Mit meinem Citroen liegengeblieben

Diskutiere Mit meinem Citroen liegengeblieben im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Auf der Rückreise von meinem zweiten Campingurlaub mit meinem neuen Wohnwagen bin ich gestern überraschend liegengeblieben. Aber der Reihe nach:...

  1. #1 Wolfgang, 01.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Auf der Rückreise von meinem zweiten Campingurlaub mit meinem neuen Wohnwagen bin ich gestern überraschend liegengeblieben. Aber der Reihe nach:
    Bei der der Abfahrt am Heidesee (bei Fassberg/Lüneburger Heide) war noch alles palletti. Kurz vor dem Elbtunnel bin ich noch mal kurz auf die Raststätte "Harburger Berge" um "70 Cent auszugeben". Beim Aussteigen fiel mir schon auf, dass das Licht am Wohnwagen nicht ausgegangen war. Das ist ja am Fahrlicht des Auto gekuppelt und geht normal aus, wenn ich den Zündschlüssel abziehe. Als ich nach wenigen Minuten wieder zurückkam und den Picasso aufschliessen wollte ging das nicht, nur noch mit dem Schlüssel! Ich ahnte schon, da stimmt was nicht mit der Elektronic.
    Zündschlüssel rein und starten. Nichts. Gar nichts..... Dafür leuchteten nacheinander Warnmeldungen auf: Bremsanlage defekt, Motorelektronik defekt und noch irgendwas. Gleichzeitig fingen die Scheibenwischer auf der trockenen Frontscheibe an zu wischen, das Fahr- und Bremslicht war auch an. Das blieb auch so, als ich den Zündschlüssel abzog. Dann habe ich ich die Stromververbindung zum Wohnwagen gekappt, weil ich dachte, der Fehler kommt vielleicht durch den Wohnwagen. Hatte auch keine Auswirkung. Das einzige was half, war die Batterie zu trennen.
    Habe dann mit meiner Elmshorner Citroen Werkstatt telefoniert, aber auch der (sehr erfahrene) Meister war ratlos und verwies mich auf die Citroen Assistence Garantie. Die schickten mir einen ADAC Fachmann. Der kam relativ rasch, versuchte alles mögliche, gab dann aber nach einer halben Stunde frustiert auf und schickte mir einen Abschleppwagen. Der lud meinen Citroen auf seine Ladefläche und koppelte meinen Wohnwagen an. So wurde ich dann zu einer Harburger Citroen Werkstatt gebracht. Der dortige Annahmemeister konnte sich das alles auch nicht erklären, meinte nur, er könne sich nicht vorstellen, dass der Fehler irgendwas mit dem Wohnwagen zu tun habe.
    Nun muss ich abwarten, was die Werkstatt im Laufe der Woche nun herausfindet.
    Hat von Euch jemand eine Idee?
    Was würde z. B. ein neues Steuergerät kosten?
    Gruß Wolfgang
     
  2. #2 rgruener, 01.09.2019
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    21
    Mit etwas Glück löst eine neue Batterie die Probleme.
    Motorsteuergeräte fangen gebraucht schon bei min. 200€ an.
     
  3. #3 Wolfgang, 01.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Der ADAC Mann hatte während er auf Fehlersuche war, seine Bordbatterie vorgeschaltet, und alle Fehler waren genauso vorhanden. Also kann man doch eine defekte Batterie ausschliessen, oder?

    Gruß Wolfgang
     
  4. #4 rgruener, 02.09.2019
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    21
    vorgeschaltet ist nicht getauscht. aber wird sich ja raus stellen. die antwort dürfte für alle interessant sein.
     
  5. #5 Wolfgang, 04.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Moin, Auto habe ich wieder abgeholt. Alles ok. Es hatte "sich NUR" die Elektronik aufgehängt, diese wurde resettet. Nur warum, das ist im Moment noch ein Rätsel.
    Lt Werkstatt kann die Ursache auf einen Defekt am Auto (z.B. am Kabelbaum), am Wohnwagen direkt oder aber an der im Mai neu montierten Anhängerkupplung hindeuten.
    Gruß Wolfgang
     
  6. #6 Wolfgang, 05.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63

    Tja, aber ich komme der Ursache langsam näher.
    Mein Sohn hat mich, meinen Wohnwagen und Fahrrad ja am Freitag von der Werkstatt im Süden von Hamburg abgeholt. Hänger angekoppelt, Licht und Blinker geprüft, alles ok. Gestern habe ich nun wieder meinen Citroen angekuppelt, und siehe da:
    Das Licht brannte weiter nach dem Abziehen des Zündschlüssels (mit diesem Fehler fing es ja am Freitag auf der Heimfahrt auch an) und die Blinker funktionieren am Wohnwagen gar nicht mehr.
    Habe dann schnell die Verbindung getrennt, bevor u. U. mein Picasso wieder "abstürzt". Heute wollen wir noch mal den Seat meines Sohnes mit dem Wohnwagen verbinden und wenn dann alles ok ist, kann die Ursache ja nur an meinem Zugfahrzeug liegen. Die Frage ist nur, liegt es es der von Citroen montierten (Original) Kupplung oder ist etwas am Picasso kaputt (Kabelbaum etc.), was dann natürlich ein sehr großer Zufall wäre. Die Kupplung ist im Mai montiert worden und auf meiner ersten Campingreise im Juli nach Berlin war auch alles ok. Der Fehler trat ja erst am letzten Freitag auf der Rückreise aus der Lüneburger Heide auf.
    Gruß Wolfgang
     
  7. #7 helmut_taunus, 05.09.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.126
    Zustimmungen:
    736
    Hallo,
    das naehrt meinen Verdacht auf ein defektes Zuendschloss. Mit ausmachen und Schluessel raus muss doch das Abblendlicht ausgehen. Lediglich das Standlicht darf weiterbrennen, wenn extra eingeschaltet. Und der Warnblinker muss funktionieren, Zulassungsvorschrift. Blinker einzeln also rechts zB sollte ausgehen, bei Citroen. Bei VW schaltet dann ein anderes Licht ein, das ist hier aber nicht das Thema. Also Zuendschloss, gleiches Verhalten bei mehreren Schluesseln, bei Schluessel andersrum, bei Hitze / Kaelte, bei feucht / trocken, bei Gegenschlagen ? Sobald irgendwas unterschiedlich, Zuendschloss zuerst mal schmieren / oelen ( Ballisto aeh Balistol ) Wenn der Fehler wiederkommt in der Werkstatt bearbeiten.
    Mir hat mal ein freundlicher Werkstattmensch gesagt, meinen muenzenschweren Schluesselanhaenger solle ich vermeiden, davon ginge das Zuendschloss schneller als noetig kaputt.
    Gruss Helmut
     
  8. #8 rapidicus, 05.09.2019
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    127
    oder das modul hinten im seitenteil sieht dinge, die so nicht stimmen, und bringt den CANbus durcheinander.
    dein auto ist EZ 2013?
    muss man eine AHK in system anmelden? werkstatt sollte das wissen....:mrgreen::gruebel::pfeiff:(wo ist der tumbleweed-smilie?)
    oder wurde die einfach draufgesetzt, so wie früher (klaufixverbinder an den kabeln der RüLis) ?
    mal den zugang zum RüLi öffnen, und schauen, ob das was rumbamselt....

    gruß, stefan
     
  9. #9 Wolfgang, 06.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Beim Auto funktioniert alles!
    Nur beim Wohnwagen bleibt das Licht brennen und neuerdings funktioniert der Blinker nich mehr.
    Heute testen wir wir den Hänger noch mal verbunden mit einem Seat. Werde berichten.
    Gruß Wolfgang
     
  10. #10 Wolfgang, 06.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Ja, Stefan, es ist ein 2013er, einer der allerersten nach dem Facelift.
    Wolfgang
     
  11. #11 helmut_taunus, 06.09.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.126
    Zustimmungen:
    736
    Hast mich verwirrt, weiter oben haben sie noch das Auto aufgeladen und zur Werkstatt geschafft.
    Viel Glueck bei der weiteren Fehlersuche.
     
  12. #12 Wolfgang, 07.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Das ich Dich noch verwirren kann.....
    Das stimmt doch auch: Liegengeblieben, abgeschleppt und nach drei Tagen wieder abgeholt. Es wurde "nur" der Bordcomputer/das Steuergerät "resettet" und ansonsten kein Fehler am Fahrzeug festgestellt. Die Ursache kann also nur an der im Mai von Citroen montierten Kupplung (besser gesagt der Elektrik dieser Kupplung) liegen.
    Gruß Wolfgang
     
  13. #13 Wolfgang, 17.09.2019
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Jetzt geht es um die Frage, wer die Rg zahlt für das wieder flottmachen. Der Bordcomputer ist ja durch die neue Original Citroen Anhängerkupplung abgestürzt.
    Hier der Anfragetext an Citroen:

    Hier der Text:
    -----Guten Tag, im April 2019 habe ich eine Anhängerkupplung durch meinen Citroen Händler bekommen (Rg als Anlage). Diese wurde dann erstmalig im Juli mit meinem fabrikneuen Wohnwagen genutzt. Zum zweitenmal dann im August. Und auf dieser zweiten Tour bin ich dann auf einer Autobahnrastätte liegengeblieben. Über die Citroen Acistence kam dann erst der ADAC Wagen und im weiteren Verlauf dann der Abschleppwagen, der mein Auto, den Wohnwagen und mich zur nächsten Citroen Werkstatt brachte (hat alles sehr gut geklappt, trotz voller Autobahn und 31 Grad). Die Citroen Werkstatt hat mein Auto innerhalb weniger Tage wieder fahrbereit gemacht, es war angeblich kein Fehler vorhanden, nur war der Bordcomputer total abgestürzt. Dieser wurde dann wieder "resettet". Mein Wohnwagen wurde mit dem Auto meines Sohnes am Tag des Liegenbleibens zu mir nach Hause gebracht. Es funktionierte alles einwandfrei. Als mein Auto dann wieder hier war, habe ich den Wohnwagen gleich wieder angehängt und es begann sofort wieder das gleiche, wie an dem Tag des Liegenbleibens. Das Licht am Wohnwagen brannte weiter, auch wenn man den Zündschlüssel schon abgezogen hatte. Und beide Seiten Blinker funktionierten nicht mehr. Eine Überprüfung der Elektrik der Anhängerkupplung durch meine Werkstatt Seifert ergab im Messgerät das Gleiche. Es wurde dann auf Garantie das Steuergerät der Anhängerkupplung getauscht. Nun ist also alles wieder ok, inzwischen war ich auch schon wieder mit dem Wohnwagen unterwegs.
    Meine Frage: Bleibe ich nun auf der Reparaturrechnung der Firma Krüll (auch anbei) sitzen? Diese Reparatur wurde ja auf Grund der fehlerhaften Elektrik der Original Citroen Anhängerkupplung notwendig.
    PS: ich bin seit 2004 zufriedener Citroen Fahrer und mein Nächster soll der aktuelle Berlingo werden.----

    Ich werde berichten.
    Wolfgang
     
Thema:

Mit meinem Citroen liegengeblieben

Die Seite wird geladen...

Mit meinem Citroen liegengeblieben - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung Berlingo vs Tourneo

    Kaufentscheidung Berlingo vs Tourneo: Hallo zusammen. Nachem wir schweren Herzens unseren VW Caddy Maxi (Baujahr 2015) mit 2 fachem Motorschaden verkaufen mussten, haben wir erstmal...
  2. Citroen Berlingo M BlueHDi 130 Stop&Start

    Citroen Berlingo M BlueHDi 130 Stop&Start: Hallo zusammen, mein Name ist Peter. Heute, am 23. November bin ich zum ersten Mal auf dieses Forum gestoßen und habe mich auch gleich...
  3. Citroen Berlingo Multispace - Zubehör zum Camping zu verkaufen

    Citroen Berlingo Multispace - Zubehör zum Camping zu verkaufen: Aufgrund persönlicher Veränderung [IMG] muss ich mich von meinem Camping - Berlingo (Multispace, EZ 2005) trennen und biete hier das Innenleben...
  4. Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€

    Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€: Hallo liebe HDK-Freunde, ich möchte nächstes Jahr auf eine längere Reise durch Europa aufbrechen und suche dafür einen zuverlässigen HDK, den ich...
  5. Scheinwerfer ausbauen/wechseln bei Citroen Berlingo Bj.1997

    Scheinwerfer ausbauen/wechseln bei Citroen Berlingo Bj.1997: kann mir jemand Tipps geben? Vorallem, wie ich den Stellmotor löse. danke vorab karl
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden