Kangoo II serienmäßig mit Gas

Diskutiere Kangoo II serienmäßig mit Gas im Forum Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Der Kangoo II und der Rapid werden ab sofort serienmäßig als Gasvariante angeboten. Da hab ich dann wohl ein 3/4-Jahr zu früh gekauft :(...
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.644
Stefan schrieb:
Der Kangoo II und der Rapid werden ab sofort serienmäßig als Gasvariante angeboten. Da hab ich dann wohl ein 3/4-Jahr zu früh gekauft :(
http://www.motorvision.de/artikel/r...t-mit-guenstigem-fluessiggasantrieb,1913.html
Fall sich den jemand anschaut + probefährt: bitte kurz berichten, vor allem die Leistung im Gasbetrieb würde mich interessieren.
Gruß
Stefan

Hallo Stefan, den gibt es schon seit dem 1. Dezember 2009. Der Mehrpreis ist moderat, dafür entfällt aber der Bordcomputer.
Nachrüsten ist rund 1000 Euro teurer, dafür kann man dann aber auch eine Automatik ordern und der Gas-Tank ist größer. Und man fährt trotz Gas mit 106 PS (sind auch nötig!), statt mit 98 PS.
Aber 1000 Euro Differenz ist "ne Menge Holz".
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Wolfgang, danke für die Info. Meine Überlegung war, meinen aktuellen Privilege (Benzin) wieder herzugeben und mir die original Gasvariante zu holen. Andererseits dürfte der Wertverlust durch den Verkauf im Gegensatz zu den Nachrüstkosten wahrscheinlich viel zu hoch sein. Vom Gefühl her hätte ich Gas eben lieber direkt vom Hersteller als die Nachrüstvariante, ist aber halt nur ein Gefühl :)
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.644
Stefan schrieb:
............. Vom Gefühl her hätte ich Gas eben lieber direkt vom Hersteller als die Nachrüstvariante, ist aber halt nur ein Gefühl

Meiner hat nun 25.000 KM runter, in jeder Hinsicht ohne Probleme.
Ärgern tue ich mich über den recht kleinen Gastank (netto ca. 37 Ltr.) manchmal. Der ist wohl aber in der Werks-Variante noch kleiner! Hier im Forum fährt aber auch jemand mit einem größeren.
Gruß Wolfgang
 
K

Kanault Rangoo GT

Mitglied
Beiträge
85
Kangoo LPG - gute Alternative?

Hi, bin auch mal wieder hier im Forum!

Mensch, auf die LPG-Variante hatte ich vor einem Jahr auch sehnsüchtig gewartet...

Nun bin ich aber froh, doch schon im letzten Jahr gekauft zu haben.

Ein 30-Liter-Tank ist nicht gerade sonderlich groß. Ich hoffe, Renault meint hier wenigstens auch die Netto-Befüllung.

Und dass die LPG-Version neben dem Bordcomputer (den man zugegebenerweise nach der Umrüstung ohnehin zu 70% von den angegebenen Daten vergessen kann) aber auch auf Tempopilot und ESP verzichtet, ist für mich unbegreiflich.

ESP soll doch nach den Sicherheitsgurten zur wichtigsten Sicherheitsausstattung gehören...

Und den Tempopiloten möchte ich heute auch nicht mehr missen wollen. Gerade auf Fern- und Blitzerstrecken ist so ein Tempopilot goldwert.

Mittlerweile habe ich auch schon über 20.000 km runter und bin mit meinem 61-Liter-Vialle-Tank (Netto ca. 46 Liter) voll zufrieden; den ich mir übrigens im letzten Jahr noch mit der Abwrackprämie habe leisten können. Hätte ich bis zu diesem Jahr gewartet, wäre mich der renaulteigene LPG-Tank also sogar teurer gekommen.
Welche LPG-Marke verbaut Renault denn nun eigentlich?
(Ist die auch wartungsfrei wie die von Vialle?)

Und schlussendlich gab es im letzten Jahr noch eine größere Farbauswahl für die Privilège-Varianten. Ich liebe mein Mintblau noch immer :rund:

Ach, im Nachhinein ist es doch ein gutes Gefühl, im letzten Jahr fast alles richtig gemacht zu haben...

@Wolfgang ...nur die nicht elektrisch klappbaren Seitenspiegel ärgern mich indes doch ein wenig;-)

VG aus GT,
Johan
 
A

Anonymous

Guest
das finde ich auch ein starkes Stück, das ESP und Tempopilot mit der serienmäßigen Gasvariante nicht zu haben sind. Da lob ich mir doch meinen umgebaut zu haben - der hat ESP, Tempomat und sonstigen Zubehörkram; auch der Bordcomputer ist dabei und liefert zumindest Anhaltspunkte. Zudem noch einen 66 l-Tank (netto 52,8 l) Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob mein Verbrauch so optimal ist. Ich fahre nicht Bleifuß, in der Regel mit Tempomat schön das erlaubte Tempo und bei unbegrenzt auch nicht schneller als 130. Vielleicht liegt es daran, daß mein Arbeitsweg je nach Route nur zwischen 11 und 17 km beträgt, also in der Woche viel Kurzstrecke dabei ist.

Hat hier jemand im Forum Erfahrung mit meiner Gasanlage? (siehe Signatur)
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.644
Re: Kangoo LPG - gute Alternative?

Kanault Rangoo GT schrieb:
.............Ich liebe mein Mintblau noch immer :rund:

@Wolfgang ...nur die nicht elektrisch klappbaren Seitenspiegel ärgern mich indes doch ein wenig;-)

VG aus GT,
Johan

Hallo Johan, zu 1.: ich auch! Die heute angebotenen Farben gefallen mir alle nicht.
Gerade das finde ich gut. Mich würde es nerven, wenn immer die Spiegel vor dem aussteigen anklappen. Man kann denn den rückwärtigen Verkehr nicht mehr sehen. So klappe ich nur bei Bedarf die Spiegel an (enge oder vielbefahrene Straßen).
Mein Kangoo wird morgen ein Jahr alt (Erstzulassung). Bringe ihn gleich zur Jahresinspektion. Kilometerstand: 27.000. Probleme: KEINE.
Gruß Wolfgang
 
Thema: Kangoo II serienmäßig mit Gas
Oben