Woran kann man einen Zuheizer erkennen?

Diskutiere Woran kann man einen Zuheizer erkennen? im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, bin neu hier und wegen weiterem Familienzuwachs (mit ziemlicher Sicherheit) auf der Suche nach einem Hochdachkombi. Um allerdings erstmal...

  1. #1 voodoopupp, 30.01.2017
    voodoopupp

    voodoopupp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu hier und wegen weiterem Familienzuwachs (mit ziemlicher Sicherheit) auf der Suche nach einem Hochdachkombi.

    Um allerdings erstmal passende Fahrzeuge zu finden, habe ich hier schon ein wenig quergelesen und stolpere dabei immer wieder über den Begriff "Zuheizer", und dass dieser immer wieder als Must-Have genannt wird, da ansonsten im Winter Frostbeulengefahr herrscht :D

    Grundsätzlich ist mir soweit klar, was dieser macht, jedoch bin ich in einem Punkt absolut planlos:
    a) woran kann man bei den Gebrauchtwagenportalen denn einen solchen erkennen? Klar, ich kann nach Standheizung filtern, aber das schränkt das Angebot ziemlich stark ein. Gibt es hierzu irgendein "Erkennungszeichen"?

    b) meist habe ich das aktuell gerade in Bezug auf den VW Caddy gelesen, aber gibt es diesen z.B. auch im Kangoo bzw. im Berlingo, etc?

    Ich freue mich, auf erleuchtende Antworten

    Viele Grüße
    Voodoopupp
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reisebig, 31.01.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    110
    Auf Grund der geringeren Heizleistung eines Diesels findet man die meisten (alle ??) Zuheizer bei Dieselmotoren. Wie Du sicherlich weißt wird der Zuheizer dazu verwendet das Kühlwasser bei niedrigen Temperaturen zu erwärmen so das man im Innenraum bei z.B. Stadtfahrten mit viel Stop und wenig Go nicht erfriert (so wie in meiner Kiste :mrgreen:). Deswegen wird man einen Zuheizer immer im Kühlkreislauf seines Fahrzeugs finden, also irgendwo wo Wasserschläuche angeschlossen sind oder zwischen einem Schlauch. Es gibt zwei Arten der Heizung. Entweder wird das Wasser durch Glühkerzen erhitzt (dann sieht man nur Kabel in das Teil gehen) oder es ist ein kleiner Dieselverbrenner, dann kann man seinen Zuheizer auch an den Auspuffgasen erkennen, da die meisten Zuheizer nicht in den normalen Auspuff enden sondern irgendwo im Motorraum auspuffen.

    Woran erkenne ich einen Zuheizer, wenn ich mich im Motorraum nicht auskenne ? Manche Hersteller (ich kenne jetzt nur Ford) haben ein System (ETIS bei Ford) da kann man die Fahrgestellnummer eingeben und sieht was bei dem Fahrzeug alles bestellt wurde (bei meinem z.B. kein Zuheizer :roll:). Oder man schaut nach welche Sicherungen verbaut sind (falls man eine Beschreibung seiner Sicherungen hat) den ein Zuheizer wird immer extra abgesichert sein. Ein weiteres untrügliches Zeichen für einen Zuheizer. Laß deinen Diesel mal im Stand warmlaufen (das tut man aber nur einmal zum Test und nicht immer :wink:), wenn die Temperaturanzeige im kalten Bereich bleibt hast Du keinen oder einen defekten Zuheizer, geht die Anzeige aus dem kalten Bereich raus, dann sollte ein Zuheizer verbaut sein. Aber Achtung, keine Garantie für die Methode, denn z.B. der Zuheizer bei Ford (der ja in meinem Auto nicht verbaut ist :no:) funktioniert erst bei Temperaturen unter 7° und nur wenn die Batterie genügend Spannung hat.
     
  4. #3 Reisebig, 31.01.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    110
    Ach so, wie erkennt man den Zuheizer im Verkaufsportal ... nur dann wenn der Verkäufer das dazu schreibt ... und Standheizung ist nicht gleich Zuheizer. Die Standheizung erwärmt den Innenraum des Fahrzeugs auch im Stand, der Zuheizer nur wenn der Motor läuft. Manche Verkäufer geben einen Zuheizer nicht an. Manchmal sogar aus Unwissenheit einen im Fahrzeug zu haben.
     
  5. #4 voodoopupp, 31.01.2017
    voodoopupp

    voodoopupp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reisebig,

    danke dir erstmal für die ausführliche Antwort. Damit bin ich dann auch gleich nochmal ein klein wenig schlauer, auch wenn der Großteil der Antwort erstmal an der Frage vorbei ging :D

    Aber wirklich toll!

    Verstehe ich das richtig, dass also primär bei den Dieselfahrzeugen der Zuheizer notwendig ist und dieser bei den Benzinern zumindest "vernachlässigbar" wäre?

    Grüße
    Voodoopupp
     
  6. #5 Fiesta_XXL, 31.01.2017
    Fiesta_XXL

    Fiesta_XXL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Sowie Reisebig den Zuheizer beschrieben hat, war mir dieses Teil ein Begriff.

    Aber als ich vor einem Jahr meinen Ford Tourneo Courier 1,0l Ecoboost (Benziner) bestellte, stand in der Ausstattungsliste auch ein "Zuheizer, elektrisch" drin. Ich habe nicht weiter darüber nachgedacht und die Sache dann vergessen. Als ich das Auto dann abholte, erwähnte der Verkäufer diese Ausstattung nicht und in der Bedienungsanleitung ist sie auch nicht erwähnt.

    Ich bin dann per Zufall auf diese Funktion gestossen.

    Bei starken Regen war ich in ziemlich nassen Klamotten ins Auto gestiegen und hatte dann natürlich sehr schnell die Windschutzscheibe beschlagen. Also Lüftung auf Windschutzscheibe und volle Pulle und sobald die Kühlwasseranzeige einigermassen Temperatur anzeigte , Heizung auf Maximum. Nach ca. 1/2 Minute kam sehr warme Luft aus den Lüftungsdüsen (sehr viel wärmer als sie nach der Temperaturanzeige sein konnte). Dann entdeckte ich, das rechts unterhalb des Temperaturwahlknopfes eine kleine Leuchte angegangen war. Da fiel mir der Zuheizer wieder ein.

    Nach einigen Rumprobieren habe ich dann festgestellt:

    Dieser "Zuheizer, elektrisch" scheint im Luftstrom der Heizung zu sitzen, denn die Kühlwassertemperatur ändert sich dabei nicht. Wenn man ihn bei kaltem Motor abstellt, sinkt augenblicklich wieder die Temperatur der austretenden Luft. Er funktioniert nur, wenn die Lüftung nur auf die Windschutzscheibe gerichtet ist, sobald ich z. B. die Fussraumlüftung anschalte, geht er aus. Oder Lüftung auf Fussraum und Zuheizer ein, schaltet sich die Fussraumlüftung ab und die Luft geht nur auf die Windschutzscheibe.

    Bis bald
    Christoph
     
  7. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Reisebig, 31.01.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    110
    Ja, hab vor lauter Freude erst mal vergessen was Du gefragt hast :mrgreen:

    Also ob der Zuheizer bei Dieselfahrzeugen nötig ist kommt auch auf die Region an. Ich spreche mal für den Ford Transit Connect (bis 2012). Bei Temperaturen von unter 0° und Feierabendverkehr in der Stadt wird der ohne Zuheizer nicht warm im Innenraum. Ich hab ja keinen und fahr aber zum Glück gleich auf die Autobahn. Nach 15 km Fahrt kommt dann auch mal warme Luft aus den Düsen. Beim Benziner kommt da wesentlich früher warme Luft raus ... ohne Zuheizer.

    In den skandinavischen Ländern gab es den Connect als Diesel immer mit Zuheizer in Serie.
     
  9. oemmel

    oemmel Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    7
    Hallo, auch beim Dobló 263 ist der elektrische Zuheizer im Heizungsgebläse. Dort schalten sich ab einer gewissen Temperatur (ich meine 8 Grad) automatisch Heizdrähte im Luftstrom zu. Funktioniert wie beschrieben: Nach ca. 30 Sek. wird die Luft warm unabhängig von der Kühlwassertemperatur. Bei mir konnte es damals vorm Kauf der Verkäufer erläutern anhand der Ersatzteilliste, da es einen Lüfter mit und ohne elektrischem Zuheizer gab.
     
Thema:

Woran kann man einen Zuheizer erkennen?

Die Seite wird geladen...

Woran kann man einen Zuheizer erkennen? - Ähnliche Themen

  1. Temeraturproblem

    Temeraturproblem: Hallo Zusammen, eigentlich ist mein FTC 110PS Bj 2007 lang+hoch das zuverlässigste Auto, das ich jeh hatte. Bin Erstbesitzer und hab mittlerweile...
  2. Zuheizer qualmt

    Zuheizer qualmt: Bedauerlicherweise habe ich letzten Winter das Auto relativ oft auf kurzen Strecken gefahren. Nun kommt eine ordentliche Wolke aus dem Zuheizer....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden