kennt sich hier jemand mit der Eisenbahn aus?

Diskutiere kennt sich hier jemand mit der Eisenbahn aus? im Forum Fun / Off Topic / SmallTalk im Bereich ---> Community - Hallo, letzte Woche stand ich am Darmstädter Nordbahnhof und habe auf meinen Zug gewartet. Dem Bahnhof näherte sich ein relativ langer...
J

jambo

Mitglied
Beiträge
1.615
Hallo,
letzte Woche stand ich am Darmstädter Nordbahnhof und habe auf meinen Zug gewartet.
Dem Bahnhof näherte sich ein relativ langer Güterzug, dessen Diesellok mir, von vorne gesehen, irgendwie ungewöhnlich vorkam. Mein Verdacht, dass das etwas Besonderes ist, bestätigte sich, denn beim Vorbeifahren sah ich seitlich die Aufschrift "Deutsche Reichsbahn". Hätte der Zug nicht einigermaßen moderne Güterwagons gezogen, wäre ich davon ausgegangen, dass es sich um die Überstellung einer Museumslok handelt, aber so....????
was kann das gewesen sein??? Wer fährt denn noch mit den Dingern rum?
 
daisy

daisy

Moderator
Beiträge
1.877
Ob die jetzt noch rum fahren weiss ich nicht, aber in die DB eingegliedert wurden die Loks schon, dann allerdings mit dem Schriftzug Deutsche Bahn.
Schonmal Trainspotting-Seiten probiert? :rund:
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
die wiedervereinigung ist erst gute 20 jahre her. da sind die loks noch nicht alle vergammelt oder im museum.
 
A

Anonymous

Guest
Wahrscheinlich haben die nen altes Dieselross aus DR/Bundesbahn-Zeiten aus dem Depot gebuddelt...die sind wenigstens noch Wintertauglich.

Wie erzählte mir ein Bekannter, der bei der DB/Bundesbahn in dem Bereich seit 30 Jahren arbeitet: " Die Bundesbahn vergab Aufträge, dann wurden die Fahrzeuge entwickelt und bis zum Erbrechen getestet. Das was man bekam, war dann zwar veraltetes Material, aber es lief, Zudem gab es reichlich Wartungspersonal und die Fristen wurden regelmäßig durchgeführt.
Heute kriegt die "Die Bahn" Material von dem Firmen, das zum Teil erst im Betrieb reift, die Firmen geben Wartungsfristen an. Die DB hat reichlich Personal im Bereich Wartung eingespart.....und verlängert die Wartungsfristen, weil das spart ja Geld für den Börsengang."

Was dabei rauskimmt erleben Bahnpendler tagtäglich.


Kennt das noch jemand?
http://www.uli-kutting.de/blog/wp-content/uploads/2007/01/die_bahn_kommt.jpg
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Nun.... Harry Potter hat doch auf nen Bahnsteig eine Stelle, durch die er in eine andere Welt gelangt...
Vielleicht hat Jens ja so eine Art "Zeitloch" entdeckt.

Reichsbahn????
Ach ne.... lieber nicht daran denken.... :mhm:
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Cheffe?
Musst mich so erschrecken?
Ich dachte schon, mein Chef steht hinter mir....
 
daisy

daisy

Moderator
Beiträge
1.877
Wahrscheinlich haben die nen altes Dieselross aus DR/Bundesbahn-Zeiten aus dem Depot gebuddelt...die sind wenigstens noch Wintertauglich.
Aber wenn die seid 20 Jahren noch nicht umgepinselt wurde, dann möchte ich den Wartungszustand doch etwas bezweifeln.

Ansonsten zur Tauglichkeit:
[url=http://de.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_130:62nd5g9w]Wikipedia[/url] schrieb:
Dagegen sind bis heute in Deutschland Lokomotiven des Typs 232 mit ihren Varianten 233, 234 und 241 noch zahlreich und in fast allen Landesteilen, aber auch im grenzüberschreitenden Verkehr vorzufinden.
....
Aktuell befinden sich noch zwei Lokomotiven der Baureihe 234 (234 242 und 234 278) im Einsatz bei DB Fernverkehr in Berlin. Seit dem Fahrplanwechsel 2009/ 2010 ist eine 234 planmäßig vor dem Nachtzug-Leerparks zwischen Berlin Lichtenberg und Berlin Warschauer Straße eingesetzt. Die zweite 234 ist eine feste 186 - Reserve in Rummelsburg und kommt vor dem Berlin-Warschau-Express zum Einsatz.
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.235
Moin Darmstädter :zwinkernani:

kann auch ne alte 119 gewesen sein. Wurde in die DB übernommen und es gibt noch ein paar fahrbereite und zugelassene Modelle (bei der DB als Typ 219) im Museumsumfeld der DB. Ein Bekannter (Lokführer bei DB Cargo) sieht die Teile ab und zu, wenn mal wieder keine moderne Diesellok läuft oder auf Nebenstrecken Loks mit geringer Achslast und viel PS gebraucht werden.

Guter Beitrag bei Wikipedia oder wenn es die 119 nicht war
hier ne Seite mit Reichsbahnloks und was daraus geworden ist.
 
J

jambo

Mitglied
Beiträge
1.615
Ich habe mittlerweile eine Info vom Eisenbahnmuseum in Darmstadt erhalten. Demnach können Loks drauf stehen haben, was sie wollen, solange sie damit kein Urheberrecht verletzen. Ich nehme an, dass irgendeine Privatbahn die olle Reichsbahnlok gekauft hat und jetzt noch damit rumfährt.
 
daisy

daisy

Moderator
Beiträge
1.877
jambo schrieb:
Ich habe mittlerweile eine Info vom Eisenbahnmuseum in Darmstadt erhalten. Demnach können Loks drauf stehen haben, was sie wollen, solange sie damit kein Urheberrecht verletzen. Ich nehme an, dass irgendeine Privatbahn die olle Reichsbahnlok gekauft hat und jetzt noch damit rumfährt.
Können schon, aber wer lässt sich denn die Werbung entgehen, wenn es eine kommerzielle Nutzung ist und schreibt DR drauf?

Vielleicht war es ja eine Art "Fliegender Holländer" in Zugform. :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Diverse Museumsbahn-Dieselloks verdienen sich etwas Geld nebenbei mit Bauzug- und Güterzugeinsätzen. Daran ist nichts ungewöhnliches. Selbst mit Dampfloks werden öfter mal Bauzug- und Güterzugeinsätze gefahren.

VG, Holger (seit 25 Jahren Museumseisenbahner)
 
Thema: kennt sich hier jemand mit der Eisenbahn aus?
Oben