Welcher HDK - Kastenwagen für Endurofahrer geeignet ??

Diskutiere Welcher HDK - Kastenwagen für Endurofahrer geeignet ?? im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Oi Leuts, habe mich ja schon als "neuer" vorgestellt... 8-) nun zu meinem Anliegen: Was ich suche: Fahrzeug, gebraucht, Preisrahmen bis...

  1. #1 Anonymous, 24.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oi Leuts,

    habe mich ja schon als "neuer" vorgestellt... 8) nun zu meinem Anliegen:

    Was ich suche:
    Fahrzeug, gebraucht, Preisrahmen bis 7000 - 9000 Euro
    Benziner bevorzugt
    Wird auch zur täglichen Arbeitsfahrt (60km) benutzt
    Ausstattung (Klima, FH, .... ) egal
    Airbags sollte er haben.

    Was ich brauche:
    Fahrzeug soll dienen (neben jeden Tag Auto) damit 3x Jahr campen zu gehen, Fernziele im Radius um die 2000km. 2x im Jahr mit jeweils 2 Motorrädern, 1x Jahr mit Mopped und Fahrrad. Wenn die Moppeds ausgeladen sind wird auf einem Luftbett in der verbleibenen Ladefläche geschlafen, Kochen udlg nicht notwendig. Viel Klamotten gehen auch nicht mit (wir reden heir von "Minimalcamping ;-) )

    Die Längen der Moppeds ist so ca 2100mm (einmal eine Honda Dominator, 2150mm, einmal ne Honda VFR, 2100mm oder eine Bimota, auch 2100mm).
    Die Moppeds kann man auch mit eingeschlagenem Vorderreifen transportieren.... ich bin nicht sicher wie viel mm ich dadurch "spare". Auch kann ich die Luft ablassen, also etwa 80mm sparen wenn ich das Lenkrad gerade lasse.

    So... meine Frage...
    Kastenwagen oder Van?

    Und, welcher?
    Derweilen habe ich mich auf den Fiat Scudo/Jumpy/Expert eingepeilt. Bin jedoch aufgrund der Größe nicht sicher.. ist mir fast schon etwas zu groß. Auch sind die 69PS etwas... uhm mager :twisted:
    Die nächstkleineren, Fiat Doblo -Kangoo udlg da habe ich nun gelsen es gibt eine "Langversion", wenn dann immer nur die Kawa-ausführung. Auch sind die etwa 250-300kg leichter,
    Wobei der Fiat Doblo der Klassenprimus ist was die Ladeflächenlänge angeht.

    So.... zu was ratet ihr mir. Was habe ich übersehen?
    Leider finde ich keine Daten (nur bei Neufahrzeugen) was die Lademaße sind bei den ganzen Fahrzeugen.

    Wenn ich nur zu zweit bin..was spricht gegen einen Kastenwagen?? Günstiger im Einkauf, muss keine Sitze rausmachen, habe keine Scheiben und somit meine Ruhe....??
    Oder übersehe ich hier etwas wichtiges (bitte um Hilfe, habe KEINE ERFAHRUNG was diese Fahrzeugklasse angeht)

    Jo, nochwas. Ich schraube gerne selber, also die ein oder andere Kleinigkeit ist kein Problem. Nur... 5-8 Jahre will ich ihn behalten.. rosten soll er nicht (weshalb ich bei Fiat einwenig Bauchschmerzen habe).. ich möchte ein zuverlässiges Fahrzeug.. mit KEINEM Luxus (Klima, FH, Bordcomputer, HID, Tempomant,........)

    Über eine Rege Diskussion würde ich mich sehr freuen ... :zwinkernani:

    Gruß
    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    :) Siehst du dich im Spiegel? :)
    Nee, im Ernst, der Kastenwagen wird vom Finanzamt als LKW eingestuft. Die Steuern sind nicht so hoch, das geht nach zul. Gesamtgewicht. Aber die Versicherungen schlagen zu. Mit einer AHK hinten dran darfst du dich am Sonntag nicht mit einem Anhänger auf der BAB erwischen lassen. Für 40 Euro erteilt dir der Freund und Helfer dann eine Ausnahmegenehmigung zur Weiterfahrt.

    Ich hab einen alten Kangoo. Eine SR500 hab ich schon drin transportiert. Aber ohne Beifahrer, der hätte keinen Platz mehr gehabt, weil der Sitz ganz vorne war und die Lehne auch so weit vorne wie möglich. Zwei Motorräder am Stück gehen nicht rein. Du wirst eine Nuimmer größer gehen müssen, der Reno Trafic/Opel Vivaro bietet Platz wie ein VW Bus ist aber deutlich günstiger.

    Gruß

    Thomas
     
  4. #3 Anonymous, 25.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Thomas,

    danke für Deine Antwort.
    An Kangoo / Caddy hatte ich mal gedacht.. am Anfang. Aber schnell feststellen müssen das ich dann immer alleine in den Urlaub fahre :no:

    Nun gibt es doch die neueren Kastenwage... in Maxi .. sollen so um 25-35cm länger als deren Van-Version sein. ZB Fiat Doblo Cargo Maxi.

    Wegen LKW Zulassung. OK, guter Tip! Werde ich mir merken. Frage, wie groß ist denn der Unterschied? Ich kann mir den Kawa jaim Typenschein ablasten lassen.
    Mehr als 550kg Zuladung muss nicht sein (Mopped je 180kg, 2 pers. je 80kg).
    AHK ... neeee.. mit den Leistungsdaten tue ich mir das nicht an, denke die 75 Benzin PS sind schon so an der Kante bei nem 1.3-1.5 tonner :shock:

    Der Opel Vivaro / Renault Traffic ... sind die genauso groß wie der Fiat Scudo/ Citroen Jumpy ?? Denke mal sind Klassengleich, ja?
    Die sollten dann so in etwa nem T5 entsprechen, ja?
    Das ist dann für mich schon das obere Ende der Fahnenstange ... größer möchte ich nicht werden.

    gibt es so grundlegende Richtung bzgl Qualität... Opel/Renault oder Fiat/Citroen? Bzw Fiat Doblo?
    Habe nun auch gesehen das es seit 2000 wieder den Toyota Hiace gibt. Leider keine techn Daten gefunden, nehme aber an ist in der Scudo/Traffic Klasse?
    Toyota würde mir aus dem Bauch am bessten passen ....

    So, wegen Kawa -Van .... gibt es sonst noch Dinge die gegen den Kawa sprechen?

    Donke
    Mike 8)
     
  5. #4 Anonymous, 25.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    edit: gelöscht
     
  6. #5 Anonymous, 25.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachdem ich die Eckdaten deines Wunsches, Preisrahmen un
    die der Mopeds gelesen habe, fiel mir nur eines ein.
    VW Bus T4
     
  7. #6 Anonymous, 26.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @vaneo1

    danke für die Idee.
    Das hatte ich anfangs vor.. PKW.. Anhänger.. ggf im Hänger pennen. Das mit dem Zelt aufstellen ist nicht immer so ein Ding, vor allem wenn das Wetter nicht so toll ist.

    Was mich jedoch umschwenken lies... 80kmh auf vielen ausländischen Strecken, Hängerbetrieb über Pässe (ich fahre fast ausschließlich in den Bergen) und oft genug sind Hänger nicht erlaubt....


    @spacesven
    ja T4 hatte ich im Auge. Mein Freund arbeitet seit 20 Jahren auf VW und bei ihm kann ich auch alles machen.....
    nur...diejenigen T4 die in diesem Preisbereich sind.. haben entweder... 200tkm+ auf der Uhr.. oder sind Ende 90-er Jahre. Haben einen hohen Verbrauch.

    Nun stellt sich mir die Frage:
    Lieber einen alten T4 mit hoher Qualität.... oder einen moderneren kleinen Van der 3 Jahre als ist...
    --Rost, Abgasplaketten, Verbrauch, passive Sicherheit

    Es gibt ja noch die ganze Toyota-Serie, Hiace mit deren 2.5ltr Dieselmotor, machen auch alle um die 500tkm. Nur.. brauchen die gut Treibstoff, sind alt.... und kosten auch etwa gleich viel wie die modernen Teile (abgesehen von den Baustellenfahrzeugen)

    Deiner Meinung nach würdest die Jumpy/Scudo/Expert bzw Vaneo Teile (um die 40tkm/3 Jahre alt) lieber lassen und dafür ein T4 mit 150tkm und 9 Jahren kaufen?
    Sind die T4 um soviel besser?

    Ich werde mir die T4s nochmal anschauen .....

    Danke, Mike
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 26.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es wäre sehr hilfreich wenn du mal ungefähr angeben könntest
    wo dein zukünftiger Wohnort ist.
     
  10. #8 Anonymous, 26.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und hier mal ein kleines Beispiel was "so geht" im Bereich T4:

    T4 bei mobile.de

    Noch einer

    Zu deinem Argument mit dem hohen Verbrauch:
    Da du bis zu 9000 Euro investieren kannst, kaufe dir einen T4 im Bereich
    bis zu 7000 Euro und stecke nochmal ca. 1000 Euro in eine
    LPG Gasanlage ein.
     
Thema:

Welcher HDK - Kastenwagen für Endurofahrer geeignet ??

Die Seite wird geladen...

Welcher HDK - Kastenwagen für Endurofahrer geeignet ?? - Ähnliche Themen

  1. US-Zulassungen HDK

    US-Zulassungen HDK: Auch in den USA werden inzwischen HDKs angeboten. Vornehmlich aber als Nutzfahrzeuge genutzt. Den Nissan NV200 gibt es auch baugleich als...
  2. Interressanter HDK (mit Hybrid!) von Honda

    Interressanter HDK (mit Hybrid!) von Honda: Ob der auch den Weg nach Europa findet:...
  3. Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK

    Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK: Hallo zusammen, ich suche da etwas möglichst Preiswertes für meine Familie, und für meine Hobbys. Bin 5 Jahre einen Rapit Baujahr 1999 gefahren,...
  4. Suche HDK zum Anschauen im Großraum Allgäu

    Suche HDK zum Anschauen im Großraum Allgäu: Hallo zusammen, meine Freundin, unser Hund und ich sind auf der Suche nach einem Hochdachkombi mit kleinem Campingausbau für Wochenendtouren oder...
  5. Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€

    Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€: Hallo liebe HDK-Freunde, ich möchte nächstes Jahr auf eine längere Reise durch Europa aufbrechen und suche dafür einen zuverlässigen HDK, den ich...