2000 km im neuen Kangoo - für unentschlossene Käufer

Diskutiere 2000 km im neuen Kangoo - für unentschlossene Käufer im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; nachdem ich gerade aus Prag zurückkomme und knapp 2000km voll sind, ein Bericht für alle, die einen neuen kaufen wollen: -Karosserie:...

  1. #1 Anonymous, 08.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    nachdem ich gerade aus Prag zurückkomme und knapp 2000km voll sind, ein Bericht für alle, die einen neuen kaufen wollen:

    -Karosserie:
    eigentlich alles wie erwartet - riesig und hell; Verarbeitung besser als vermutet; Ablagen teilweise nicht durchdacht (Tür + Mittelarmlehne);
    ich finde ihn echt schön (auch wenn das manche nicht verstehen)

    -Antrieb:
    Fahrleistungen (103PS-DPF-Diesel) völlig ausreichend; akustisch in Ordnung; Turboloch sehr ausgeprägt+störend; Schaltung gut

    -Fahrkomfort:
    fast nur Pluspunkte; sehr angenehmes Raumklima (Klima noch nie eingeschaltet - einfach die Riesenfenster aufmachen und nicht zu schnell fahren); Federung empfinde ich als excellent; Sitze auf Langstrecke besser als erwartet, aber Lendenwirbelunterstützung zu schwach

    -Fahreigenschaften:
    auch besser als erwartet; auch sehr flottes Kurvenfahren möglich - go-kart ist er natürlich keines

    -Verbrauch:
    da bin ich ein wenig enttäuscht, aber hier zahlt man einfach einen hohen Preis für die riesige Stirnfläche; gemischt habe ich exakt 6,25 l/100km gebraucht (ca. 20-30% stadt; 50% landstraße, rest autobahn) - sehr ökonomisch gefahren (stadt bei 55km/h 5.Gang; landstraße ca. 90 km/h; autobahn ca. 110 km/h); wer etwas flotter fährt muß sicher mit 7 - 8l/100km rechnen

    -Gesamturteil:
    selten mit einem Auto so zufrieden gewesen; macht fröhlich!!
     
  2. #2 Wolfgang, 08.08.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Danke für Deinen Bericht. er macht mich weiter "sehr zuversichtlich".
    Ich warte auf die Automatik-Variante (dann mit Gas).
    Gruß Wolfgang
     
  3. #3 Schrankwand, 08.08.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Danke für den Bericht, es gibt aber auch Zeitgenossen die finden ihn sehr schön. Im Vergleich zu allen anderen z.Zt. am Markt befindlichen ist er der Schönste. :jaja:
    Zum Vebrauch liesse sich noch anmerken, das die PSA-Diesel (Citroen und Peugeot) nach ca. 10-20.000 km deutlich weniger verbrauchen. So war es jedenfalls bei meinem Berlingo. Die Diesel reifen im Alter...
    Das einzige was mir überhaupt nicht gefällt ist das "ausgeprägte" Turboloch. Das werde ich Anfang September selbst "erfahren". Andererseits bleibt einem ja momentan keine Alternative wenn man den neuen Kangoo fahren will.
     
  4. #4 Wolfgang, 08.08.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Gas?
    Wolfgang
     
  5. #5 Anonymous, 08.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau, Gas fände ich recht alternativ.

    Hab es und bin sehr zufrieden...

    Mein Verbrauch ist jetzt am Anfang vielleicht noch etwas hoch , aber ich bin da zuversichtlich.
    Günstiger als Diesel zu fahren ist es allemal, und untermotorisiert bin ich auch nicht...

    Allerdings sind das für Dieselfans wohl keine Argumente ;-)
     
  6. #6 Wolfgang, 08.08.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Hallo, wieviel KM hat Dein Neuer denn schon runter?
    Und bist Du rundum zufrieden?
    Gruß Wolfgang
     
  7. #7 Schrankwand, 08.08.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Nee, nee - Gas (LPG) kommt für mich nicht in Frage!
    Wenn, dann schon eher Erdgas - einen wirklichen Vorteil sehe ich da aber auch nicht. Ich nage (den Göttern sei Dank) noch nicht am Hungertuch, andere geben mal locker das doppelte für ihren Neuwagen aus, Diesel ist für mich schon die richtige Wahl. Wenn die Motorcharakteristik des Kangoos in etwa so ausfällt wie die meines alten Berlis, dann ist es schon in Ordnung. Wir wollen schliesslich keine Rennen fahren...
    Andererseits beschäftige ich mich momentan mit den sehr günstigen (und sehr verlockenden) Angeboten eines hiesigen Importeurs, der den Berli II aus DK importiert. Allerdings wäre der Unterschied zwischen seinem ausgelobten Endpreis und dem theoretischen (eigene Schätzung ca. 15% Rabatt auf Neuwagen) Preis des Kangoos gerade einmal 2.500 Euros. Dagegen bietet der Kangoo eine Menge Extras, die der Berli auch bei Vollausstattung nicht bieten kann. Vorteile wären bei Berli die absolute Ausreifung, die gewohnten Abmessungen und die für ein kinderloses Ehepaar vollkommen ausreichenden Platzverhältnisse. Aber eigentlich möchte mein Bäuchlein schon lieber den Kangoo :zwinkernani:
     
  8. #8 Anonymous, 09.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Wolfgang,

    ich habe jetzt knapp 6400 km mit dem Neuen runter, davon ca 3900 auf Autogas.

    Ja, ich bin rundum zufrieden.

    Ursprünglich wollten wir uns einen Jahreswagen des alten Modells kaufen, aber da fand ich ca. 12.000 € recht teuer, egal bei welchem Autohaus 12 tsd waren es immer.

    Also haben wir uns für einen EU-Import mit ein paar Extras entschieden - ca 15tsd - + Autogas nachgerüstet (2,3 tsd)
    Entspricht damit ungefähr dem, was ich rabattiert beim FRH für ein vergleichbares Fahrzeug ohne Autogas bezahlt hätte.
    Einziges serienmäßige Ausstattungsmerkmal, welches mein Belgier nicht hat und welches auch nicht nachträglich geordert werden konnte, ist das Kinderpaket.
    Alles andere ist identisch mit dem dt. Modell oder kann geordert werden.

    Ich bin rundum zufrieden und heilfroh nicht einen Jahreswagen der Vorgängerserie genommen zu haben. Es war die goldrichtige Entscheidung für ein vollkommen anderes Fahrgefühl und auch für eine andere Qualität. Da Du ja den Berli fährst, weiß ich nicht wie da der Unterschied ausfallen würde. Aber zu meinem Vorgänger, einem Phase I Kangoo sind es Welten, und schon der stellte mich rundum zufrieden.
    Der Jahresurlaub mit zwei Kindern war problemlos zu bewältigen und durch meine zwei Tanks, brauchte ich in Dänemark sogar nicht einmal zu tanken. Läuft wie ein Bienchen und macht auch noch gute Laune, ohne dafür das Gaspedal durchdrücken zu müssen.

    Einziger Knackpunkt momentan ist mein Autogasverbrauch. Vielleicht liegt es auch daran, daß ich es zur Arbeit nur 11 km habe und auch sonst eher kürzere Strecken fahre. Aber auch trotz meines Verbrauches von durchschnittlich 12 Litern spare ich ordentlich (ohne daß ich sonst am Hungertuch nagen würde ;-) (@Schrankwand))
    Leistungseinbußen habe ich unter Gas nicht bemerkt.
     
  9. #9 Wolfgang, 09.08.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    [quote="Schrankwand
    ....... Ich nage (den Göttern sei Dank) noch nicht am Hungertuch..........

    ........Diesel ist für mich schon die richtige Wahl..................

    [/quote]

    Hallo Ralf, zu 1. ich zum Glück auch nicht.
    Zu 2. Dann solltest Du aber einen neuen Berligo kaufen. Der HDI 110 macht deutlich mehr Fahrspaß als der Kangoo mit 103 PS + Turboloch. Ich bin ja mal eine Weile in Kaki hinter Euch hergefahren. Bei Deinem Fahrstil (ich konnte kaum folgen!) brauchst Du HDI 110.
    Du solltest unbedingt beide probefahren!
    Gruß Wolfgang
     
  10. #10 Schrankwand, 09.08.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Wolfgang,

    ich werde beide probefahren!
    Meine Frau mag den Berlingo lieber leiden.
    Was nützt mir der schönste Motor wenn ich in dem Wagen nicht entspannt sitzen kann?
    Sitzkonzept - absolut PRO für Renault!
    Farbe - ebenfalls Punkte für Renault!
    Mir spukt aber immer noch der Berli II aus Dänemark im Kopf herum.
    Den kenn ich, den mag ich, da paßt mein Paulchen, der ist leichter und hat den 66 Kw HDi, hat 2 beheizbare Sitze, aber hat auch Macken die ich beim neuen Kangoo nicht finde.
    Ich werde es souchez angehen lasen, die Zeit ist auf meiner Seite. Im Grunde wäre es auch schade den alten Berli einfach so aufzugeben, der fährt so gut. Habe heute mal eben 250 km in SH vergurkt, Landstraße, Bundesstr. und BAB. Durchschnitt errechnet 6,3 Liter. Immer Klima an und naja, ich liebe halt den Dieseldurchzug und fahr manchmal nicht verbrauchsoptimiert. Ich weiß was ich hab und weiß nicht was ich bekomme...
     
  11. #11 Anonymous, 10.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    habe nun seit Freitag meinen Peugeot Tepee HDI 110 und bin doch positiv überrascht, wie zügig der "kleine" Motor mit dem großen Auto vorwärts kommt. Hatte bisher einen 138 PS Peugeot 307 und hatte schon einige Bauchschmerzen, ob die Leistung reicht. Ich muss sagen sie reicht, und was das Beste ist, trotz dem der Motor gerade mal 300 Km weg hat liege ich (laut BC) bei 6,2 Liter Verbrauch 2/3 Landstraße und 1/3 Autobahn, und das bei nicht gerade langsamer Fahrweise. Mal sehen wie es tatsächlich ist, aber wenn das so bleibt ist es sehr gut. Bzgl Kangoo hat du recht was das Raumangebot betrifft, dass ist etwas großzügiger, aber ich bekomme im Tepee keine Platzangst, im Gegenteil so bequem bin ich bisher nicht gereist, allerdings gehöre ich mit 1,75 nicht gerade zu den Großgewachsenen.

    Gruß Uwe
     
  12. #12 Wolfgang, 09.10.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Und hier noch neue Infos, für alle Kangoo-Interessierten (komme gerade vom Renault-Freundlichen):
    in ca. 14 Tagen kommen neue Kangoo Preislisten, inkl der Sondermodelle mit bis zu 2200 Euro Rabatt (Ausstattungspakete gratis). Auch die Privilege Ausführung ist davon "betroffen".
    In der neuen Preisliste wird dann wohl auch schon die Automatik und die 90 PS Version bestellbar sein. Verbaut wird das Automatikgetriebe ab Dezember.
    Das ESP ist jetzt kippsicherer eingestellt, alle Werkstätten haben die Änderungssoftware für bereits ausgelieferte Kangoos.
    Wenn das alles so stimmt, dann fahre ich vielleicht schon im Januar Kangoo.
    Gruß Wolfgang
     
  13. #13 Anonymous, 09.10.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    Wolfgang schreibt:

    So kurze Lieferzeit?? In der heutigen Zeit??

    Beim Caddy geht´s ja bald Richtung 6-9 Monate Lieferzeit, offenbar Lieferschwierigkeiten Zulieferindustrie, Bänderstillstand etc.etc.

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  14. #14 Wolfgang, 10.10.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Hallo Eca, stimmt leider, bei den neuesten Zulassungszahlen kein Wunder.
    Zum Caddy: wundert mich auch, alle anderen HDK's rückläufig, Caddy steigt weiter an. Ist er nun tatsächlich um Klassen besser als Combo, Berlingo und Co oder liegt es nur an der Berichterstattung unserer sog. Fachpresse?
    Gruß Wolfgang (der morgen eine Schifftour macht: von Bergedorf zur Bille und zurück......
     
  15. #15 nextdoblo, 10.10.2008
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    derzeit werden die ganzen Team Caddys ausgeliefert, die man von April-Juni bestellen konnte... der Preis war schon sehr heiss damals...
     
  16. #16 Wolfgang, 25.12.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Hallo Martin, was gibt es neues?
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

2000 km im neuen Kangoo - für unentschlossene Käufer

Die Seite wird geladen...

2000 km im neuen Kangoo - für unentschlossene Käufer - Ähnliche Themen

  1. Kangoo Rückbank Einzelsitz

    Kangoo Rückbank Einzelsitz: Hallo Wir überlege uns einen Citan zu kaufen und würden ihn gerne als Mini-Camper ausbauen. Geplant wäre die 2/3 Bank auszubauen und den 1/3 Teil...
  2. Würdet ihr einen Diesel-HDK mit Euro 6b Kaufen?

    Würdet ihr einen Diesel-HDK mit Euro 6b Kaufen?: Hallo zusammen! Der Selbstausbau meines Ford Tourneo Connect (Benziner, Ecoboost Motor) ist erst mal pausiert. Er gestaltet sich schwieriger als...
  3. Hilfe beim Hdk... Neu hier

    Hilfe beim Hdk... Neu hier: Hallo ihr lieben .... Ich bin neu hier und wollte mir in Ruhe alles überlegen und habe mich jetzt auch viel belesen. Vor zwei Wochen dachte ich...
  4. Wischblätter / Pollenfilter NEU abzugeben Dobló 263/Combo D

    Wischblätter / Pollenfilter NEU abzugeben Dobló 263/Combo D: Hallo, aufgrund Fahrzeugwechsel habe ich folgende Neuware abzugeben: 1x Bosch Wischblattset vorn A295S (Also 2 Wischblätter) = 10 Euro 1x Bosch...
  5. Moin zusammen - bin neu hier

    Moin zusammen - bin neu hier: Moin HDK Fahrer, bin auch seit dieser Woche ein Evalia Fahrer; EZ 9-14, 72tkm, Grey, Connect1 ; Habe aber auch gleich eine Frage an Euch : Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden