Hilfe...wie kriege ich den Frischwassertank auf?

Diskutiere Hilfe...wie kriege ich den Frischwassertank auf? im Forum ZOOOM im Bereich ---> Auto / Verkehr - Jetzt wollte ich den Stadtindianer auf Sommerbetrieb umrüsten und Frischwasser einfüllen. Mit dem Schlüssel eine Viertelumdrehung im Uhrzeigersinn...
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
Jetzt wollte ich den Stadtindianer auf Sommerbetrieb umrüsten und Frischwasser einfüllen.
Mit dem Schlüssel eine Viertelumdrehung im Uhrzeigersinn löst die Blockade, so dass man den Verschluss drehen kann.
Aber nur drehehehen, d.h. der dreht leer durch, lässt sich aber nicht aufschrauben - gibt es da einen Trick?:shock:
 
druli

druli

Mitglied
Beiträge
225
Drehen im Uhrzeigersinn schliesst normalerweise AB?
Von meinem Motorrad-Tankdeckel kenne ich das so, dass nach dem ABschliessen munter gedreht werden kann, schliessen im Gegenuhrzeigersinn schliesst auf, und dann kann man den Deckel auch aufdrehen.
Bist Du ganz sicher, dass der Deckel nicht schon auf war? Vielleicht war da gar keine Blockade, sondern Du musst nur einfach aufdrehen???
 
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
Hallo drulli,
danke für die Antwort, gewöhnlicher Tankdeckel hilft mir aber nicht, die kenne ich auch - es geht speziell um den Frischwassertank beim zooom-Stadtindianer.
Also hier ist es so:
Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn schließt ab, dann lässt sich der Deckel gar nicht drehen und ist blockiert.
Aufschließen im Uhrzeigersinn bewirkt, dass sich der Deckel in beide Richtungen drehen lässt, ich schaffe aber nicht, ihn herauszuschrauben,d.h. er öffnet sich nicht, als ob da noch ein zusätzlicher Sicherheitstrick ist wie bei manchen Reinigerflaschen.
 
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
Hi Luggi, danke für den Tipp, mache ich Montag, wenn die Jungs wieder arbeiten und ich bis dann keine Lösung habe.
Aber ich wollte das halt jetzt am Wochenende erledigen - wie das so ist...
 
LuggiB

LuggiB

Mitglied
Beiträge
765
Aber ich wollte das halt jetzt am Wochenende erledigen - wie das so ist...
Das kenn ich .... geht mir manchmal auch so. :mrgreen: Die Stadtindianer - Fahrer die dir wirklich schnell & zielführend hätten helfen können, sind an diesem tollen Wochenende sicher alle " on Tour " ! :D:D:D
 
Dampi

Dampi

Mitglied
Beiträge
21
Hi!
Hab auch einen Stadtindianer. Wenn ich den Wassertank öffne, dann blockiert dieser auch ein wenig, aber mit leichtem Druck und sanfter Kraft lässt sich der Deckel aufdrehen. Wenn der Deckel durchdreht, ist er jedenfalls abgeschlossen.

Viel Erfolg bei der Reinigung

Grüße,
Dampi
 
janosch

janosch

Mitglied
Beiträge
381
Druck oder Zug beim Drehen helfen vielleicht. Auf diese Weise sind jedenfalls oft Flaschen mit „gefährlichen“ Haushaltschemikalien gesichert, z.B. Spiritusflaschen oder solche mit Zitrussäuren (Kalkreiniger).

Warum das auch bei Wassertanks so praktiziert werden sollte, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis (und meinem Verständnis).
 
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
...dann blockiert dieser auch ein wenig, aber mit leichtem Druck und sanfter Kraft lässt sich der Deckel aufdrehen. Wenn der Deckel durchdreht, ist er jedenfalls abgeschlossen.
Das ist der entscheidende Hinweis - danke, Dampi:danke:
Der Deckel hatte sich durch den langen Nichtgebrauch festgesetzt, und es war schon ziemlicher Kraftaufwand nötig, um ihn zu lösen; dann fällt er einem aber auch gleich entgegen.

Bin wieder mal begeistert von diesem Forum:bravo:

Übrigens,
Viel Erfolg bei der Reinigung
Wie machst Du das? Ich wollte einfach nur ein paar Liter Wasser einfüllen und wieder ablassen
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.546
vllt. einen hauch silikonfett auf die dichtung?
sollte das festkleben verhindern.

gruß, stefan
 
J

Jinn

Mitglied
Beiträge
361
Hallo Petrus,
offenbar bist Du ja durch die Tipps hier weitergekommen. Da ich unterwegs bin, kann ich das Video erst jetzt hochladen:

 
Dampi

Dampi

Mitglied
Beiträge
21
Ich reinige es normalerweise mit so einem Entschleimer Pulver von Berger (gelbes Etikett). Mit warmen Wasser Tank vollmachen über Nacht stehen lassen, halb ablassen, um den Block fahren, Rest ablassen und zwei Mal mit kaltem Wasser durchspülen.
Wenn Wasser drin ist wird es mit Silberionen vor Wiederverkeimung geschützt, zwischendurch kommt auch etwas Chlor dazu. (Blaue und rote Berger-Flasche)
Ich hatte mal das Vergnügen den Tank auszubauen um die Pumpe zu tauschen, da hab ich gesehen, was da so in einem Tank alles schwimmen kann. :shock: Dabei hab ich auch so eine Ablassschraube eingesetzt, damit das Wasser nicht durch die Pumpe raus muss und restlos raus kann.
Vermutlich reicht aber auch die Pumpe auch, zur Wasserhygiene kann man eine Wissenschaft machen...

Schönen Restsonntag,
Dampi
 
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
Alle Jahre wieder...bin ich zu blöd.
Diesmal kriege ich den Schlüssel gar nicht richtig ins Schloss vom Frischwassertank.
Schon Silikonöl reingespritzt, über Nacht gewartet, der Schlüssel kommt maximal bis 2mm vor den Anschlag und lässt sich dann natürlich noch nicht schließen.
Hat jemand irgendeine Idee, was ich noch probieren kann?

Edit: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...Inzwischen kriege ich den Schlüssel komplett eingesteckt, nur drehen lässt er sich nicht, um das Schloss zu öffnen, da scheint im Winter die Korrosion heftig zugeschlagen zu haben:(
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jinn

Mitglied
Beiträge
361
Edit: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...Inzwischen kriege ich den Schlüssel komplett eingesteckt, nur drehen lässt er sich nicht, um das Schloss zu öffnen, da scheint im Winter die Korrosion heftig zugeschlagen zu haben:(
Sollte es tatsächlich Korrosion sein, dann wird aber Silikonspray nicht viel bringen ...
Ich kann's mir aber eigentlich nicht vorstellen, da das Schloß im Tankdeckel aus Edelstahl ist (?)
 
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
So, nach 2 Tagen habe ich es geschafft: Silikonöl, Schlossspray, immer mal vorsichtig mit dem Gummihammer dagegen, gefühlt 50x probiert, heute dann noch mal mit Graphitöl, dann ging es auf:p
Bei Zooom hatte ich noch angerufen, da war der Tipp Rostlöser:danke:
 
J

Jinn

Mitglied
Beiträge
361
Aber gut, dass wir darüber geredet haben! :D
Hab gestern bei mir nachgeschaut, ging m. E. etwas schwerer, als ich es in Erinnerung hatte. Also gleich mal ein wenig Grafit rein ...
Ist ja nach innen absolut dicht, sodass nichts versehentlich in den Tank gelangt.
 
Petrus

Petrus

Mitglied
Beiträge
132
Es gibt auch die Empfehlung von zooom vor dem Winter u.a. dieses Schloss zu fetten...hinterher ist man immer klüger, wird für den nächsten Herbst auf Termin gelegt.
 
Thema: Hilfe...wie kriege ich den Frischwassertank auf?

Ähnliche Themen

Oben