und es geht doch! Airtop im Caddy

Dieses Thema im Forum "VW Caddy" wurde erstellt von zooom, 13. Dezember 2014.

  1. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    weil man ja nie "nie" sagen soll, haben wir gestern eine Airtop 2000ST unter den Beifahrersitz gebaut, Bilder stell ich ein.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chs

    chs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe mir bei euch vor 2 Jahren die Drehkonsole am Beifahrersitz in meinen Caddy einbauen lassen. Passt die Standheizung da dann auch noch rein und was würde der Einbau kosten?
     
  4. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    Hier gibt es die Antwort auf deine Frage und den Direktkontakt: zooom
     
  5. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Thomas!

    Irgendwie kann ich die nicht finden.

    Kannst du da noch mal ein bischen näherer Informationen posten?

    Gruß
    Luggi
     
  6. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Zoooms Bilder sind immer in seiner Galerie zufinden:

    Klick mich

    Nachtrag: Mist falscher Link, das ist die Airtop im NV200, hier ist die vom Caddy:

    Aber jetzt
     
  7. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    6
    Was mir bekannt ist - und wo sind da Bilder von einer Airtop im Caddy? (Und nein, ich mein nicht die Nissan-Büchse, sondern das Ding von VW!)

    Gruß
    Luggi

    edit: OK, jetzt sind sie da, aber wie ich das geschrieben hab noch nicht - ganz sicher! *g*
    Deshalb haben die auch noch das "Neu"-Fähnchen....
     
  8. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Hat er gerade schnell reingeschummelt :mrgreen:
     
  9. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
  10. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Servus, ich haenge hier mal eine Frage an: Wo genau habt ihr die Heizung im Caddy verbaut? Ist das unterm Sitz? Erkenne das nicht genau.

    Weiss jemand was es kosten wuerde eine bestehende Standheizung, bzw. zumindest die Leitung am Tank beim Caddy einzubauen? Habe mir eine Autoterm Planar 2D gekauft aus der ich eigentlich eine "mobile Standheizung/Zeltheizung" (gibt zu dem Thema einige Threads in anderen Foren) machen will, aber irgendwie laesst sich das nur schwer umsetzen.
     
  11. #10 helmut_taunus, 19. Oktober 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    das eine Bild heisst "Airtop Beifahrerfussraum" und es zeigt zwei Loecher. Wenn man jetzt noch das Bild der Airtop hinzu nimmt, dann sieht man, durch die zwei Loecher geht die Frischluft in die Heizung und das Abgas raus. Sinnvollerweise die Heizung INNEN im Auto montieren. Andersrum ginge es auch mit den Loechern, doch dann wuerde es innen stinken und draussen warm.
    Die russische Heizung sieht sehr aehnlich aus, Funktion, Baugroesse, Ein-Auslass. Als mobile Heizung muss dann genauso die Frischluft von draussen kommen, und das Abgas wieder nach draussen, gut woanders hin, sonst wird es direkt angesaugt. Ein Auspuff(-Schlauch) liegt wohl nicht im Paket dabei. Fuer mobilen Einsatz wird der Tank mitgeliefert. Dort das Auto dranhaengen funktioniert im Zelt vermutlich nicht besonders. Oder wie gedacht?
    Gruss Helmut
     
  12. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    Das habe ich schon gesehen - mir ist auch bewusst wie die eingebaut werden, ich bin nur nicht sicher wo die Position im Fussraum ist.

    Es gibt diverse Threads in anderen Foren eine Luftstandheizung als "mobil" umzusetzen um damit zB. auch ein Zelt, Dachzelt usw heizen zu koennen. Zb. als abschraubbarer Koffer im Innenraum oder Koffer den man neben das Auto stellt. Allerdings ist das ganze ziemlich kompliziert.

    Die einzige Idee die ich dann noch in die Richtung hatte war: Standheizung in Heckbox verbauen. Es werden gerne Hecktraeger fuer Fahrraeder verwendet auf die eine Alu Box geschraubt wird. Da waeren dann "nur" 2 Durchgaenge in der Heckklappe fuer Warmluft und Umluft notwendig. Man koennte das ganze abnehmen, usw.
    Das wuerde vermutlich funktionieren, allerdings wenn die Box auch portabel ist, hat man bei einem Zelt wenn man es mit einer Luftstandheizung heizen will das Problem mit eventueller Abgas-Ansaugung in der Um/Frischluft
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Also grundsätzlich: Eine mobile, kraftstoffbetriebene Heizung im Auto ist was für Leute, die sich ihre Grabstelle mit schöner Aussicht bereits reserviert haben, da sind so viele Unwägbarkeiten und Unsicherheiten zu beachten, ich verstehe gar nicht, wie man immer an bestehenden und erprobten Dingen unbedingt was ändern muß. Aber vielleicht steht ja wer auf kirschrote Lippen.
    Die Autoterm ist zwar preislich interessant, hat aber eine andere Größe als die Airtop 2000ST(R), die kriegen wir z.B. nicht unter den Nissan Fahrersitz. Deshalb kann ich auch nix zu den Einbauverhältnissen beim Caddy mit der Heizung sagen.
    Tankentnehmer VW gibt es standardmäßig, kosten etwa 30.- aber der Tank muß dafür raus bzw. mühsam abgesenkt werden. Der Einbau ist auch mit Hebebühne und Erfahrung kein Spaß.
     
  14. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    Naja das kommt auf den Einbau an, wenn man das gut macht ist es ja nichts anderes als der fixe Einbau im Auto.
    Im Prinzip gibt es da ja nicht allzuviel zu beachten, es muss halt richtig sein. Habe mittlerweile einige Beispiele gefunden die wie ich geschrieben habe eine Standheizung in einer Box (Heck) untergebracht haben. Wenn die Box dicht ist, die Kreislaeufe getrennt sind, usw ist es das gleiche wie im Auto. Allerdings halt fix in der Box verbaut und da natuerlich auch nicht herausnehmbar.

    Tankentnehmer usw ist bei der Autoterm dabei, funktioniert (im alleinbetrieb) auch ohne Probleme und sehr umkompliziert, kaum sichtbare Abgase, sehr leise.

    Weisst du was der komplette Einbau an geeigneter Stelle bzw. der Einbau des Tankentnehmers (Rest kriege ich sonst auch alleine hin) ca. kosten wuerde und wo ich das machen lassen koennte? (Wohne am Bodensee, war wegen einem Drehsitz mal bei euch :)

    Mein Caddy ist momentan innerhalb komplett ohne Verkleidung, da bietet sich der Einbau an.
     
  15. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Das geht nur über einen Tankentnehmer, am Besten den nächstgelegenen Boschdienst fragen.
    Wenn die Box fest verbaut ist, isses kein Problem, die dicht zu kriegen, aber so viel Platz ist da unter den Verkleidungen doch auch nich, so weit ich mich erinnere.
    Wenn Du kein Reserverad hast, wäre die Alternative die Unterflur Verbauung, mußt halt nur 2 62er Löcher bohren für Kalt und Warmluft.
     
  16. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also bei dem angesprochenen Beispiel war die Heizung in einer luftdichten Heckbox verbaut. Von dieser Box aus gabs eine Verbindung in die Kabine fuer Umluft und Warmluft. Abgas und Verbrennungsluft sind ausserhalb der Box und dadurch natuerlich vom uebrigen getrennt.

    Die Frage ist aus meiner Sicht generell was "Dicht" hier bedeutet. Natuerlich kann die Verbindung/Dichtung im Fahrzeug noch so Dicht nach aussen gehen. Die Fahrzeuge selbst sind meistens bei weitem weniger Dicht, wenn der Wind unguenstig ist, das Fahrzeug unguenstig steht kann das genauso nach hinten losgehen. Ohne CO2/Gaswarner will ich so etwas deshalb garnicht erst betreiben.

    Aber zurueck zum Thema, Tankentnehmer ist eben dabei, ich will nur wissen wer mir das einbauen kann und was es ca. kostet. Werde da aber mal nachfragen.
     
  17. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Der Tankentnehmer wird Dir möglicher Weise nix nützen bei VW sind das 2 konzentrische Röhrchen / Schlauchverbinder, die in den Entnahmestutzen der Tankarmatur eingeführt werden. dazu wird dan der Armatur so ein Käppchen an einem Kunststoffnippel gekappt. Das ist easy, das Problem ist es, den Tank in die richtige Montageposition abzusenken, am Besten mit fast leerem Tank arbeiten.
     
  18. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ah Danke, ich dachte das waeren allgemeine Entnehmer die da verwendet werden.
    Ich frage mal beim Bosch Service nach was das kostet.

    Die Autoterm hat eine hoehe von 119,5 wenn ich das richtig sehe hat die Airtop 2000 ST 121
     
  19. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @Thomas, wenn das mit den Abmessungen oben stimmt - hatte die Airtop auch unter einem Drehsitz platz? Bin momentan unterwegs und kann das nicht nachmessen.
    Wenn ich das richtig sehe geht die warme Luft nach hinten in den hinteren Fussraum raus
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Es ist nicht die Höhe, es ist die Länge, deshalb weiß ich nicht ob die Heizung beim Caddy paßt, der Drehsitz ist nicht das Problem.
     
  22. chbla

    chbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ah verstehe, dann werd ich mal nachmessen
     
Thema:

und es geht doch! Airtop im Caddy

Die Seite wird geladen...

und es geht doch! Airtop im Caddy - Ähnliche Themen

  1. Kraftstofffilter, Dieselfilter Entwässern und Tauschen - Wechseln, so gehts ;-))

    Kraftstofffilter, Dieselfilter Entwässern und Tauschen - Wechseln, so gehts ;-)): Laut Wartungsunterlagen sollte der Diesel Kraftstofffilter alle 30 Tausend Km entwässert werden und alle 60 Tausend Km ausgetauscht werden....
  2. Öl, Ölfilter, Luftfilter und Innenraum Filter Wechseln, so gehts ;-)

    Öl, Ölfilter, Luftfilter und Innenraum Filter Wechseln, so gehts ;-): Hier zeige ich euch mal wie man kleine Wartungsarbeiten am NISSAN NV200 auch selbermachen kann. So ich fange mal mit dem Öl- und Ölfilter Wechsel...
  3. Wo geht die Urlaubsreise 2016 hin ?

    Wo geht die Urlaubsreise 2016 hin ?: Hallo Miteinander :wink: Wir werden dieses Jahr mal nicht "groß" verreisen sondern unseren Urlaub auf unseren Campingplatz in Holland verbringen...
  4. Aufkleber entfernen, So gehts Leichter ;-))

    Aufkleber entfernen, So gehts Leichter ;-)): Moin moin Aus meinen praktischen Erfahrung will ich euch hier mal einen kleinen Tipp geben wie man recht leicht Aufkleber wie z.B Werbefolien,...
  5. Welches Zelt geht als Heckzelt und als Seitenzelt am HDK

    Welches Zelt geht als Heckzelt und als Seitenzelt am HDK: Wer kennt ein Zelt, das für Beides geht -nicht gleichzeitig natürlich:-) ? Ich möchte damit größere Flexibilität am Stellplatz haben. Mein Caddy...