Peugeot Partner 1,8, 90 PS, BJ 1999, bis jetzt 80000 km, Gas

Diskutiere Peugeot Partner 1,8, 90 PS, BJ 1999, bis jetzt 80000 km, Gas im Erfahrungsberichte Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo! Hier mal mein (vorläufiges) Resume. Zum Fahrzeug: Peugeot Partner 1,8l, 90 PS, BJ 8/1999, Neuwagen (damals), rot metallic, Klima, AHK und...

  1. #1 Anonymous, 16.11.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!
    Hier mal mein (vorläufiges) Resume.
    Zum Fahrzeug: Peugeot Partner 1,8l, 90 PS, BJ 8/1999, Neuwagen (damals), rot metallic, Klima, AHK und alle Standarts.
    Mein Partner ist nicht schön und bei ihm kommt auch kein richtiger Fahrspass auf, aber er ist so uuuuunendlich praktisch. So praktisch, dass ich mir fast einen neuen gekauft hätte (dazu später mehr).
    Reparaturen: 1. Elektrischer Außenspiegel und Zigarrenanzünder-beleuchtung defekt - Sicherung - Garantie. 2. Bremsbeläge und Bremsscheiben nach 30000km erneuert - Scheiben hatten eine Unwucht. 3. Bremsbeläge nach 60000 km erneut verschlissen (Marke: Jurid), Scheiben noch gut. 4. Zündkerzen nach 50000 km erneuert (der Wagen schaffte nur noch 150 km/h). 5. Druckschalter der Servolenkung undicht nach 55000 km. 6. Sitzpolster und Rückenlehne vom Fahrersitz sind sehr schlecht, der Schaumstoff rieselt einfach so raus, neue kosten rund 200 €. 7. der Zentralverriegelungsapparat in der Fahrertür ist defekt (macht die Tür 20 mal pro Sekunde auf und zu!), habe Stecker abgezogen und schließe diese Tür mit dem Schlüssel ab. 8. Bei 50000 km Endschlldämpfer erneurt. 9. Bei 75000 km den Mittelschalldämpfer und den Keilriemen erneuert. 10. Die Batterie wird wohl bald fällig sein (noch die erste!).
    Alles in allem ist der Peugeot Partner ein echter Partner, er hat mich noch nie im Stich gelassen. Und weil ich die Reparaturen auch noch selbst machen kann, halten sich die Kosten dafür auf einem sehr niedrigem Niveau. Ich schätze incl. aller Inspektionen (ich mach nur alle 30000 km)habe ich in den 7 Jahren bis jetzt keine 500 € bezahlt (ohne Sitzpolster).
    Vor kurzem, im September habe ich bei 75000 km eine Autogasanlage von Tartarini einbauen lassen (ca 1800 €), und jetzt habe ich noch mehr Spass an meinem Partner.
    Deshalb auch die Überlegung mit dem Neuwagen. Aber mein Peugeot-Händler wollte mir für meinen alten auf den Kauf eines neuen Peugeot Partner Grand Filou für 16500 € nur 2500 € geben (weil Benziner). Das heißt, ich habe bisher rund 2000 € Wertverlust im Jahr, und das natürlich auch bei dem Neuen!!!! Mein Alter dagegen hat, wenn ich von einem Restwert von 2500 € ausgehe, nur noch einen Wertverlust von vielleicht 200 € im Jahr!! Und bei gerade mal 75000 km kann ich ihn bestimmt nochmal solange fahren.
    Also kam die Gasanlage in den alten Partner. Und jetzt fährt mein Partner für 5,8 cent pro Kilometer.
    Oder anders gesagt: Früher habe ich nach dem Tanken dem Tankwart 50 € gegeben und musste noch 30 € nachlegen! Heute bekomme ich 30 € zurück!!!
    Das schöne am Peugeot Partner: Viiiel Platz, sehr sparsam, geringe Reparaturkosten, gute Übersicht, sehr Zuverlässig
    Das schlechte am Peugeot Partner: Die Sitze lösen sich auf, hoher Wertverlust

    Ich hoffe, dass mein Beitrag einigen Leuten hilft sich für den Peugeot Partner, bzw. Citroen Bingo zu entscheiden, weil
    ES IST EINFACH EIN GEILES AUTO

    Update 14.8.2007:
    Scheibenwischergestänge selbst erneuert , 85€, Lager waren ausgeleiert, Wischer rubbelten nur noch über die Scheibe (Aus- und Einbau ist ein Kinderspiel!)
    Nach 90000 km Bremsbeläge und -scheiben VA mal wieder verschlissen - erneuert.
    Motor verliert an der Stirnradseite etwas Motoröl! - Warte noch ab, ob's schlimmer wird!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 16.11.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Wahnsinn,

    auch wenn Du sooo begeistert bist von Deinem Pöpa,
    bitte schreibe nicht soviel in Farbe und Breitschrift.
    Es wird unübersichtlich und sieht ein klein wenig kindisch aus, sorry.

    Nichts für ungut :zwinkernani:
     
  4. #3 Anonymous, 16.11.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Wahnsinn
    wieder ein Gaser mehr! :top:

    @Berlingoheizer
    Ihr immer mit eurem Neid! Ich war nach der Gasumrüstung genauso stolz.

    mfg
    Matthias
     
  5. #4 Anonymous, 17.11.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    bin doch net neidisch. :zwinkernani:

    @ Wahnsinn:

    Der Wertverlust bei den Pöpa und Berlis ist doch sehr niedrig. Mein Berli kann in 10 jahren nicht den Wertverlust in Euro haben wie z.B. ein Audi, BMW oder DC. Was die z.T. in einem Jahr verlieren, hat der Berli neu gekostet. :rund:
    Und einen gebrauchten Berli/Pöpa kann man auch zu guten Preisen privat verkaufen :zwinkernani:
     
  6. #5 Anonymous, 18.11.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo
    beim Neukauf habe ich ja auch die Erfahrung gemacht, dass die freundlichen Händler mir nicht so viel geben wollten ( bei mir was es wegen der hohen km Laufleistung)
    Es ist sicher möglich das Auto privat besser zu verkaufen, aber eine bestimmte Summe braucht man ja für den alten, um das neue kaufen zu können. Und wegen der ungenauen Lieferzeiten , ist es für mich schwer gewesen mein Auto privat zu verkaufen.Ich weiß ja nicht genau, wann der neue dann kommt.
    Und so freue ich mich auch auf den Gaseinbau und eine weitere Fahrt mit meinem Combo :)
    liebe Grüße Heike
     
Thema:

Peugeot Partner 1,8, 90 PS, BJ 1999, bis jetzt 80000 km, Gas

Die Seite wird geladen...

Peugeot Partner 1,8, 90 PS, BJ 1999, bis jetzt 80000 km, Gas - Ähnliche Themen

  1. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...
  2. Welcher Can Bus Adapter für Peugeot Partner Tepee aus 2009

    Welcher Can Bus Adapter für Peugeot Partner Tepee aus 2009: Tach zusammen, ich möchte mein Werksradio gegen ein Kenwood KDC-X7100DAB austauschen. Welchen Can Bus Adapter benötige ich, damit auch die...
  3. Fiorino BJ 98 Panorama undichte Fenster

    Fiorino BJ 98 Panorama undichte Fenster: Hallo Zusammen, ich baue momentan meine Fio zum wohntauglichen Gefährt um. Heute morgen ist mir aufgefallen dass sich einen See beidseitig unter...
  4. AUX-Anschluss, FSE & Lautsprecher hinten Bj '11

    AUX-Anschluss, FSE & Lautsprecher hinten Bj '11: Hallo zusammen, ich habe mich ganz neu im Forum angemeldet, über die SuFu keine Antwort gefunden und schreibe damit mal meinen ersten Beitrag....