Eilt... Besichtigung schon morgen

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von almacriolla, 11. Januar 2013.

  1. #1 almacriolla, 11. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo allerseits,
    seit ein paar Wochen lese ich hier nun schon mit, weil ich beabsichtige, mir für mich und meinen Hund ein HDK zuzulegen, und dann irgendwie zum Camper auszubauen.
    Nun hat sich ganz kurzfristig dieses Angebot ergeben:
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...24827-XAIgfbnHJOQQk6mGJzXo-mycas46-1_c01_4201
    Will mir den morgen ansehen. Da er zwar über ein Autohaus verkauft wird, allerdings im Kundenauftrag, entfällt die Händlergarantie. Daher wollte ich auch gleich einen Termin für einen Gebrauchtwagencheck vereinbaren. Bei Dekra hat man mir nun wiederum erklärt, wenn der TÜV eh jetzt fällig ist und vom Autohaus noch übernommen wird, dann erübrige sich ein solcher Check, weil dabei weniger untersucht und geprüft würde als bei der HU.
    Wie seht ihr das, könnt ihr das bestätigen?
    Gibts noch Tipps und Hinweise, worauf ich morgen besonders achten sollte?
    Habe absolut null Erfahrung beim Autokauf.
    lg,
    Jeanette mit Tinka
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kiwiaddiction, 11. Januar 2013
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn ich das Angebot aufrufen will, ist die mobile Seite zum Einloggen sichtbar, aber kein Fahrzeug. Wie lautet denn die Angebotsnummer?
    Ich weiß ja nicht, obs interessant ist: Citroen/Peugeot Nemos/Bippers gibts als DIESEL Jahreswagen mit 15000-20000 Km (Pkw Kombi Version) für um die 10 000 Euro, Benziner und ältere Modelle oder Kastenwagen sind noch viel billiger.

    MFG
     
  4. #3 almacriolla, 11. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  5. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Unabhängig ob männlich oder weiblich ... wenn ich mich mit Autos nicht auskenne nehm ich jemanden mit der sich auskennt. Wenn das nicht klappt auf jeden Fall erst mal TÜV machen lassen und sich den Bericht zeigen lassen. Relevante Mängel werden auf jeden Fall darin aufgeführt.
     
  6. #5 almacriolla, 12. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    guten Morgen,
    natürlich wär mir auch am liebsten, wenn ich jemanden mitnehmen könnte, der sich auskennt. Geht aber halt leider nicht. Es sei denn, hier liest jemand mit, der aus der Gegend ist und sich spontan anbietet, mich zu begleiten.....

    lg,
    Jeanette & Tinka
     
  7. #6 Fischotter, 12. Januar 2013
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    will nichts sagen. Spricht eigentlich für einen Opa/Oma Fahrzeug. Knapp 12000km pro Jahr, nicht viel. Hast Du schon mal den Preis nachgeforscht? Weiß nicht ob der Preis altersgerecht ist, mir erscheint er ein bisschen zu wenig, auch wenn es ein Beuteltier ist.

    Ciao
    Peter
     
  8. #7 almacriolla, 12. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So, der richtige Link funktioniert jetzt auch nicht mehr, das Fahrzeug steht nicht mehr zur Verfügung.
    Ich kann es selbst kaum glauben, ich habe tatsächlich ja gesagt. Allerdings unter folgenden Bedingungen:
    - Aufbereitung (also Innen- und Aussenreinigung)
    - 2-3 kleine Lackschäden werden gerichtet
    - der fällige TÜV wird gemacht und ich krieg den Bericht zugefaxt. Da muss alles i.O. sein
    - Der fällige KuDi wird gemacht
    - die arg rostige Führschiene der linken Schiebetür wird ausgetauscht.

    Anbei nochmal ein Foto:
    [​IMG]

    ... und für alle, die es nicht mitgekriegt haben und die es interessiert: es geht also um den Renault Kangoo 1.6 16V Privilege, EZ 02/08, 47.000km, Benziner, 78 KW, Klimaanlage (für mich als Hundebesitzer ein Must-Have).

    Als HVP wird er mit 8.300 € geführt, ich krieg diesen für 6.990, inkl. Winter- und Sommerreifen.
    War das Zweitfahrzeug einer Familie mit Kleinkind.

    Bisher hab ich diese HDK ja immer nur von aussen gesehen, und dachte dabei immer, dass sie nun auch nicht soviel größer sind als mein jetziger Fiat Punto. Von innen betrachtet kam er mir nun schon riesig vor, und ich kam schon ins Grübeln, ob ich als Single wirklich so ein Auto brauche. Andererseits will ich ja nen Camper haben....
     
  9. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    mit einem punto kann man die HDKs sicher nicht vergleichen. so riesig sind sie allerdings nun wieder auch nicht.
    ausserdem - raum ist der wahre luxus und wir hundeleute schleppen doch so oder so immer einen haufen krempel mit.
     
  10. #9 helmut_taunus, 12. Januar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    dann mal Gratulation.

    Der Kangoo ist natuerlich laenger als so ein Punto, so etwa ganze achtzehn Zentimeter, 403 zu 421 cm.
    http://carblueprints.info/blueprints/fi ... o-2007.gif
    http://www.eurodrive-renault.com/images ... eprint.gif
    Dafuer gibt es innen massig Platz, das Fuenffache?
    Kann Dein Kango auch diese Liegeflaeche bereitstellen?

    Nochn Schlafgemach eines Forumsusers.

    Ach noch eines, denk an den Autobahnbaustellen jetzt an die Breitenregelung, in den 2-Meter-Bereichen oder 2,10-Meter-Bereichen gehoert der Kangoo mit seinen 2,13 m auf die rechte Spur zwischen die LKW.
    Gruss Helmut
     
  11. #10 kiwiaddiction, 12. Januar 2013
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Der Fiat Qubo (www.fiatqubo.de) ist der HDK auf der Basis des Punto, mit identischen Außernmaßen, aber viel mehr Platz und Übersicht, falls der Kangoo doch zu groß sein sollte. ("Im Schnitt" kommt man aber mit einem großen HDK vergleichweise gut zurecht, weil das Auto sehr übersichtlich ist.) Allerdings finde ich den Preis für den Kangoo seehr verlockend und der Kangoo ist auch ausgereift. MFG
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wir standen vor einer Entscheidung wegen einer eventuellen Neuanschaffung. Die Kids fahren nicht mehr mit, sie fahren bald selbst. Brauchen wir noch so ein großes Auto ? Nach vielen Probefahrten mit anderen Fahrzeugen fiel die Entscheidung leicht: Der Berlingo bleibt da, wo er jetzt ist, bei uns im Fuhrpark. Man gewöhnt sich an den Raum um einen rum und will ihn nicht mehr missen. :mrgreen:
     
  13. #12 almacriolla, 12. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    'n Abend,

    erstmal danke an alle für Eure ermutigenden Kommentare.

    @ helmut_taunus: War das mit der Liegefläche ne ernste Frage? Kann das denn etwa so nicht jeder Kangoo? Ich bin bisher jedenfalls davon ausgegangen, und habs daher nicht ausprobiert. Die Rückbank lässt sich jedenfalls getrennt umlegen, und lt. Verkäufer ist sie im umgelegten Zustand auf gleicher Ebene mit dem Heckraumboden.
    Vielen Dank auch für den Hinweis mit der Breitenregelung. Das wusst ich noch nicht.

    @ kiwiaddiction: Ja, der Qubo war tatsächlich auch ein möglicher Kandidat. Allerdings war ich sehr skeptisch bei Fiat, weil mein Punto mich halt schon des öfteren im Stich lässt. Sollte der Deal mit dem Kangoo doch noch platzen, gäbe es momentan noch dieses Angebot: http://suchen.mobile.de/auto-insera...tm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES
    Aber ich find auch die Schnauze irgendwie seltsam.

    @ rgruener: ich bin kein Mann, und bin somit zum Glück nicht belastet mit dem Schneller-Weiter-Grösser-Syndrom... ;-)
    Ich definiere Luxus ganz anders: für mich ist der größere Luxus mit so wenig wie möglich zurecht zu kommen. Weil Besitz - und in diesem Fall eben auch Grösse - belastet (nicht nur finanziell) und unfrei macht. Und Freiheit ist nunmal der größte Luxus überhaupt. Insofern stiege ich mit dem Kangoo also etwas ab in puncto Luxus.
    Aber du hast natürlich Recht, dass man mit Hund mehr Krempel hat.

    lg,
    Jeanette
     
  14. #13 kiwiaddiction, 12. Januar 2013
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Der Qubo ist baugleich mit Citroen Nemo und Peugeot Bipper. Für akzeptable Fahrleistungen sollte der einen Diesel unter den Haube haben, es sei denn, es sind nicht mehr als 10000 km pro Jahr zu erwarten.
    Die große Stärke des Qubo sind die kompakten Außenmaße und die Wendigkeit, der Hauptnachteil die unnötig hart gefederte Hinterachse. Bisher 62 000 km ohne Mängel (Vllt kommen die alle noch...) Was für Schwächen hat denn der Punto? MFG
     
  15. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich rede nicht von schneller/weiter/grösser/tiefer.
    ich habe meinen hundekrempel auch schon in einem R5 durch die welt transportiert. aber glaub mir, da lernst du grösse schätzen.
    ausserdem belastet ein HDK finanziell auch nicht mehr, als ein kleinwagen. ich hatte den combo, das ist echt raum auf kleinem platz. und für mich ist es luxus, nicht mit 2 teilen in der hand vor dem auto zu stehen und überlegen zu müssen, wohin damit noch. ganz abgesehen von hundeboxen, trimmtisch und meinen eigenen zeug zur übernachtung.
    ich finde grösse macht frei. aber das muss jeder selber wissen.
     
  16. #15 helmut_taunus, 13. Januar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Jeanette,
    beim Schreiben war ich mir noch nicht sicher, kenne den Kangoo zu wenig.
    Jetzt hab ich nachgesehen. Seite 4 steht ..Ruecksitzlehnen getrennt.. und JE NACH VERSION ist zusaetzlich noch der Beifahrersitz umklappbar. Dann entsteht .. 2Meter50 ..
    http://typo3.p163919.mittwaldserver.inf ... Kangoo.pdf
    Du hast die Ausstattung Privilege genannt, hoert sich nach was besserem an, meine Vermutung, die Lehne ist vorklappbar. Bei Expression und Authentique wohl nicht.
    Gruss Helmut
     
  17. #16 almacriolla, 13. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    guten Morgen,

    @ rgruener: nix für ungut, mein Beitrag war nicht bös gemeint. Und ich weiss selbst, dass ich mit meinem Hang zum Minimalismus i.d.R. auf Verwunderung und Unverständnis stoße. Und die neue Erfahrung mit dem Kangoo wird mir zeigen, ob ich mir selbst bisher das Leben schwerer gemacht hab als nötig.
    Aber dass wir keinen Trimmtisch benötigen, darüber bin ich schon froh. Selbst die Hundebürste verstaubt im Regal.

    @ helmut_taunus: hab grad nochmal in der ausgedruckten Angebotsbeschreibung nachgelesen. Mein Kangoo hat einen umlegbaren Beifahrersitz.

    lg,
    Jeanette & Tinka
     
  18. #17 almacriolla, 13. Januar 2013
    almacriolla

    almacriolla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Punto ist zugegebenermaßen schon ein etwas älterer Herr, ist von 1997 und hat jetzt etwa 150.000km. Ich habe ihn von meinen Eltern geerbt, die ihn als Rentnerfahrzeug hatten. Sein halbes Leben lang stand er draussen. Seit 4 Jahren ist er bei mir, und steht auch hier an der Straße.
    Seit ich ihn habe, hatte ich folgende Reparaturen: Klimaanlage, Kupplung (die mich mitten im Stop-n-Go der Rush-Hour verlassen hat), Anlasser. Kleinere Geschichten waren ein undichter Benzinschlauch und ein undichter Kühlwasserschlauch.
    Das nervigste überhaupt: Jeden Winter muss ich bei Minustemperaturen damit rechnen, dass er wieder nicht anspringt. Trotz neuer Batterie.
    Beim TÜV im vergangenen Sommer musste wohl schon recht viel geschweißt werden, damit er überhaupt durchkommt. Der Kühler ist nach wie vor durchgerostet und tropft.

    lg,
    Jeanette & Tinka
     
  19. dolly

    dolly Mitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch zum Auto :) ich wünsche dir viiieeeel Spaß damit. als Tip, teste die Klimaanlage ;-) ich hab meinen Opel von Privat gekauft. er hat Klimaanlage aber sie geht nicht und es liegt nicht nur am Kühlmittel :(

    ansonsten allzeit gute Fahrt mit dem Großen :) lg von single Hundebesitzer mit großem Auto :D
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    den Hinweis solltest Du aber auch allen S-Klasse- und 7er BMW-Fahrern geben ;-)


    wozu brauchen wir Minimalist(inn)en so neumodischen Schnickschnack wie ne Klimaanlage im Auto???
    (zumindest ich kurbele lieber das Fenster runter und genieße die frische Luft :D )
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Von den heutigen Modellen darf fast keines mehr diese Spuren nutzen ! :zwink:
    Es zählt das Maß von Aussenspiegelkante zu Aussenspiegelkante, und da ist selbst ein Mittelklassewagen breiter.
     
Thema:

Eilt... Besichtigung schon morgen

Die Seite wird geladen...

Eilt... Besichtigung schon morgen - Ähnliche Themen

  1. Hecktür - Flügel oder geteilt?

    Hecktür - Flügel oder geteilt?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und trage mich mit dem Gedanken einen HDK zu kaufen, um ihn sowohl für Alltag als auch Camping zu benutzen....
  2. Fahrradträger bei geteilter Hecktür

    Fahrradträger bei geteilter Hecktür: Hi everybody, habe mich nun auch endlich in diesem Forum angemeldet, nachdem ich von viele nützlichen Beiträgen profitiert habe. Vielen Dank an...
  3. Kangoo Rückbank – geteilt?

    Kangoo Rückbank – geteilt?: Hallo an alle Kangoo-Kenner, beim Berlingo habe ich gesehen, dass die Rückbank geteilt umklappbar und sogar geteilt auszubauen ist (1 Sitz / 2...
  4. geteilte Rückbank?

    geteilte Rückbank?: hallo, kann man beimCombo auch nur die halbe rückbank umklappen? also komplett eben, aber so das ein Sitz hinten noch steht. oder kann ich nur...
  5. EILT - Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

    EILT - Rechtsanwalt für Verkehrsrecht: Hallo, ich frage mal frech: Haben wir einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in unserer Runde? Bitte melden. Danke.