Renault Rapid (F40_3) Ersatzteile und eure Meinung gesucht

Diskutiere Renault Rapid (F40_3) Ersatzteile und eure Meinung gesucht im Sonstige Fahrzeuge Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; hey leute, Das hier ist nach der Vorstellung mein zweiter Treat hier. ICh habe vor 12 Jahren den alten Rapid meines Onkels mit nem...

  1. #1 Stefan85, 02.07.2020
    Stefan85

    Stefan85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hey leute,

    Das hier ist nach der Vorstellung mein zweiter Treat hier. ICh habe vor 12 Jahren den alten Rapid meines Onkels mit nem zylinderkopfdichtungsschaden bekommen und dieses gerichtet. Vor etwas weniger als 10 Jahren ist mir einer in die rechte seite geknallt und hat dabei die Türe, den kotflügel und den schweller zerstör. In der Seitenwand dahinter ist ne delle - die aber der Karosseriebauer sicher rausmachen kann.

    Seit dem steht er auf jedenfall in einer Garage und letzte Wochenende war ich mal endlich wieder bei ihm. Es war spitze ihn wieder zu sehen und hey mit ner neuen Baterie ist er sofort angesprungen. Nach max 5 Sekunden anlasserdrehen. Gefahren ist er auch sofort ohne mucken. Nur die reifen sind etwas leer - aber nicht ganz.. Also am Samstag habe ich n Termin bei einem Karosseriebauer.. ABER dummerweise brauche ich noch n paar Reparaturbleche für beide Schweller. Falls jemand welche hat - meldet euch gerne..

    So nun geht die Ersatzteilsuche los. Ich habe schon bei ebay mögliche Kotflügel gefunden - muss nur noch gucken ob im linken eine Bohrung für den Blinker ist, dann würde ich die nämlich nachrüsten und eben einen mit Loch bestellen - sonst ohne.
    Bei nem Autoverwerter habe ich ne Tür und ne Hecktür (hat etwas Rost und ne Delle) gefunden. Vermutlich ist es billiger die Hecktür zu wechseln als meine mit Rost und Delle richten zu lassen.

    ABER ich brauche Reparaturbleche für beide Schweller (rechts aufgerissen, links etwas Rost) aber wenn schon dann richtig - also ganz raus drunter sauber machen evtl. Das Stehblech neu und fertig. Hat jemand welche? Oder weis jemand wo ich welche herkriegen kann?
    Einen Fensterheber für links suche ich auch.
    Falls jemand elektrische Fensterheber und / oder die Schalter hat, wäre ich an beiden Seiten interessiert.

    Jetzt soll das Teil ja schön werden. Innen sieht er wirklich wie neu aus, bis auf einen kleinen Stofffehler - aber den kriegt n Sattler oder ich selbst gerichtet ohne dass man es sieht. Was würdet ihr tun? Ihn lackieren lassen oder foliieren lassen? Ersteres ist haltbarer und teurer, beim zweiten könnte aber der originale LAck der zwar nicht besonders schön (weis) aber ok ist...

    Wer von euch hat den auch noch n F40?

    Vg stefan
     
  2. #2 Reisebig, 02.07.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    474
    Ich denke mal ein paar Fragen kann Dir sicherlich rapidicus beantworten. Er wird sich sicherlich noch melden und freuen über einen weiteren Rapid im Forum :top:
     
  3. #3 Stefan85, 03.07.2020
    Stefan85

    Stefan85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey super..:)
    N’a ich war mir ja gar nicht so sicher ob Rapids bei euch willkommen sind.. n hochdachkombi ist er ja nicht, sonder ein Kastenwagen (schreibt zumindest der Hersteller..;-) aber genau das finde ich echt sympathisch..:)
     
  4. #4 Reisebig, 03.07.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    474
    Hat mich vorher auch nicht gestört, hatte vor dem Connect zwei Fiesta Couriere :mrgreen:
     
  5. #5 rapidicus, 03.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2020
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    329
    ja, da issa schon :mrgreen:

    türe brauchst du die kurze vom 4-türer R5.
    du musst schauen, je nach baujahr gabs verschiedene spiegelanbringungen, auch die pins für die rammschutzleisten sitzen in versch. höhen- wobei man diese zum nieten bekommt, die löcher in der tür kann man zuschweißen.auch die scharniere sind anders, Phase3 hat zum schrauben. mit genügend krimineller energie bekommt man das auch abgeändert....:)
    der rapid hat keine seitenblinker (der extra und express wohl schon...?), da sitzt nur ein typenschild, RN oder, 1,4 oder sowas. kann man imho drauf verzichten.
    die kotflügel vom R5 passen NICHT- blinker befindet sich beim rapid ja in der stoßstange.

    schweller musste selber machen. profil mit einem dicken schweißdraht abhehmen, und von einem baublechner abkanten lassen.
    die von meinem sind aus 1,2mm verzinktem blech....das hält ne weile :bier:.
    eigentlich :lol: lassen sich die gut machen, alles schön gerade aus, nur an den B-säulen wirds etwas fummelig.
    es gibt natürlich noch ein paar andere neuralgische stellen, bei interesse berate ich dich gern.

    von mir gibts hier auch eine thread, "der rapid" heißt der, wird immer wieder mal mit meinen abenteuern ergänzt...

    und mach mal bilders von deinem, auch gerne den schaden, und ein paar infos (baujahr, welcher motor, km und so...)

    gruß, stefan

    edit hat vllt (!) einen fensterheber. von den elektrischen rate ich ab, die nerven nur- immer zdg.an, wenn du das fenster ein paar mm bewegen willst, dann tun die sich schwer mit den scheiben und lärmen ziemlich....ich bin froh, das ich jetzt wieder kurbeln kann. Ph 3 ist vorverkabelt, mein Ph2 nicht.
    wo wohnst du denn?

    und gerda ruft noch aus der küche: wenn das fenster schwer zu kurbeln ist, die heber kann man prima neu fetten, funktionieren dann wie frisch vom band.
     
  6. #6 Stefan85, 04.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2020
    Stefan85

    Stefan85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey hey :)
    also mein Rapid rollt! Ich war heute bei nem Karosseriebauer um mal die Meinung eines Fachmannes einzuholen und nach nem Angebot zu fragen. Der Senior Chef hat unglaublich viel Erfahrung und mit dem konnte man in der Vergangenheit über vieles Reden. Seit der Sohn den Laden übernommen hat sieht die Welt etwas anders aus. Konkret mir wurde direkt abgeraten am Rapid noch was zu machen und ihn am besten zu verschrotten.

    Also die Probeme lassen sich kurz und knapp zusammen fassen -wusste ich aber vorher auch schon...
    Rechts der Unfallschaden:
    [​IMG]
    Links Rost am Schweller (in wieweit das Stehblech zwischen Schweller und Bodenblech erneuert werden muss weis ich nicht..)
    [​IMG]
    Links hinten der Rastkasten
    [​IMG]
    Unterhalb der Windschutzscheibe der Rahmen..
    [​IMG]

    hinten links ne delle in der Tür und etwas Rost. Der Karosserieschrauber meinte, dass man die Tür besser richtet als ne neue einzubauen ... unten 10 cm absägen und auf stoß neues blech einlöten. Was meinst du dazu?
    [​IMG]

    Außerdem bin ich heute früh durch die Waschstraße gefahren und habe festgestellt, dass irgendwas nichtmehr ganz dicht ist..

    Die Träger die dann von vorne in der Karosserie verschwinden haben etwas Rost aber laut dem Karosseriebetrieb kann man das mit Saubermachen und Konservieren stoppen ohne was machen zu müssen...

    Vorn links und rechts sind zwei Löcher im Dach. wAren da mal Gummistopfen drinnen oder soll das als Entlüftung / Wasserablauf dienen?

    Also der Motor hat original erst 137 Tsk km drauf und vor genau 3500 km ne neue Zylinderkopfdichtung von mir selbst bekommen (sofern ich keine Mist gebaut habe wird das ewig halten ;-)) unser r11 hat den gleichen Motor mit über 400tsd km...
    Die km stimmen wirklich: Es gibt nur einen nennenswerten Vorbesitzer und das ist mein Onkel. Die ersten 4 Jahre diente er in ner Firma als Ersatzfahrzeug - da gibts noch n Fahrtenbuch und die Kundendienstbelge von nem Renault Autohaus die auch belegen die km belegen ...
    Dumm nur, dass mein Onkel in Franken (Nürnberg) lebt wo viel gesalzen wurde, deshalb hat er eben soviel Rost.

    Für mich gibts nur zwei-einhalb Möglichkeiten. Entweder ich finde noch ne Firma die das ganze zu nem vernünftigen Preis in Ordnung bringt (keine sorge ich weis was sowas kosten kann ...;-)) oder ich mache es selber - das dürfte wohl das realistisch beste sein - oder ich verkaufe ihn. Letzteres möchte ich eigentlich nicht .. ;-) Zum Selbermachen fehlt mir allerdings ne Werkstatt - und in meiner Einfahrt weiß ich nicht ob man sowas machen kann...

    Also ja die Türe tauschen und den Kotflügel ist kein großes Thema (außer die schrauben reißen ab oder so) aber die delle hinter der Tür schon und die schweller irgendwie auch - naja zumindest habe ich mich noch nie an sowas rangetraut... Wo wohnst du denn @rapidicus ?

    Was meinst du / ihr? Kriegt man sowas selbst gescheit gerichtet?

    vg stefan
     
  7. #7 Stefan85, 04.07.2020
    Stefan85

    Stefan85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    PS: Danke für den Tipp bzgl. des Fettesn der Fensterheber. Sie gehen beide recht schwer und der linke kracht wenn man nicht das Fenster mit der Hand mitschiebt..
     
  8. #8 rapidicus, 04.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2020
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    329
    na denn.

    bitter ist der scheibenrahmen.
    bei meinem war der auf voller länge durch, da half nur teilersatz. das blech gab es mal als rep.teil, ist seit vielen jahren nicht mehr erhältlich.
    ich hab dann nach langer suche einen R5 in der nähe gefunden, aus dem ich das teil raustrennen konnte (einfach mit der flex durch die frontscheibe gesaust8))
    der scheibenrahmen ist beim R5 anders geformt, wie ich inzwischen weiß...:(
    scheibe muss halt raus, leider geklebt.
    hecktür richten, in der tat die beste lösung. man darf nicht vergessen, das auto wird seit 23 jahren nicht mehr gebaut, da liegen gute teile nicht mehr in jeder ecke, die karren wurden/ werden meist komplett gequadert, und nix aufgehoben. und die hecktüren sind sowieso entweder abgefault oder/ und verbeult.

    tja, was macht man mit dem...?
    den wagen herrichten schätze ich eine komplette arbeitswoche, also so 40-60 stunden- in der werkstatt wird das natürlich ordentlich teuer.
    ich hab pro schweller ca. 8std. gebraucht, incl. bodenrand flicken usw., nur so als ansage....und das war zügig durchgeknüppelt, und auch nicht das erste mal.

    andererseits freue ich mich über jeden überlebenden Rapid, die werden auch immer weniger (erst vor kurzem hat der malermeister in der straße, in der mein arbeitsplatz ist, seinen entsorgt- kurz vorher dachte ich noch, ich fahr mal ran, und frag nach dem auto :neutral:)

    ich kann ihn dir leider nicht machen, ich bin zu alt für den sch****, repariere nur noch die eigenen.
    kann die tage aber mal gucken, ob ich noch ne tür hab, und vllt. sogar einen kotflügel.
    gibts denn im elsass keine rapid-schrauber, traditionell fährt man dort doch eher solche karren?

    IMG_9146.JPG IMG_9148.JPG IMG_9156.JPG IMG_9160.JPG IMG_9162.JPG
    ein paar impressionen, wie es an einem eigentlich ganz gut aussehenden Rapid ausgehen kann...und das waren max.20% des infernos...

    IMG_9241.JPG IMG_9243.JPG IMG_9244.JPG

    gruß, stefan

    edit hat nachgedacht: ich (!) würde den TÜV-relevant flicken (hecktür bleibt so, schweller partiell flicken, dito den radlauf usw.), und den erst mal fahren. wenn er dir gefällt, kann man nach und nach die problemstellen nachhaltig angehen. also eine rolling restauration, sozusagen. bremsen etc. sind billich, die technik gibt keine rätsel auf.
    und welcher motor ist das genau? 75 oder 58 PS?
    meiner hat den E7J, also 75PS, das ding geht wie der teufel :twisted:
     

    Anhänge:

  9. #9 Stefan85, 05.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2020
    Stefan85

    Stefan85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hey Namensvetter Stefan:)

    also du machst mir sehr viel Mut - 40-60 h runde ich mal kräftig auf und mach zwei Wochen arbeit draus plus, das ist schaffbar. Zwar nicht jetzt sofort - weil gerade noch ganz viel an unserem Haus ansteht. Heute bspw. fahre ich ein Velux Dachfenster holen, das jemand falsch bestellt hat und ich deshalb günstig bekommen kann ... Glück für mich und vor allem meinen Sohn, dem ich im Herbst / Winter den Dachboden ausbauenden "darf" - Pech für den anderen...

    Also so ne nach und nach Restauration hatte ich mir auch schon überlegt - allerdings hatte ich mich vor rund 10 Jahren dagegen entschieden weil der Rost durch jedes mal n wenns n bisschen regnet ja schlimmer wird.

    Im Elsass gibts wie in Deutschland Gefühl nur noch zwei Sorten von Werkstätten: Olditimer Restaurateure die sich ihre arbeit fürstlich bezahlen lassen UND solche die schnell und billig "helfen" in form von hält für 2 Monate um Tüv zu kriegen und die Kiste zu verkaufen. Da wurde mir erklärt bei den Schwellen macht den Rost grob weg, wo dann Löcher sind wird so gespachtelt, dass es der Tüv nicht sieht und mit Pech halt hört (dann zu anderem Tüv Prüfer gehen). Naja letzteres kommt für mich nicht in frage...

    Der Motor ist der originale 1.4 l 44kw / 60 PS Motor mit Cat und "Einspritzung" naja an einem Punkt siehts dann doch eher wie n elektrischer Vergaser aus ;-) .. im R11 ist der gleiche Motor drinnen mit 43 kw / 58 PS und nem normalen Vergaser - früher hatte ich da den 54 PS Motor mit 1.2 l Hubraum drinnen und ehrlich gesagt keinen Unterschied gemerkt... außer an der Tankstelle - der 54 PS lief mit 6 l oder knapp darüber, der 1.4 l mit knapp über 6 bis 6 1/2 l.

    Also mir wurde gestern erklärt, dass man bei diesen Autos heute wohl nicht mehr Punktschweist sondern statt dessen Lötet. Soll wohl bei überlappenden Blechen auch zwischen die Bleche fließen und gegen Korrosion schützen UND bei auf stoß Gesetzen blechen besser halten UND Tüv konform sein und wenns um Rahmenteile geht wohl sogar die einzige erlaubte art zu schweißen sein. Allerdings darf man das wohl selbst auf gar keinen Fall machen, da man wohl für den nächsten Tüv ne Rechnung mit Werkstattstempel von ner Werkstatt mit "Rahmenschein" braucht. Naja langer rede kurzer sinn, das Gerät sah für mich ziemlich gleich aus - aber ich habe auch keine wirklich Erfahrung was schweißen am Auto angeht.

    Also um den Rapid nutzen zu können müsste ich machen: Beide Schweller - wobei der rechte vielleicht durch den deutschen Tüv gehen würde - aber niemals durch den Französischen... Hier sind sie mittlerweile viel strenger als in Deutschland. Und den Scheibenrahmen und evtl. den Radlauf.. naja neue Tür einbauen und Kotflügel auch. Naja also bis auf die Hecktüren und die delle rechts "fast" alles..

    Also Kotflügel gäbe es neu bei Ebay. Das Blech für die Windschutzscheibe habe ich leider auch nach stunden der suche nicht gefunden.. na ich werde morgen mal bei Renault ganz vorsichtig anfragen - wer weiß vielleicht habe ich ja Glück, vielleicht liegt ja noch eins im Lager oder so ..;-) Aber ist natürlich ne frage wie die nachbauten passen - und lackieren müsste man..

    Türe könnte ich für 60 Euro in 50km Entfernung holen - angeblich hat sie keinen / nicht viel Rost und ist wohl auch in weiß .. aber das muss man mit Vorsicht genießen, für den r11 hatte ich da mal was holen wollen, was dann in nem erbärmlichen zustand war.

    Wenn du teile hast wäre ich sehr interessiert. Bräuchte auch n paar radbremmszylinder, die bleiben hängen - lösen sich zwar nach n paar km aber eben erst nach - und da hätten wir mal wieder was, was ich mit 16 mal gemacht habe aber das ist ewig her und ich habe keine riesigen Hebel zuhause rumliegen;-)

    Wie anfängertauglich ist denn das Schweller schweißen? also ich habe zwar schon fast alles an Autos gemacht - inkl. Zylinderkopfdichtung, Motortauschen, Tempomat nachrüsten und natürlich "Standartkram" wie Auspuff oder Bremsklötze wechseln aber schweißen (oder löten?) ... naja einmal n Schweißgerät in der Hand gehabt.
     
  10. #10 Stefan85, 06.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2020
    Stefan85

    Stefan85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi rapidicus,

    Also ich war heute bei Lahr und habe mir ne hecktür ohne Rost mit nur ganz leichter Delle und einigen Kratzern besorgt.
    Bin am überlegen ob ich die zweite Hälfte auch holen soll?
    Sag mal wie hast du eigentlich die schweller geschweisst? Mag? Oder cusi gelötet? Oder fülldrat? Anders gefragt.. ich habe kein schweisgerat und überlege eines zu besorgen.. Kann man mit fülldrat was dauerhaftes hinkriegen oder ist das murx - ein Karosseriebauer hatte mal gesagt dass eigentlich nur cusi löten wirklich dauerhaft sei - aber da sind die Geräte ja Sau teuer und ohne gasflasche geht s gar nicht, oder?
     
  11. #11 rapidicus, 06.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2020
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    329
    cool, ne schöne tür, glück gehabt!
    ich kann dir eine rechte rostfreie(!!) rohbautür und einen kotflügel anbieten, war heute mal im außenlager ;-)
    sogar in deiner farbe, und nicht mal sooo schlimm beieinander.
    wir sollten telefonieren, unsere öffentliche unterhaltung interessiert vermutlich nicht alle....:mrgreen:

    zum schweißen: ich bin ja ein alter sack :bier:, zähle die jahre bis zur rente....will damit sagen, das ich seit 4 jahrzehnten autos schweiße.
    mein (und auch das, das der TÜV sehen will) verfahren ist das lochpunktschweißen.
    die bleche überlappen sich ungefähr 12-15mm, die zugängliche kante wird mit löchern versehen (dafür hab ich ne zange von Hazet)
    im sichtbereich wird die untere kante abgesetzt, ebenfalls mit einer speziellen zange., dadurch trägt die überlappung nicht auf.
    besagte löcher werden dann mit dem MAG (schutzgas) schweißgerät "gefüllt", beide lagen damit verbunden.
    Schweißverfahren für KFZ-Schweißen | Schweisshelden Fachwissen
    mir persönlich ist es neu, das fülldrahtschweißen "besser" als MIG/MAG sein soll, "mein" TÜVprüfer verdreht die augen, wenn man dieses verfahren anspricht...
    der freut sich immer, wenn ich mal wieder mit so einer ollen grotte anrücke, und lobt meinen fachgerechte arbeit.

    hier mal ein beispiel für korrekte arbeit: Fiat Panda Forum und Club SuperPanda /////
    dieses auto hab ich gemacht: Fiat Panda Forum und Club SuperPanda /////

    schweißgerät gehört (neben hubwagen und gabelstapler 8)) eh in jeden guten haushalt, ich z.bsp. hab ein uraltes Elektra Beckum mit 230V, das schweißt karosserieblech ganz ausgezeichnet. hab ich vor vielen jahren gebraucht gekauft, dazu noch eine eigenflasche (vorsicht, es gibt verschiedene vertragsarten), und los gehts.

    schick mir deine tel.nr., dann besprechen wir das.

    gruß, stefan
     
Thema:

Renault Rapid (F40_3) Ersatzteile und eure Meinung gesucht

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Renault Rapid (F40_3)
  1. Erik1979
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.010
    rapidicus
    10.07.2020
  2. rapidicus
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.661
    rapidicus
    11.06.2017
  3. Dome_7R
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.003
    highlight
    05.10.2016
  4. Max.A
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.116
    _motte_
    01.07.2016
  5. Goof
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    10.288
    Reisebig
    25.02.2014
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden