Benzinrasenmäher...

Diskutiere Benzinrasenmäher... im Heimwerker - Haus & Garten Forum im Bereich ---> Community; Stiftung Micheltest hatte sich nach eingehender Untersuchung für einen Akkurasenmäher. :zwinkernani: Kein Kabel wie ein Elektromäher, nicht so...

  1. #21 Anonymous, 14.08.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Stiftung Micheltest muss sein Urteil revidieren.
    Bin auf der Suche nach einem neuen Mäher, der alte hatte sozusagen eine "Schwächeperiode" im Akku. Und die Gefahr, alle paar Monate einen neuen kaufen zu müssen..... Der Mäher hat über das regionale Wochenblatt zu einem top Preis einen neuen Eigentümer gefunden. :mrgreen:
    Jetzt kommt wieder einer mit Kabel oder einem Benzinmotor ins Haus bzw. in den Garten.
     
  2. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Kauf doch einen Spindelmäher. Der Akku kann Problemlos per Flaschenbier regeneriert werden, ist absolut Umweltfreundlich und Folgekostenfrei.
    Ich musste mich jetzt auch wieder belehren lassen, das die Mäher auch für den Rasen besser sind. Alle anderen Mäher "schlagen" den Rasen ab, Spindelmäher schneiden die Halme, die an den Spitzen dann nicht braun werden.
    Na denn, Prost.
     
  3. #23 Anonymous, 14.08.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    DER Akku kämpft schon länger mit dem Memoryeffekt. :lol:
    Nee, für einen Sichelmäher mit Humanantrieb sprechen viele Argumente:

    1.Ich bin zu faul. :oops:
    2. Die Mäher mit Motor haben einen riesigen Vorteil: den Fangkorb. Gemähtes Gras zusammenrechen und dann tagelang die abgeschnittenen Reste auf dem Rasen....die Kids tragen die Halme in die ganze Bude. Mit Motormähern bleiben fast keine losen Halme auf dem Rasen, sozusagen "kindersicher".
    3. Für einen Sichelmäher ist die Fläche zu groß, da bin ich ja Stunden dran. :no:

    Einen neuen Favoriten habe ich schon, allerdings hier in den Märkten nicht zu bekommen und Versandhandel bei technischen Großgeräten passt mir überhaupt nicht, Stichwort Garantie.
     
  4. #24 Schrankwand, 15.08.2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Wir haben 1500 m2 Kuhkoppel mit diversen Obstbäumen und Büschen.
    Wird seit rund 25 Jahren mit einem Husquarna mit Antrieb gemäht.
    Gut, der Antrieb muß alle 5-6 Jahre repariert werden und natürlich gelegentlich das Messer schärfen. Ansonsten erfährt der Oldie keinerlei Pflege und tut seinen Dienst nach wie vor. Bei unserer Fläche ist die Schnittbreite von 48 cm gerade noch ausreichend und der Antrieb ein absolutes Muß. Der Mäher hat ein komplettes Aludruckgußgehäuse und ist relativ leicht. Die letzte Großreparatur hat aber auch 350,- gekostet. Antrieb neu, Räder getauscht, Schalldämpfer ersetzt, Olwecksel mit Benzinfilter. Vorher habe ich eine ganze Zeit in der Bucht mitgesteigert, für um die 300 bekommt man schon gute und neue Mäher (Garantie). Allerdings kann man die Dinger vorher nicht ausprobieren.
    Bei Neukauf würde ich zwischen Husquarna, Brill und SABO wählen.
    Habe aus dem Bekanntenkreis nichts negatives gehört. Übrigens, wenn auch unser alter Mäher schon ein wenig Patina angesetzt hat, starten tut er wie ´ne Eins! Choke auf, einmal ziehen und läuft. Motor ist ein Tekumseh, die Legende unter den 4-Taktern :D
     
  5. #25 Anonymous, 15.08.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Leider fallen zwei der drei für mich raus, da ich aus Prinzip nur bei den Herstellern kaufe, die Kunde bei meinem Arbeitgeber sind !
    Klingt zwar für Außenstehende albern, aber ich habe es zu einem meiner Prinzipien gemacht. :jaja:
    In die engere Wahl fällt noch Al-ko, hat damit schon jemand Erfahrungen ?
     
  6. #26 Anonymous, 21.08.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Unser Alko aus dem Fachhandel (320Euro) hatte wegen Sabotage-steinen
    2x eine verbogene Welle , an der das Messer befestigt ist.(je 80 Euro Reperatur)
    Durch fehlendes Gebläse war der Fangkorb immer nur halb voll.

    Jetzt haben wir einen solo-Mäher , der hält bei gleicher Behandlung bis jetzt klaglos , durch Gebläse ist der Fangkorb immer randvoll , auch bei noch feuchtem Rasen.
     
  7. #27 Big-Friedrich, 07.10.2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.962
    Zustimmungen:
    38
    Moin!
    Habe mir in den letzten Wochen noch mal genau Gedanken gemacht, was ich eigentlich brauche und will. Schnittbreite habe ich nach unten gedrosselt, weil ich selten "saubere Bahnen" fahren kann. Eigentlich ist es bei mir ein ständiges ZickZack um irgendwelche Hindernisse herum. Und dann noch die Spielgeräte.... da wollte ich lieber einen handlichen Mäher haben. Auf den Antrieb wollte ich dann auch verzichten. Wie gesagt, einfach laufenlassen und hinter her wandern geht eh nicht wirklich. Und so eine große Fläche ist es dann noch nicht, dass ich einen Antrieb brauche. Fangsack war mir wichtig und Qualität. Wollte unbedingt ein Briggs..... Motor haben. Dann habe ich noch viel Gutes von SABO gelesen. Also ab zum Fachhändler für Sabo, der mir eine 1A Beratung geliefert hat. Resultat, ich habe das Baby aus der Sabofamilie gekauft.
    Und komplett knapp über 400 Euro bezahlt. Ich konnte zwar wegen dem Regen das Teil nicht nicht ausprobieren, aber ich habe beim Händler in der Werkstatt eine Einweisung bekommen. Anspringen tut das Teil zumindest :)
    Ich denke mal, es wird eine echte Wohltat sein, wenn ich die letzten E-Fahrten denke, bei denen ich alle 5 Minuten den Fangsack leeren und alle 3 Minuten die festen Messer befreien musste. Und das alles nur, weil ich nur alle 2 Wochen mähe.....

    Dieser hier ist es geworden:
    http://www.sabo-katalog.de/html/40cm_schnitt.html

    Dazu gibt es auch eine Mulchfunktion. Die häckselt das Schnittgut winzig und wirft es wieder auf den Rasen. So spart man sich die Entsorgung. Super Sache! Jedoch hätte ich dann wieder wöchentlich mähen müssen..... Da werde ich den Kram lieber auf dem Komposthaufen :jaja:
     
  8. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Hat schon mal jemand mit dem Brill Hattrick gearbeitet. Ich glaub ich verlieb mich gerade in das Teil. Zwar hat der 400W mehr als mein alter, dafür kann er auf lüften und mulchen. Bei ebay hab ich den schon für gut 200€ gefunden.
     
Thema:

Benzinrasenmäher...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden