Hilfe: Klong-Geräusch beim Lastwechsel

Diskutiere Hilfe: Klong-Geräusch beim Lastwechsel im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Oh man, nichts was man unterwegs so braucht. Bin auf den Kanaren mit dem Bussi und hänge seit einer Woche und 3 Terminen rum, auf die Fehlersuche...
ReisKocherPilot

ReisKocherPilot

Mitglied
Beiträge
733
Ja, Spur muss eingestellt werden. Von Spurstangen haben sie nix gesagt.
Ist das Standard, die mit zu machen?

Ob es Standard ist kann ich nicht sagen.
Da das andere Traggelenk komplett unauffällig ist kannst du die wahrscheinlich sogar drin lassen und wechseln wenn die Seite gemacht wird.

Ich hab meine einfach mit gewechselt weil ich eh beide Traggelenke machen musste und ich keine Lust hatte daß die Spurstangen in nem halben Jahr aufgeben und ich wieder die Kosten fürs Spureinstellen habe. Also hab ich jetzt einmal 60€ mehr ausgeben als in 6 Monaten 150€, von der investierten Zeit ganz zu schweigen.
Ich hab mir einfach gesagt daß die Teile nach fast 260.000km genug Schläge und Last abbekommen haben. Es war also mehr der Laufleistung als nem Defekt geschuldet https://www.bronies.de/images/smilies/rainbowdashwink.png.

Da du sagtest daß du viel Schotter und Beanspruchung in Norwegen, Island und Spanien hattest würde ich die zumindest prüfen lassen.
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.541
die von mir erwähnten 170.000km sind ein erfahrungswert....der sich zugebenermaßen auf wenige fälle stützt...und auch schon eine weile her...:pfeiff:
und es waren fzg. eines deutschen herstellers, hat wahrscheinlich einen lauf gehabt ;-)

umso besser, wenn die inzwischen lange halten, stimmt ja auch, hier im forum kein thema.
ich denke auch, das er sehr von der fahrweise abhängig ist, wie lange son ding hält.

gruß, stefan
 
ReisKocherPilot

ReisKocherPilot

Mitglied
Beiträge
733
umso besser, wenn die inzwischen lange halten, stimmt ja auch, hier im forum kein thema.

Kommt vermutlich auch auf den Hersteller und die Fahrweise an.
Ich hab mal gehört daß bei Drehzahlen unter 1.500r/min und starker Beschleunigung das ZMS ordentlich was zu tun bekommt, welches der Lebensdauer selbigen nicht förderlich ist. Dank ZMS würde man aber heute öfter in dem Drehzahlbereich fahren den man früher wegen dem unruhigen Lauf gemieden hätte.
Aber wie gesagt, nur gehört und keine eigene Erfahrung https://www.bronies.de/images/smilies/shrugbrae.png
 
H

Haselnuss

Neues Mitglied
Beiträge
9
Hatte das gleiche Problem bei 78.000km, Querlenker mit Traggelenken von Ridex (28€ St.) bestellt, Tragglenke haben nicht gepasst, trotz richtiger Angabe . Dann nur die Traggelenke von Meyle (35€ St.) gekauft und in die alten Querlenker einpressen lassen, wieder eingebaut und das Problem ist behoben, Spur habe ich nicht einstellen lassen, merke aber auch keine Veränderung beim Fahren. Danke für den Hinweis auf die defekten Traggelenke.
 
Thema: Hilfe: Klong-Geräusch beim Lastwechsel

Ähnliche Themen

Oben