Erneut Lackprobleme an den Schienen der Schiebetüren

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 8. September 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Gemeinde,

    es wurde ja schon öfter über Probleme (insbes. Lackprobleme) bei den Schienen der Schiebetüren des Combos berichtet.

    So wurden ja auch bei mir in der Garantiezeit (26.07.2004) beide Schienen ausgetauscht, weil auf der Oberseite (eigentlich eine überhaupt nicht beanspruchte Stelle) der Lack absplitterte.

    Nun habe ich am vergangenen Wochenende beim erstmaligen Polieren des Combos (ja ich hätte es eher machen sollen) erneut gesehen, dass an der linken Seite der Lack erneut abblättert.

    Heute war ich daher beim Freundlichen, da der Combo ja nächste Woche zum Gasanlageneinbau hin muß, und hab ihm das berichtet.

    Auf meine Aussage, dass das Problem ja bekannt sei, wollte er dies aus seiner Sicht nicht bestätigen. Ich hab ihn mal freundlich auf unser Forum hingewiesen.

    Er will sich am Montag beim Werk erkundigen, wie wir es machen. Da bin ich mal gespannt !!

    Eigentlich bin ich mit meinem Freundlichen zufrieden, daher hoffe ich, er kann bei Opel etwas erreichen. Oder sollten die Opel Schiebetürschienen nur minimal länger als zwei Jahre halten ?? Dann wäre es doch ein Verbrauchsartikel oder ??
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Big-Friedrich, 9. September 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!

    Ganz klar, die haben dir damals die Dinger vom selben Zulieferer wieder angebaut. Damit haben sie nur Zeit gewonnen. Ok, vielleicht wußte es der Freundliche aber auch einfach nicht. Ich denke, wenn du denen das mit den neuen Zulieferer erklärst und sie von Opel bestätigt bekommen, dass es da in der Vergangenheit öfters Probleme gab, sollten sie dir auf Kulanz neue Schienen geben. Diesmal bekommst du aber ganz bestimmt die "neuen".
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Stefan,

    das mit dem neuen Zulieferer werd ich mal erzählen. Danke für den Tip!
     
  5. #4 Big-Friedrich, 9. September 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!

    Noch ein paar "Schlagwörter" für den Freundlichen:
    2004 wurde der Zulieferer für die Schienen gewechselt weil die Qualität zu schlecht war und deine beschriebenen Probleme sehr oft aufgetreten sind. Mit dem neuen Zulieferer sind die Probleme beseitigt. Die Schienen haben eine gute Qualität und nichts platzt ab.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also aktueller Stand:

    - Schiene ist nicht ausgetauscht, Opel sagt Garantiezeit vorbei, kein Grund!

    Die Schienen haben nach Aussage meines Freundlichen seit eh und je die gleiche Artikelnummer, dies ließe die Vermutung zu, es gäbe keinen Herstellerwechsel.........

    Wie dem auch sei, der Meister meines Opelhändlers möchte sich diesbezüglich nächste Woche nochmal mit dem Opelaußendienst unterhalten und mir dann berichten.
    Ich warte mal ab!!

    Mach jetzt Urlaub, bis demnächst!!
     
  7. #6 Big-Friedrich, 15. September 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Drück noch mal auf die Tube, dass wir von offizieller Stelle wissen,
    DASS es einen Herstellerwechsel gab und damit die Probleme behoben sind.

    Sonst suchst du einfach einen Combo in der Nähe, mit dessen Fahrer du gut kannst, und der noch Garantie hat. Dann tauscht ihr einfach mal für ein paar Tage die Schienen.... :mrgreen:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,

    an meinem Combo (EZ08/05) platzt der Lack - oder besser die Beschichtung - an beiden Schienen ab.
    Kann sein, daß der Zulieferer 2004 gewechselt wurde, - das von offizieller Stelle? kann sein - doch die Probleme sind auch über den neuen Zulieferer noch immer präsent.
    Oder haben meine Schienen seit längerem in Portugal im Regal gelegen? :evil:

    (Da lehnen wir uns dann mal entspannt zurück und hoffen, daß jetzt in Spanien alles besser wird. :kafee: )
     
  9. #8 Big-Friedrich, 16. September 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Unser Combo EZ 01/05 hat damit keine Probleme. Ich werfe extra bei jede Gelegenheit einen scharfen Blick auf die Schienen. Vielleicht hilft das ja :mrgreen: Auf jeden Fall sehen sie bei uns top aus. Kein Abplatzen, kein Rost. Und sie werde beiden so häufig in Anspruch genommen, wie die Fahrertür.
     
  10. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    auch bei uns keinerlei Probleme. Combo Tour, Erstzulassung 5/05
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja haben sie und meine lagen daneben!
    Mein Dicker EZ 06/2006 wurde zum Händler geliefert und eine Schiene war so mit Rost überzogen das der Rost sich schon auf das Seitenteil und die hintere Stoßstange verteielt hatte.
    Schiene und Stoßstange wurden erneuert und das Seitenteil poliert.

    je-bi
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also, letzter und wohl vorläufig auch endgültiger Stand:

    Mein Freundlicher hat nochmals mit dem Opel Außendienst gesprochen, meine Schienen sind in der Garantiezeit ausgetauscht. Von diesen splittert bei einer jetzt nach knapp 2 Jahren wieder der Lack ab.

    Opel dazu: Ne, wird nix gemacht, kein Garantiefall möglich, weil abgelaufen usw..... Außerdem sei es nicht so, so der Außendienst, dass sich ein Zuliferer geändert habe !?!!!

    Äh ??? :confused: also ich jetzt :nixpeil: mehr ??

    Schiene bleibt jetzt dran, dann splittert der Lack halt und...
    ... DANKE AN OPEL DEUTSCHLAND, DASS SCHIEBETÜRSCHIENEN BEI IHREM KONZERN MIT BREMSBELÄGEN GLEICHZUSETZEN SIND UND WOHL WIE VERSCHLEIßTEILE NACH EINER GEWISSEN ZEIT AUSGETAUSCHT WERDEN MÜSSEN. Muss man dann wohl in der Kostenkalkulation eines Neuwagens in Zukunft berücksichtigen !!

    Aber mein Freundlicher kann ja auch nix dafür (oder?)??!!!!
     
  13. #12 Big-Friedrich, 24. September 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    He Combo-Mike, hast du da nicht noch weitere Infos ?

    Auffallend ist ja aber, dass das Problem früher sehr häufig auftrat und dann seit etwa 2004 eigentlich kaum noch. Für mich steht damit fest, dass wirklich etwas an den Schienen gemacht wurde und vielleicht auch der Zulieferer gewechselt wurde. Wer in dieser Zeit seine Schienen hat tauschen lassen, kann Pech gehabt haben, dass er noch alte Lagerbestände bekommen.

    So... nun aber mal zur Problemlösung:
    Schraub die Dinger ab, wenn es einfach ist und bringe sie zu einem Lackierer. So teuer kann das net sein.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo miteinander,

    wir hatten natürlich auch Probleme mit den Türschienen. Fast von Anfang an platzte der Lack auf beiden Seiten ab. Bei der letzten Inspektion im April haben wir jetzt neue Schienen bekommen. Vom Lack her sind die nicht mit den alten Schienen zu vergleichen. Es ist irgendwie nicht Lack sondern eher eine Beschichtung. Wir haben sie jetzt zehn tausend Kilometer im Einsatz und es ist noch kein Verschleiß feststellbar. Mal sehen wie lange das noch so bleibt.

    LG

    Klaus
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo allerseits.

    Dass das Problem mit dem abplatzenden Lack der Laufschienen bei den neueren Modellen des Combos behoben sei, kann ich so nicht bestätigen. Unser gelb-schwarzes "KSM" (Kinder-Spass-Mobil; die Kinder lieben ihn) ist gerade mal etwas mehr als ein halbes Jahr alt (5000 km Laufleistung), aber trotzdem winkt mir auf der Fahrerseite schon grossflächig die Grundierung besagter Leiste entgegen. Kein Beinbruch, aber unschön. Macht keinen guten Eindruck. Wenn ich irgendwann mal viel Zeit und Nerven habe, hör ich mir an, was der FOH dazu sagt...

    Gruss,
    arizona69
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    hi arizona69,

    das kann ich Dir sagen, was Dein Freundlicher dazu sagt:

    - In der Garantiezeit: " Kein Problem, die tauschen wir aus..."

    wenn ausgetauscht, halten sie wie bei mir 2 Jahre und dann sagt Opel_:

    - Ne, jetzt ist aber Schluß mit Garantie, die müssen Sie selbst zahlen...

    *meckermodusan* Weil die Schienen sind bei Opel wie Bremsbeläge, nach ner Zeit aufgebraucht. *meckermodusaus*
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    -

    Wuups !
    Wenn du ein Orginal Ersatzteil erhälst kriegste erneut 2 Jahre auf das Teil !!!! mit Quittung ansonsten stehst du in dessen Datei ohnehin drin wannundwas gemacht wurde ! :jaja:
    Also! :wink:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,
    mit zunehmender Begeisterung lese ich mich von Beitrag zu Beitrag und muss feststellen, dass auch mein Combo (06/03) die Laufschienenpocken hat. nun sieht die Grundierung noch super aus, habe aber Angst wenn der Winter und das Salz kommen sich dies ändert. Da ich auch keine Lust habe die Schienen aufwendig zu demontieren und zu lackieren, habe ich mich zu einer "Pfuschreperatur" entschlossen. Die aufgeplatzten Stellen sind sind ca. 2 Eurostück groß und liegen oben. Also Modellbaulack (schwarz /sm) und feinen sauberen Pinsel und einfach vorsichtig drüber gepinselt.
    Ergebnis: Rostschutz wieder da, für den Winter reicht es wohl
    Optik: besser als vorher aber es könnte schöner sein, ein bischen drüber polieren und fertig.
    Sollten die Schienen durch die Spanische Pockenpest weiter befallen werden, werde ich diese wohl ausbauen und zu Lackierer geben.
    Gruß
    deti
    P.S. Vielleicht hilft eine Aspirin im Wischwassertank??? :zwinkernani:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: -

    Hi Fanta4,

    bist Du Dir da wirklich sicher ??
    Das hab ich ursprünglich damals auch gedacht, bis mich die Servicedame meines Freundlichen darauf hinwies, dass Opel dies im Serviceheft ausschließt. Ich hab das Heft jetzt nicht hier, werd es morgen mal mitnehmen, aus der Garage, steht irgendwo auf den ersten Seiten!
    Das mit der neulaufenden Garantie geht somit leider nicht. :no:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    -

    @mrcombo77

    Ich hatte kürzlich mal Probleme mit meinem Astra bezüglich Motor fühler und da sagte der FOH wenn das Teil inneralb von zwei Jahren wieder kaputt geht dann wird es wieder ersetzt , genauso wie bei ner neuen Batterie da gibts auch 2 Jahre drauf . :jaja:

    Aber wie es bei Neufahrzeugen aus sieht die gerade aus der Garantie gehen , weiß ich nicht . :no: sorry !

    Also ! :wink:
     
Thema:

Erneut Lackprobleme an den Schienen der Schiebetüren

Die Seite wird geladen...

Erneut Lackprobleme an den Schienen der Schiebetüren - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei erneuter Autowahl....

    Hilfe bei erneuter Autowahl....: Hallo liebe NVler, Nachdem wir heute unsere Evalia übernommen haben, hat ein Familienmitglied mich angesprochen, dass sie ebenfalls ein neues...