Welches Outdoor Smartphone?

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Big-Friedrich, 30. November 2011.

  1. #1 Big-Friedrich, 30. November 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen!

    Mal wieder eine Frage zur Technik....

    Mittlerweile bin ich kurz davor, mein altes Outdoorhandy gegen ein Smartphone zu tauschen.
    So ein Smartphone ist ja schon ganz praktisch und jetzt kommt mein Chef noch an und sagt,
    dass er 50 % der Anschaffungskosten übernimmt.....

    Also ok. ein Smartphone! Aber ich brauche halt unbedingt ein robustes Ding mit langer Akkulaufzeit.

    Nun habe ich gesehen, dass es 2 Outdoor Smartphones auf dem Mark gibt:

    Motorola Defy PLUS
    und das
    Samsung Galaxy Xcover

    Könnt ihr was zu den Geräten sagen?
    Welches würdet ihr nehmen?

    Ich habe ja keine Ahnung von dem ganzen Kram und bisher hat mein "Telefon" auch gereicht,
    da ich damit nur telefoniert und mal "geleuchtet" habe.

    Aber ich bin viel draussen unterwegs und ein kleiner Tollpatsch.
    Also ein Handy muss schon einiges bei mir aushalten....
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reinhold

    reinhold Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    obwohl ich selbst samsung-fan bin und selbst ein (anderes) galaxy habe, würde ich mir von diesen beiden eindeutig das motorola defy plus zulegen.

    so hat der bildschirm da bei fast gleicher grösse eine wesentlich höhere auflösung, der prozessor ist schneller, es hat fast den dreifachen arbeitsspeicher, die kamera hat 5 statt nur 3 megapixel usw.

    und mal ehrlich gefragt, wann ist dir das letzte mal ein handy in irgendeine suppe gefallen ? das samsung würde vielleicht ein wenig sinn machen für leute, die sich häufig in unwirtlichen umgebungen aufhalten und öfters mal engeren kontakt mit der natür aufnehmen, aber ich denke mal, wenn man das vernünftig aufbewahrt und nicht öfters mal aus der brusttasche des hemds fallen lässt, braucht man das nicht unbedingt.

    ein silikoncover, das stürze abfedert, sollte als schutz vollkommen ausreichen.
     
  4. #3 Big-Friedrich, 1. Dezember 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Nun ja... das Handy muss ich regelmäßig aus nen Fluss fischen oder es fällt schon hin und wieder beim arbeiten aus der Tasche und landet hart.... Aber ich denke, beide Handys sind gleich "outdoorfähig" und robust oder?
     
  5. reinhold

    reinhold Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    na ja, es wird behauptet, dass es das samsung-teil bis zu ner halben stunde in der badewanne aushalten soll, beim defy wurde nur zertifiziert, dass es kurze tauchgänge überlebt.

    hätte ich die wahl, würde ich wie gesagt das defy nehmen und für die stürze noch ein weiches silikon-cover drüberziehen ...

    technisch dürfte das defy auf jeden fall weit überlegen sein.

    bei beiden geräten musst du aber wissen, dass ohne datenflat so ein teil keinen sinn macht, weil android dauernd im netz sein will, weil es updates zieht oder weil du eben auch die selbst die möglichkeiten nutzen willst. ohne flat (500 mb sind das mindeste) ist da alles sinnlos.
     
  6. Pyrus

    Pyrus Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kommt aber auch drauf an, wie man das Gerät nutzt und welche Apps man zieht. Bei vielen Apps gibts auch Alternativen, die offline funktionieren.
    Ich hab mir letztens zum Reinriechen in die Android-Welt das Huawei geholt, was es bei Lidl gab hab da die App "Smart Traffic" draufgeladen, mit der sich Datenverkehr abschalten lässt. Dann funktioniert es wie ein normales Handy.

    Über WLAN kann das dann abends zu Hause ohne UMTS-Kosten seine Apps füttern. Navigation nutze ich darauf nicht.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    ich habe auf meinem Samsung Galaxy S2 ein Otterbox Case . Das Case schützt das Galaxy gut genug auch für Outdoor Aktivitäten
     
  8. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, Super, nur die Hüllen gibts nur für wenige Devices. Goggle mal nach : "Rugged Case for...... Smartphone
    VG
     
  10. #9 Big-Friedrich, 2. Dezember 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Jetzt habe ich mir so einen Kopf gemacht.... und nun..... kommt der Chef an und gibt mir das IPhone 4S und ein Ipad 3G 32 GB..... :-(
    Aber für beides gibt es die tollen griffin survivor Hüllen. Militär geprüft *bg*
    Damit ist beides Outdoorfähig.
    Vor einer Woche war ich noch Applehasser und nun muss ich mich mit dem Zeug arangieren...
    Schauen wir mal....
    Trotzdem danke für eure Hilfe!
     
  11. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    wenn du es über hast, befreie ich dich davon...
     
  12. reinhold

    reinhold Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    na dann herzlichen glückwunsch, es hätte schlimmer kommen können ... :mrgreen:

    ich habe mir grade vor ner halben stunde für mein neues tablett nen ständer in hongkong bestellt ( http://www.dealextreme.com/p/portab...der-for-apple-ipad-ipad-2-laptops-black-65849 ), für ca. 8 euro inklusive versand unschlagbar und auf jeden fall eine gute vorbeugung gegen handgelenkprobleme oder nen steifen hals ...
     
  13. #12 Big-Friedrich, 2. Dezember 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Naja.... der Chef ist schlau... alle Chefs haben IPhone´s, alle Gebietsleiter haben IPhone´s, die Werbung hat IPhone´s und Ipads. Die Supportanfragen häufen sich und nun kann ich nicht mehr sagen "Den Kram kenne ich nicht"
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    an deiner Stelle würd ich auf jeden Fall Abstand von einem iPhone nehmen. Die Funktionen und Leistungen mögen zwar einzigartig sein, dennoch eignet sich das Smartphone meiner Meinung nach nicht für den Außeneinsatz. Ich selbst finde das Motorola Defy PLUS für den Outdoor-Einsatz hervorragend geeeignet.
     
  16. #15 Big-Friedrich, 24. Februar 2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe mich gegen das iPhone und für das Defy plus entschieden. Die Kollegen haben das iPhone und ich habe es teilweise als bereitschaftshandy.... Meine Meinung: den Appelkahn kann man Knicken. Hat keinerlei Vorteile, nur ein lustiges Logo. Es kann nicht mehr, der Akku hält nur halb so lange und aushalten tut es auch nichts. Wer kauft so etwas???
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    schau mal in der bucht nach, da gibt es genug idioten, die viel geld für so was zahlen.

    ciao
     
  19. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Android Handys haben ein viel lustigeres Logo :mrgreen:

    Ich habe seit einem Jahr ein Defy... sogar noch mit dem alten 2.1.
    Da ich oft im Aussendienst bin, hat es schon häufiger auf unseren Schaltkästen im Regen gelegen, auch einen Sturz aus der Hosentasche aus 3m Höhe(ich habe auf einer Leiter gestanden :lol: ) nix passiert. Wir bleiben zusammen bis der Akku uns scheidet.

    Weiterer Pluspunkt.
    Android Smartphones(zumindest die SD Card) werden unter Windows als Wechsellaufwerk erkannt (K.O. Kriterium für Iphone und Windows Phone 7). Seitdem spare ich mir den USB Stick, und nutze das Smartphone als Daten(über)träger.
     
Thema:

Welches Outdoor Smartphone?

Die Seite wird geladen...

Welches Outdoor Smartphone? - Ähnliche Themen

  1. Welches Öl und welchen Ölfilter für meinen NV200

    Welches Öl und welchen Ölfilter für meinen NV200: Ich möchte wegen einen anstehenden Ölfilterwechsel auch gerne einen Ölwechsel machen lassen und mir gerne sehr gutes Öl für das Fahrzeug...
  2. Welches Lenkrad passt noch

    Welches Lenkrad passt noch: Moinsen, bin neu hier und hab seit ca. 2 Wochen einen Tourneo Connect MJ 2020, da das Lenkrad ziemlich abgegriffen ist und gebraucht nichts...
  3. Welches Zelt geht als Heckzelt und als Seitenzelt am HDK

    Welches Zelt geht als Heckzelt und als Seitenzelt am HDK: Wer kennt ein Zelt, das für Beides geht -nicht gleichzeitig natürlich:-) ? Ich möchte damit größere Flexibilität am Stellplatz haben. Mein Caddy...
  4. Ich verkaufe meinen Berlingo - aber welches Modell ist es?

    Ich verkaufe meinen Berlingo - aber welches Modell ist es?: Die Frage klingt total blöde, ich weiß. Aber wenn ich z.B. bei autoscout24 meinen hübschen roten Berlingo verkaufen will, dann muss ich mich für...
  5. Heckklappenzelt, welches passt?

    Heckklappenzelt, welches passt?: Hallo, hat jemand Erfahrung welche Heckklappenzelte mehr oder weniger universell af die Hochdachkombis passen? Bei mir gehts um einen 03er...