Mai/Juni 2008 nach Irland/Schottland

Diskutiere Mai/Juni 2008 nach Irland/Schottland im Urlaub / Reisen Forum im Bereich ---> Community; Hallo Ihr da vorm Bildschirm, meine Frau und Ich planen gerade unsere diesjährige Langreise (4 Wochen). Wir werden ab Amsterdam/Ijmuiden mit...

  1. #1 Anonymous, 01.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ihr da vorm Bildschirm,

    meine Frau und Ich planen gerade unsere diesjährige Langreise (4 Wochen).
    Wir werden ab Amsterdam/Ijmuiden mit der Nachtfähre (DFDS-Seaways) nach Newcastle reisen. Dort dann direkt nach Westen - entlang der südschottischen "Grenze" (am Hadrianswall entlang) zum kleinen Hafen "Stranraer", von wo wir die "STENA-Voyager" (ein Katamaran der HSS 1500-Klasse) rüber nach Belfast nehmen.
    Ab da gehts dann via (London-)Derry bis ans nordwestliche Ende der irischen Insel.
    Als erstes Ziel steht der Nordwesten Irlands (Co.Donegal) auf dem Plan. Dabei werden wir uns dann vom äußersten Westen entlang der Nordküste durch Nordirland "zurückarbeiten", um dann von Larne (nördlich von Belfast) nach Troon (in Westschottland (südwestlich von Glasgow) per Fähre überzusetzen. Ab da wollen wir etwa 10 Tage lang die schottische Westküste (evtl. mit Abstecher zur Insel Skye) rauffahren, und dann nach Osten abbiegen in die Highlands...der Whiskytrail darf natürlich nicht fehlen(!)...und weiter nach Edinburgh (als krönender Abschluß!). Danach geht's mit der Nachtfähre ab Newcastle nach Amsterdam/Ijmuiden zurück nachhause.
    Da wir im ersten Teil etwa 2 Wochen im (eigenen) Ferienhaus wohnen werden, bleiben uns für die Rückreise inklusive Schottland noch einmal ca. 2 Wochen Zeit.
    In Schottland werden wir uns 2 - 3 sehr gute Campingplätze aussuchen, von denen wir tagsüber sternförmig Ausflüge machen werden.
    Ungefähre Stationen in Schottland werden sein: Oban, Fort William, Edinburgh.
    Hat jemand eigene Erfahrungen mit Schottland oder kennt jemand von Euch Campingplatz-"Geheimtipps"?
    Wir reisen zu Zweit mit unserem Camping-Kangoo plus Seiten-Tunnelzelt. - Für sehr stürmische Zeiten nehmen wir noch ein kleineres Seiten-Halbzelt mit, welches geringere Angriffsfläche bietet.
    Campingstühle etc packen wir in die Dachbox.
     
  2. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Rudi-de-Cologne,

    habe vor 14 Jahren die gleiche Tour gemacht (bloß in entgegengesetzter Richtung), um Schottland (Land, Bewohner
    und seine Kultur) von seiner schönsten Seite kennen zu lernen. Leider hatten wir sehr viel Pech mit dem Wetter, so
    daß wir die paar mal die wir Zelten waren, nachts unsanft aus dem Schlaf gerissen wurden und den Campingplatz
    fluchtartig, wegen Überschwemmung, räumen mußten. Also, als gut gemeinten Ratschlag kann ich Dir nur empfehlen,
    den Stellplatz so zu wählen, das ein einsetzender Regenschauer (der auch gerne mal die ganze Nacht anhält) nicht
    gleich zu einer Überflutung Deines Standortes führt. Zum Glück wurden wir jedes mal von freundlich Anwohnern der
    Ortschaften aufgenommen, die uns im wahrsten Sinne vorm "absaufen" bewarten und uns nach dem "trocken legen"
    immer zu einer heißen Tasse Tee und zur Übernachtung einluden. Durch diese Hilfsbereitschaft und den daraus ent-
    standenen Kontakten, haben wir Schottland und die Schotten von einer Seite kennen gelernt, wie wir es uns nicht
    besser hätten wünschen können. Auch wenn wir in diesem Urlaub öfters bis auf die Knochen durchnäßt, als das wir
    trocken geblieben waren, war es einer der schönsten Ferien, die ich jemals erlebt habe.

    PS: Das Ungeheuer von Loch Ness mag keine Essig-Chips. Haben es versucht damit anzulocken, aber es hat den
    "Köder" nicht gemocht und hat sich nicht blicken lassen :lol: .
     
  3. #3 Anonymous, 12.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Rudi.

    Habe fuer ueber ein Jahr in Schottland gewohnt und kann dir diese Reise nur empfehlen. Besonders Skye ist einmalig schoen. Bereite dich aber auf jede Menge Staus vor. Verursacht durch Schafe. Campingplaetze kann ich dir leider keine empfehlen, aber wenn du in der Region Angus und Perthshire sein solltest (Dundee, Perth) mach einen Abstecher nach Dunkeld. Die Fahrt dorthin durch die Highlands ist wunderschoen und der Ort an sich ist grandios. Schoen ist auch die fahrt ueber den Glen Shee Richtung Balmoral. Koenntest ja die Queen besuchen.

    Ich habe noch ein paar Freunde dort oben und falls die genauere Informationen brauchen solltest ueber diese Gegend, schick mir einfach eine pn. Viel Spass auf jeden Fall!!!!!!
     
Thema:

Mai/Juni 2008 nach Irland/Schottland

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Juni 2008 nach
  1. Schneewittchen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.465
    Schneewittchen
    06.05.2014
  2. Big-Friedrich
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    4.033
    Anonymous
    28.09.2005
  3. ollonois
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    505
    ollonois
    29.12.2019
  4. Michel2610
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    863
    Michel2610
    13.09.2019
  5. Manni37
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    846
    Manni37
    18.08.2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden