Endlich: Winterreifenpflicht soll schnell kommen

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von Anonymous, 6. Oktober 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als Bewohner eines deutschen Mittelgebirges kann ich es kaum erwarten:

    http://www.focus.de/auto/ratgeber/recht ... 59450.html

    Hoffentlich sind die Zeiten, in denen auch kleine Steigungen bei leichtem Schneefall von querstehenden PKWs mit Sommerpellen verstopft wurden, bald vorbei.
    Ich denke hier insbesondere auch an die netten Nachbarn mit "NL" am Nummernschild.

    Viele Grüße,
    der zuschauer[/url]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ramsauer macht Reifenherstellern Wintergeschenk
    So was kann man doch nicht erst im Oktober mitteilen !!

    Ach interessant :Die Sieben-Grad-Lüge ;-)
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ich interpretiere den Artikel erst einmal so, dass der Begriff "geeignete Bereifung" gegen z.B. "Winterbereifung bei Schnee und Schneematsch"
    ausgetauscht wird.
    Es wird also keine generelle Winterreifenpflicht im Bezug auf einen bestimmten Zeitraum (z.B. November bis März o.ä.) wie in einigen anderen europ. Ländern geben.

    Es soll also eindeutiger definiert werden, was unter geeigneter Bereifung bei entsprechenden Wetterverhältnissen zu verstehen ist damit dann die Spezies, die mit ihren Sommerreifen bei Schnee den Verkehr zusammenbrechen lassen, auch keine Möglichkeit mehr haben sich herauszureden und dabei auch noch von OLG's (Oberlandesgerichten) unterstützt werden.

    Gruß
    Martin
     
  5. #4 Kaeptnfiat, 6. Oktober 2010
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Dann braucht man wohl fuer jedes Auto immer auch Winterreifen und muss bei einem kraeftigen Sommerhagel mal eben die Reifen wechseln ;-)

    MfG
    Thomas
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Nö,

    Auto stehenlassen reicht vollkommen aus. :zwinkernani:

    Gruß
    Martin
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    edit: gelöscht
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    für die gilt das erst dann, wenn die eu das vorschreibt. Und bis dahin werden noch einige jahre ins land gehen ...
     
  9. #8 simpsomania, 6. Oktober 2010
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    aus meiner sicht macht es auch sinn sich den den straßenverhältnissen anzupassen.

    dazu gehört im winter bei entsprechenden verhältnisen auch die entsprechenden bereifung. ich habe 2 satz reifen für unsere beiden autos in der garage stehen. die werden in einem aufwasch gewechselt unn ferdisch iss de lack, dauert max 1 stunde für beide autos, von tor hoch, bis wieder runter.


    mir stinkt es auch, wenn manche leute meinen, sie haben neue sommerreifen, die im winter auch super sind. unn grad wenn sie noch vor mir sind unn die kuppe nicht hochkommen, unn einem selbst den schwung wegnehmen.

    wer ein auto im straßenverkehr bewegt, erkennt klar die stvo an, un muß mit deren konsequenzen leben. basta.
    wer das nicht will, sollte das auto stehen lassen.

    es reicht ja schon, wenn einer mit unpassender bereifung in mein auto rutscht, obwohl es mit winterreifen klar hätte vermieden werden können.
    material iss ersetzbar, aber ich hab die rennerei unn den streß... der mir sinnloser weiße auferlegt wurde.

    sachschäden sind die eine sache, aber personenschäden eine ganz andere. ich stell mir immer vor das es einer aus meiner familie treffen kann.........

    gude wie

    ralf
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin exakt deiner Meinung, Ralf ! :jaja:

    Die Einheimischen hier würden niemals auf die Idee kommen, im Winter mit Sommerreifen rumzufahren. Hier im Gebirge muss man erstaunlicherweise mit Schneefall rechnen. Umso dämlicher unsere winterlichen Urlaubsgäste aus dem Land mit den gelben Nummernschildern, die mit runtergelutschten Sommerreifen in den Winterurlaub fahren und hier JEDES Jahr den Strassenverkehr komplett lahmlegen. An jeder Steigung hängt dann einer dieser Gäste fest und blockiert alle. Durch die Presse ging auch der Unfall mit einem Reisebus, der mit blanken Sommerreifen abgeschmiert ist, es wurden einige Businsassen bei diesem Unfall getötet. U.s.w., die Liste kann man beliebig fortführen.

    Natürlich gilt das auch für die sofort, wenn das die STVO vorschreibt. Ist wie Schneekettenpflicht in den Alpen, die gilt auch für jedes Fahrzeug.


    Ich finde die Winterreifenpflicht längst überfällig und zudem extrem sicherheitsfördernd. Wegen jedem Sch*** die Sicherheit betreffend wird in D ein riesiges Fass aufgemacht und Gesetze erlassen, aber sowas wie Einführung der Winterreifenpflicht lässt man schleifen. Finde ich vollkommen unverständlich.
     
  11. #10 Schrankwand, 7. Oktober 2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das unterschreibe ich! Wird Zeit das es gesetzlich verankert wird.
     
  12. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ganz meine meinung.
    die sollen das von oktober bis april vorschreiben und gut isses.
    sind ja kaum mehrkosten. einmal felgen und das wars. und wintergummi ist nicht teurer als sommergummi.
     
  13. urpes

    urpes Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1
    Wobei viele der Niederländer mit Winterreifen auch nicht anders fahren würden.

    Ich habe drei Jahre lang einen Kadett gefahren, nur mit Sommerreifen. Ich hatte nur einmal Probleme und das war bei Eisregen mit Schrittgeschwindigkeit. Hier hätten auch Winterreifen nichts gebracht.

    Ansonsten bin ich häufig im Allgäu gefahren und das selbst bei ungeräumten Straßen bei 10-15 cm Neuschnee.

    Schlimmer sind eben die, die keinerlei Schnee gewöhnt sind und selbst bei feuchter Straße ewig langsam fahren und wenn aus 20 Minuten normaler Fahrzeit mal eben eine Stunde wird.

    Ich fahre jetzt auch immer mit Winterreifen und bin am überlegen, wann Sie dieses Jahr draufkommen (dieses, nächstes oder übernächstes WE) und bin auch für eine Pflicht. Also versteht meine vorigen Worte nicht falsch. Aber die Schuld ist nicht alleine bei den Reifen zu suchen. Vieles hängt an den Fahrern.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bestreitet ja auch niemand, aber genau DIESEN Fahrern sollte man Winterreifen vorschreiben, denn die sind dann im Falle eines Falles mit Sommerreifen vollkommen aufgeschmissen.

    Ich ziehe die Winterpellen immer drauf, wenn die Uhr umgestellt wird. Das hat bisher immer gepasst.
     
  15. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das dem Ramsauer unsere Sicherheit scheissegal ist.
    Die Schaeffler (Conti) hat sich wahrscheinlich einfach mal
    mit dem Ramsauer zum "Kaffee" getroffen (a la Mövenpick).
    :wikinger:

    Wenn man ohne Winterreifen fährt muss man das Auto halt bei Eis und Schnee stehen lassen,
    wer den Verkehr behindert bekommt eben einen Strafzettel.
    Unfälle passieren weil die Leute bei Glätte zu schnell fahren
    und kaum weil sie keine Winterreifen haben.

    Generelle "Winter" Tempolimits lehnt der Ramsauer natürlich ab,
    das würde zwar Sicherheit bringen aber ja der deutschen Wirtschaft schaden.
     
  16. Guest

    Guest Guest


    Eben nicht.
    Das hat ja das OLG Oldenburg entschieden, da der Paragraph in der STVO nicht eindeutig genug ist.
    Darum wird jetzt wahrscheinlich auch der entsprechende Passus geändert.

    Und mal so nebenbei:
    Ob dem Herrn Ramsauer was an der Sicherheit liegt oder nicht;
    ich finde es vollkommen richtig, wenn eine Winterreifenpflicht eingeführt wird.
    Da kannst Du Dich noch so darübner ärgern, dass Conti und andere Reifenhersteller evtl. daran verdienen.
    Ist aber im Prinzip auch Blödsinn, da man ja auch seltener Sommerreifen kaufen muss, wenn man im Winter die Winterreifen benutzt.
    Ob ich nun 80.000 km mit 2 Sätzen Sommerreifen, oder mit 1 Satz Sommer- und 1 Satz Winterreifen fahre, dass macht die Reifenhersteller auch nicht wesentlich reicher.

    Gruß
    Martin
     
  17. #16 helmut_taunus, 7. Oktober 2010
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    wetterabhaengig - nicht kalenderabhaengig

    wetterabhaengig - nicht kalenderabhaengig

    Hallo,
    Winterreifen einfach so vorschreiben geht manchen Leuten gegen den Strich. Die verlieren dann im Winter unheimlich Zeit, koennen sie sich gar nicht leisten, ein halbes Jahr nur mit 210 km/h rumzuzuckeln statt normaler Geschwindigkeit. Gerade dieselben sind die Entscheidungstraeger in Wirtschaft und Politik. Es muss folglich eine Regelung geben, mit der man in den Wintermonaten mit Sommerreifen rasen darf. Die Winterreifenpflicht muss irgendwie wetterabhaengig bleiben und darf nicht kalendermaessig definiert werden.

    Gruss Helmut
    PS ist nicht meien Meinung-sondern meine Befuerchtung
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    edit: gelöscht
     
  19. reinhold

    reinhold Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    wobei man fragen muss, wie in diesem fall ganzjahresreifen bewertet werden.

    für mich lohnen definitiv keine zwei sätze reifen. in der reghel werden die wegen überalterung ausgetauscht.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Da gibts eigentlich keinen Spielraum, Ganzjahresreifen sind definitiv keine Winterreifen, wie soll das auch funktionieren !?.
    Ganzjahresreifen sind weder im Sommer noch Winter optimal.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Ganzjahresreifen haben aber die M+S-Kennung und/oder das Schneeflockensymbol. Das Dumme ist nur, dass wie du schon geschrieben hast, diese Reifen ein Kompromiss zwischen Winter- und Sommerreifen sind. Also nichts Halbes und nichts Ganzes.
    Ist eben eine Frage, wo man die Reifen einsetzen will. Im Flachland an der Küste sicherlich ne Alternative, im Gebirge allerdings vollkommen ungeeignet.
    Noch ein weiteres Problem: Die Reifenkennungen M+S und die Schneeflocke vergeben die Hersteller selbst, es gibt keinerlei gesetzliche Regelung ! Es treibt schon komische Blüten, wenn ein vom Profil und der Gummimischung her für den Schneeeinsatz vollkommen ungeeigneter Reifen mit beiden Symbolen ausgestattet ist. Und davon gibt es viele auf dem Markt, schaut euch mal um. Also können sie als "Winterreifen" bezeichnet werden, auch wenn sie eigentlich bei Schnee nutzlos, ja sogar gefährlich sind.
     
Thema:

Endlich: Winterreifenpflicht soll schnell kommen

Die Seite wird geladen...

Endlich: Winterreifenpflicht soll schnell kommen - Ähnliche Themen

  1. endlich auch mit meiner Eva unterwegs

    endlich auch mit meiner Eva unterwegs: Hallo, ich kommen aus dem bayrischen Raum, bin schon lange aktiver Leser hier :-) habe meine Eva vor 6 Wochen bestellt und durfte sie heute...
  2. Doblo 2.0 "summt" bei Abblendlicht (Relais ? AHK ?)

    Doblo 2.0 "summt" bei Abblendlicht (Relais ? AHK ?): Hallo, nachdem mein alter 1.9er ja schon ein gewisses "Eigenleben" hatte, stelle ich beim Neuen folgendes Phänomen fest: Nach Einschalten des...
  3. Heute dann endlich Probefahrt

    Heute dann endlich Probefahrt: Moin Nach meiner nicht durchgeführten Probefahrt (Benziner statt Diesel s. anderen Beitrag) war es dann heute bei einem anderen Händler soweit....
  4. Endlich: Wir können Schwiezerdütsch

    Endlich: Wir können Schwiezerdütsch: Lang hat es gedauert, aber jetzt isses FAKT: Wir haben die entsprechenden Bestätigungen für die Schweiz in Händen: NV200 für Dach und Drehsitze...
  5. Endlich...Sie ist da...die Evalia :-) - heute abgeholt !

    Endlich...Sie ist da...die Evalia :-) - heute abgeholt !: Liebe NVler, Heute konnten wir dann endlich die neue Evalia beim Händler abholen. Die ganze Familie war mit dabei und was soll ich sagen....alle...