Mäuse verwesen auf Zimmerdecke

Diskutiere Mäuse verwesen auf Zimmerdecke im Heimwerker - Haus & Garten Forum im Bereich ---> Community; Hallo Viellleicht ist Stefan auch in der Gegend der einzige, der die Heizung an hat.

  1. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Viellleicht ist Stefan auch in der Gegend der einzige, der die Heizung an hat.
     
  2. #22 Anonymous, 10.11.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mäuse legen Urinspuren. Wo eine ist, sind auch ruckzuck mehrere Artgenossen !

    Der Nachbar schört nachwievor, dass bei seiner Scheune verstreutes Katzenstreu geholfen hat. Natürlich kein frisch gekauftes. :mrgreen:
     
  3. #23 Big-Friedrich, 10.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Also auch wenn es hier nicht so rüber kommt, will ich noch mal betonen,
    dass ich ein großer Tierfreund bin und es mir total gegen den Strich geht,
    dass ich die Mäuse töten muss. Ehrlich! Aber ich sehe keine andere Möglichkeit. Lebendfallen wäre tierquälerei, weil ich die gar nicht so oft kontrollieren könnte, wie es der Fall sein müsste.
     
  4. #24 Anonymous, 11.11.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

  5. #25 Big-Friedrich, 12.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Das ist schon richtig.
    Es gibt auch jede Menge "süße Mäuse",
    die ich hier aber nicht näher beschreiben möchte. :mrgreen:
     
  6. #26 knebel24, 12.11.2010
    knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Beschreiben? :no:

    Wir wollen Bilder! :rund: :jaja: :rund: :lol:
     
  7. #27 Big-Friedrich, 12.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Geht nicht. Rechtliche Probleme, wenn die Damen äh ich meine "Mäuse" nicht vorher gefragt werden. :mrgreen:
     
  8. #28 Big-Friedrich, 16.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Gestern Abend Nummer 7 und 8 "entsorgt".

    Wir lagen schon im Bett, da hörten wir auf der Abseite ein Geräusch, als wenn eine Mais mit einer Eichel spielt und gehen die kleine Holztür der Abseite haut. Nur ganz kurz. Ich gehe gucken und sie Maus in der Fall nicht weit entfernt von der Tür. D.h. also, dass die Falle nicht sofort "wirkt", sondern die Maus konnte damit noch einen halben Meter bis zur Holztür laufen. :shock:

    Jetzt bin ich doch schockiert. Ich dachte, die Dinger fallen zu und fertig.
    So hat sich Maus ja noch einige Sekunden gequält und das will ich ja nun überhaupt nicht :roll:
     
  9. #29 Anonymous, 16.11.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt die Standard-Bügelfalle in verschiedenen Größen.
    Aber nicht unbedingt die für Ratten nehmen.
    Dann ist die Maus zwar definitiv Tot aber unter Umständen auch auf zwei unappetitliche Haufen geteilt.

    Gruß
    Torsten
     
  10. #30 Big-Friedrich, 16.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Ok, ich habe es mir schon gedacht. Es liegt an den Fallen. Wir verwenden diese Kunststoffdinger mit Dauerköder. Sie sollen für Mäuse reichen und sofortige Wirkung zeigen, auf der anderen Seite meinen Kindern nicht gleich einen Finger oder einen Zeh klauen.... :neutral:
     
  11. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Gewissensbisse?
    Das hört auf, wenn die Nager das erste mal ein Kabel zerlegt haben und du dich durch die Decke zum Kurzschluss gekämpft hast.
    Na ja, und die Fallen fliegen auch schon mal ein Stück, wenn es "schnapp" macht. Also muss die Maus nicht unbedingt mit der Falle um den Hals gelaufen sein.
    Also Petri Heil
     
  12. #32 Schrankwand, 16.11.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Also grundsätzlich schwanke ich bei den Viechern auch zwischen "ach wie süß" und " :evil: "
    Aber wenn du Katzen hast "ach die ist aber hübsch" und die dir ihre Beute
    halb lebendig vor die Füße legen...
    Dagegen ist eine Klappfalle todsicher, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Es kann auch sein das durch die Schnappenergie Falle und Maus ein wenig
    durch die Luft geflogen ist.
    Denk immer dran wie sich die millardenfach gefangenen Fischlein im Netz und am Haken fühlen müssen...
     
  13. #33 Big-Friedrich, 16.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Super! Jetzt habt ihr mir das schlechte Gewissen ausgeredet und ich werde die Mäuse nicht mehr mit einem starken Schmerzmittel füttern, bevor ich sie in die Falle laufen lasse. :mrgreen:
     
  14. #34 Schrankwand, 17.11.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Das macht dich aber sympathisch! Ich mag Leute die nicht immer alles gleich "plattmachen". Es liegt auch nicht an den Mäusen an sich.
    Als echte Kulturfolger nutzen die Nager halt nur eine zusätzliche Nahrungsquelle.
    Igendwas lockt die an, das solltest du auf Dauer ausschalten!
     
  15. #35 Big-Friedrich, 17.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Ich habe lange überlegt, aber wir haben "eigentlich" nichts, was die Mäuse anloggt. Ok, wir haben Meerschweinchen. Im Sommer draussen, im Winter drinnen. Aber mehr nicht. Auf der anderen Seite wohnen wir relativ ländlich und da gehören Mäuse wohl dazu.
    Ich hatte auch nie ein Problem damit, die Tierchen auf der Decke oder in den Wänden zu hören, wenn sie mein Haus nur lebend wieder verlassen würden... :mhm:
     
  16. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Es ist nicht unbedingt Futter was die Nager ins Haus lockt. Eine warme Ecke zum Junge kriegen reicht schon. Selbst ein Sack Blumenerde taugt schon als Nest um Junge zu kriegen.
    Ich hab jedenfalls jetzt graue Freunde, die machen schnapp und die Nagerparty wird zur Trauerfeier.
     
  17. #37 Reisebig, 19.11.2010
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    237
    Hast Du Bekannte mit einem Yorkshire der noch weiß wofür er gezüchtet wurde ? Unser hat noch jede Mäuseurinspur gefunden und den Verursacher erlegt. Und unser Hund macht keine Geschenke, der vertilgt Sie am Stück. 14 Tage und die Mäuse die überlebt haben ziehen aus.
     
  18. #38 Big-Friedrich, 20.11.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Nun ja.... ich denke nicht, dass so ein Hund durch wenige Zentimeter-Ritzen in der Hauwand passt :lol:
    Ausserdem bin ich kein Fan der "Jagd"

    Um dieses Thema mal zu Ende zu bringen... wir haben Nummer 9 und 10 gefangen, was wohl nichts besonderes ist, ABER Felix konnte wieder in sein Kinderzimmer einziehen! Der Gestank ist fast weg. Nach rund 3 Wochen. Es riecht nur noch etwas muffelig, als wenn ich mal wieder meine alten Socken hinter dem Sofa vergessen habe 8)
     
  19. #39 Big-Friedrich, 05.12.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    So... mal wieder ein aktueller Zwischenstand. Auch der muffelige Geruch ist so gut wie verschwunden. Fremde riechen nichts, nur wir bilden uns noch einen leichten Muffelgeruch ein. Aber jetzt haben wir relativ viele dicke Fliegen im Haus. Halb so wild, keine Plage, aber es fällt halt auf, weil wir die sonst noch nie hatten. Ich habe auch keine Ahnung, wo die herkommen, aber ein Kammerjäger im Netz sagte mal, wenn die Maden verschwunden sind, kommen die Fliegen und das war es dann.

    Ich liebe die Natur :)

    Tja.... und noch immer müssen wir alle 2 Tage eine Maus entsorgen. Wir zählen nicht mehr mit, aber so über 15 innerhalb der letzten 4 Wochen sind es auf jeden Fall gewesen. Ich brauche wohl nicht mehr zu schreiben, dass ich ein ziemlich schlechtes Gewissen habe und das es ehrlich bei jeder einzelnen etwas weh tut. :-(
     
Thema:

Mäuse verwesen auf Zimmerdecke

Die Seite wird geladen...

Mäuse verwesen auf Zimmerdecke - Ähnliche Themen

  1. Mäuse im Auto

    Mäuse im Auto: Hallo, ich habe das Problem, dass sich eine Maus/Mäuse zugang zum Auto verschafft haben. Ich konnte den Weg in sofern nachvollziehen, dass sie im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden