1.7 CDTI: DPF nachruesten. Geht das???

Diskutiere 1.7 CDTI: DPF nachruesten. Geht das??? im Forum Opel Combo im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo Combofahrer. Ich haette da mal eine Frage. es kann sein, das eine aenhliche Frage bereits woanders gestellt wurde, aber ich konnte einen...
A

Anonymous

Guest
Hallo Combofahrer.

Ich haette da mal eine Frage. es kann sein, das eine aenhliche Frage bereits woanders gestellt wurde, aber ich konnte einen entsprechenden Thread nicht finden. Kann aber auch sein, das ich blind bin.

Zur Frage. Ich habe einen 1.7 CDTI ohne DPF und spiele mit dem Gedanken einen nachruesten zu lassen. Und dann stellte sich die Frage, ob man das ueberhaupt machen lassen kann. Und falls ja, was wuerde so ein Spass denn ungefaehr kosten?

Ich danke fuer eure Hilfe.
Schoenen Abend noch.
 
S

sechzig+

Mitglied
Beiträge
32
Hallo Strider,

grundsätzlich gibt es auch für den Combo 1,7CDTI (genauer Z17DTH) einen nachrüstbaren DPF. Hängt aber im Einzelfall möglicherweise vom genauen Typ und Baujahr ab. Ich weiß von zwei Firmen (Deutschland), die einen solchen Filter im Angebot haben:

http://www.city-filter.de/lieferprogramm.php

http://www.russfilter.info/cms/front_content.php

Dort wirst Du weitergeleitet auf eine Seite, wo Du die genauen Schlüsselnummern eingeben kannst, und erhältst ein Angebot für Dein Auto. Kosten je nach Anbieter zwischen ca. 660 und 750 € - ohne Einbaukosten. Letztere müsstest Du in Deiner Werkstatt erfragen.
Vielleicht gibt es ja noch andere Anbieter, die preiswerter sind.

Viele Grüße

sechzig+
 
A

Anonymous

Guest
Hallo sechzig+,

vielen Dank fuer die Links. Werde mich dort mal schlaumachen.
Schoenen Tag noch.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

DPF ist zwar grundsätzlich möglich aber was bringts für Vorteile?
Die grüne Plakette gibt es sowieso und die Steuerentlastung ist doch sehr gering.
Bitte versteh mich nicht falsch, ich befürworte jede Maßnahme die der Natur hilft aber dem weniger an Partikeln steht doch ein mehr an CO-2 gegenüber und danach wird ja demnächst die Steuer berechnet......

Irgendwie bringt der DPF bei Euro 4 Dieseln nicht wirklich einen Vorteil..... :no:

Gruß

Georg
 
A

Anonymous

Guest
The Downloader schrieb:
Hallo,

DPF ist zwar grundsätzlich möglich aber was bringts für Vorteile?
Die grüne Plakette gibt es sowieso und die Steuerentlastung ist doch sehr gering.
Bitte versteh mich nicht falsch, ich befürworte jede Maßnahme die der Natur hilft aber dem weniger an Partikeln steht doch ein mehr an CO-2 gegenüber und danach wird ja demnächst die Steuer berechnet......

Irgendwie bringt der DPF bei Euro 4 Dieseln nicht wirklich einen Vorteil..... :no:

Gruß

Georg



Das ist auch unsere Meinung , der DPF bringt nicht wirklich sooo viel , die grüne Plakette bestädigt uns , das unser Auto nicht so eine Dreckschleuder sein kann ...
 
A

Anonymous

Guest
Als was die grüne Plakette bescheinigt...na ja da kann man streiten drüber...*ggg*

Aber warum so viel Euronen in nicht funktionierende DPF investieren...?

*ironiean*

Kauf dich mal ne Packung AKO-Pads, und mit nem Besenstiel lädst du damit deinen Endschalldämpfer...
sollte in etwas die gleiche Wirkung haben wie die DPF... *rofl*

und das für 3.99 Euronen...

*ironieaus*
 
A

Anonymous

Guest
Die Ako-Pad mit Seife reinigen noch etwas besser! :rund:
 
A

Anonymous

Guest
Hmmm, es sieht also so aus, das die allgemeine Meinung hier nicht viel von einem DPF haelt. Sehr interessant, aber in gewisser Weise nachvollziehbar, wenn man davon ausgeht, das die Dinger nicht richtig funktionieren und von daher nichts bringen. Schade eigentlich, denn die prinzipielle Idee dahinter ist gut.
Weiss Jemand warum es diese Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis gibt?
 
Thema: 1.7 CDTI: DPF nachruesten. Geht das???

Ähnliche Themen

A
Antworten
0
Aufrufe
2.067
Anonymous
A
J
Antworten
0
Aufrufe
981
Janand
J
M
Antworten
11
Aufrufe
5.601
rapidicus
rapidicus
Oben