Doblo und Rollstuhl

Diskutiere Doblo und Rollstuhl im Fiat Doblo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Ab nächstem Mittwoch werde auch ich offizieller Besitzer eines Doblo 1.2 ELX (2002) sein. Bis anhin war ich ja mit einem Madzda MPV mit...

  1. #1 Anonymous, 7. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo
    Ab nächstem Mittwoch werde auch ich offizieller Besitzer eines Doblo 1.2 ELX (2002) sein.
    Bis anhin war ich ja mit einem Madzda MPV mit markigem 3L-Motor durch die Gegend bebrummt, dank Autogas bezahlbar :)))
    Aber nun zu meiner Frage: da seit einigen Monaten meine alte Mutter bei uns wohnt und Rollstuhlfahrerin ist, war der Umstieg vom hohen MPV auf den Doblo ja eine kluge Entscheidung meinerseits. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit dem Einsteigen von Rollstuhlfahrern in Doblos? Und wenn ja, wo ists eurer Meinung nach besser, vorne auf den Befahrersitz oder doch lieber hinten?

    Besten Dank und noch einen schönen Feiertag
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 18. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Sheta,


    Kaufentscheidung/ Behinderten Fahrzeug

    --------------------------------------------------------------------------------

    sehr gerne werde ich in diesem Thread meine Erfahrung weiter geben, denn ich bin überzeugt dass es viele getroffene Eltern oder wie in deinen Falle Kinder gibt die auf der Suche nach einen geeigneten Fahrzeug sind


    Wieso ich mich für den Doblo entschieden habe?
    1. ich bekomme ihn mit Hochdach
    2. ich bekomme irgendwo"soviiiiel" Auto für mein Geld !!!
    vom Preis-Leistung-Verhältnis...ist der Doblo unschlagbar


    meine Tochter ist behindert und sitzt im Rohlstuhl, deswegen habe ich mir einen Doblo
    mit Hochdach bestellt. Das bringt in der Höhe weitere 28,5cm! Das Hochdach kostet ca. 1000€ !
    Ich rate zu den 1.3 JTD, zumal er ja günstig in der Anschaffung und Verbrauch ist ( alles relativ) Man muß noch weiter rechnen, denn zu den Anschaffungspreis kommen noch die Kosten für den behinderten gerechten Umbau auf mich zu und da langen alle Umrüster richtig hin! Hätte ich den Doblo ohne Hochdach genommen würde die Umrüstung ( hydraulische Hebebühne, Ausschnitt und Absenkung des Kofferraumboden, sowie Haltesysteme-Gurte etc., TÜVAbnahme beim günstigen Anbieter 6.500€, beim teuersten 8.500€ kosten!
    Mit Hochdach sieht das so aus: Hier brauche ich nur eine Eurorampe (manuell-klappbar Höhe ca.1.40m fest montiert, lässt sich bei Bedarf leicht abbauen) sowie alle Haltesysteme s.o. TÜV etc. beim günstigen Anbieter 2.500€
    Rechne ich jetzt beide Positionen zusammen ( Hochdach und Rampe) komme ich auf 3.500€. Mein Händler bietet mir das Hochdach sogar 200€ günstiger an, also komme ich auf 3.300€
    Es gibt noch eine preiswertere Variante, nämlich anstelle einer Euro- Rampe kann man Transport-Schiene verwenden, hinzu käme nur noch das Gurthaltesystem

    Natürlich habe ich mir auch andere HDK (Hochdachkombi) angesehen, na ja es waren auch ein paar ganz nette dabei, aber außer Ford ( glaube ich) bietet keiner ein Hochdach an. Oder schaut Euch den VW T5 an....ohne Worte..doch eins: UNBEZAHLBAR! d.h. zu teuer
    Selbst nen alten T4 kannste nicht bezahlen,
    Mein Fazit, ein Auto sollte auf die Behinderung zugeschnitten sein oder zu mindestens die Möglichkeit eines Umbau bieten, ohne Kostenexplosion und bezahlbar sein, das bietet mir der Doblo.


    Bericht geplanter Umbau für Rolli folgt...........

    Für den Umbau bnötige ich :
    Nackenstützen für den Elektro und manuellen Rollstuhl, Gurthaltesysteme. Bodenrasterschienen und eine Auffahrrampe.Kostenvoranschläge gehen mir in den nächsten Tagen zu.
    Der Umbau nimmt langsam Formen an. Die Rampen habe ich bei Ebay ersteigert. € 150.00 Das Gurthaltesystem und die Nackenstütze hat mein Bruder ebenfalls bei E-Bay ersteigert, den Preis kann ich nicht sagen, da es ein Geschenk war( auf jedenfall viel güstiger als Neuware!)




    Jetzt fehlen nur noch die beiden Bodenrasterschienen, werde morgen versuchen welche zu bekommen........


    Habe ich bei ....http://www.fahrzeugsysteme.de/Shop/Shop ... fault.aspx
    __________________für 130,00 € gekauft, den Einbau hat meine Wekstatt übernommen, ist sehr zeitaufwendig, da der Tank abgebaut werden musste! (180,00€) Jetzt fehlt nur noch eine Antiruschmatte ca 25,00€


    [​IMG] http://www.muskelschwund.de/fileadmin/PDF/rollstuhl.pdf




    Aluminium-Bodenrasterschienen werden in den Fahrzeugboden montiert, die Begurtung ist mit Fittingen zu diesen Rasterschienen versehen, sodass die Gurte einfach eingeklickt werden können. Jeder Rollstuhl wird an 4 Punkten gesichert, der Rollstuhlfahrer bekommt einen Beckengurt, der ebenfalls mit dem Boden verbunden wird. Das System ist nicht nur mit dem CE-Zeichen ausgestattet und TÜV-zertifiziert, sondern auch crash-getestet mit 20 G nach strengen US-Normen.



    Das System besteht aus: 2 Alu-Spannretraktorgurten, 2 Schlaufengurten, 1 Beckengurt, sowie den dazugehörigen Bodenrasterschienen.






    Jetzt musst der Wagen nur noch zum Tüv, weil für den Behinderten-Transport ist eine Einzelabnahme der Einbauten erforderlich ist( diese werden dann im Fahrzeugschein eingetragen)


    Bilder siehe unten (Klick)

    http://picasaweb.google.de/detlef54/Rollstuhlrampe

    Solltest Du noch Fragen dies bezüglich haben, stehe ich Dir jederzeit zu verfügung. :rund:

    http://picasaweb.google.de/detlef54/Kraftknotenpunktsystem[/url]
     
  4. #3 Anonymous, 19. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Detlef
    Besten Dank für deine ausführliche Beschreibung.
    Da meine Mutter unterschenkelamputiert ist und normalerweise eine Prothese trägt, sollte sich das Einsteigen in unseren Doblo etwas einfacher gestalten. Leider konnte ich das bis jetzt noch nicht mit ihr üben, da sie seit einigen Wochen an einem Trümmerbruch am linken Handgelenk leidet und man bei nur einem Bein und einem Arm schon handicapiert ist. Aber wir haben unseren Doblo ja erst seit knapp einer Woche und sobald das Wetter wieder etwas trockner und beständiger wird, ist das Einsteigetraining ins Auto angesagt. Nach genauerer Betrachtung und Trockenübung meinerseits (ohne Rollstuhlfaherin) bin ich zum Schluss gekommen, dass die Schiebetür hinten links für unsere Problematik wohl der beste Einstiegsort sein wird.

    Warum Doblo?
    Ganz einfach, bis anhin hatte ich meine Mutter über eine selbstgebaute Rampe (Rampe und Einstiegsplattform aus Holz, getrennt transportierbar) auf die Einstiegshöhe meines früheren hohen Vans gebracht, von wo sie relativ bequem den Transfer aus dem Rollstuhl ins Auto machen konnte. Seit sie jedoch beim Treppenlaufen gestürzt und sich diesen schweren Trümmerbruch zugezogen hatte (der dank starker Osteop. nur ganz langsam heilt), hies es für uns umdenken. Ein möglicher Sturz beim Einsteigen über die Rampen-Plattformkonstruktion wurde für uns einfach ein zu grosses Risiko. Ein anderes Auto musste her und zwar schnell.

    Kriterium:
    Ein Rollstuhl, Gepäck und 2 Hunde müssen transportierbar sein und er/es sollte nicht zu breit sein, da wir gerade am behindertengerechten Umbau eines Fachwerkhauses sein, das wir vor einigen monaten Erworben haben und sich in einer Altstadt befindet, ergo die Gassen relativ schmal sind. Bezahlbar muss es sein für unsere Portokasse.

    Entschluss:
    Zuerst hatte ich mir einen gebrauchten Mazda Premacy angeschaut, das Auto war ja schön, aber leider etwas knapp von der von uns benötigten Grösse her. Auch konnte ich mich mit dem Händler nicht über den Kaufpreis einigen. Einige Tage später sah ich eine Anzeige für einen Doblo 1.2 ELX, Jg. 02. Also flux hin und schon keine Stunde später und einer Probefahrt hatte ich den Wagen für uns gekauft.

    Und nun sind wir glückliche Doblofahrer und würden ihn gegen nichts mehr tauschen wollen.

    Sobald ich den Einstiegstest mit meiner Mutter gemacht habe, werde ich das Resultat hier reinstellen.

    Grüsse aus Südhessen
    Marlene
     
Thema:

Doblo und Rollstuhl

Die Seite wird geladen...

Doblo und Rollstuhl - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Campingausbau für Doblo Maxi

    Verkaufe Campingausbau für Doblo Maxi: Ich verkaufe einen umfangreichen sehr flexiblen Campingausbau für den Doblo Maxi. Er lässt sich unterwegs sehr vielseitig nutzen: mit einem oder...
  2. Fiat Doblo Cargo 263 Scheibenwischanlage Scheinwerfer defekt

    Fiat Doblo Cargo 263 Scheibenwischanlage Scheinwerfer defekt: Kilometerstand blinkt - Scheibenwaschanlage Scheinwerfer funktioniert nicht mehr!!???? Kann mir jemand helfen?
  3. Federbruch beim Doblo 263-2010

    Federbruch beim Doblo 263-2010: Ist vielleicht für manchen hier interessant. Vor einem Jahr hat Vergölst beim kostenlosen Frühjahrs-Check vorn rechts eine gebrochene Feder...
  4. suche Trenngitter für Fiat Doblo Opel Combo

    suche Trenngitter für Fiat Doblo Opel Combo: ich suche eine abtrennung für meinen opel combo, vlt hat ja jemand noch eine rumliegen. grusse aus berlin
  5. doblo/combo hutablage

    doblo/combo hutablage: hi, ich habe ja den combo als 7 sitzer mit der rollo hinten drinne, ich würde aber gerne auf die hutabalage umrüsten das sie ja wohl bis 70 kilo...