Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?

Diskutiere Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, nach der ersten erfolgreichen Campersaison will ich die kalte Jahreszeit nutzen um aufgrund unserer Erfahrungen ein paar Umbauten...

  1. #1 St.Rafl, 01.11.2019
    St.Rafl

    St.Rafl Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    92
    Hallo zusammen,

    nach der ersten erfolgreichen Campersaison will ich die kalte Jahreszeit nutzen um aufgrund unserer Erfahrungen ein paar Umbauten vorzunehmen.

    Eines meiner vorrangigsten Ziele ist es die Innenbeleuchtung zu verbessern. Ich hatte aufgrund der Anregung von Van4tTwo die Innenraumleuchten mit LED-Birnen bestückt. Das funktioniert recht gut und macht auch ein angenehm helles Licht. Nur dummerweise schalten sich die Leuchten nach einigen Minuten mit geschlossenen Türen von alleine aus, auch wen der Schalter auf Dauerbeleuchtung gestellt ist.

    Was im Normalbetrieb die Batterie schonen soll, ist für den Camperbetrieb dann doch eher unpraktisch. Wir haben uns mit kleinen Campinglampen beholfen, aber auf die Dauer ist das nicht das Wahre.

    Meine Idee ist es jetzt, die beiden hinteren Leuchten, unter Umgehung der Türschalter, an die Zweitbatterie anzuschließen. Meine Frage an die erfahrenen Schrauber hier im Forum bevor ich die Dachverkleidung abbaue: Gibt es hier irgendetwas zu beachten? Meckert evtl. der Bordcomputer? Hängen an der Leitung noch andere Verbraucher, die dann nicht mehr richtig wollen? Oder kann ich wie geplant einfach ein (abgsichertes) Pluskabel nach oben ziehen an den Leuchten anbringen und mir von irgendwo an der Karosserie die Masse nehmen?

    In meinen alten Käferzeiten, hätte ich jetzt einfach drauflos geschraubt, Aber die modernen Autos sind ja auch bei Alltagsthemen immer wieder für Überraschungen gut.

    Viele Grüße - Ralf
     
  2. #2 rotes-klapprad, 01.11.2019
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    82
    Das sollte grundsätzlich kein prob darstellen. Ich habe meinen Kühlschrank auch direkt an der Batterie abgegriffen, und dann gibts auch keine Probleme mit dem Computer, der misst ja keine Ströme.
    Bei meinem neuen Auto habe ich das aber anders gelöst. Es gibt für sehr kleines Geld batteriebetriebene, ferngesteuerte Leuchten. Ich hab diese hier benutzt: LED-Batterieleuchte, Müller Licht, Alio, 3000 K, 6 Stück mit FB, B-Ware | eBay
    Voteil: Günstig, wenig arbeit, einzeln und sehr einfach schaltbar (einfach von unten auf die Leuchte drücken), gute Ausleuchtung durch viele einzelne Leuchten, auch zentral ein- und ausschaltbar (ich habe eine FB am Amarturenbrett im VW-Bus und eine am Bett), aber auch gezielt einzeln zu schalten. 100% ausfallsicher.
    Nachteil: Man muss schon mal die Batterien oder Akkus tauschen. Wir brauchen das Innenlicht allerdings insgesammt ziemlich wenig, eigentlich fast nur abends beim Umkleiden und Bettenbau.
     
  3. #3 Reisebig, 01.11.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    304
    In der Nähe der Lampe einen Umschalter einbauen der entweder die Fahrzeugbatterie über den Türöffner auf die Lampe schaltet oder die Zweitbatterie direkt an die Lampe schaltet, haste dann gleich einen Ein- und Ausschalter.
     
  4. Pit

    Pit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, ich habe dies gelöst mit einer
    Schrank USB-Innenraumbeleuchtung. Magentstreifen an der Innenseite der Sonnenblende befestigt. Bei Bedarf wird die Leuchte nur darauf gesteckt. Das Licht ist mehr als ausreichend und kommt blendfrei von hinten - sofern man auf dem drehbaren Beifahrersitz sitzt. Ein Buch lesen ist möglich. Die Leuchten bietet u.a. Lidl / Aldi 1-2x im Jahr an - sind leicht zu festigen - Magnetstreifen trägt nicht auf - bei Bedarf einsetzbar und einfach per USB aufladen.
     
  5. Z1400R

    Z1400R Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    116
    Ich meine mich erinnern zu können, daß ich in einem Beitrag von Evie gelesen habe, daß bei der Innenraumbeleuchtung Minus geschaltet wird.

    Gruß Walter
     
  6. haguen

    haguen Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
  7. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    437
    Ja hatte ich mal erwähnt. Doch so richtig glücklich wurde ich erst als ich sie komplett auf die Zweitbatterie umgebaut hatte.
    Beachten sollteste das du @St.Rafl das richtige geeignete Kabel für Fahrzeuge verwendest mit der entsprechenden Sicherungsgröße passend zum Verbraucher und dem Kabelquerschnitt.
    Und ach, die Blechteile sind nach Innen an den Kanten schööön scharfkantig. Also Leerrohr oder Kanten schützen oder das neue Kabel an vorhandene Anstrapsen.
     
  8. St.Rafl

    St.Rafl Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    92
    Für alle, die evtl. später einmal die selbe Frage haben, hier der aktuelle Stand:

    Um ein paar Zentimeter mehr Kopffreiheit im "Wohnbereich" unseres Camperumbaus zu haben, bin ich gerade dabei den hinteren Dachhimmel endgültig zu entfernen. Dabei habe ich jetzt die Fahregastraumbeleuchgung an die Grenze des vorderen Himmels verlegt. Dabei habe ich die Gelegenheit genutzt und die Leuchte jetzt an die Zusatzbatterie anzuschließen. Das ganze funktioniert einwandfrei. Jetzt bleibt die Innenraumbeleuchtung auch bei geschlossenen Türen dauerhaft an.

    Und weil ich gerade dabei war, gibt es jetzt am Kopfende an der Heckklappe auch zwei Deckenspots mit Tocuhfunktion in eine dort montierte selbst gebaute Zwischendecke. Bilder folgen dann in meinem Ausbauthreat (Und dem Alltagsfluchtmobil-Blog), wenn ich mit meinen weiteren Ausbauten fertig bin. :) (Und beim Maitreffen, kann es auch in Live betrachtet werden)

    Vielen Dank an der Stelle für die vielen interessanten Ratschläge - auch wenn sie jetzt nicht meine Lösung waren, helfen sie vielleicht anderen Selbstausbauern weiter.

    Viele Grüße - Ralf
     
Thema:

Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?

Die Seite wird geladen...

Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie? - Ähnliche Themen

  1. Hintere Schrauben der 3. Sitzreihe

    Hintere Schrauben der 3. Sitzreihe: Hallo, da wir noch ein Pflegekind dazubekommen haben und auch einen großen Hund haben, brauchen wir mehr Platz. Nun wollte ich die 3. Reihe...
  2. Kabel für Zweitbatterie in Innenraum ziehen

    Kabel für Zweitbatterie in Innenraum ziehen: Hi, Ich Versuche gerade ein 6mm2 Kabel(für einen Ladebooster für ne Zweitbatterie) durch die Trennwand zwischen Motorraum und Innenraum zu ziehen....
  3. Einfacher Camperausbau - NV200 Evalia

    Einfacher Camperausbau - NV200 Evalia: Hallo zusammen, endlich finde ich Zeit, um unseren Umbau kurz vorzustellen - wobei dieses Forum auch immer wieder als Inspirationsquelle gedient...
  4. Eine Zweitbatterie verbauen - einige Fragen

    Eine Zweitbatterie verbauen - einige Fragen: Hallo zusammen, mein frisch ausgebauter Camper (Ford Transit Connect BJ 09) ist soweit größtenteils startklar. Leider hat sich mir ein Floh ins...
  5. Projekt Stealth Micro Camper - Evalia/NV200

    Projekt Stealth Micro Camper - Evalia/NV200: Da ich sehr viel von diesem Forum profitieren konnte möchte ich etwas zurückgeben und poste hier meine Erfahrungen. Folgende Punkte sind mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden