Ladeauszug für e Bikes

Diskutiere Ladeauszug für e Bikes im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, seit letzter Woche bin ich Besitzer eines NV200 Evalia Kombi, BJ2018, 5-sitzer. Hat jemand hier vom Forum sich schon einen...

  1. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    seit letzter Woche bin ich Besitzer eines NV200 Evalia Kombi, BJ2018, 5-sitzer.

    Hat jemand hier vom Forum sich schon einen Heckauszug gebaut um Fahrräder (ohne Ausbau des Vorderrades oder Lenker drehen) im Evalia transportieren zu können?
    Die Daten der zwei Räder sind: 116cm hoch, 180cm lang, 80cm Lenkerbreite und je ca. 25Kg schwer.
    Eines soll vorwärts das andere rückwärts rein.

    Meine Vorstellung wäre: Heckklappe auf, Ladefläche 180cm herausziehen, Fahrräder draufpacken, fixieren, Ladefläche reinschieben und Heckklappe zu.
    Das ganze sollte sowohl im ausgezogenen sowie im eingeschobenen Zustand arretieren. So dass außen beim beladen und innen beim fahren nichts wackelt.

    Ich hab mal ein wenig im Netz recherchiert und Schubladenauszüge nur bis zu 130cm gefunden. Gibt es dafür eine andere Lösung?

    Wurde das schon mal so umgesetzt und gibt es dafür Bilder oder eine Beschreibung?

    Die nächste Frage, die ich mir stelle ist: Soll eine Bodenplatte (Siebdruck) ins Auto um das System dort aufschrauben zu können und muss dafür der vorhandene Teppich raus? Gelesen hab ich hier schon von 120x200*1,5 cm und ne Stichsäge dazu.
    Würde es reichen, einen Teil der zweiten Sitzreihe auszubauen und die vorhandenen Löcher für die Befestigung des Heckauszugs zu benutzten?
    Wie bekommt man die Einstiegsschwellerplastikteile am Boden bei den Schiebetüren demontiert? Da sind zwar so komische Plastikschrauben dran, die lassen sich aber nicht wirklich schrauben sondern nur drehen.

    Bin mal gespannt, welches Feedback von Euch kommt.

    Norman
     
  2. #2 rotes-klapprad, 03.11.2019
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    72
    Es gibt Zb Auszüge bei Häfele mit 1524mm Länge und Auszugslänge, mit 180kg.
    Die kosten aber im Paar fast 500 Euro.
    Ich verstehe allerdings den Sinn des Ganzen nicht ganz, eine Halterung für die Fahrräder ist schnell reingebastelt und dank zweier Schiebetüren sind die Bikes auch ohne Auszugsgedöns ruckzuck und bequem fixiert.
    Imho hat so Auzugsdings nur Nachteile, man verliert Höhe, Platz, Zeit, Nerven und nicht unwesentlich Geld.
     
    muurikka gefällt das.
  3. Petrus

    Petrus Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    31
    Sehe ich genau so.
    Weswegen Du wahr scheinlich auf die Idee gekommen bist: Die Räder sind ziemlich schwer, vermutlich E-Bikes und da scheint es einfacher zu sein die gerade hochzuheben und dann zusammen reinzuschieben.
    Allerdings der Vorteil von Fahrrädern ist, dass sie Räder haben, man kann sie schieben;-)
    Man muss halt nur das jeweils hintere Rad hochheben.
    Bei uns sieht das so aus:
    So Viel Platz | Hochdachkombi Forum - Hochdachkombi.de
    Praktizieren wir seit über 2 Jahren.
     
    muurikka gefällt das.
  4. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    69
    Das sind keine Schrauben. Sondern Stöpsel. Laufen unter der vielsagenden Bezeichnung "Clips". Fütter damit ruhig die Forensuche. Oder lies diesen bebilderten Beitrag von @Evie.
     
  5. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    131
    Ich halte es für einfacher, eine Hunderampe oder sonstige Rampe zu verwenden und die Fahrräder hineinzurollen...
    Rolf1
     
    rapidicus gefällt das.
  6. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    69
    Wobei man je nach Lenkerhöhe inklusive Anbauteilen mit dem Rampenwinkel aufpassen muss. Ist die Rampe zu steil, berührt das Rad den Dachhimmel bzw. kommt gar nicht rein.
     
  7. Arnie

    Arnie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Norman,
    kannst dir ja mal den verlinkten Beitrag verinnerlichen,da mir so ein Slider auch nicht mehr aus dem Kopf geht.
    Heckgaragen-Slider für Fahrräder

    Gruß Reiner
     
  8. #8 rotes-klapprad, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    72
    Bei so einem Heckstaukasten kann ich die Lösung ja noch verstehen, vor allem, wenn's wie im letzten Beitrag um Gepäck geht. Das ist dann wie der Apothekerauszug in der Küche, da spart man viel Rumräumerei. Aber für zwei Fahrräder im NV200? Da komme ich doch von allen Seiten mühelos dran? Oder geht's eher um die optische Wirkung als den praktischen Effekt?
    Neu ist das ja alles nicht, es gibt ja auch Leute, die sowas im VW-Bus gemacht haben, aber verstanden hab ich's nie.
    Wenn du das aber unbedingt haben möchtest könnte ich dir sowas bauen. Gegen Geld, versteht sich ;-)
    Ich würde allerdings auf eine geschweisste Grundknstruktion ausweichen, eine Siebdruckplatte ist imho nicht steif genug. Gut anderthalb Meter Auszug, Schwerpunkt einen Meter vom Drehpunkt entfernt, 50 Kg plus Dynamik, da kommt schon was zusammen ...
    Und bei 116cm Fahrradhöhe kannst du selbst ausrechnen, wie flach die Konstruktion sein muss, um beim NV200 noch reinzupassen.
     
  9. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    131
    Wenn schon müsste ja der hintere Teil dann auch bis zum Boden absenkbar sein, damit die Fahrräder draufgerollt werden können und nicht angehoben werden müssen. Oder eben dort noch eine Rampe dranstellen.

    Denn wenn die Räder eh auf die Plattform gewuchtet werden müssen, verstehe ich den Nutzen nicht.

    Rolf1
     
  10. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch allen für die weiteren Links und Tipps.

    Der Link von Reiner zum Promobil-Forum hat mir sehr gut gefallen. Die Idee mit der Rampe finde ich auch nicht schlecht.

    Angesichts den Argumenten von RotesFahrrad muss ich mir das ganze aber nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    Norman
     
Thema:

Ladeauszug für e Bikes

Die Seite wird geladen...

Ladeauszug für e Bikes - Ähnliche Themen

  1. Combo E - bereits Erfahrungen?

    Combo E - bereits Erfahrungen?: Mich würden vorbereitiend für einen Erwerb eines HDK Erfahrungen bezüglich Combo E (aktuell) interessieren; Warscheinlich in Diesel Besten Dank...
  2. Die unsäglichen E-Roller ...

    Die unsäglichen E-Roller ...: ... stehen nun auch in Nürnberg herum, wie ich gestern fest stellen musste. Muss es wirklich sein, alle Städte mit diesem Elektroschrott zu...
  3. Opel Combo E Innovation

    Opel Combo E Innovation: Liebes Hochdachkombi-Forum, nachdem mir dieses Forum 2005 beim Kauf meines HDKs (Opel Combo C) unschätzbare Dienste geleistet hat (es hatte kein...
  4. NEU abnehmbare Westfalia AHK mit Jäger E-Satz Citan/Kangoo

    NEU abnehmbare Westfalia AHK mit Jäger E-Satz Citan/Kangoo: Hallo zusammen, ich habe noch eine neue, unverbaute Anhängekupplung für den Citan, bzw. Kangoo übrig. Es handelt sich um eine neue, unverbaute,...
  5. Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test

    Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test: .HIER hat Auto Bild im Wohnmobil Test den Nissan e-NV200 von Alpin Camper sich mal genauer angeschaut.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden