Reifen nur innen abgefahren: Trotzdem wechseln?

Diskutiere Reifen nur innen abgefahren: Trotzdem wechseln? im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, ich habe heute meine Sommerreifen auf den Combo aufgezogen. Hat mich etwas überrascht, dass die vorderen Reifen, die ich aus dem...

  1. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    ich habe heute meine Sommerreifen auf den Combo aufgezogen. Hat mich etwas überrascht, dass die vorderen Reifen, die ich aus dem Keller holte, innen abgefahren waren. Da habe ich im Herbst beim Einlagern wohl nicht aufgepasst. Die Spur ist innerhalb des Winters eingestellt worden, also ist die Ursache behoben. Thema der Diskussion ist ein anders:

    Diverse Quellen stellen mit verständlicher Argumentation dar, dass die besseren Reifen nach hinten gehören, unabhängig von der Antriebsart. Das habe ich natürlich erst nach dem Wechsel gelesen ;-) Ich habe die schlechten Reifen nach hinten gesetzt, in der irrigen Annahme, dass die besseren Reifen auf die Antriebsachse gehören.

    Nun ist das Profil hinten über die Flache noch gut, halt nur innen abgefahren. Rechtlich eindeutig ist, dass ich die wechseln muss.

    Wie seht Ihr das aus der Praxis? Macht es im Alltag (damit meine ich natürlich auch die evtl. falsch eingeschätzte Kurve, in die man zu schnell einbiegt) was aus, wenn hinten die inneren 2-3 cm Profil verlustig sind?

    Danke für Eure Meinung
    skip
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    6
    "Ich habe die schlechten Reifen nach hinten gesetzt, in der irrigen Annahme, dass die besseren Reifen auf die Antriebsachse gehören. "

    das ist keine irrige annahme, das ist fakt.
    trotzdem sollten natürlich auf beiden achsen vernünftige reifen sein.
    für mich bedeutet das: profiltiefe > 4mm, gleichmässig abgefahren, kein ausgeprägter sägezahn, keine beschädigungen und nicht älter als 6 jahre. ansonsten -> weg damit.
     
  4. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    5
    Schmeiß mal Google an.
    skip
     
  5. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    6
    hab mal blödsinn geschrieben:
    die besseren reifen gehören natürlich nach hinten, da das fahrzeug immer hinten geführt wird.
    man soll halt doch erst richtig lesen ;-)
     
  6. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    5
    Jetzt lohnt sich ja, auf den Rest zu antworten ;-)

    Danke erst einmal für Deine Rückmeldung. Ich habe da erstmals Gewissensbisse. Die Reifen sind echt top. Meine in diesen Fällen sehr sensible Frau hat vorhin ebenfalls mal unterm Auto gelegen. Neben dieser Premiere ist zu vermelden, dass sie sich auch keine Meinung zutraut. Die Reifen sind jung, unbeschädigt, von einwandfreier Profiltiefe und - bis auf die paar cm - gleichmäßig abgefahren.

    Ich merke schon: Die Entscheidung bleibt mal wieder auf mir sitzen und ich kann mir nicht einfach denken: "Die im Forum haben geschrieben, es sei alles ok … " ;-)
     
  7. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Hilft dir jetzt auch nicht bei deiner Entscheidung, aber zu den ungleichmässig abgefahrenen Vorderreifen gibt es sogar einen Extrathread.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    5
    Danke, den hatte ich vergessen. Wobei ich den ggf. nicht genutzt hätte, weil ich mich falsch aufgehoben gefühlt hätte … Ich schau mal, was Verwertbares drin steht.
     
  10. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe noch was anderes gefunden: http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_36.php:

    "Das Hauptprofil muss am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen; als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche, der etwa 3/4 der Laufflächenbreite einnimmt."

    Wusste gar nicht, dass ich auf der rechtlich sauberen Seite bin :rund:
     
Thema:

Reifen nur innen abgefahren: Trotzdem wechseln?

Die Seite wird geladen...

Reifen nur innen abgefahren: Trotzdem wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Räder / Reifen ohne RDKS ...

    Räder / Reifen ohne RDKS ...: Hallo, ohne jetzt eine Diskussion zu führen, ob es sinnvoll und ob es zulässig ist (ist es nicht, ich weiß): Kann man THEORETISCH Neuwagen mit...
  2. hilfe, meine Werkstatt hat es wohl nicht so mit Reifen wechseln

    hilfe, meine Werkstatt hat es wohl nicht so mit Reifen wechseln: Hallo, brauche mal wieder euere Insidererfahrungen und zwar war ich heute in meiner Werkstatt zum Sommerreifen draufmachen, die waren dort...
  3. Welche Reifengröße möglich??

    Welche Reifengröße möglich??: Hallo, mein neuer Partner 2 Kasten, Baujahr 05/2005 - 1,9L Diesel braucht neue Reifen und nun überlege ich ob ich nicht etwas schöneres dranbaue!...
  4. Sommerreifen abzugeben - 175/65R15

    Sommerreifen abzugeben - 175/65R15: Tag zusammen, wir haben seit Dezember einen Evalia und auf die Original-Felgen gleich Winterreifen aufziehen lassen. Nun hätte ich ein paar...
  5. Suche Metallpads mit Klebestreifen

    Suche Metallpads mit Klebestreifen: Hallo zusammen, ich suche für meine Thermomatten mit eingenähten Magneten passende Gegenstücke aus magnetischem Metall zum auf die Scheibe...