Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten

Diskutiere Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten im Forum FAQ-Camping im Bereich HDK-FAQ - Moin moin Habe mir mal gedacht hier eine >>Linkseite<< zu erstellen wo auch jeder von euch die Möglichkeit hat gute Euroboxen Ideen hier mit...
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.308
Ah ok, ich dachte für in die Box.
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Ah ok, ich dachte für in die Box.

Nein, die steht bei meiner flexiblen Anordnung der Euroboxen dazwischen im Heck.. oder bei Bedarf vorn oder im Fußraum Beifahrersitz.

Plane nach diversen Überlegungen, ob Längsbettplatten oder Querbettplatten jetzt doch den Ausbau mit 2 ( -3) Querbettplatten – abgestützt durch Leiterrahmen links und rechts, welche auch übereinander geschoben werden kann, die vordere Platte hat auf der Unterseite dazu 2 Minirollen (zum drinnen sitzen). Unter die Bettplatten kommen diverse 60x40x32 cm und 30 x 40 x32 cm Euroboxen mit Deckel. eine Herausziehbare Porta Potti, eine Kompressor Kühlbox mit 38 cm Höhe, dieser Wasserkanister passt da gut in mein Konzept.

Gilt für Caddy Maxi
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Dürfte zu hoch sein, denn eine 32 cm hohe Kiste ist das nur außen, innen sind das mM nach weniger. Also steht der Kanister über und man kann keinen Deckel auflegen oder eine andere Kiste drauf stellen.

Habe heute bei mir de
Dürfte zu hoch sein, denn eine 32 cm hohe Kiste ist das nur außen, innen sind das mM nach weniger. Also steht der Kanister über und man kann keinen Deckel auflegen oder eine andere Kiste drauf stellen.

Schaue mal hier: https://www.hochdachkombi.de/thread...on-fuer-meinen-neuen-caddy-maxi-gebaut.15495/
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Euroboxen als tragendes Bettgestell und Gepaeckraum
.
.
Hallo,
bisweilen bietet sich an, im Auto auf dem Boden viele Euroboxen zu haben / zu verteilen und darueber zu schlafen. Dafuer braucht man eine Abdeckung der nach oben offenen Boxen.
Deckel
Man findet von den Boxen-Herstellern solche Deckel Schaut man genauer hin, gibts den umlaufenden Rand manchmal 10mm breit oder auch ganz schmal, nach oben geradezu scharfkantig. Soll eine Matraze direkt darauf, duerften beide von unten in den Ruecken oder schlimmer noch beim Seitenschlaefer von unten in den Oberarm druecken.
Kissen auf Deckel
Das Kissen oben auf dem Deckel wurde schon vorgestellt als Sitz und bildet ein nettes Polster, egal ob gekauft oder aehnlich im Selbstbau.
Platte auf Deckel
Einfacher duerfte meist schon eine Platte reichen, Holz, Spanplatte, egal, die auf dem Kunststoffdeckel liegend dessen hochstehenden Kragen ausgleicht. Mit mindestens Kragenhoehe geschaetzt 12mm oder beliebig mehr, doch alle gleich.
Die platzsparendste Loesung sind duenne Platten auf Deckel. Die Boxen lassen sich mit oder ohne Kunststoffdeckel stapeln, die Platten passen auch in die Box (wenn man es so geschnitten hat, und koennen unten innen den Boden verstaerken, natuerlich nur wenn man grad kein Bett bauen will. Faltbare Boxen waeren leer noch kleiner zu stapeln und halten hoffentlich das Gewicht des Schlaefers.
Platte
Ganz ohne Deckel gehts auch, die Platte muss dann dick genug sein und die Last allein tragen, vielleicht 15mm hartes oder 22mm weicheres Holz, auch wieder alle gleich. Und zwar groessere Platte, sie muss nicht innen im Deckel sondern weiter aussen auf dem Deckelrand aufliegen. Echte 600 x400 oder 400 x300mm, evtl minimal kleiner. Solch eine Platte rutscht allein von der Box seitlich weg, benoetigt...
Platten-Fuehrung
Deshalb bekommt sie unten drunter eine Fuehrung gegen seitliches Rutschen. Mehrere Moeglichkeiten, eine kleinere Platte drunter (geschraubt / geklebt) oder eine Art Bilderrahmen unten drunter, nur der Rand der zweiten Platte. Zwei Leisten wuerden schon reichen, an der jeweils kurzen Seite, passend in die untere Box im Abstand, und auch in der Laaenge wieder passend in die untere Box.
Wie man es bei diesen Holz-Boxen im Baumarkt sehen kann. Die beiden Leisten auf denen sie steht passen in die nicht dargestellte Box darunter. Die Leisten koennen deutlich zarter sein.
Stapelbare Groessen
Auch so koennen gleiche und halb-so-grosse Kisten uebereinander gestapelt werden. Wenn man es richtig macht, passen in der Holzverion sogar unten zwei kleine und darueber eine doppelt so grosse Box, Muster bei Ikea gesehen. Also anders als bei den Kunststoffkisten, diese muessen nach oben immer kleiner werden, die groesste steht unten.
.
Zum Bettenbau muss die ganze Flaeche mit Kisten ausgelegt sein, jedenfalls alles unter dem Einzelbett oder Doppelbett, und dazu noch gegen seitliches Wegrutschen einer ganzen Box gesichert. Also Boden komplett voll, Ritzen noch zugestopft, oder eine Einheiit mit Gurtband oder sonstwie zusammen gehalten, zB von oben Metallklammern einhaengen in benachbarte Boxen.
.
Vor langer Zeit hat mal jemand seinen Kangoo Minicamper mit Kunststoffkisten ausgebaut, hochflexibel mehrere Moeglichkeiten, und ganz viele Holzdeckel dafuer verwendet. Auch wenn es keine Euroboxen waren, laesst sich daraus lernen, wie man mit Euro-Boxen vorgehen koennte. Als Bett sind alle Kisten unten und flach, zum Wohnen stellt er einzelne uebereinander oder auch raus, der Tisch ist ein Brett extra.
.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rolf1

Mitglied
Beiträge
803
Hallo allerseits,

gesucht habe ich schon, aber vielleicht habe ich es übersehen..für diesen Fall bitte ich im Voraus um Entschuldigung...

Ich suche zusammenklappbare Boxen (gerne im Euroboxen-Format, aber nicht zwingend), welche

- einen Deckel haben (bzw. für die man einen passenden Deckel kaufen kann)

- stabil genug sind, auf ihnen zu sitzen (mit aufgesetztem Deckel natürlich) - sollten somit bis 80 oder 100 kg belastbar sein, und zwar "von außen".

Ich habe Kisten gesehen, bei denen eine maximale Belastung angegeben ist. Ich vermute aber, die gilt für die Beladung der Kisten, also für den Inhalt. Hat jemand erfahrung damit, welche Kisten auch zum darauf Sitzen / liegen stabil genug sind? Könnte man evtl. diese Angabe auch als "Richtlinie" zur "Sitzbeladtung" verwenden?

Danke für Eure Tipps und Meinungen.
Rolf1
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
Tragkraft Eurobox darueber
Was Du genau fragst, habe ich nicht gefunden, nur einige Anmerkungen dahin.
.
Bei den Euroboxen haben wir einen Aussen"ring", der das aufstehende Gewicht der naechsten Box obendrueber tragen muss. Die Auflast fuer einen 60 x40 cm VDA-RL-KLT Behälter fand ich mit 600 kg. Auch mein Eindruck, Holzplatte darauf und Gewicht-Tragfaehigkeit ueberraschend hoch, Sitzen kein Thema.
.
Weiterhin gibt es eine Gewichtsangabe fuer Beladung innen, Fuellgewicht. Auf plattem Untergrund sinnlos, nur auf einer hohlen Box darunter koennte sich der Boden durchbiegen oder reissen. Werte 60 x40 um 20 .. 30kg bei Muster gefunden. Es gibt platte Boeden weniger Gewicht aber mehr Volumen, und geriffelte Boeden, die mehr tragen koennen. Es wird auch die Beladung in kg angegeben und die Stapelhoehe, zB 30 kg und 10 Boxen uebereinander, heisst die untere kann 9x 30kg plus 9 Boxen Leergewicht tragen.
Auflast und Fuellgewicht kommen zB hier vor https://www.yumpu.com/de/document/view/19478325/download-pdf/35
Durchbiegen kritisch ueber Zeit und bei erhoehter Temperatur. Mit anderen Faltkartons habe ich probiert, ein Holzbrett innen hinein und praktisch nichts biegt durch, auch nicht voller Buecher, weil die Kraft von der Mitte direkt innen von der Bodenmitte weg, an die Aussenstruktur weitergeleitet wird. Natuerlich fehlt das Volumen von ca 20mm Brettdicke. solche aehnlichen Boxen, die Euroboxen erscheinen im Vergleich allgemein stabiler.
.
Auf Euroboxen die nicht klappbar sind kann man irgendwelche Deckel kaufen und auflegen, normal weitere Boxen auch auf den Deckel stapeln. Diese Deckel sind arg duenn und zum Sitzen kaum geeignet, was ich im Billigbereich gesehen habe. Dennoch liesse sich auf einen Einfachdeckel ebenso ein Brett auflegen und die Kraft direkt an den tragenden Rand leiten. Siehe auch die Sitz-Boxen mit Deckel. Das Brett kann innen im Deckel liegen, allerdings recht nah an den Rand reichen, nur mit Kunststoffdeckel. Im Selbstbau stabiler waere ein aufliegendes Brett direkt auf den Rand, mit unten Streifen zur Zentrierung gegen seitliches wegrutschen, ohne Kunststoffdeckel auch moeglich.
.
Eurobox klappbar mit fest gekoppeltem Deckel
https://www.allpax.de/product_info....unststoff-LxBxH-40-x-60-x-32-cm--faltbar.html
leider kaum Daten, nichts zur Deckeltragkraft, obwohl sie stabiler aussehen als manch andere.
.
Ich bin fuer Selbstbau der Deckel, aus Holz, Multiplex oder aehnlich. Baumarkt, 2 Kanten saegen, gleich mehrere Stueck. Abmessung fuer innen hinein, auch auf Plastikdeckel auflegen und ausprobieren.
.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rolf1

Mitglied
Beiträge
803
Danke für Deine Ausführungen, Helmut. Hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter. Hätte man aber eigentlich ja auch selber drauf kommen können :oops:
Gruß

Rolf1
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
comp_P4140217_EM5 MK II.jpg Nachtrag:(Caddy IV Maxi)

Mittlerweile habe ich meine Gestellkonstruktion mit 2 fach klapp/faltbaren Leiterrahmen rechts und links und 3 Bettplatten und Euroboxen darunter , wieder ausgebaut.
Nutze diese Option nur, wenn statt Euroboxen sperriges Zeug, wie Koffer, etc. darunter verstaut werden soll.
Mein Caddy Maxi ist jetzt mit 30 x 40 (wenige) und 60 x 60 Euroboxen ausgestattet. Mit diesem Modul System kann ich den Caddy MAXI (ich habe noch eine Kurzversion) auf 3 verschiedene Möglichkeiten nutzen:
1: Alle Sitze in der 2 Sitzreihe raus. Dann habe ich noch Platz für eine Porta Potti hinter der Fahrerseite und maximalen Bewegungsraum. Der Beifahrersitz wird geklappt und man drauf sitzen. Im neuen jahr kommt die neue Zooom Drehsitzkonsole für Caddy 4 dort rein
2. Sitzbank umgeklappt und gewickelt: Alle Euroboxen passen rein, aber kein Platz für Porta Potti und bequemeren "Bewegungsraum"
3. 2 Sitzreihe nur umgeklappt
Sitze werden nachts NUR umgeklappt und dienen teilweise für Matratzen Auflage. 2 X 60x 40 cm Euro Boxen müssen dann raus.
Alle Euroboxen haben Deckel mit Pappelsperrholz Einsatz. 2 3x 0x40 cm Boxen haben Klappdeckelauflage mit Sitzkissen (gleicht dann auch die Höhe zur daneben stehenden Dometic Kompressor Kühlbox aus)
Eine Maß gefertigte Kaltshaum Matratze: 1 x 112 cm x 60 cm und 1 x einmal Faltbar 120 x 60 cm
wird direkt auf die Euroboxen aufgelegt. Damit habe ich weitere cm Kpffreiheit gewonnen. Alles hat sich dieses Jahr bestens mehrfach bewährt. in 2 Euroboxen kommen passende flexible Nylontaschen, welche die Box komplett ausfüllen. Hier kommt Wäsche rein, Die Taschen kann man schnell in ein Hotel/ Appartment etc. mitnehmen. Auch lässt sich damit besser außerhalb der Boxen darin "kramen"
Angehängte Bilder sind nicht der Endzustand, sollen aber eine Vorstellung geben.
 

Anhänge

  • comp_P4140217_EM5 MK II.jpg
    comp_P4140217_EM5 MK II.jpg
    841,4 KB · Aufrufe: 250
  • comp_P4140218_EM5 MK II.jpg
    comp_P4140218_EM5 MK II.jpg
    829,1 KB · Aufrufe: 240
  • comp_P4140219_EM5 MK II.jpg
    comp_P4140219_EM5 MK II.jpg
    835,1 KB · Aufrufe: 249
  • comp_P4140220_EM5 MK II.jpg
    comp_P4140220_EM5 MK II.jpg
    864,4 KB · Aufrufe: 247
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hätte man aber eigentlich ja auch selber drauf kommen können
Hallo,
auf vieles haette man selber kommen koennen. Schneller gehts mit Kommunikation, einer weiss und zeigt es, so haben die Handwerker mit den reisenden Gesellen einen Aufschwung an Wissen und Wissensverbreitung im Mittelalter erreicht. Jetzt hat die Menschheit Internet, das fluppt noch schneller, mit Bildern auch ueber Sprachgrenzen und manche Verstaendnisgrenze hinweg, nicht jede.
.
Zum Thema, zu Mikerduew,
ich hatte beschrieben, wie Deckel auf Euroboxen zum Sitzen geeignet sind. Mikerduew hat es in seinen Bildern gezeigt, und sein Beispiel beschrieben wie es geht. Sitzen und liegen, wobei Liegen eher weniger Belastung bedeutet, ausser wenn man mal zum Unten-Kramen knien muss. Danke fuer die Bilder.
.
Fuer zwei Liegende und gegen Verutschen bei Fahrt sollte die Anzahl Boxen moeglichst genau die Bodenflaeche fuellen, auch wenn Boxen dabei leer sind.
.
Fuer eine Einzelliege oder zum Wohnen im Stand koennte man systematisch moeglichst viel turmartig hochstapeln, bis zum Dach, die 30cm hohen Boxen passen zu dritt uebereinander. Macht zwei grosse Tuerme aus den 6 grossen Boxen, 4 Deckbretter einzeln und die kleinen Boxen als Hocker. So gibt es innen Platz fuer die Fuesse auf dem Boden. alles ganz flexibel, in Sekunden umzuaendern.
.
Noch mehr Flexibilitaet boeten Klappboxen, einige von den verwendeten, doch die Klappboxen muessten die Belastung aushalten. Gleiche Hoehe haben sie meist. Haette man 2 Klappboxen leer darunter, koennte man diese zum Wohnen wegfalten und in einem Turm verstecken.
.
Bei entsprechender Aussicht hinten laesst sich mit dem Hintern auf dem Kofferraumboden sitzen. Um dort Platz zu schaffen, paar Boxen aufeinander. Oder innen auf den Boxen sitzen und die Fuesse noch innen, alles geht, nichts muss, nichts fest verschraubt, flexibel in Sekunden.
.
Zum Fahren natuerlich kein Turmbau, sondern alles flach gegen Verrutschen ohne Freiraum verteilen. Alternativ bei mehr anderer Ladung (wenn unterwegs noch etwas dazu rein muss) beim Fahren auch mal eine Box in die zweite Ebene stellen, Spanngurt oder mindestens nach vorn am naechsten Sitz abstuetzen. Das mittlere untere Brett rausnehmen, dann rasten die Kisten wieder ineinander, mit oder ohne Kunststoffdeckel. Loses Brett lose einladen, hochkant zwischenschieben. Alles locker zu machen, nochmal, alles hochflexibel, in Sekunden.
.
Die Boxen koennen im Winter aehnlich im Keller stehen, gestapelt. Zum Fruehjahrsstart innen packen und gefuellt raustragen. So sieht man vorher, was in die Boxen reinpasst, und packt sich nicht im Auto "nen Wolf".
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Hallo,
auf vieles haette man selber kommen koennen. Schneller gehts mit Kommunikation, einer weiss und zeigt es, so haben die Handwerker mit den reisenden Gesellen einen Aufschwung an Wissen und Wissensverbreitung im Mittelalter erreicht. Jetzt hat die Menschheit Internet, das fluppt noch schneller, mit Bildern auch ueber Sprachgrenzen und manche Verstaendnisgrenze hinweg, nicht jede.
.
Zum Thema, zu Mikerduew,
ich hatte beschrieben, wie Deckel auf Euroboxen zum Sitzen geeignet sind. Mikerduew hat es in seinen Bildern gezeigt, und sein Beispiel beschrieben wie es geht. Sitzen und liegen, wobei Liegen eher weniger Belastung bedeutet, ausser wenn man mal zum Unten-Kramen knien muss. Danke fuer die Bilder.
.
Fuer zwei Liegende und gegen Verutschen bei Fahrt sollte die Anzahl Boxen moeglichst genau die Bodenflaeche fuellen, auch wenn Boxen dabei leer sind.
.
Fuer eine Einzelliege oder zum Wohnen im Stand koennte man systematisch moeglichst viel turmartig hochstapeln, bis zum Dach, die 30cm hohen Boxen passen zu dritt uebereinander. Macht zwei grosse Tuerme aus den 6 grossen Boxen, 4 Deckbretter einzeln und die kleinen Boxen als Hocker. So gibt es innen Platz fuer die Fuesse auf dem Boden. alles ganz flexibel, in Sekunden umzuaendern.
.
Noch mehr Flexibilitaet boeten Klappboxen, einige von den verwendeten, doch die Klappboxen muessten die Belastung aushalten. Gleiche Hoehe haben sie meist. Haette man 2 Klappboxen leer darunter, koennte man diese zum Wohnen wegfalten und in einem Turm verstecken.
.
Bei entsprechender Aussicht hinten laesst sich mit dem Hintern auf dem Kofferraumboden sitzen. Um dort Platz zu schaffen, paar Boxen aufeinander. Oder innen auf den Boxen sitzen und die Fuesse noch innen, alles geht, nichts muss, nichts fest verschraubt, flexibel in Sekunden.
.
Zum Fahren natuerlich kein Turmbau, sondern alles flach gegen Verrutschen ohne Freiraum verteilen. Alternativ bei mehr anderer Ladung (wenn unterwegs noch etwas dazu rein muss) beim Fahren auch mal eine Box in die zweite Ebene stellen, Spanngurt oder mindestens nach vorn am naechsten Sitz abstuetzen. Das mittlere untere Brett rausnehmen, dann rasten die Kisten wieder ineinander, mit oder ohne Kunststoffdeckel. Loses Brett lose einladen, hochkant zwischenschieben. Alles locker zu machen, nochmal, alles hochflexibel, in Sekunden.
.
Die Boxen koennen im Winter aehnlich im Keller stehen, gestapelt. Zum Fruehjahrsstart innen packen und gefuellt raustragen. So sieht man vorher, was in die Boxen reinpasst, und packt sich nicht im Auto "nen Wolf".
Gruss Helmut

Du hast es treffend beschrieben. I
ch bin ein schwerer Geselle :-D kann aber gut auf den Boxen sitzen.
Knien tue ich eher auf der hochwertigen Kaltschaum Matratze über den Boxen, welche das Gewicht weiter gleichmäßig verteilt.
Das Stapeln ist eine gute Lösung für mehr Platz im Innenraum.

Wichtig ist ein sinnvolles Pack Konzept so dass man an die wichtigen Sachen leicht und schnell und die unwichtigen Sachen eher etwas "komplizierter" ran kommt. Am Anfang hatte ich auf den Deckeln mit breiten wieder abziehbaren Post It Band drauf geschrieben, was in den Boxen drinnen ist- Jetzt sind sie mit P -Touch markiert.
Meine Tochter und ihr Freund sind 14 tage damit rumgereist und hatten einfach für ihren Geschmack und Bedarf etwas umarrangiert. Die Felxibilität ist halt grpßartig.
Jetzt warte ich auf das Frühjahr und den Einbau meiner Drehsitzkonsole - ja für den neuen Caddy IV - dann wird es noch etwas komfortabler , um bei Regen drinnen zu sitzen oder sich die Hosen drinnen anzuziehen :-D VG Mike PS: Im Augenblick sieht es bei mir so aus: Die Kompressor Kühlbox ist im Caddy und der Raum ist mit leeren Boxen ausgefüllt. Die Kaltschaum Matratze lasse ich drauf. Einige volle Boxen stehen aber als Doubletten im Keller und werden dann schnell gegen einige leere Boxen ersetzt. Allerdings habe ich viel Platz im Hause und leiste mir den Luxus, um in Ruhe mein Packkonzept jeweils zu aktualisieren und vorzupacken.
In diesem Sinne: Platz ist in der kleinsten Hütte, siehe Bild
LG Mike
 

Anhänge

  • comp_P4250660 37 EM 5 MK II.jpg
    comp_P4250660 37 EM 5 MK II.jpg
    878,3 KB · Aufrufe: 105
  • 20180425_131855.jpg
    20180425_131855.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 103
  • 20180425_132001.jpg
    20180425_132001.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 111
  • comp_P4140218_EM5 MK II.jpg
    comp_P4140218_EM5 MK II.jpg
    830,1 KB · Aufrufe: 113
Zuletzt bearbeitet:
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Regal aus Euroboxen
.
Hallo,
weniger im Auto, mehr in der Werkstat oder im Lagerkeller, koennen Euroboxen als Regal dienen. Und zwar nur Euroboxen, ohne sonstige Regalkonstruktion. Sinnvoll bis noetig, dass die Boxen an der Schmalseite offen sind.
.
Beispiel
https://www.ab-in-die-box.de/blog/c.../01/Heimwerkerregal_Detail-e1484204552907.jpg
https://www.ab-in-die-box.de/blog/cx-content/uploads/2017/01/Euroboxen-Regal.jpeg
http://www.ab-in-die-box.de/blog/cx-content/uploads/2017/01/Heimwerkerregal.jpg
(mehr bei: ab-in-die-box.de)
.
Der Vorteil ist, man kann vorhandene Boxen schnell zu einem anderen Stapel / Regal umstellen.
In kleineren Mengen lassen sich die Boxen auch von Hand wie gezeigt oeffnen / aussaegen. Und sogar wieder verschliessen, wenn man innen eine Platte vor die Oeffnung einstellt und die Box gut vollfuellt, so dass die Platte stehen bleibt.
.
Verschliessbare Boxen
https://www.ab-in-die-box.de/blog/insight-cover-das-clevere-kunststoffregal-fuer-ihr-lager/
.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Regal aus Euroboxen
.
Hallo,
weniger im Auto, mehr in der Werkstat oder im Lagerkeller, koennen Euroboxen als Regal dienen. Und zwar nur Euroboxen, ohne sonstige Regalkonstruktion. Sinnvoll bis noetig, dass die Boxen an der Schmalseite offen sind.
.
Beispiel
https://www.ab-in-die-box.de/blog/c.../01/Heimwerkerregal_Detail-e1484204552907.jpg
https://www.ab-in-die-box.de/blog/cx-content/uploads/2017/01/Euroboxen-Regal.jpeg
http://www.ab-in-die-box.de/blog/cx-content/uploads/2017/01/Heimwerkerregal.jpg
(mehr bei: ab-in-die-box.de)
.
Der Vorteil ist, man kann vorhandene Boxen schnell zu einem anderen Stapel / Regal umstellen.
In kleineren Mengen lassen sich die Boxen auch von Hand wie gezeigt oeffnen / aussaegen. Und sogar wieder verschliessen, wenn man innen eine Platte vor die Oeffnung einstellt und die Box gut vollfuellt, so dass die Platte stehen bleibt.
.
Verschliessbare Boxen
https://www.ab-in-die-box.de/blog/insight-cover-das-clevere-kunststoffregal-fuer-ihr-lager/
.
Gruss Helmut

Ich hatte diese Lösung vor dem Kauf meiner Boxen auch überlegt, aber dann verworfen:
a) Bedenken wegen der Stabilität
b) Wenig Nutzen da verschiedene Boxen 30x 40 und 40 x 60 modulartig am Fahrzeugboden stehen und dann man eh nicht mehr sieht was drinnen ist
c) Bedenken das Sachen aus der Box beim tragen herausfallen können

Wir haben gerade stürmisches, nass-kaltes Wetter. Habe gestern deshalb die Zeit genutzt, die Boxen im Keller durchzuforsten. Denn bei meiner Gürtel und Hosenträger Mentalität und dem groß´zügigen Platz hatten sich viele Kleinteile als doppelt gepackt herausgestellt :-D Bin nach wie vor mit diesem System glücklich ... und merke auch das meine Pinterestbilder dazu eifrig geteilt werden- Meine erste Tour im Frühjahr ist entweder Nahe, Mosel oder Lothringen
LG Mike
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Und noch ein Nachtrag. Ich nutze meinen Ausbau "allein" für 1 bis mehrtägige Fototouren. Alle anderen großen Boxenlösungen wären für mich alleine zu schwer. Eine voll gefüllte 60 x 40 x 43xm Box ist alleine schon schwer genug . Habe deshalb meine Küchen Utensilien auf 2 Boxen 30 x 40 x 43 cm verteilt.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Eurobox mit Rollen
.
.
Hallo,
beim Biber-Baumarkt gibt es fuer 60cm x 40cm Euroboxen auch einsteckbare Rollen als Zubehoer. Auch fuer 40cm x 30cm. Es handelt sich um deren spezielle Euroboxen. Die Rollen werden von unten eingesteckt, und stehen unten deutlich hervor. Im Wohn-Hochdachkombi eher un-interessant, in der Werkstatt spart man sich den Rollwagen unter einem Stapel Boxen. Rollwagen sind ausserdem universell fuer beliebige Boxen verwendbar.
https://www.obi.de/aufbewahrungsbox...llen-set-outdoor-anthrazit-4-stueck/p/4238432
.
Um im Keller eine Eurobox oder eine beliebige Kiste rollbar zu haben, funktionieren auch die Rollbretter oder Roll-Untersetzer fuer groessere Blumentoepfe. Eine der vielen Varianten
https://media.dehner.de/main/wagner...913853_WE_FS_001_WPCPflanzenroller29x29cm.jpg
Gibts in rund, Metall, wasserfest, Schoenholz lackiert, eckig, mit laminatschonenden Gummirollen, mit Antirutschmatte obenauf. Sonderangebote in klein und eher kippelig ab 6 Euro. Stabilere werden unter dem Namen "Hund" bei Umzuegen genutzt.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rubi

Mitglied
Beiträge
81
Passen eigentlich die Euroboxen unterschiedlicher Hersteller aufeinander zum stapeln?
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.308
Ja, bis jetzt haben alle Hersteller die ich gekauft habe zusammen gepaßt.
 
Thema: Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten
Oben