Parkverbot vor Ladesaeule

Diskutiere Parkverbot vor Ladesaeule im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, die meisten User hier fahren noch Verbrenner, in E-Auto-Kreisen wird die Zusammenfassung der Antriebstechniken Benziner, Diesel, Gas...

  1. #1 helmut_taunus, 09.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    417
    Hallo,
    die meisten User hier fahren noch Verbrenner, in E-Auto-Kreisen wird die Zusammenfassung der Antriebstechniken Benziner, Diesel, Gas so genannt.
    Mit Einfuehrung der Elektromobilitaet wird es aktueller, die alten Antriebstechniken treffen haeufiger mit der Elektromobilitaet aufeinander, die Fahrer muessen Neues lernen.
    .
    Parkverbot vor Ladesaeule
    -Beschriftet mit Parkplatz nur fuer Elektroautos
    -Beschriftet mit Halteverbot ausser Elektroautos
    .
    Eigentlich selbstverstaendlich, dass man Ladesaeulen zum Laden fuer Elektroautos nicht sinnlos zuparkt.
    -Verbrenner-Autos nicht an Ladesaeulen parken
    -Elektroautos nach dem Laden wegfahren

    -manchmal ist eine maximale Ladezeit am Schild gekennzeichnet, das kann bedeuten, wegfahren nach Zeit egal wieviel geladen.
    .
    Vergleich der Energie im "Tank"
    Wie wuerden Diesel-Fahrer reagieren, wenn an der Tankstelle Elektroautos rumstehen und das Tanken unmoeglich machen? Dabei koennen Diesel meist noch 50km weiter fahren, woanders tanken, Elektroautos normalerweise nicht. Denn manche Elektroautos starten die Reise mit 30kWh, mit voller Batterie, starten also mit der Energie von 3 Liter Diesel zu Fahrtbeginn.
    .
    Beschilderung Parkplatz
    An der Ladesaeule gibt es einen Parkplatz, Schild P auf blauem Grund. Darunter ein Zusatzschild Elektrofahrzeug oder meist Elektrofahrzeug waehrend Laden.
    [​IMG]
    Bildquelle: t4.ftcdn.net

    [​IMG]
    Bildquelle: media.4teachers.de

    [​IMG]
    Bildquelle: gablenberger-klaus.de
    .
    .
    Beschilderung Halteverbot
    Es kann auch umgekehrt beschriftet sein, Halteverbot fuer alle, ausser Elektrofahrzeug
    .
    [​IMG]
    Bildquelle: derenergieblog.de

    [​IMG]
    Bildquelle: nullbarriere.de
    .
    Wir sehen, diese einigermassen neue Situation von Park-Stell-Lade-Plaetzen kann in verschiedenen Versionen ausgeschildert sein. In der Tat scheint sich jede Kommune etwas auszudenken, nach STVO ist es nicht extra definiert, nicht eindeutig wie ein Stopschild. Trotzdem bitte dran denken, manche Elektroautos BRAUCHEN die Ladesaeule, sie koennen kaum weiter zur naechsten.
    .
    Abschleppen
    Es wurden schon Verbrenner an Ladesaeulen aufgeladen und weggefahren, gegen Abschleppgebuehr wieder zu verwenden. Die Kennzeichnung der Verbrenner ergibt sich aus dem Nummernschild, der Buchstabe E hinter den Zahlen fehlt. Nachtrag, Die Elektroauto-Kennzeichnung ergibt sich meist aus dem E-Kennzeichen. Das E-Kennzeichen ist eine sichere Kennung, jederzeit zu lesen, doch nicht alle Elektroautos haben ein E-Kennzeichen. Manche sollen auch Plaketten haben.
    [​IMG]
    Bildquelle motor-talk.de
    .
    Ob Elektrofahrzeuge im Moment laden, ob sie im Moment an der Saeule stehen duerfen, oder ob sie mit Laden fertig sind, kann man oft an der Saeule erkennen, Display, oder am Fahrzeug, manchmal blinkt ein kleines Licht am Fahrzeug. Das eingesteckte Kabel allein ist noch keine Parkberechtigung. Fuer Verbrennerfahrer ist die Situation schwieriger zu erkennen, muessen sie auch nicht erkennen, die Fläche ist sowieso gesperrt fuer Verbrenner.
    .
    Flächenkennzeichnung am Boden
    Zur besseren Erkennbarkeit werden die Flaechen oft mit blauer Farbe, blauem Rand, gruener Kennzeichnung, Schrift E-Mobil oder sonstwie zusaetzlich gekennzeichnet, um Unbedarften einen weiteren Hinweis zu geben. Grad im Winter, wenn Elektraoutos am noetigsten "tanken" muessen, koennen diese Kennzeichnungen ueberdeckt sein von Schnee oder Matsch.
    Man findet Flaechenkennzeichnungen eher auf privatem Grund, vor Firmen und Einkaufsmaerkten, und in vielfaeltigen Ausfuehrungen, zB
    [​IMG]
    Bildquelle bizz-energy

    [​IMG]
    Bildquelle t1.ftcdn.net
    .
    [​IMG]
    Bildquelle ecomento.de
    .
    Induktives Laden
    Erste Versuche betreffen Induktives Laden, dafuer werden die Ladestationen nochmal ganz anders aussehen.
    Eine Spule ist im Boden eingelassen, oder sichtbar leicht ueber dem Boden. Das Elektroauto muss genau passend darauf stehen koennen, nicht 10cm daneben.
    [​IMG]
    Bildquelle saving-volt.de
    .
    Gruss Helmut
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 09.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    417
    Hallo,
    in Zukunft wird es immer mehr Elektro-Ladesaeulen mit dazugehoerenden Parkplaetzen geben. Die Kommunen haben jedoch meist keine zusaetzlichen freien Flaechen, sondern bestehende Parkflaechen fuer Verbrenner werden fortschrittlich umgestaltet. Das heisst andersrum, es gibt fuer konventienelle Autos weniger Parkflaeche, besonders in den Innenstaedten.
    Man stelle sich vor, ein heute neugekauftes Auto findet in 6 Jahren nur noch die Haelfte der heutigen Parkplaetze in der Innenstadt. Man faehrt im Parksuchverkehr an einigen leeren Behindertenparkplaetzen (wie heute schon) und dutzenden leeren Elektrofahrzeug-Parkplaetzen entlang (irgendwann ist es die Haelfte aller Stellplaetze) und darf sein Auto nirgends hinstellen, Benziner Euro-6-D-Temp. Sicher werden die Kommunen den Anteil Elektro- zu Verbrenner-Parkplaetzen staendig auf den Bedarf abstimmen. Doch solange Elektro gefoerdert werden soll, wird es stets mehr freie Elektroautoparkplaetze geben. Ausserdem duerfen Elektroautos auch auf den anderen Parkplaetzen stehen, siehe heute mit Frauenautos und Frauenparkplaetzen.
    Zum Foerdern braucht es stets genuegend leere Plaetze zum Laden
    http://chargemap.s3.amazonaws.com/c...x560/70879/parkhaus-terminal-tasch_53789.jpeg
    Wenn alles voll ist, kann man Elektromobilitaet nicht weiter foerdern
    http://www.takepart.com/sites/default/files/styles/large/public/electric-cars-charging.jpg
    .
    Gruss Helmut
     
  4. #3 mawadre, 09.06.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    225
    Sehr witzig diese nicht zuende gedachte deutsche Regelung. Neben der Tatsache, dass nicht jedes Elektroauto in Deutschland ein solches E-Kennzeichen hat - was ist mit all den ausländischen Elektrofahrzeugen mit anderen nationalen Regelungen, die kein E an letzter Stelle des Kennzeichens haben? Bekommen EV Fahrer aus der Schweiz dann immer einen Strafzettel? Unten ist ein Beispiel einer Dortmunder Tesla-Fahrerin, die einen Strafzettel von der Stadt bekam, während sie mit eingestecktem Ladekabel auf dem Elektroautoparkplatz stand. Das ist auch typisch Deutsch: Wenn die Regel sagt, dass nur Fahrzeuge mit E-Kennzeichen an der Ladesäule parken dürfen, dann kann man in Deutschland das Hirn ausgeschaltet lassen (Energie sparen) und einem Tesla (das Elektroauto schlechthin) mit eingestecktem Ladekabel einen Strafzettel erteilen...

    https://www.ruhrnachrichten.de/Stae...er-Tesla-auf-E-Parkplatz-zurueck-1250314.html
     
  5. #4 zigeunerin22, 09.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2018
    zigeunerin22

    zigeunerin22 Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    ... und bedeutet dann wohl das Hybridfahrzeuge auch in die Röhre gucken...?!?
     
  6. #5 mawadre, 09.06.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    225
    Doch, Plug-In-Hybride dürfen das auch. Aber nicht jedes Hybridauto kann auch via Stromkabel aufgeladen werden (Einstecken des Ladekabels = Plug-in)

    E Kennzeichen dürfen in D an folgenden Typen verwendet werden:
    "Elektrofahrzeuge, Brennstoffzellenfahrzeuge und auch von außen aufzuladende Hybridautos, so genannte Plug-In-Hybridfahrzeuge"
    https://www.kfz-ummelden.de/kfz-kennzeichen/e-kennzeichen/
     
  7. #6 rapidicus, 09.06.2018
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    67
    hach, ich liebe köln.
    die sind so erfrischend doof :mrgreen:

    gruß, stefan
     
  8. #7 helmut_taunus, 10.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    417
    dazu deutsches wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Kfz-Kennzeichen_(Deutschland)#Kennzeichen_für_Elektrofahrzeuge
    .
    duerfen E-Kennzeichen haben, muessen aber nicht
    Ohne E-Kennzeichen haben sie weniger Rechte
    .
    Gleiches Automodell, frueher E-Kennzeichen, ab Jahreswechsel nicht mehr
    https://www.electrive.net/2018/03/11/zwei-plug-in-hybride-vom-umweltbonus-ausgeschlossen/
    bis 2017 30km rein elektrisches Fahren mit dem Plug-in-Hybrid, ab 1.1.18 muessen die Fahrzeuge 40 km schaffen, und 50 g CO2/km nicht mit NEFZ sondern WLTP Es gibt also gleiche Autos (von aussen betrachtet sehr aehnlich und beides Plug-In-Hybrid) frueher zugelassen mit und spaeter zugelassen ohne E-Kennzeichen und ohne E-Auto-Praemie..
     
  9. #8 helmut_taunus, 10.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    417
    Wikipedia :
    "Die heutigen Kfz-Kennzeichen in Deutschland sind als Euro-Kennzeichen ausgeführt. Sie bestehen aus zwei Teilen: dem Unterscheidungszeichen aus bis zu drei Buchstaben, der Erkennungsnummer aus einem oder zwei Buchstaben sowie bis zu vier Ziffern.
    Zusammen sind es jedoch maximal acht Zeichen.."
    Wenn von den acht Zeichen eines das E ist vom Elektroauto, und alles Elektoautos werden, dann wird es irgendwann eng, die vielen Fahrzeuge wie heute mit einer Ziffer weniger auszustatten plus das E. Auch das H frisst schon einige Moeglichkeiten. Fuer jedes Fahrzeug mit E oder H koennte man 10 Fahrzeuge an der gleichen Stelle mit 0 bis 9 beschriften.
    .
     
  10. #9 mawadre, 11.06.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    225
    Das sollte man aber nicht mit einem gemeinsamen Europäischen Standard für die einheitliche Kennzeichnung von Elektrofahrzeugen verwechseln. Die gibt es scheinbar nicht, das in D erfundene E Kennzeichen scheint es nur da zu geben.
    "Ausländische Fahrzeuge können für 11€ von der Zulassungsstelle eine E-Plakette erhalten"
    http://autokennzeichen.de/e-kennzeichen/

    Jetzt könnte man sagen: "wen störts". Aber eigentlich wollen gerade die Städte und Gemeinden als Hauptleidtragende von verschmutzter Luft und Lärm Nutzer von abgasfreien Elektroautos bevorzugen. Aber egal aus welchem Land in Europa - Länder mit höherer Verbreitung von Elektroautos als D gibt es einige z.B. Niederlande, Norwegen oder die Schweiz - das Auto kommt - es wird eine Buße für das mit Ladekabel angeschlossene Auto geben.
     
  11. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    So sehr wiehert der Amtsschimmel auch nicht. Denn in §9a Abs. 5 FZV heißt es:
    "Im Ausland erteilte Kennzeichen für elektrisch betriebene Fahrzeuge oder für elektrisch betriebene Fahrzeuge erteilte Plaketten stehen inländischen Kennzeichen oder Plaketten für elektrisch betriebene Fahrzeuge gleich."

    Und darauf stellt auch die StVO ab.
     
  12. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    101
    So ist es!
     
  13. #12 mawadre, 11.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    225
  14. #13 helmut_taunus, 12.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    417
    Hallo mawadre,
    wo gibts mehr zur weissen Umweltplakette, ich finde da gar nichts. Bitte ergaenzen oder Beitrag editieren. Fuer mich sieht es aus wie ein "Spaesschen" von jemand, der irgendwelche Plaketten drucken und verkaufen will.
    .
    Zur Elektro-Fahrzeug-Kennzeichnung finde ich
    -das deutsche Nummernschild mit hinten E
    -auslaendische Fahrzeuge koennen die blaue E-Plakette bekommen, siehe unten
    -deutsche Elektroautos ohne E-Kennung sind zulaessig
    Welche Plakette Elektroautos in Deutschland zugelassen ohne E-Kennzeichen haben duerfen, erschliesst sich mir noch nicht. Der ADAC schreibt ebenfalls nichts dazu https://www.adac.de/der-adac/rechts...nd-verkauf/zulassung/elektroauto-kennzeichen/
    .
    Klar geregelt ist ebenfalls, dass zum Befahren der Umweltzonen (viele deutsche Staedte) die gruene Feinstaubplakette an Elektrofahrzeugen angebracht sein muss, bei deutschen und auch im Ausland zugelassenen Fahrzeugen.
    .
    E-Plakette in Deutschland fuer auslaendische Fahrzeuge
    [​IMG]
    Bilddquelle e-plakette.eu
    Aus dem Inhalt Sofern das Elektro-Fahrzeug alle Voraussetzungen erfüllt (also z. B. nicht in Deutschland zugelassen ist) und alle Dokumente vorhanden sind, steht dem Kauf einer E-Plakette nichts mehr im Wege.

    .
    Gruss Helmut
     
  15. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    43
    Mal abgesehen von der Kennzeichnung des Fahrzeugs (im Prinzip ist es ja durch das Ladekabel kenntlich gemacht) hätte ich noch ein Problem.
    Darf dann das Elektroauto immer dort stehen, oder nur während der Ladezeit.

    Uwe-S
     
  17. #15 helmut_taunus, 12.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    417
    Hallo,
    technisch sinnvoll waere, nur waehrend Ladezeit.
    Juristisch : Es wird mit dem Schild vorgegeben.
    Manchmal waehrend Ladevorgang, manchmal nach Zeit, aehnlich Parkscheibe.
    [​IMG]
    Bildquelle polizei.hamburg
    Was bedeutet das Schild eigentlich genau? Es ist ein Parkplatz, Einschraenkung nur fuer Elektroautos, Einschraenkung hoechstens 2 Stunden, Einschraenkung Tag Uhrzeit. Zu anderen Uhrzeiten darf da ein Elektroauto laenger parken, oder darf jedes Auto parken?
    .

    [​IMG]
    Bildquelle blog.energiedienst.de
    Hier wird nur eine Elektrotankstelle ausgeschildert, es ist kein Parkplatz fuer Nicht-Elektrofahrzeuge.
    Ob der Ladevorgang noetig ist fuer die Parkerlaubnis? Darf der Wagen vollgeladen weiterhin dort parken? Woran sieht die Politesse, dass mittlerweile vollgeladen ist oder noch geladen wird?
    Die Elektroautos koennten sich durch Belegen der Ladeparkplaetze gegenseitig berechtigt oder unberechtigt den Platz streitig machen.
    Verbrenner haben sowieso Parkverbot.
    .
    Gruss Helmut
     
Thema:

Parkverbot vor Ladesaeule

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden