Vom Senator zum Combo

Diskutiere Vom Senator zum Combo im Erfahrungsberichte Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Ich war glücklich: 6 Zylinder, Hubraum und PS satt, Sänftenfahrgefühl, gigantischer Kofferraum -- und eine Frau die dieses Vernunftsgefährt auf...

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich war glücklich: 6 Zylinder, Hubraum und PS satt, Sänftenfahrgefühl, gigantischer Kofferraum -- und eine Frau die dieses Vernunftsgefährt auf dem Kicker hat ;-) Gut, bei Anwendung aller Spritsparfahrkünste ist man lahm unterwegs, schafft es aber nur auf 10l/100km. €400 Steuer im Jahr, teure Versicherung und bei Tempo 230 steht 22l auf dem Bordcomputer.

    Vernunft ist anderst und stete Frau höhlt den Mann.

    Gerade also einen gebrauchten Opel Combo Tour, arizonablau, 1.4 Twinport, Klima, AHK - käuflich erworben (EZ 5/05, 39TKM, €9200) und der geliebte Seni steht traurig auf der Strasse und wartet auf den Export.

    Erster Eindruck: Ich Zwerg sitze in einem Raumschiff! Um den Dachhimmel zu berühren muss ich den Arm strecken. Also Motor an und los. Der Motor klingt rau, wie ein 4 Zylinder halt so klingt, aber leiser als erwartet. Ich finde das Triebwerk sehr ordentlich! Müde auf keinen Fall, eher 90 PS die 1265kg bewegen sollen. Sprinten ist da nicht drinnen aber bei 1500 Umdrehungen im 5. Gang Vollgas geben führt nicht zu Ruckeln oder Grummeln sondern zu (sehr) sanfter Beschleunigung - also Schaltfaulheit ist drinnen - prima. Tempo 115 hört sich in etwa an wie Tempo 230 beim Senator - aber nicht unangenehm - es klappert nix - das lauteste sind die Ohren (Außenspiegel) im Wind.
    Ich fühle mich wohl in dem Combo! Die bescheidene Motorisierung wirkt sich positiv auf meinen Fahrstil aus - nun gelassen und ruhig und ich komme ca. 2 Minuten später auf der Arbeit an - wie tragisch.
    Über den Platz brauche ich kein Wort zu verlieren: gigantisch, genial, erhaben - neues Fahrrad kaufen und reinfach hinten rein legen!
    Und - auch wenn mich manche für blöde halten mögen - ich fand und finde der Combo sieht richtig apart und wertig aus.

    Gespannt bin ich auf Spritverbrauch und Fahrt mit unserem Wohnanhänger - die Kasseler Berge hoch wird jetzt eine sehr gemütliche Sache ich stelle mich auf Gang 2 und 60km/h ein.

    Geplante Erweiterung ist der Einbau einer Autogas Anlage.

    Fazit: Ich war glücklich - ich bin glücklich - aber eben halt so ganz anderst.
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es geht noch besser: Man kann das Fahrrad sogar stellen :lol:
     
  4. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: playbass,

    habe gerade Deinen Erfahrungsbericht gelesen und konnte mir ein schmunzeln nicht verkneifen, da
    ich einen ähnlichen Fahrzeugwechsel erlebt habe (sozusagen ein Déjà-vu-Erlebnis hatte).
    Hatte vorher einen Opel Omega MV6 und bin dann, aus Gesundheitlichen Gründen, auf einen Renault
    Kangoo umgestiegen und habe diese Entscheidung bis heute nicht bereut.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die ersten 710,3 km: 6.09l Verbrauch

    Die erste Tankfüllung in meinem Combo 1.4 verfahren:

    710,3km mit 43,29l = 6.09l und das im Winter!

    2/4 Landstrasse
    1/4 AB
    1/4 Innenstadt

    durch 2/4 Landstrasse liege ich wohl unter den Herstellerangaben.

    Bis auf ein Knistern im Armaturenbrett rechts wenn die Kiste noch kalt ist, bin ich rundum zufrieden. Tolles Auto - bin jedenfalls gemütlicher unterwegs als mit dem Senator..
     
  6. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Senator war es denn? Modell A oder B?
    Das A-Modell finde ich cool. 8)
    Günther Strack fuhr bei ein Fall für zwei am Anfang einen
    Senator A . Der soll das Kennzeichen F-DH gehabt haben. :zwinkernani:
     
  7. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    naja, ist ja auch nicht so wichtig. :-(
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vom Senator zum Combo

Die Seite wird geladen...

Vom Senator zum Combo - Ähnliche Themen

  1. 170000 Km mit dem Combo C, Bj 2005

    170000 Km mit dem Combo C, Bj 2005: Nach nunmehr 12 Jahren und 170000 Km habe ich meinen Opel Combo verkauft, nachdem die bestehenden Probleme und die bevorstehenden Reparaturen so...
  2. Songoku sein yellow Combo

    Songoku sein yellow Combo: Servus Stelle meine combo mal vor und was so passiert ist und noch kommen wird. 1,7cdti mit 162tkm und Scheckheft gepflegt. Klima, eFh, ZV mit...
  3. Gebrauchten Opel Combo CNG kaufen, worauf ist zu achten?

    Gebrauchten Opel Combo CNG kaufen, worauf ist zu achten?: Hallo,ich bin neu hier im Forum. Ich bin Thomas komme aus dem Münsterland und benötige den Combo erstmal nur zum gelegentlichen Transport von...
  4. Mein Opel Combo C soll ein Camper werden

    Mein Opel Combo C soll ein Camper werden: Moin Leute, wie vielleicht mitgeschnitten, habe ich kurzentschlossen einen Combo C erworben, der nun nach und nach zum Camper werden soll. Ideen...
  5. Combo will ein Camper werden...

    Combo will ein Camper werden...: ...und ich muß das jetzt bewerkstelligen, trotz Schrauber- & Handwerkallergie^^ Heute nach gefühlt ewiger Suche den Kaufvertrag unterschrieben;...