Schon wieder ein Vergleichstest Berlingo/Kangoo

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Wolfgang, 22. Juli 2008.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Der HDK-Fahrer-Autotest
    Nun war es soweit, mein Berlingo hatte seine 120.000 KM-Inspektion. Und als Leihwagen bekam ich, wie vorher abgesprochen, einen Berlingo 3 Executive.
    Für den gleichen Tag hatte ich mir beim Renault-Händler einen Kangoo dci FAP für eine Probefahrt bestellt.
    Um 9.00 Uhr habe ich meinen "Alten" abgegeben und einen neuen Berlingo mit dem Kilometerstand 1200 als Leihwagen bekommen. Gleich beim „vom Hof fahren“ habe ich bemerkt, das ist ein „ganz anderes Auto“. Eine ganze Klasse höher. Leiser, schneller und komfortabler. Ich musste aufpassen, dass ich nicht zu oft die erlaubte Geschwindigkeit überschritt. Zu schnell ist man bei Tempo 70 in der Stadt, ohne das man es bemerkt. Auch auf der Autobahn war es zu merken, dass es sich hier um ein deutlich kräftigeres Auto handelt. Im Nu ist man da auf Tempo 150, ganz ohne Anstrengung. Als ich in der Stadt einige Besorgungen gemacht hatte, stellte ich schnell fest, der neue Berlingo lässt sich spielend leicht rangieren und einparken. Einzig die überbreite B-Säule stört bei der Sicht nach rechts, da könnte man schnell mal jemanden übersehen.
    OK, zu Hause wurde dann der „Neue“ von der Familie begutachtet: Sohnemann (2,03 Meter groß) fand auch eine gute Sitzposition. Ehefrau war begeistert über den erheblich besseren Ein- und Ausstieg durch die breiteren Schiebetüren, allerdings nicht über die viel zu breiten Innenverkleidungen hinten. Beim sitzen auf den Außenplätzen hat man damit immer unangenehmen Schulterkontakt.
    Mittags sind wir dann gemeinsam (abwechselnd am Steuer) zum Renault Händler gefahren. Dort stand schon ein silberner Kangoo Privilge für uns bereit. Wir stellten den Berlingo daneben und konnten so recht gut vergleichen:
    Laderaumlänge Berlingo: 84cm, Kangoo: 87cm.
    Laderaumbreite Berlingo: 118cm, Kangoo 116 cm.
    Laderaumhöhe Berlingo: 56 cm, Kangoo: 60cm.
    Länge der „Bettfläche“, also von den nach vorn geschobenen Vordersitzen bis zum Ende:
    Berlingo: 180 cm, Kangoo: 178 cm.
    Maß vom Auge bis zur A-Säule:
    Berlingo: 60 cm, Kangoo 72 cm. Die Frontscheibe ist beim Kangoo nochmals deutlich weiter vorn, daher hat man dort ein viel größeres Raumgefühl.
    Maß zwischen Türverkleidung bis zur Schalthebelverkleidung:
    Berlingo: 50 cm, Kangoo: 62 cm.
    Die Ablagen in den Türen fallen im Berlingo leider auch kleiner als im Kangoo aus.
    Einstiegshöhe vorn: Berlingo: 40 cm, Kangoo 40cm.
    Einstiegshöhe hinten: Berlingo 44 cm, Kangoo: 48 cm.
    Das sind zwar nur 4 cm Unterschied, aber die machen einges aus. In den Berlingo steigt man hinten deutlich bequemer ein und aus.
    Nun begann die zweite Probefahrt, hier die von mir „gefühlten“ Unterschiede:
    Der Berlingo fühlt sich deutlich kraftvoller an. Das in der Fachpresse immer wieder kritisierte Turboloch beim Kangoo gibt es tatsächlich: während der Berlingo ab 1750 U. spürbar beschleunigt, macht dieses der Kangoo erst ab ca. 2200 U. Daran gewöhnt man sich zwar nach einiger Zeit, man hat aber doch im direkten Vergleich das Gefühl, der Berlingo ist um einiges besser motorisiert. Was aber nicht stimmt, denn der Datenvergleich sagt aus, das der Berlingo zwar eine minimal höhere Endgeschwindigkeit (3 KM) hat, der Kangoo aber fast ein Sekunde weniger von 0 auf 100 braucht! Vielleicht lag mein Empfinden auch daran, das der Berlingo schon eingefahren war, der Kangoo aber erst 30 KM „auf der Uhr hatte“.
    Der Kangoo-Motor nagelt etwas höhrbarer als der Berlingo-HDI, dafür ist die Schaltung (6-Gang) beim Kangoo deutlich präziser und angenehmer.
    Der Berlingo hat hinten leider nur Klappfenster, der Kangoo (gegen 150 Euro Aufpreis) elektrische Fenster. Das ist klasse, wenn man bei Wärmestau während der Fahrt mal kurz vom Fahrersitz aus „hinten auf Durchzug“ stellen kann.
    Zur Verarbeitung: ich weiß nicht, ob das eine Ausnahme ist, aber der von mir gefahrene Berlingo hatte eine spürbar schlechtere Verarbeitung als der Kangoo. Ob des die vorderen Türen waren, die beim zumachen sich recht billig anhörten, die billig wirkenden Kunststoffe (z. B. die hinteren Seitenverkleidungen) im Innenraum oder die kratzempfindliche Rollabdeckung der Mittelkonsole.
    Der Kangoo wirkt insgesamt wertiger. Das hätte ich, ehrlich gesagt, nicht gedacht.
    Zur Übersicht: der Berlingo ist nach vorn schlecht einzusehen (wer sicher fahren will, sollte sich vorn einen Pieper einbauen lassen, beim Kangoo sieht man vorn besser wo er anfängt. Die schlechte Sicht nach rechts im Berlingo hatte ich anfangs schon beschrieben. Schade das die B-Säulen so breit geworden sind.

    Noch einige Sätze zum neuen Berlingo:
    Das neue Modutopdach ist klasse, ich hatte aber das Gefühl, das die Glasdächer mehr Wärme durchlassen (?) als im 2er.
    Die eingebaute Klimaautomatik mit getrennt regelbaren Temperaturen hat mich total überzeugt (fand ich vorher Quatsch)!
    Beide Vorderfenster haben jetzt die Tip-Automatik,
    der Blinker die sog. Komfort-Auotmatik (antippen, er blinkt dreimal).
    Die Rollos in den hinteren Schiebetüren finde ich auch genial.
    Das CD-Fach sucht man vergebens, genauso wie die Klappbox im Laderaum. Aber Ablagemöglichkeiten gibt es in „Hülle und Fülle“.
    Die hinteren Einzelsitze haben neigungsverstellbaren Lehnen.

    Wenn ihr mich nun fragt, welchen ich mir als nächstes Auto kaufen werde, sage ich Euch:

    Den Kangoo mit dem Berli-Motor und dem Modutopdach :jaja:

    Gruß Wolfgang
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Re: Schon wieder ein Vergleistest Berlingo/Kangoo

    Danke für die ausführliche Begutachtung.
    Aber das super neue Feature hast Du uns anscheinend vorenthalten...
    Jetzt gibt es auch vorne Schiebetüren? Super!

     
  4. #3 Schrankwand, 22. Juli 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Hi Wolfgang,
    schöner emotionaler :zwinkernani: Bericht - Danke!
    Ich möchte deine Beobachtungen einmal kommentieren:

    Motor und Fahrleistungen
    Habe ich in etwa so erwartet! Der alte HDI hatte ja schon ordentlich Power, der neue, noch stärkere, mit seinem sehr früh einsetzenden maximalen Drehmoment, sorgt sicher für eine spritzigere Leistungsentfaltung wie das Kangooherz.

    Breite B-Säule
    Habe ich schon beim Probesitzen festgestellt. Der Freundliche meinte das dadurch der Wagen mehr Steifigkeit erhält und der Einstieg nach hinten erleichtert wird. Beim Kangoo ist das Einsteigen, auch mit Schuhgröße 47, deutlich komfortabler als beim alten Berli. Ausserdem sitze ich so selten hinten :mrgreen: , das ist vernachlässigbar. Trotzdem sitzt es sich hinten im Kangoo bequemer (subjektiv). Das Rangieren in Parklücken erwarte ich im Kangoo noch optimaler als im Berli. Grund: Größere Fensterflächen, schmalere B-Säule und sehr gut einsehbare Front. Auch nach hinten empfinde ich den Blick "offener" als im Berli.


    Maßvergleich
    Sehr interessant! Der Berli ist ein wenig breiter, der Kangoo ist etwas tiefer. Der Platz vorne ist, auch in nackten Zahlen, erheblich größer im Kangoo als um Berlingo. Dies wird auch noch durch die vorgewölbte Scheibe verstärkt. Ich finde es Klasse! Die etwas größere Ladetiefe beim Kangoo finde ich auch von Vorteil, Koffer längs reingelegt ist sicher einfacher (Urlaubsfahrt!) OK, Bett plane ich nicht, mich würde aber die Ladekantenhöhe im Vergleich interessieren. Fakt ist, das ich bei geöffneter Heckklappe sehr bequem unter der selben stehen kann. Beim Berli nur im Bereich der Heckscheibe...


    Motorgeräusche
    Auch hier halte ich große Stücke auf den PSA-HDi! War seinerzeit auch mit ein Argument gegen Kangoo (Ph.1) und für Berli 1. Der Kangoo gefiel mir damals aber auch sehr gut, jedoch hatte der Berli damals einige Vorteile für mich (subjektiv größer und etwas preisgünstiger)


    Klappfenster/ versenkbare Scheiben
    Dein Argument trifft zu, ich finde aber die Klappfenster nicht unpraktisch.
    Einmal haben die Verschlüsse des Kangoos endlich Arretierungen damit die Fenster auch wirklich offen bleiben, Zweitens kann Zugluftfrei mit offenen Heckfenstern gefahren werden (warme Innenluft wird abgesaugt) und drittens kann es beim leichten Regenschauer nicht gleich kräftig reinregnen. Ich würde das Klappfenster bevorzugen, das Geld würde ich in die schicke Dachreeling investieren :zwinkernani:


    Verarbeitung innen und aussen
    Hier habe ich auch von den viel bemäkelten Kunststoffteilen des Kangoos eine bessere Meinung als die sogenannte Fachpresse. Obwohl alles Hartplastik ist, sehen die Teile aber durch die feine Struktur nicht unedel aus. Nur an das ungewohnt harte Lenkrad werde ich mich gewöhnen müssen. Da hat der Cit. wiederum leichte Vorteile. Sehr großes Plus des Kangoos ist die sehr großzügige Mittelarmlehne mit dem Riesenstaufach unter der gepolsterten (Privilége) Klappe. Die Berliarmlehnen sind Spielkram! Die Ablagen in den Kangootüren sind auch wesentlich praktischer, allerdings können Kleinteile nach unten rausfallen. Die Schalen haben nach unten offene Spalten (mir unverständlich). Ebenso die Galerie vorne beim Renault. Wesentlich tiefer, aber leider auch diese komischen Spalten. Das schreit nach Verbesserung!

    Extras
    Auf´s Modutopdach kann ich verzichten, habe mich innerlich auch völlig von verabschiedet. Ich finde den Dachkoffer im Kangoo wesentlich praktischer. Ausserdem fehlen im Berli die sehr praktischen Kleinzeugnetze über den Schiebetüren, der Dachkoffer kann das ausgleichen. Die Ablage vor dem Lenkrad des Berlis finde ich sehr gut gelöst, das Ablagefach des Kangoos ist aber auch nicht von schlechten Eltern. Überhaupt gefällt mir der Instrumententräger beim Kangoo wesentlich besser, weil flacher. Das mag ich! ein Witz bei beiden sind die "Schnullerbunker" vor der Rückbank. Da passen bei mir jetzt fünf Wasserbuddeln rein. Bei den beiden Neuen nur noch Tempotaschentücher. Ein echter Nachteil wie ich finde! Ausserdem kann Frau auch die Handtasche beim Alten drin verstecken, beim Neuen geht das nicht mehr. Hat der Kangoo eigentlich Untersitzschubladen???
    Alle anderen Punkte löst der Kangoo ähnlich. Das muß ich aber noch "erfahren" ;-)
    Erst nach dieser ultimativen Vergleichsfahrt werde ich mich entscheiden, denke aber das der Kangoo das Rennen machen wird!

    Gruß Ralf
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Re: Schon wieder ein Vergleistest Berlingo/Kangoo

    Du bist vielleicht doof.





    Gruß Wolfgang
     
  6. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Ralf, was sollte der Verkäufer denn auch anderes sagen.
    Das kann durchaus sein. Mit dem Kangoo sind wir nach Wedel zum Essen gefahren (mit Elbblick), da war kein rangieren angesagt.
    Der Kangoo ist ca. 4cm höher (der ganze Aufbau). Auch die Radkästen, achte mal darauf.
    Na ja, die großen Plastikflächen im Kangoo-Cochpit sehen nicht gerade einladend aus, finde ich. Optisch finde ich da den alten und neuen Berli besser gelungen.
    Nein, auch die fehlen dem Kangoo. da hat der Berli sogar zwei von.

    Frage an die Besitzer des neuen Kangoos:
    Ist die Klimaautomatik (Mehrpreis 400 Euro) eigentlich getrennt regelbar (links und rechts)?
    Gruß Wolfgang
     
  7. #6 Schrankwand, 23. Juli 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ich hab zwar keinen, aber laut Vertrieb ist die Anlage nicht getrennt regelbar!

    Sagt mal, will sich hier denn keiner an der Diskussion beteiligen? :p

    Hier tauschen sich nur Leute aus die noch gar keinen Kangoo fahren :ironie:

    Wolfgang, du hast noch gar nicht vom Handling, Straßenlage und Federung des K. berichtet... Oder ist das Thema KANGOO für dich erledigt?
    War heute in der Mittagspause beim Nachbarn, der hat ´n Schwung Neuwagen bekommen. Dabei ein schwarzer Kangoo für traurige Fälle. Also nein, die Farbe geht nun gar nicht! Der Innenraum wirkt aber sehr hell dadurch. Renault scheint die Wagen gut zu verkaufen, gegenüber beim Partner tut sich rein gar nichts - total tote Hose!
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Das wäre aber schlecht, beim Berlingo hat mich diese getrennt regulierbare Klima total begeistert. Auf Urlaubs-oder sonstigen längeren Fahrten gibt es schon häufiger Meinungsverschiedenheiten wegen der Temperatur. Automatisch die Temperatur halten, das brauche ich nicht, aber getrennt regeln, das wäre schon was.

    Straßenlage usw. bei beiden sehr gut, der Kangoo kam mir noch etwas weicher gefedert vor. Auch die Sitze sind irgendwie weicher, aber nicht unangenehm.
    Das Thema Kangoo ist überhaupt nicht vom Tisch, ich muß nur erstmal diesen etwas lahmen Diesel verdrängen. Irgendwann werde ich ihn noch mal mit meinem 90 PS-HDI vergleichen, vielleicht "kommt er dann besser weg". Oder ich konzentriere mich doch auf den Benziner mit Gas und Automatik. Vielleicht fahre ich den Benziner nächste Woche mal zur Probe, der Tornscher Händler hat so einen Testwagen.
    Gruß Wolfgang
     
  9. #8 Schrankwand, 23. Juli 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Hach ist das spannend!
    Meinst du denn das der Kangoomotor leistungsmäßig an deinen alten HDI heranreicht? Also praktisch im 1:1 Vergleich, die Gewichtsunterschiede lassen wir mal weg. Ist der Motor lauter, rauher, brummiger als der HDI von Cit.?
    Also die PSA Motoren sind schon gut...
    Mensch was mach ich nur wenn ich mit dem stärksten Motor im Kangoo nicht zufrieden bin? Wieder zum Berli zurück? Nee, eigentlich nicht. Da gibts zuviel was mich stört. Dann lieber einen "First" mit 75 PS. Au Backe, ich rede hier ein Scheiss...

    Kann man denn mit der getrennten Klima den Luftstrom für Fahrer und Beifahrer(in) verschieden einstellen? Weil ich habe es lieber an den Füßen kalt, Madame mags oben herum kühler. Das ist bei längeren Fahrten bei uns Dauerthema! Hhhnnnnnnnnggghhhhh :oops:
     
  10. #9 Anonymous, 23. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    kenne das Problem. Wir lösen das, indem auf der Seite der Verfroreneren einfach die Lüfterdüsen weniger weit geöffnet werden.
     
  11. #10 Anonymous, 24. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    habe mich gerade hier angemeldet da ich demnächst auch so einen Kastenwagen fahre.

    Bei mir stand die Entscheidung zwischen Caddy, Berlingo, Partner Tepee und Kangoo. Der Caddy ist schnell aus dem rennen gewesen da er innen absolut unschön ist, viel, viel Blech und diese billige Pappverkleidung im Dach entspricht nicht dem hohen Preis. Der Kangoo ist nicht schlecht, aber die Front und die Armaturen haben mich nicht so recht überzeugen können, allerdings standen Fensterheber hinten und ein besseres Platzangebot, vor allem auf der Rückbank, auf der Habenseite. Gefahren bin ich ihn nicht, da er mir wie gesagt nicht so recht gefiel. Blieben also Berlingo und Partner, vom Prinzip gleiche Autos, abgesehen von der Front, Außen und Innenfarben. Begeistert hat mich sofort das Glasdach, fand ich genial, gibt es weder beim Kangoo noch beim Caddy. Nach einer Probefahrt mit dem HDI 110 war die Entscheidung sofort gefallen. Einen Wehrmutstropfen gibt es, hinten ist der Partner im Schulterbreich etwas eng, man hat halt nicht alles gut beisammen. Da der Partner billiger war und vor allem eine Zusatzheizung bietet, die es beim Berlingo leider nicht gibt, viel die Entscheidung also auf einen Partner Tepee HDI 110. Tja und nun warte ich schon 7 Wochen. Eigentlich sollte er bis nächste Woche geliefert sein, aber der Händler hat mir schon mitgeteilt, dass es erst in 3-4 Wochen wird. :-(

    Gruß Uwe
     
  12. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Uwe,

    es ist aber ein Hochdachkombi :jaja: und keine Kastenwagen :zwinkernani: .


    Ach ja, herzlich :willkommen: und

    viel Spaß (zukünftig) mit Deinem neuen "Partner Tepee HDI 110" :top: .
     
  13. #12 Anonymous, 24. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na gut, ja Hochdachkombi, war mir enfallen. Aber dieses warten macht einen verrückt, da kann das schon mal vorkommen.

    Gruß Uwe
     
  14. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Uwe, herzlich Willkommen hier bei uns :p

    Und noch etwas Geduld: Du schaffst es ;-)

    Du weißt doch, Vorfreude ist die schönste Freude.
    Gruß Wolfgang
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Ja, der Renault-Motor ist etwas höhrbarer ein Diesel. Aber nicht unangenehm.

    Achtung, im Berlingo Forum wurde zwei Fotos vom "Vergleichstest" reingestellt. Hier kann ich das nicht, bin technisch leider etwas unbegabt.

    Hier: http://www.berlingo.org/showthread.php?t=12437

    Gruß Wolfgang
     
  16. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem
    nur den Img-Tag benutzen
    :rund:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Huch? Wat dat denn?
    Wolfgang
     
  18. #17 Anonymous, 25. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für die nette Begrüßung.

    Also wenn ich die beiden Autos so sehe, da gefällt mir der Berlingo schon besser, irgendwie fließender. Der Kangoo mit seiner steilen, nach vorn gewölbten Frontscheibe und die Front sind nicht so recht mein Fall. Aber der Geschmack ist ja zum Glück verschieden, sonst müssten wir womöglich alle mit einem Einheitsvolkswagen fahren.

    @ Wolfgang klar werde ich das überleben und geduldig warten, dass Dumme ist nur, dass wir am 30.08.08 in den Urlaub fahren wollen und mir der Händler nun offenbart hat, dass mein Auto erst für Mitte August im Peugeot Zentrallager angekündigt ist. Ab da meinte er, dauert es noch ca. 2 Wochen bis das Auto bei ihm ist, tja und da ist schon Ende August. Deshalb wird mir langsam etwas mulmig. Liefertermin laut Auftragsbestätigung ist eigentlich der 30.07.08

    Gruß Uwe
     
  19. #18 Anonymous, 25. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    der Berli ist schöner, das Rhino-Känguruh sympathischer, knuffiger, freundlicher
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    So, heute war es nun soweit: ich habe eine weitere Probefahrt mit einem Kangoo gemacht.
    Diesmal mit dem Benziner (106 PS). Diese Variante kommt Anfang 2009 mit einer 4 oder 5 Gang-Automatic auf den deutschen Markt. Kombiniert mit einer Gasanlage wird das wohl mein nächstes Auto werden.
    Die Probefahrt hat mich überzeugt. Der Benziner hat zwar keine "Rennqualitäten", aber er reicht für meinen Anspruch vollkommen aus. Er ist recht leise und sehr elastisch. An 1200 U/Min zieht er seidenweich nach oben.
    Gruß Wolfgang
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na da hilft wohl nur warten, aber auch der Berlingo wird mit Automatik kommen, besser gesagt mit dem elektronisch geschaltetem 6 Gang Getriebe. Ist zwar nicht so toll wie ein DSG, aber immerhin, vor allem hält sich der Verbrauch in Grenzen.

    Ich habe ja nun seit 5 Tagen meinen HDI 110 und finde ihn einfach Klasse. Von LPG Gas halte ich nicht so viel, ich hätte da bedenken wegen der Haltbarkeit der Ventile, außerdem wird es eine Frage der Zeit sein, dass Gas auch teuer wird. Bei uns kostet LPG Gas mittlerweile auch 74 Cent.

    Gruß Uwe
     
Thema:

Schon wieder ein Vergleichstest Berlingo/Kangoo

Die Seite wird geladen...

Schon wieder ein Vergleichstest Berlingo/Kangoo - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder ein Facelift beim Berlingo geplant

    Schon wieder ein Facelift beim Berlingo geplant: So schreibt es die Auto-Motor-Sport in ihrer neuesten Ausgabe. Meiner Meinung nach hat der aktuelle Berlingo den doch gar nicht nötig, der drückt...
  2. schon wieder ein neuer

    schon wieder ein neuer: Hallo Zusammen, ich lese schon seit langen in diesem Forum und es hat mir bei meiner Entscheidung einen NV200 zu kaufen bestätigt. Seit 2 Wochen...
  3. Schon wieder ein Neuer.......

    Schon wieder ein Neuer.......: Sorry habe ich übersehen das man sich HIER vorstellt.. Bin zimmbo komme aus Niedersachsen,44 Jahre alt und fahre HDK´s Gewerblich für meine...
  4. Wieder schöne Internetabzocke im Gange

    Wieder schöne Internetabzocke im Gange: Moin, meine Frau bekam heute morgen Post von ICONTENT GmbH (outlets de) DIESE SEITE BITTE NICHT ANKLICKEN !!!! Das Schreiben mit der...
  5. Neu hier, aber schon länger HDK-Fahrer

    Neu hier, aber schon länger HDK-Fahrer: Hallo! My name ist Torsten. Fahre schon den zweiten HDK in meinen nun 17 Autofahrerjahren. Ich selbst bin Mitte 30, hab Frau und zwei Kinder und...