Hängerkupplung fetten?

Diskutiere Hängerkupplung fetten? im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo! Ich hab heute meinen Firmenwagen vom Vorgänger übernommen. Leider hat mein Vorgänger diesem nicht allzuviel Pflege zukommen lassen. Das...

  1. #1 Anonymous, 20.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!
    Ich hab heute meinen Firmenwagen vom Vorgänger übernommen.
    Leider hat mein Vorgänger diesem nicht allzuviel Pflege zukommen lassen.
    Das Erste was mir unangenehm auffiel war das der Hänger gehörig in der Kupplung quitschte. Nun habe ich nicht allzuzviel Erfahrungen mit Hängern aber ich meine mal gehört zu haben das man die Kupplung etwas einfetten soll. Stimmt doch oder? Die ist nämlich pulvertrocken.
    Kann ich da jedes X-belibige Schmierfett nehmen? All zu große Anforderungen muss es doch nicht haben oder?

    mfg

    Georg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 20.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ja, stimmt. Der Kugelkopf sollte ein wenig gefettet werden.

    Ganz normales Staucherfett reicht. Das gibt aber Sauerei, wenn Du keine Abdeckkappe für den Kugelkopf benutzt und mal mit dem Hosenbein gegenkommst. :evil:

    Es brauch kein besonders hochwertiges Fett zu sein, es dient ja lediglich der Geräuschdämmung / - verhinderung und dem Rostschutz.

    Wichtig ist aber, das Fett nur dünn auftragen !
     
  4. #3 Anonymous, 20.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch was vergessen:

    Manche Hersteller schreiben in den Montageanleitungen, der Kugelkopf darf nicht gefettet werden. Dieses bitte unbedingt beachten und ggf. im Zweifelsfall beim Hersteller nachfragen !!!!!!
     
  5. #4 Anonymous, 21.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin!

    Das mit dem Fett hängt weniger vom Hersteller als von der Verwendung ab.
    Für den Betrieb mit normal Anhängern kann/sollte etwas Fett an der Kugel sein. Wenn Du aber vorhast, einen Wohnwagen oder einen Fahrradträger zu montieren solltest Du das Fett weglassen. Denn sowohl Wohnwagen mit Schlingerkupplung als auch die Fahrradträger klemmen sich an der Kugel fest. Da ist jede Schmierung ungünstig. Außerdem bekommt man das Fett später sehr schlecht runter.
    Also vorher überlegen, was Du mit der Kugel vorhast.

    Gruß Spüli
     
  6. #5 Big-Friedrich, 21.03.2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Da gebe ich Spüli recht. Wir haben ja so einen Fahrradträger auf der AHK und Fett würde eine furchtbare Wirkung haben. Zuerst haben wir sogar noch Gewebeband um die Kugel gewickelt, damit der Fahrradträger wirklich fest sitzt und jetzt haben wir die Kugel einfach dick angemalt. Nun krallt sich der Träger richtig schön fest.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wie die Vorredner schon sagten,
    es hängt davon ab. Anti Schlingerkupplungen an Anhängern brauchen einen trockenen Kupplungskopf um die Reibwirkung zu entfalten. Normale Anhängerkupplungen sind dankbar für ein bißchen Fett. Dazu reicht das ganz normale Feld Wald und Wiesenfett. Runter geht Fett ganz einfach mit Kaltreiniger oder Bremsenreiniger und einem Lappen.
    Zu beachten ist eine Mindestdicke der Kupplungskugel. Die darf nicht unterschritten werden, sonst kann der TÜV meckern. Aber bis die erreicht ist, muß man schon viele km mit Anhänger fahren.

    Gruß

    Thomas
     
  9. #7 Anonymous, 21.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also, zu meinem Firmengolf gehört ein ganz normaler einachsiger "Praktikerhänger" für den Notfall. Da ich aber gerade renoviere und umziehe ist der Notfall eingetroffen.
    Will sagen, im Moment fahre ich meistens mit Hänger.
    Ich habe Ihn heute, nach euren Postings, ein wenig gefettet und siehe da, alles läuft wieder wie am Schnürchen.
    Eine Abdeckkappe ist auch vorhanden, musste ich aber erst suchen. Man, was hat der für einen Saustall hinterlassen. :no:

    Na ja, wenn ich euch nicht hätte..... Danke für die Auskünfte!:top:

    mfg

    Georg
     
Thema:

Hängerkupplung fetten?