Heckklappe oder Doppeltür

Diskutiere Heckklappe oder Doppeltür im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Was meint ihr ist praktischer: Heckklappe oder Doppeltüram Heck? Und warum? Ich denke, die Heckklappe bietet einen netten Regen- und...

  1. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    29
    Was meint ihr ist praktischer: Heckklappe oder Doppeltüram Heck? Und warum?

    Ich denke, die Heckklappe bietet einen netten Regen- und Sonnenschutz, wenn man darunter stehen möchte, benötigt aber auch mehr Platz hinterm Fahrzeug.

    2 Türen sind nach oben offen, also kein Regen- /Sonnenschutz, aber beim Kochen kann der Dunst leichter weg. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man dort Regal anbauen kann, an die man auch rankommt.
     
  2. #2 rgruener, 20.10.2019
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    29
    Ich hatte die Auswahl nicht, den Grand gibt es nicht mit Klappe.
    Ansonsten habe ich als Hundeaussteller immer die Heckklappe bevorzugt, da diese in der Tat einen guten Regenschutz bietet.
    Andererseits kann man relativ leicht (Plane, Seile, Magnete) auch einen Regenschutz über die Türen legen.
    Wegen Kochdünsten würde ich mir keine Gedanken machen, die ziehen so oder so AB:
     
  3. #3 Reisebig, 20.10.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    255
    Glaubensfrage ... ich glaube an Hecktüren, da können keine Stoßdämpfer müde und alt werden.
     
  4. #4 helmut_taunus, 20.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
    Hallo,
    Hecktueren sind noetig fuer Gabelstapler-Beladung, die kommen nicht ran wenn die Klappe mitten im Fahrweg rumhaengt. Aber wer braucht beim Berlingo oder aehnlichen HDK Fahrzeugen schon einen Gabelstapler? Tausende, zigtausende Kunden pro Jahr. Der hier vertretene Privatnutzer fuer Personentransport und Gelegenheitscamping allerdings nicht. Die Fahrzeughersteller muessen es unbedingt als Variante anbieten, Hecktueren gehen immer bei jeder Anwendung, Heckklappe kann wahlweise im Programm sein. klick klack
    Gruss Helmut
    .
    .
    Wer den alten Film noch nicht kennt: Dieser Caddy hat den Gabelstapler dabei klick Es geht um den speziellen Gabelstapler, dieser koennte sogar unter einer Heckklappe arbeiten.
     
    Muc gefällt das.
  5. univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2016
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    15
    Hier mal mit spezieller Sicht auf den Nissan Evalia: eine Auflistung mit möglichen Vor- und Nachteilen Flügeltüren kontra Heckklappe:

    NV 200 Es ist ein Kombi geworden ...
     
    Muc gefällt das.
  6. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    29
    Wie sieht das bei den Flügeltüren eigentlich aus, wenn man einen abklappbaren Fahrradträger auf der AHK hat. Kriegt man die Türen auf, wenn der montiert ist?
     
  7. #7 Reisefan, 21.10.2019
    Reisefan

    Reisefan Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4

    Genau das würde mich auch interessieren.
    Ich wollte ja ursprünglich unbedingt einen Benziner mit Heckklappe. Den ich jetzt wieder loswerden muss, da ich ja nun endgültig einen Diesel mit Flügeltüren fahre.

    Also beim Öffnen, Be-und Entladen, Ein- und Aussteigen finde ich die Flügeltüren eigentlich praktischer als vorher die Heckklappe. Auch beim Parken. Wenn der Hintermann etwas dicht aufgefahren ist, ist das weniger schlimm, man kommt noch irgendwie rein.
    Beim Kochen kann man auch leichter eine Tür etwas auflassen.
    Was gewöhnungsbedürftig ist, ist die geteilte Sicht im Rückspiegel während der Fahrt.
    Mein HDK hat außerdem ganz hinten keine kleinen Fensterchen, so dass beim Rückwärtsfahren ein toter Winkel entsteht und mir jetzt schon die Rückfahrkamera des vorigen Fahrzeugs fehlt.

    Irgendwann, wenn ich mal - frühestens ab Sommer 2020 - längere Zeit unterwegs sein werde, wäre ein E-bike schon eine Option. Dazu müsste ich allerdings eine AHK nachrüsten lassen (die mein voriges Fahrzeug hatte..) und frage mich jetzt genauso, wie man dann ins Fahrzeug kommt, ohne jedesmal das Fahrrad herunterzunehmen.

    Und wie das mit einem Zelt wird, frage ich mich auch. Ein Heckzelt lässt sich ja da schlechter befestigen als an einer Heckklappe. Eventuell werde ich erst mal meinen faltbaren 3x3m Gartenpavillon mit 4 Seitenwänden in der Dachbox mitnehmen. Muss ich vorher mal zuhause im Garten ausprobieren. Wenn es mal nicht regnet.....

    Ich habe mir jetzt erst mal eine Plane (so eine Art Tarp) bestellt, um sie mit Magneten vom Dach aus zu spannen und an den Flügeltüren zu befestigen. Keine Ahnung, ob das klappt.

    Meine kleinere Flügeltür sieht von innen so aus, als könne man da einen kleinen Klapptisch dran anbringen. Ich hoffe sehr, dass das funktionieren wird. Dann könnte ich hinter dem Fahrzeug die Plane ausziehen, den Tisch hochklappen und mich auf meinen Klappstuhl setzen. Das wäre super.

    Gespannte Grüße
    Reisefan
     
  8. #8 schwarzfahrer, 22.10.2019
    schwarzfahrer

    schwarzfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte mir immer Flügeltüren gewünscht und dann das Glück gehabt, dass es den Grand Kangoo auch eben nur ao zu kaufen gibt.

    Wer mit sieben Personen und vollem Campinggepäck fährt braucht die Flügeltüren, um alles im Auto verstauen zu können. Bei einer Heckklappe wird man nie alle Packsäcke, Schlafsackbeutel, Isomattrn usw. davon überzeugen können am Platz zu bleiben bis die Klappe geschlossen ist.
    Später am Ziel wird alles unter Druck verstaute Gepäck fluchtartig auf den nassen Asphalt purzeln, sobald die Klappe geöffnet wird.
    20180729_192431.jpg
     
  9. #9 Hibbelinos, 22.10.2019
    Hibbelinos

    Hibbelinos Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    54
    Und hier kommt dann die Pro - Klappenfraktion :lol:

    Ich hatte ja auch lange überlegt ob ich nun Türen (fand ich eigentlich schon immer geil) oder Heckklappe nehme. Schlussendlich ist es die Klappe geworden (die mich nen Aufpreis gekostet hat) und ich bin froh drum.
    Ich hab einen echt guten Regenschutz beim Campen wenn ich die Klappe hinten auf habe und erweitere meinen Wohnraum dahingehend noch. Ich kann auch im Alltag bei Regen ganz in Ruhe Gepäck/Hunde was auch immer Einladen ohne das ich nen klitschnassen Rücken kriege. Grade die Hunde steigen normalerweise über die Schiebetür an der Seite ein, bei Regen wähle ich genau deswegen, dann immer den Heckeinstieg. Alleine das war für mich allerdings schon das entscheidende Kriterium.
    Das große Fenster in der Heckklappe finde ich zudem unverzichtbar für jemanden der eben kein Einparkschnickschnack wie Rückfahrkamera hat / will / brauch. Und mein Heckzelt steht denke ich nochmal nen Stück stabiler wenn ich die Klappe auf habe.
    Beim Einkaufen habe ich mit der Klappe absolut keine Nachteile. Parke ich Rückwärts ein - lade ich dementsprechend Einkäufe über die Seitentür, da würde ich bei keinem Auto auf die Idee kommen an den Kofferraum zu wollen. Stehe ich mit der Nase zuerst, dann ist auch nach hinten raus zum öffnen immer mehr als genug Platz zum öffnen/einladen der Einkäufe.
    Was das Packen und Rauspurzeln angeht: Ich habe im August Red Lobster seinem Ursprünglichen Zeck - Kastenwagen - für eine Woche zurück geführt und ihn als Packesel "missbraucht". Dabei habe ich ihn nicht nur an den Beladegrenze gebracht sondern auch bis zur Decke hoch beladen. Wer Tetris richtig spielt, der Packt so das auch bei einer Heckklappe-Flügeltür-Schiebetür etc.pp. nix rauspurzelt. Und da war u.a. auch Zeltequipment dabei. Packkünste haben nix mit den Features eines Autos zu tun 8)

    Ob Klappe oder Tür ist sicherlich eine Geschmacksfrage und eine Frage der Nutzung.
    Beides hat Vor und Nachteile, ich bin froh um meine Klappe (die mir jetzt auch nimmer auf den Kopf purzelt... danke Feststeller von Zooom)
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  10. casati

    casati Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Mein n. Dokker (eher Lodgy) wird einer mit Heckklappe.

    Die erwartete Flexibilität der Schiebetüren und Klapptüren wird in der Praxis dann eingeschränkt, wenn man eine Bordwanne mit hohen Seitenwänden braucht, um den Innenraum zu schützen (Baumaterial, Gartenabfälle etc.). Das wiegt dann den weniger häufigen Nutzen, mit Gabelstapler direkt laden zu können, auf.

    Zumindest das Beladen von hinten geht ohne Öffnen einer 2. Klapptür schneller.

    Merke ich auch daran, dass ich meine normalen Einkäufe häufiger mit dem Mazda 626 Fließheck als mit dem Dokker erledige.
     
Thema:

Heckklappe oder Doppeltür

Die Seite wird geladen...

Heckklappe oder Doppeltür - Ähnliche Themen

  1. Sensor Heckklappe deaktivieren

    Sensor Heckklappe deaktivieren: Moin, ich hatte einen schlimmen Auffahrunfall. Wirtschaftlicher Totalschade, Wagen ist aber verkehrstauglich und so muss ich damit erst einmal...
  2. Heckklappe an Funk-Zentralverriegelung anschließen

    Heckklappe an Funk-Zentralverriegelung anschließen: Hallo, gibt es eine Möglichkeit beim doblo 1.6 16v bei der Heckklappe was nachzurüsten, damit diese per vorhandenem Funk geöffnet/verschlossen...
  3. Fahrradträger für AHK bei dem sich die Heckklappe öffnen lässt

    Fahrradträger für AHK bei dem sich die Heckklappe öffnen lässt: Hallo, NV200 Forum, wer von euch hat einen Fahrradträger für die AHK bei dem sich die Heckklappe öffnen lässt. Dabei sollten mindestens 3 Räder...
  4. Heckklappe Evalia für Aufbewahrung nutzen?

    Heckklappe Evalia für Aufbewahrung nutzen?: Hallo zusammen, nachdem ich hier im Forum schon viele Anregungen für den Ausbau unseres Evalias als Camper bekommen habe, hoffe ich auf...
  5. Heckleiter an Heckklappe Caddy 2k

    Heckleiter an Heckklappe Caddy 2k: Guten Morgen Zusammen, ich habe zwar schon die SuFu bemüht, aber nichts richtiges gefunden. Und zwar würde ich gerne eine Leiter hinten an die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden