen bzw. die Sensoren messen ungenau. So meine praktische Erfahrung (nicht nur aus dem Evalia).
Aber es geht eh weniger um Frostbereiche. Sondern um Beschlagen der Scheibe wegen Feuchtigkeit; oder auch um den Memoryeffekt aus der Belüftungseinstellung der letzten Fahrt.

und ist ein handgriff , den schalter auf eine andere stellung zu bringen, wirklich zu viel?
Ja. Ich habe früher deutlich öfter die Klima ausgeschaltet, als ich sie jetzt wegen der / auf die Frontscheibe einschalte. Also war das dauerhafte Aus der Automatik eine Arbeitserleichterung.
Hinzu kommt das Unterbinden des unbemerkten und unnötigen Einschaltens und ggf längeren Laufens der Klima.

abschaltung war doch gefordert - kann es noch einfacher gehn?
Gefordert war nicht "Wie kann ich meine sich automatisch einschaltende Klima abschalten?" sondern "Wie kann ich die automatische Einschaltung der Klima abschalten?"
 
F

Fritze

Mitglied
Beiträge
33
Vielleicht noch eine Ergänzung:
Falls mal eine längere Strecke ansteht vielleicht auch wieder die Klima mit laufen lassen. Wenn die Anlage über längere Monate nicht genutzt wird kann auch das Klimaöl nicht zirkulieren und die Dichtungen trocknen aus und das System wird undicht.
 
harleyenzo

harleyenzo

Mitglied
Beiträge
77
Falls mal eine längere Strecke ansteht vielleicht auch wieder die Klima mit laufen lassen. Wenn die Anlage über längere Monate nicht genutzt wird kann auch das Klimaöl nicht zirkulieren und die Dichtungen trocknen aus und das System wird undicht.

Generell ja bestimmt richtig, aber was machen da Wohnmobilisten, die ihr Womo für 3 bis 4 Monate oder länger stillgelegt haben?
Denke mal das muß die Klima dann einfach abkönnen!
Gruß Enzo
 
F

Fritze

Mitglied
Beiträge
33
Sicher sind nicht alle Anlagen gleich emfindlich, aber ich finde wenn man mit kleinen Maßnahmen mögliche größere Schäden verhindern kann sollte man dsa auch tun.
 
Thema: Abschalten Klimaanlage bei Luftauslassstellung Frontscheibe
Oben