Peugeot Partner I 1.6i 16V 109PS Combispace

Diskutiere Peugeot Partner I 1.6i 16V 109PS Combispace im Forum Mein Hochdachkombi im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - Wir haben seit dem 2.9.2005 einen Peugeot Partner I 1.6i 16V 109PS Combispace in silbermetallic, BJ 20.12.2001, KM-Stand bei Kauf 41123. Leider...
A

Anonymous

Guest
Wir haben seit dem 2.9.2005 einen Peugeot Partner I 1.6i 16V 109PS Combispace in silbermetallic, BJ 20.12.2001, KM-Stand bei Kauf 41123.

Leider ist meine Frau Hauptnutzer des Autos!!!
:oops:
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.650
dirkangela schrieb:
Wir haben seit dem 2.9.2005 einen Peugeot Partner I 1.6i 16V 109PS Combispace in silbermetallic, BJ 20.12.2001, KM-Stand bei Kauf 41123.

Leider ist meine Frau Hauptnutzer des Autos!!!
:oops:

Nun gönn' Deiner Frau doch auch mal was gutes.
Gruß Wolfgang
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
So geht es mir mit unserem Combo auch :D

Frau fährt damit unseren Nico durch die Gegend und ich darf mit der Bahn zur Arbeit. Aber so bin ich echt schneller und günstiger unterwegs.
Also halb so wild.
 
A

Anonymous

Guest
na das ist doch auch sehr vernünftig,das du mit der Bahn zur Arbeit fährst(und schneller bist du ja auch noch).Schließlich muß(soll)so ein Auto ja auch "bewegt"werden.Ich krieg hier bei uns in Munster,jeden Tag das ko...,wenn ich sehe,das die gesamte "Bundeswehr"(einschließlich der Zivilisten),ihren Weg zur Arbeit,mit dem KFZ macht.Egal wo du in Munster wohnst,du hast maximal 10 min,mit dem Fahrrad!!!Außerdem ist das auch bestimmt nicht gut für`s Auto,da der ja noch nicht mal auf Betriebstemperatur kommt!!! :wink:
 
A

Anonymous

Guest
Das funzt aber auch nur solang, wie man in so einer Gegend wohnt, wp der ÖPNV so ausgebaut ist....

Ich wohn direkt an einer Bahnlinie, die seit 1993 stillgelegt ist. Mit dem Bus :mad: lieber nicht, da brauch ich zu meinem Arbeitgeber 50min!!!! mit dem Auto fahr ich es in 12min. Und Fahrrad ist nur gut, wenn man trainiert ist, da es hier nur Berg und Tal gibt...
 
A

Anonymous

Guest
genau,laß dir das mal von einem alten Postbooooten bestätigen.Morgens um 5.00Uhr nach Soltau,mit dem Rad-auch im Winter(20km).Dort Post zustellen,mit dem Rad-reine Fahrtroute15km,dazu auf und absteigen und zu Fuß zu den Briefkästen,danach wieder zurück nach Munster(20km).Also so ungefähr55km mit dem Rad,plus die "paar Fußwege".Jede Tour hat um die 400Haushalte,das mal 6 Arbeitstage.Wißt ihr jetzt,warum ich diese bescheuerte Idee von "Sontagsradtouren"im Schneckentempo,so gehaßt habe??? :wink:
 
A

Anonymous

Guest
Der Unterschied ist halt, das es bei Dir/Euch im Norden doch recht eben ist. Da würde ich das auch noch packen :wink:

Ich müßte auf meinem Heimweg, wenn ich schon vom arbeiten ganz schlapp bin noch 140 Höhenmeter überwinden.....2 Steigungen dabei, 1x 9% 1x 6% und das mit dem Fahrrad.....nene :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
ach Mensch-meinst du nicht,das bis vor 2 Jahren ,auch in bergigen Gegenden,die Post mit dem Fahrrad ausgetragen wurde???Das ist wirklich so,kannste mir glauben.Nur das so ein vollbepacktes Postrad(oder rat?),mal ebend locker auf 70-80kg kommt.Dann kommt da noch das "Fahrergewicht dazu.Bei mir zierliche 120kg.Am Anfang,hatten wir noch stinknormale Farräder,der Marke Vaterland-ohne Schaltung,aber Gott sei Dank schon mal die Damenausführung.Am Anfang gab es nämlich nur Herrenräder-super zum absteigen!!!Danach kamen die BIRIA Räder,die hatten zwar auch noch keine Schaltung,aber "Leichtlaufeigenschaften"-was immer das auch zu bedeuten hatte-Qualitätsmäßig,waren die gegenüber den Vaterlandrädern,absouluter Müll!!!Rahmenbrüche ohne Ende.Dann kamen unsere "Bikes"Die mit dem Ständer vorne,nicht mehr zum hochbocken und mit Nabenschaltung.Das war schon mal eine Erleichterrung.Jetzt wird ja fast überall mit Auto gefahren-was für ein Quatsch!!!Aber in den Sommermonten hab ich auch unter anderem um Pforzheim ausgetragen-mit dem Fahrrad,ohne Schaltung!!!Also,nun mal keine Müdigkeit vortäuschen!!! :wink:
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Also die Höhenunterschiede sind für mich ein Argument :mrgreen:

Ich bin zwar mittlerweile ziemlich fit auf dem Fahrrad und touren um die 50 KM sind kein Problem, aber wehe es kommt ein Hügel....
Dann tanzt mein Knie Samba :roll:
 
A

Anonymous

Guest
na,solange dasnur das Knie ist-stell dir vor "UNSER"Bauch tanzt Samba!!!
Wieso eigentlich Knie???Ich trete mit dem Fuß in die(auf die)Pedale.Vieleicht machst du da was verkehrt??? :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Der Jochen heißt eigetlich Jim Knopf-Jochen ist nur sein Künstlername.Der Jochen ist aber ein total "Eisenbahnverrückter"Da könnt ihr 2 ja ein neues Forum aufmachen... :auslachen:
 
A

Anonymous

Guest
Wenn ich sein Bild ansehe haben wir aber total unterschiedliche Interessengebiete. Sein Bild sieht nach "Harzquerbahn" o.ä. aus und Maßstab 1:1, ich bin total auf Canada/Alaska und allgemein US in 1:87 aus :mrgreen:
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
@ Schöni: JO! Jochen ist ein Eisenbahnfreak. Beim HDK-Treffen durfte er unsere LGB Gartenanlage bestaunen und war total begeistert :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
@Schöni: Ja, da hat der Stefan recht. Und wo wir schon mal dabei sind, was hast du den für eine Spur? Bei mir ist es N. Oh, ich glaube, wir kommen etwas weit vom Thema ab. Vielleicht bekommen wir ja eine eigene Eisenbahner Spalte vom Meister zugeteilt :oops: :mrgreen: :tanzen:

@Stefan: Bestaunt hab ich die LGB und Begeister war ich auch davon, nach dem ich sie mit Reparieren durfte. Oder sollte ich das jetzt nicht sagen? :aetsch: :totlach:

Gruß
Jochen
 
Thema: Peugeot Partner I 1.6i 16V 109PS Combispace
Oben