Kangoo 100.000 Kilometer Dauertest in der AMS

Diskutiere Kangoo 100.000 Kilometer Dauertest in der AMS im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Unter der Überschrift "Wahre Größe" wird in der aktuellen "Auto-Motor und Sport" ein (Grand-) Kangoo Dauertest abgedruckt. Dafür, dass es sich...

  1. #1 Wolfgang, 22.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2017
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.379
    Zustimmungen:
    75
    Unter der Überschrift "Wahre Größe" wird in der aktuellen "Auto-Motor und Sport" ein (Grand-) Kangoo Dauertest abgedruckt. Dafür, dass es sich "nur" um einen Hochdachkombi handelt ist dieser erstaunlich positiv formuliert. Es wird auch nicht gelogen, wie z. B. in der "Auto-Zeitung" (der Kangoo hätte nur eine Starachse), sondern wirklich einmal "neutral bewertet". Dazu gehören dann natürlich auch Bemerkungen wie "innen dominieren robustes aber freudlos wirkendes Plastik und mürbe Teppiche" (meine Teppiche sind übrigens ok, sind wohl von einem anderen Zulieferer) oder "der wackeilige Steller des Infotaint System fördert Fehlbedinungen" (stimmt). Ansonsten wird aber fast nur gelobt. Der sparsame und kräftige Diesel, der enorme Platz (auch als vollwertiger Siebensitzer noch 300 L. Kofferraum), die hinteren praktischen Flügeltüren, die bequemen Sitze, das komfortable Fahrwerk oder eben auch die Robustheit und hohe Zuverlässigkeit. An Kosten fielen über die 100.000 Kilometer nur zwei Inspektionen (alle 40.000 Km), zwei Glühbirnen, Scheibenwischblätter und ein Satz Bremsen hinten (nur hinten!) an.
    An Störungen wird ein "unklares Knacken" bei 60.000 Km angeführt, welches aber von selbst wieder verschwand.
    Nach diesem sehr guten Dauertest Ergebnis sollten die Renault-Mangager endlich einmal darüber nachdenken, den Kangoo mehr zu bewerben und nicht hinter ihren "modischen", aber viel zu unpraktischen anderen Modellen "zu verstecken".
    Gruß Wolfgang
     
    Poyat gefällt das.
  2. #2 Fliewatüt II, 22.01.2017
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    27
    Hallo Wolfgang,
    ich glaube, das die Pragmatiker sehr wohl "ihren" HDK finden, auch wenn diese nicht explizit beworben werden - die anderen "Lifestile-Produkte" sind eben in Konkorrenz zu einem großen Angebot - hier gehört Klappern zum Handwerk
    Den Kangoo hatte ich damals auch in dir engere Wahl einbezogen, Sitze, Raumgefühl...:jaja:
    allerdings haben die Franzosen das Ding mit der Anhängelast...etwas mangelhaft gelöst
    Viel Freude allen Kangoo-Eignern
    Peter
     
  3. #3 Wolfgang, 23.01.2017
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.379
    Zustimmungen:
    75
    Na ja, Peter, wenn ich mir die Zulassungszahlen so ansehe, dann sehe ich das doch anders.
    Citroen bewirbt seinen Berlingo doch recht stark und er steht bei Citroen Autohäusern auch in den Schauräumen. Und er wird in Deutschland um ein Vielfaches wie der Kangoo verkauft. Obwogl der Kangoo die bessere Verarbeitung hat, das bessere Fahrwerk und eine bessere Raumausnutzung/Raumgefühl (ich habe beide gefahren!).
    Das der Caddy sich noch besser verkauft hängt noch mit anderen Faktoren zusammen. Ganz klar. Der Deutsche ist in der Mehrzahl recht konservativ und kauft gern einen deutschen VW. Man denke da nur an die Millionen Käfer Käufer zurück. Trotz fehlender Heizung und Mini Platz vor allem für Gepäck. Trotz fehlender 4 Türen und und und.
    Ich bin mir sicher, wenn Renault es wirklich wollte, könnte Renault mit ein wenig "Aufwand" deutlich mehr verkaufen. Die Karosse könnte man noch mal leicht modifizieren (müßte man aber eigentlich gar nicht), das Amaturenbrett sollte man komplett überarbeiten (zweifarbig?), bessere, sinnvollere Getränkehalter würde ich mir wünschen, eine praktischere Mittelbox zwischen den Sitzen so wie beim Berlingo/Partner und breitere Rammschutzleisten so wie der neue Citroen C3. Und eine größere Farbauswahl vor allem aussen, aber auch die Sitze könnte ich mir freundlicher vorstellen. Und ein Benzin/Hybrid Motor wäre dann das I-Tüpfelchen.
    Na ja, aber mich fragt man ja nicht.
    Wolfgang
     
  4. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    165
    Und jetzt :ironie: fängt auch noch Nissan mit einer Evalia-Werbeoffensive an - armer Wolfgang ... ;-)
    Nissan-Evalia-Werbung.jpg
     
  5. #5 Wolfgang, 28.01.2017
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.379
    Zustimmungen:
    75
    Mir macht das eigentlich gar nichts, fahr ich halt einen Exoten:bravo:
    Gruß Wolfgang
     
  6. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,
    habs auch gelesen. War positiv überrascht. Der Kangoo schneidet ja wirklich sehr gut ab.
    Als ex Berlingo fahrer bin ich ja einem HDK nicht abgeneigt. In etwa einem Jahr könnte
    dann unserem Renault Grand Scenic dann wieder ein HDK folgen. Der Kangoo steht da
    bei mir ganz oben und nach diesem Testergebnis sowieso.
     
  7. Poyat

    Poyat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,

    ja, selten habe ich einen derart positiv formulierten Testbericht in der AMS gelesen, vielleicht noch damals der BX TRD Turbo gegen den Audi 80 td...
    Ich selbst bin sowieso schon überzeugt :rund:

    LG,

    Poyat
     
  8. #8 Christof, 08.02.2017
    Christof

    Christof Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor einigen Tagen, gestern und heute nochmal mehrfach gesucht, konnte den Artikel aber leider nicht finden.
    Natürlich habe ich auch direkt auf der AutoMotorSport-Seite geschaut, aber nur andere/ältere Artikel zum Kangoo gefunden und auch die Suche nach Heft 01/2017 war erfolglos, es sei denn es ist eine andere Heftnummer?

    Kann mir jemand einen Link geben oder einen Tipp wo/wie ich suchen muss?
    Alternativ auch gerne den Text oder Datei per Nachricht.
    Danke!

    Gruß Christof
     
  9. Natic

    Natic Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    50
Thema:

Kangoo 100.000 Kilometer Dauertest in der AMS

Die Seite wird geladen...

Kangoo 100.000 Kilometer Dauertest in der AMS - Ähnliche Themen

  1. Licht im Innenraum Dauerstrom und bei Türöffnung

    Licht im Innenraum Dauerstrom und bei Türöffnung: Hallo, Meinen Kangoo Bj 2011 Bau ich auktuell zum Camper aus. Ich hab ein kleines Problemchen und komm nicht weiter. Ich habe mir LED Lichter...
  2. Kangoo 1,2 16V Campus Zentralverriegelung defekt

    Kangoo 1,2 16V Campus Zentralverriegelung defekt: Hallo, bei meinem Kangoo (Baujahr 2008) funktioniert die ZV nicht mehr, an der Fahrerseite (am Anfang ließ sich die Schiebetür nicht mehr öffnen,...
  3. Radio/Lautsprecherumbau Kangoo BJ2014

    Radio/Lautsprecherumbau Kangoo BJ2014: Hallo Liebes Hochdachkombi-Forum und natürlich auch eine liebes Hallo an alle Mitglieder. Erstmal zu mir :) Bin seid Letzter Woche ein Stolzer...
  4. Kilometerstand für Occasion-NV200; Langlebigkeit

    Kilometerstand für Occasion-NV200; Langlebigkeit: Hallo Ihr Lieben Ich überlege mir, einen gebrauchten Van zu kaufen und diesen in den nächsten Jahren als minimalistischen Camper zu gebrauchen;...
  5. Kangoo 2 Benziner - unrunder Lauf, Drehzahlschwankungen & Leistungsverlust bei kaltem Motor

    Kangoo 2 Benziner - unrunder Lauf, Drehzahlschwankungen & Leistungsverlust bei kaltem Motor: Meine Frau fährt ja einen 2013er Kangoo mit dem 1,6 16V mit (ich glaube) 106 PS; jetzt knappe 60 tkm. Nach Kaltstart läuft der Motor oft, aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden