Kangoo als Fahrrad/Schlaf/Hundemobil..

Diskutiere Kangoo als Fahrrad/Schlaf/Hundemobil.. im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Hallo zusammen, ich hab jetzt schon öfters das Forum durchstöbert, interessante Sachen gelesen und letztendlich bin ich immer noch überfragt :D...

  1. #1 ChrisXFranzi, 03.05.2019
    ChrisXFranzi

    ChrisXFranzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich hab jetzt schon öfters das Forum durchstöbert, interessante Sachen gelesen und letztendlich bin ich immer noch überfragt :D

    Kurz zu uns: beide 29, mit mittelgroßem Labradormischling, gerne mit dem Auto unterwegs in der Welt/Natur.
    Das Auto ist ein Renault Kangoo II, von 2016.

    Unsere Anforderungen wären dass wir beide im Auto schlafen könnten. Denke am besten ginge dass mit einer klappbaren Box ähnlich Ququq oder so. Allerdings müssten wir dann schauen wo der Hund schläft. Da dachten wir jetzt an ein einfaches Vorzelt...weiß aber auch nicht ob dass so praktisch ist.

    Noch ein großes Problem ist die Mitnahme der Fahrräder. 1-2 Mountainbikes wollten wir mitnehmen. Im Auto wohl mit Kiste und Hund keine Option. Dann gibt es ja für den Kangoo (ohne AHK) nur den Paulchen Heckträger wie ich dass sehe oder?

    Wenn ich alleine unterwegs bin, meist 1-2 Nächte in Bikeparks/spots, dachte ich daran dass ich einfach auf der einen Seite mit einer Liege/Boxen oder ähnliches schlafe und dass Rad steht daneben. Hab dafür aber auch noch nichts passendes gefunden...

    Also wir ihr lest stehen wir irgendwie noch komplett am Anfang und sind für jeden Tipp dankbar :)

    Viele Grüße, hoffe dass liest sich nicht zu sehr verwirrend..

    Chris
     
    LuggiB gefällt das.
  2. #2 LuggiB, 03.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2019
    LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    180
    Herzlich Willkommen ! :top: Letzten Sommer in einem HDK gesehen: Reisetaschen li/re im Fußraum vorne. Dann Quer über die Vordersitze eine "Hochlehner" Gartenstuhlauflage gelegt. Ein nicht allzugroßer "Mischlingshund" hat sich darauf offensichtlich wohl gefühlt ! :D (alternativ vielleicht eine günstige Kinderbett- Schaumstoffmatratze passend zuschneiden). Bike´s aufs Dach oder einen Heckträger. Für evtl. Campingplatzaufenthalte ein günstiges Tunnelzelt, kann je nach Bedarf seitlich oder am Heck plaziert werden. HDK, Freundin & Hund ... die perfekten "Drei" für schöne Reisen ! :top: 8) :top:
     
  3. #3 helmut_taunus, 03.05.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
    Hallo,
    wilkommen im HDK Forum.
    .
    Kangoo ohne Anhaengerkupplung - kann man nachtraeglich dranbauen.
    .
    Eine sehr variable Bettenbauidee sehe ich hierin. Bei Einzelbett Fahrrad rein und Kisten daneben, bei Zweierbett die Kisten auf eine komplette Lage als Bettunterbau ausrichten, bei Fahrt hoeher stapeln mit Bike daneben.
    https://www.hochdachkombi.de/thread...ken-aus-und-umbauten.14581/page-4#post-153366
    Fehlt noch der Hund in der Planung, und die Matraze(n) im Bild, da faellt Dir auch noch etwas ein.
    Gruss Helmut
     
  4. #4 ChrisXFranzi, 04.05.2019
    ChrisXFranzi

    ChrisXFranzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke schonmal für die Antworten!

    Hört sich alles gut an. Mit Euroboxen könnte ich es mir auch erstmal vorstellen. Vorallem für die 1,2 Nächte alleine mit Rad. Hab mal im Baumarkt welche angeschaut allerdings bräuchte man da stabile Holzdeckel (Wie auf den verlinkten Bildern) oder? Und dann vllt mit Spanngurten o.ä. befestigen..

    Allerdings hab ich bedenken dass die Boxen nicht optimal stehen, wegen der Plastikabdeckung die den "ebenen" Übergang im Kangoo bringen soll wenn die hintere Sitzreihe um/eingeklappt wird...zum anderen hab ich ja bei umgeklappten Sitzen nur einen komplett ebenen Laderaum von circa 165cm da dann die Absenkung zum hinteren Fußraum kommt. Da kann man dann keine Box mehr hinstellen und 175cm Liegefläche wäre schon das mindeste :D
     
  5. #5 helmut_taunus, 04.05.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
  6. #6 ChrisXFranzi, 04.05.2019
    ChrisXFranzi

    ChrisXFranzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hey danke den Thread mit den Euroboxen hab ich schon gelesen! Ich hab auch schon solche mit Holzdeckel in einem anderen Ausbau gesehen, find aber nirgendwo solche zum kaufen oder muss man die selbst zuschneiden?

    der andere Umbau ist natürlich auch sehr cool allerdings hätte ich vllt dazu sagen sollen dass ich glaub ich nicht die handwerklichen Fähigkeiten und Werkzeug habe so einen Ausbau zu starten.. darum eher die minimalistische Variante die auch am besten flexibel sein sollte :D

    meine Frage ist eher wie man dass mit der Kofferraum/Ladefläche und dem leeren Fußraum löst..? Ich glaub ein einfacher Kastenwagen als Zweisitzer wäre da wohl einfacher und zweckmäßiger :D
     
  7. #7 Rumpelholz, 20.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    Rumpelholz

    Rumpelholz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Moin Chris,
    so reisen wir, wie du es beschrieben hast: 2 Erwachsene, ein mittelgroßer Hund, zwei Fahrräder, ein großer Fahrradanhänger, zwei Schlafplätze im Tourneo. Seit Neuestem auch mit Hund im Auto möglich, wenn wir mal auf einem ruhigen Waldparkplatz stehen.

    Dafür habe ich mich entschieden, meine zweite Sitzreihe auszubauen, damit ich unterhalb der ausgeklappten Ququq-Box genügend Höhe gewinne, damit Hundi sich nachts auch ausreichend Platz findet.
    Ich bin sehr positiv überrascht über das praktikable Ergebnis.

    Was den Fahrradtransport betrifft: Versuch nicht, alles für die Fahrt(en) in den Renault zu quetschen. Es macht durchaus Sinn, die Fahrräder dafür "outzusourcen" mittels Anhängerkupplung und Fahrradträger. Sehr empfehlenswert.
    Unser Hund kommt auch in einen großen Transportkäfig während der Fahrt. Der wird dann genutzt beim Campen im Heckzelt (ebenfalls sehr empfehlenswert!) als sein immer frei zugänglicher Schlafbereich mit ständig offener Käfigtür.

    Das Heckzelt kommt natürlich nicht zum Einsatz, wenn wir irgendwo über Nacht "parken" und die Heckklappe ist (fast) geschlossen.
    Meine Erfahrung: es geht sehr viel. Und es macht Spaß.

    IMG_0936.jpg
     
  8. #8 christiane59, 21.10.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    64
  9. #9 Rumpelholz, 21.10.2019
    Rumpelholz

    Rumpelholz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Zwischen dem Autohimmelbett (schöne Bezeichnung) und meiner heutigen Lösung wäre vor zwei Jahren, als ich mich entschieden hatte, sicher eine schwere Abwägung geworden, wenn ich es damals auf dem Schirm gehabt hätte. Gelesen/gehört hatte ich davon.
    Aber mit meiner Lösung bin ich sehr zufrieden.

    Ich finde, die tolle Idee und Weiterentwicklung des Autohimmelbetts einfach klasse und gehört unterstützt. Echt klasse! Und scheint wirklich ein Unikat zu sein. (Campingboxen "kann ja jeder".)
     
Thema:

Kangoo als Fahrrad/Schlaf/Hundemobil..

Die Seite wird geladen...

Kangoo als Fahrrad/Schlaf/Hundemobil.. - Ähnliche Themen

  1. Campingausbau für Renault Kangoo II zu verkaufen

    Campingausbau für Renault Kangoo II zu verkaufen: Guten Morgen liebe Community! Ich bin neu hier und starte direkt mit einem Verkauf meines Ausbaus, weil er einem neuen weichen muss. Leider...
  2. Motorschaden, schnüff

    Motorschaden, schnüff: Motorschaden, suche Ersatzmotor für Kangoo (Edition Campus) KC 1.2 16V (Benziner), HSN/TSN 3333 / ACV. Der Kangoo steht in Scharnebeck bei...
  3. Passt Carpe Diem Easy in einen 2011er Kangoo?

    Passt Carpe Diem Easy in einen 2011er Kangoo?: Hallo in die Runde. wir haben einen Kangoo von 2011 und möchten ihn gerne zum Campen nutzen. Kann mir jemand sagen, ob das Carpe Diem Easy in das...
  4. Kangoo Rückbank Einzelsitz

    Kangoo Rückbank Einzelsitz: Hallo Wir überlege uns einen Citan zu kaufen und würden ihn gerne als Mini-Camper ausbauen. Geplant wäre die 2/3 Bank auszubauen und den 1/3 Teil...
  5. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden