Renault Rapid (hier in Belgien Express) 1991 F40, G40 1.6 D

Diskutiere Renault Rapid (hier in Belgien Express) 1991 F40, G40 1.6 D im Forum Mein Hochdachkombi im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - Hallo wir haben einen Renault Rapid (hier in Belgien Express) 1991 F40, G40 1.6 D Der Grund warum ich hier bin ist Austausch und Tipps...
Der Fuchs

Der Fuchs

Neues Mitglied
Beiträge
10
Hallo wir haben einen Renault Rapid (hier in Belgien Express) 1991 F40, G40 1.6 D

Der Grund warum ich hier bin ist Austausch und Tipps Ersatzteile usw.
Wir wohnen in Belgien, aber gleich hinter der Grenze bei Aachen , in Eupen.
Aktuell such ich den Rückwärtsgang Seilzug Renault Rapid /Express 1991 F40, G40 1.6 D
 

Anhänge

  • 189444370_273777941105009_8615543273012747243_n.jpg
    189444370_273777941105009_8615543273012747243_n.jpg
    112,1 KB · Aufrufe: 23
  • 192160597_807942153180372_7085946600651030706_n.jpg
    192160597_807942153180372_7085946600651030706_n.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 21
  • 193975437_4619241831423788_729292747786378236_n.jpg
    193975437_4619241831423788_729292747786378236_n.jpg
    51,5 KB · Aufrufe: 22
  • 194619821_4619242004757104_2365942975495686587_n.jpg
    194619821_4619242004757104_2365942975495686587_n.jpg
    59,3 KB · Aufrufe: 22
  • 195887183_4635915423089762_2313835127206839193_n.jpg
    195887183_4635915423089762_2313835127206839193_n.jpg
    61,2 KB · Aufrufe: 22
  • 204968656_4698560616825242_6460002060260383280_n.jpg
    204968656_4698560616825242_6460002060260383280_n.jpg
    54,5 KB · Aufrufe: 21
  • 205526733_4698560796825224_4160981400967892201_n.jpg
    205526733_4698560796825224_4160981400967892201_n.jpg
    98,1 KB · Aufrufe: 22
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
sehr hübsches auto, lebensbejahende farbe :mrgreen:

für die rückwärtsgangsperre ist basteln angesagt.
im teilekatalog gibts den schalthebel nur als zusammenbau.
da ich die genaue fahrgestellnr. nicht habe, hab ich mal repräsentativ irgendeinen rausgesucht:
Extra, F40N, Manual, 38 Hand controls / Manual speeds - Catcar.info
aus dieser site kann man sehr schön die OEM nummern der benötigten sachen heraussuchen, damit dann weltweit (!) gugeln- in osteuropa bekommt man noch viel.
ihr müsst bedenken, das auto ist offiziell bereits ein oldtimer (zumindest in D), da gibts außer verschleißteilen nicht mehr alles überall.

wenn ihr den lange fahren möchtet, solltet ihr unbedingt (!) eine hohlraumversiegelung durchführen, ich habe sehr gute langzeiterfahrungen mit FluidFilm gesammelt (alter fiat Panda seit 8 jahren in meinem besitz- ohne schweißarbeiten)

wäre schön, wenn du/ihr uns auf dem laufenden haltet- die meisten melden sich leider nie wieder....:(
ich hab hier auch nen thread am am laufen: der rapid der rapid.
kannste ja mal einen blick hineinwerfen....;-)

gruß, stefan
 
Der Fuchs

Der Fuchs

Neues Mitglied
Beiträge
10
Ja, hier in Belgien ist er auch Oldtimer, hier ist es das O Kennzeichen. Bei Louis steht sicher noch einiges an, mal sehn.
 
Der Fuchs

Der Fuchs

Neues Mitglied
Beiträge
10
Ich hab es gut gebraucht aus Spanien bekommen, alles wieder gut.
Jetzt überlege ich, wie ich an die kleinen Birnen von der Beleuchtung am Armaturenbrett komme . Da wo die Lüftungseinstellung ist, ist alles dunkel, denke da müssen normal auch welche sein. Kann ich die Hebel einfach abziehen um das abzumachen um nachzusehen.
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
wenn du eine "einfache" ausstattung hast, ist die heizungsregulierung nicht beleuchtet.
bei den "besseren" sitzt in der hutze des instruments eine leuchte, die von oben die hebel beleuchtet.
wenn du an die tachobeleuchtung (schon wieder beleuchtung...:mrgreen:) ran möchtest, musst du den tacho ausbauen.
die hutze ist nur aufsteckt, unten zuerst aushängen (die klammern werden eh gebrochen sein- ansonsten hast du den ersten Rapid, bei dem die noch ganz sind), dann nach oben schwenken.
am besten baust du unter dem lenkrad die abdeckung aus (3x torxschraube), dann kommst du von unten an die tachowelle ran.
die hülse zusammendrücken, die welle abziehen.
der tacho selbst hat li+re eine metallklammer, der ihn (mehr oder weniger...) im ausschnitt hält.
vorsichtig herausziehen, die 4 stecker auf der rückseite vorsichtig (!) abwackeln, dann kannst du den tacho wegnehmen.
den rest musst du selber rausfinden, wo welche birne sitzt, weiß ich nicht mehr.
am besten rausdrehen (schwarz angelaufene sollten eh ersetzt werden), den tacho ohne birnchen gegen das licht halten, dann siehst du, welche birne was macht.
die birnen selbst sind die üblichen 1,2W glassockel (nur die ladekontrolle sollte eine stärkere sein)

viel vergnügen ;-)

gruß, stefan
 
Thema: Renault Rapid (hier in Belgien Express) 1991 F40, G40 1.6 D
Oben