Welcher Hochdachkombi hat viel Platz?

Diskutiere Welcher Hochdachkombi hat viel Platz? im Forum Allgemeine Fragen und Themen im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Nachdem mein kurzer Citroen Berlingo (BJ 2004) den Geist aufgegeben hat, bin ich auf der Suche einem Neuen Hochdachkombi, diesmal als lange...
niknaim

niknaim

Mitglied
Beiträge
22
Nachdem mein kurzer Citroen Berlingo (BJ 2004) den Geist aufgegeben hat, bin ich auf der Suche einem Neuen Hochdachkombi, diesmal als lange Variante, da er Berlingo als Camper schon recht eng zu zweit auf Reisen war. Ich schaue schon seit 2 Monaten und es gibt immer wieder Verwirrung was die Maße angeht, eeshalb schreibe nun mal direkt an Euch mit der Hoffnung etwas klarheit zu schaffen oder sonstige Tips zu bekommen, die Nutzung des Kofferraumes betreffend.

Was ich mir wünsche:
  • Benziner oder Diesel mit Euro 6, da ich leider in Stuttgart lebe und es ein Fahrverbot für alles darunter gibt, sonst gerne auch LPG oder CNG
  • Klimaanlage
  • Heckklappe mit Fenstern (tolles Dach!)
  • Tempomat wenns geht
  • midestens 3 Sitze (gerne vorne 3, sonst auch 5 Sitzer, bei dem ich einen 3. Sitz einfach ein/ausbauen kann
Auch wenn ich die Maße habe, ist nicht klar wie geräumig bzw. "prakrisch geräumig" der Kofferraum ist. Denn ich will ihn... oh wunder ;-)... auch wieder zu einem Camper mit Schlafmöglichkeit für zwei Menschen ausbauen.

Mir gefällt z.B. der Ford Gran Tourneo Connect gut und kommt recht groß vor.Oder Fiat Doblo und Opel Combo. Täuscht der Eindruck? Oder wie ist denn der Peugeeot Partner L2 bzw. der Mercedes Titan L2, die sehen wiederrum kleiner aus.

Ich hätte grundsätzlich kein Problem, wenns ein Kastenwagen ist und ich bei Ihm die Trennwand ausbauen kann. Die fehlende Verkleidung im Kofferaum sorgt sicherlich auch für deutlich mehr Volumen. Schätze ich das richtig ein?

Preislich orientiere mich so bei 10.000€ für einen Gebrauchtwagen. Nur haben die dann aktuelle Angebote bei den neueren Diesel 6 immer um die 180.000km drauf. Kann da guten Gewissen trotzdem kaufen, wenn der Wagen mind. Bj. 2015 ist?

Danke vorab für Euren Input!
 
Zuletzt bearbeitet:
Pasdeloup

Pasdeloup

Mitglied
Beiträge
56
Moin,
Die Zeiten sind schlecht für was Neues. Vor 3 Jahren habe ich für meinen Caddy Maxi ecoprofi und ca. 40.000km noch gut 14.000€ bezahlt.. Heute kostet ein ähnliches Modell um die 20.000€. Da könnte ich mir nicht vorstellen wie ein HDK für 10.000€ aussieht.
Es grüßt der Echte Norden
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
689
Combo/Doblo müssten die Geräumigsten sein, wobei ich das Gefühl habe, dass das Fahrwerk unterdimensioniert ist. Scheint wohl öfters was dran kaputt zu gehen.
Ob du aber überhaupt etwas Brauchbares mit der Preisvorstellung bekommst, wage ich zu bezweifeln. Wenn die stramm auf 200.000km gehen, wären mir persönlich 10.000€ zu viel. So unkaputtbar wie die alten Diesel sind die neuen eben auch nicht mehr. Leider sind Autos halt preislich gerade auf einem Höchststand. Bei Neuwagen könnte im Laufe des Jahres etwas Entspannung reinkommen. Aber bis sich das auf die Gebrauchten auswirkt kann es auch etwas dauern.
Ich habe ja ne Nummer größer als HDK und habe damals auch das Problem gehabt, dass der Gebrauchtmarkt nicht attraktiv war. Letztlich habe ich mich nach EU-Importen umgeschaut und einen als Tageszulassung sehr günstig bekommen. War zwar teurer aber dafür eben neu. Wenn die 10.000€ kein hartes Limit sind, schau mal, ob es wieder interessante Import-Angebote gibt. Um ehrlich zu sein, bin ich sehr froh, dass ich aktuell kein Auto kaufen muss.
 
niknaim

niknaim

Mitglied
Beiträge
22
Danke für den Hinweis mit dem Combo/Doblo. Dann schaue ich mal in die Richtung. Ist der Ford Tourneo Connect dann kleiner vom Volumen her? Und was denkst Du über den Nissan NV200?
Ist meine Vermtung, dass die Kastenwägen durch die Fehlende Inneverkleidung merh Raum bieten richtig? Oder ist der Unterschied zu vernachlässigen? Ich dachte sowieso dran mit Amaflex auszukleiden, also dann wäre das auch praktischer, wenn ich keine Verkleidung erst abmontieren muss, oder habe ich da einen Denkfehler? Habe das noch nie gemacht.

Habe mir gerade was über EU-Importe durchgelesen und das wirkt mit etwas zu heikel.

Grüsse,
Niklas
 
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
Mein Doblo wurde innen je nach Stelle bis zu 30cm "größer" ohne Verkleidung.
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.243
Und was denkst Du über den Nissan NV200?
Weiß gar nicht, ob der Euro6 hat, aber sonst kann ich den sehr empfehlen (siehe auch meine Signatur). Einer der größten Campingvorteile ist, dass man hinter der 1. Sitzreihe genaug Platz für ein permanent aufgebautes Bett hat - also nichts mit "jeden Abend die Sitze nach vorn klappen und Bett aufbauen. Es ist also auf jeden Fall mehr Platz als im Berlingo.
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
689
Danke für den Hinweis mit dem Combo/Doblo. Dann schaue ich mal in die Richtung. Ist der Ford Tourneo Connect dann kleiner vom Volumen her? Und was denkst Du über den Nissan NV200?
Kann ich dir nicht sagen. Hatte ich hier mal im Forum aufgeschnappt. Wenn du ausbauen willst, versteif dich nicht von vornherein zu sehr auf das Modell. Schau dir verschiedene Ausbauten an und überleg dir, was du machen willst. Dann besorg dir die Abmessungen und schau, wo sich das umsetzen lässt.


Habe mir gerade was über EU-Importe durchgelesen und das wirkt mit etwas zu heikel.
Wo genau sind deine Bedenken? Schlechte Bremsen bei Italienern oder kein Rostschutz bei Spaniern? Oder kein Garantieanspruch in D?
Vieles davon gehört der Vergangenheit (1990er) an, weil die Fahrzeuge alle vom gleichen Band rollen und sehr einheitlich sind. Du musst dich dann über das potentielle Modell informieren, ob es da ausstattungsbedingte Unterschiede gibt. Toyota hat z.B. Europa in 2 Klimazonen unterteilt, wobei Deutschland in der gleichen ist wie die Mittelmeerländer. Bei den Hybriden hatten (weiß nicht, ob's noch so ist) die Dänen ein technisches Gimmick, dass ich gerne gehabt hätte. Mein Ford ist ein Österreicher und hat eine Garantieverlängerung, die es in dem Umfang nicht gab. Und ja, die gilt auch hier. Mal als Einstieg 3Links, die ich noch als Bookmark hatte:
MeinAuto.de | Die Nr. 1 für Neuwagen - sucht nach Neuwagenangeboten, aber keine Importe. Gibt aber einen guten Überblick, was generell bei Neuwagen drin ist. Bei Importen geht aber oft mehr.
MFH Mehrmarken Handelsportal MFH Mehrmarken Fahrzeughandel - Neuwagenvermittlung-24 - hatte damals gute Angebote.
EU-Neuwagen mit bis zu 45% Rabatt | Automobilhandel von der Forst - gekauft habe ich hier. Über 40% auf den Listenpreis! Wäre Corona nicht gewesen, wäre alles perfekt gewesen. Durch Corona ging auch Ford in den Lockdown und der Import hat halt eine zusätzliche Person in der Kette bedeutet.
 
Thema: Welcher Hochdachkombi hat viel Platz?
Oben