Trenngitter / Kofferraum

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Big-Friedrich, 19. September 2011.

  1. #1 Big-Friedrich, 19. September 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen!

    Scheinbar gibt es für den Evalia nur ein festes Trenngitter. Ist das richtig?
    Im Combo haben wir ein stabiles Netz, dass man für Ikea-Einkäufe auch mal schnell hochwickeln kann.
    Gibt es so etwas für den Evalia nicht?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schnenk

    Schnenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hat denn schon jemand mit dem festen Trenngitter Erfahrung? Wie und wo wird es befestigt? Oder vielleicht eine praktische Alternative, die nicht am Himmel verspannt wird?
    Vielen Dank und Grüße.
    Schnenk.
     
  4. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Erste Denkansätze zum Thema Trenngitter findet man auch unter: viewtopic.php?f=50&t=10124&p=90572&hilit=Trenngitter#p90520

    Mit den erprobten Lösungen rund um das Thema 'Frachtsicherung' Richtung Fahrer scheint es aber noch sehr dünn aus zu sehen? Richtig voll laden is ja nicht wirklich drinn, und selbst wenn man nur bis auf Höhe eingeklappter 2. Reihe stapelt ( die sich ja erfreulich robust Richtung Laderaum zeigt..) ..selbst wenn man kraftsschlüssig packt, möchte man nicht wirklich darüber nachdenken, was die Ladung macht, wenn der Verlauf der Fahrt nicht wie vorgesehen verläuft... wobei vermutlich in so einen Fall ein einklemmtes Gitter oder ein Netz auch nicht wirklich ein Plus an Sicherheit bringen werden.
     
  5. #4 Anonymous, 27. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Trenngitter wird an 4 Punkten befestigt. Dazu gibt es zwei Metallhalterungen, die seitlich in Bodennähe an schon vorhandenen Schrauben eingebaut werden und dort verbleiben. Zwei Metallstreben werden in die den Rücksitzen nächsten Haltepunkte für die Gepäckraumabdeckung geschraubt. Dieser Haltepunkt ist für die Abdeckung nicht mehr nutzbar, was allerdings auch nicht tragisch ist. An diesen nun montierten 4 Haltepunkten wird mittels handschraubbaren Befestigungsschrauben das Gitter montiert.
    Das Gitter ist stabil und erfüllt seinen Zweck. Doof ist es nur, wenn ich was längeres transportieren möchte, denn dann ist das Gitter im Weg. Klasse Aktion im Baumarkt, Bretter laden und das sperige Gitter auch noch unterbringen. Ist mir nur ein Mal passiert, jetzt bau ich das vorher zu Hause aus. Sonst ist es immer drin, denn es verhindert auch das Durchrutschen von Sachen unter dem Rücksitz, der ja unten offen ist (Was wiederum zum Durchladen perfekt ist. Ein Gepäcknetz wäre flexibler, aber ich kann mich mit dem Gitter arrangieren. Die Befestigung ist stabil, wirkt doch zugleich auch etwas gebastelt. Der Konstrukteur dachte wohl, wo mach ich das Teil nur fest ohne irgendwo Löcher ins Auto zu bohren.
     
  6. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Das ist das originale von Nissan? Ein Foto davon wäre mal nicht schlecht wenn du kannst....
     
  7. #6 Anonymous, 29. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ist das Originale. Ich werde die nächsten Tage mal Fotos machen über Gitter und einbaupunkte. Wird wohl bis Mittwoch dauern bis ich dazu komme.
    Gruß
    Michael
     
  8. #7 Anonymous, 2. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

  9. #8 Anonymous, 2. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachtrag zum Gitter, ich war etwas zu ungeschickt beim letzten Brettertransport, denn das Gitter passt flach gelegt genau auf die Radkästen und kann dann als Ladeboden dienen. Tzz... ob das so gewollt war :-o, ...wenn ja, war der Nissan-Konstrukteur "a Käpsele"...

    Gruß
    Michael
     
  10. #9 Knutmut, 2. Mai 2012
    Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Bilder!
    Sehr hübsch die Aussparung für den Gurt oben Haha!

    Nissan traut dieser Halterung für die Kofferraumabdeckung aber ordentlich was zu.
    Hast du das selbst eingebaut oder der Händler - da muß ja ein Gewinde eingebaut werden in die Konsole des Gepäckverdecks oder ?
    Ich bin schon länger am überlegen ob ich diese 3 oder 4 Haltepunkte der Kofferraumabdeckung für eine Bettkonstruktion mißbrauchen kann - die dann sozusagen schwebt (und nur in der Mitte nochmal abgestützt ist vielleicht).
    Deine Bilder kommen da gerade recht - ich muß wohl mal unter diese Seitenverkleidung schauen???
    Oder hat da schon mal einer drunter geschaut beim 5-Sitzer - vielleicht ja sogar der Herr Zooom ?
     
  11. Schnenk

    Schnenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ausgezeichnet!
    Vielen Dank noch mal für die Fotos.
    Wird nun geordert!
    LG Schnenk
     
  12. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Diese Befestigungspunkte wecken wohl bei allen heftige Begehrlichkeiten... wobei es mindestens genau zu spannend ist, im welche Richtungen die Kräfte wirken. Beim Gepäckgitter scheint das ja sogar unter fast 45 Grad die Kräfte einzuleiten... somit sollte es ja sogar eine Kraftkomponente geben, die die Verkleidung von der Wand zu ziehen droht während bei den 'ich lege oben was rein' Fällen die Kraft fast senkrecht nach unten wirken wird...aber natürlich auch an der Wand zerrt.

    Wenn man sich die Hebel am Gitter anguckt und zudem bedenkt, dass auch mal was von Hinten mit Schwung ganz oben eingschlagen könnte, was abgefangen werden muss.. da staunt man wirklich.

    Aber vielleicht steckt ja noch was solides unterm Kunststoff... weil irgend einen Grund wird es doch gehabt haben, dass Nissan nicht einfach eine Art 'Einlegestück mit Gewinde' für diese Stelle erfunden hat, was passend in die Vertiefung eingelegt werden könnte wie die Kofferraumabdeckung selbst.
     
  13. #12 Anonymous, 2. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Gitter habe ich vom Händler einbauen lassen, da ich es gleich mitbestellt hatte. Wobei es kein Problem sein sollte, dies selber zu tun. Die Befestigung an den Schrauben der Verzurrösen am Boden ist perfekt. Oben am Kunststoff der Abdeckungsaufnahmepunkte scheint allerdings nichts außer Kunststoff zu sein. Es wurde von oben eine Bohrung in die Kunststoffverkleidung gemacht und dort eine Gummihülse mit Mutter eingeschoben. Beim Zuschrauben wird der Gummi duch die Mutter nach oben gequetscht und es entsteht eine feste Verbindung. Auch bei kräftigen gegen das Gitter schlagen bewegt sich an den Haltepunkten nichts. Die Kraftübertragung wirkt zum einen schräg duch die Befestigungsmetalle und der Kunststoff ist recht stabil an den Aufnahmepunkten. Der Gummi wandelt zudem etwas von der Energie in Verformung um. Es brauch wohl schon einen heftigen Fahrzeugcrash, damit dort was reißen könnte und dann ist das gitter immer noch recht stabil gearbeitet und dürfte seine form zumindest nicht zu sehr verlieren, wenn es bis zum Sitz vorgedrückt würde. Ein Verbiegen könnte ich mir im oberen Bereich kaum vorstellen, wenn die Kraft flächig wirkt. Ich denke allemal stabiler wie ein Netz oder was eingeklemmtes zwischen Dach und Boden.
     
  14. #13 opelaner, 3. Mai 2012
    opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Original Trennetze sind aus Gurtmaterial und oben und unten Stahlrohr bewehrt hoch belastbar deshalb auch der hohe Preis.
    Beim Combo-C ist es oben in der Karosserie eingehangen und unten
    in den Zurrösen. Das ganze geht dann noch hinter den Vordersitzen oder den Rücksitzen einfach genial.
    Und bei Langen Gegenständen kann man es aufwickeln und mit den Angebrachten Klettbändern zusammenhalten.
    Eine Befestigung in der Kunststoffverkleidung kann ich mir nicht vorstellen den bei Unfällen oder Notbremsungen werden Gramm ja zu Kilo. Deswegen halte ich von Gittern, die zwischen Boden und Dach eingeklemmt werden, nichts.
    Feste Originaltrenngitter sind in Ordnung nur bei nichtgebrauch schlecht im Auto zu verstauen.

    Bis denne, Paul
     
  15. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Also wenn da wirklich nur ein Gummi mit Gewinde eingedrückt ist glaube ich auch nicht das das großartig was abhält - das dürfte schon bei einer kleinen Notbremsung rausreißen wenn da oben was gegen das Gitter fliegt.

    Tja ohne abbauen der Verkleidung werden wir da nicht schlauer....
     
  16. #15 helmut_taunus, 3. Mai 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    zurueck zur Ursprungsfrage, gibt es ein Netz ? Hat wohl noch niemand entdeckt.
     
  17. #16 Anonymous, 3. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann der Einschätzung nicht ganz folgen, dass nur Blech stabil ist und Kunststoff nichts aushält.
    Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass Nissan ein Originaleinbauteil so konstruiert und freigibt, dass es bei Belastung dann gleich die Seitenverkleidung zerlegt.
    Auch ist da nicht nur ne Gummihülse drinn, in die irgendwie ne Schaube reingedreht wird, sondern die im Gummi befindliche Mutter spreitzt den Gummi auseinander, so dass er Breiter wird als die Bohrung im Kunststoff. Die Zugkraft erfolgt auch nicht von oben auf die Schraube, sondern im rechten Winkel zur Schraube. Der Zug erfolgt dann quer zum Loch auf die Kante der Bohrung, die mit einer Metallunterlegscheibe und der Metallverstrebungsstange stabilisiert wird. Der Kunststoff kann sich dort eigentlich in keine Richtung verformen, sondern die Halterung müsste Komplett aus der Verkleidung gerissen werden.

    Nun ist meine Einschätzung für ausreichende Stabilität auch nicht valider wie die der Zweifler am Plastikschrott... scheint ne Glaubensfrage zu sein...

    ...aber falls es irgendwann ein Netz gibt, denn ist das dann natürlich eine Alternative. :zwink:

    Liebe Grüße
    Michael
     
  18. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Mhm... also immerhin teilst Du Deine Einschätzung offenbar mit Nissan und zu allem übel scheint es bei normaler Alltagsbelastung auch keinerlei praktischen Probleme zu geben, was am Ende der entscheidende Test für mich ist :)

    Ob ein mit 50 cm Anlauf und 80 km/h angeflogender 20kg Koffer, der oben drauf liegt, bei einem Crasch zurückgehalten würde und nicht vielleicht dabei die Seitenverkleidung etwas demoliert würde, ist eh nur ne rein theoretische..

    Meine Zweifel lagen weniger beim Kunststoff selbst als bei der Art, wie die Seitenverkleidung ggf. Reagiert, wenn man an der entsprechenden Stelle ordentlich Kraft in alle möglichen Richtungen ausübt und diese Kraft ja irgendwie bei den Befestigungen der Verkleidung an den tragenden Teilen der Karosse ankommt und dort übertragen werden muss.. also Worst Case hat grob die Szene vor den Augen, dass es bei geringer Last hält, dann aber urplötzlich einen Schlag lässt und man die Seitenverkleidung abgerissen hat, weil die nur irgendwo eingeclipst sein könnte.

    Die Idee mit dem 'Gummiquetschdübel' ist durchaus clever... und die Materialstärke und Eigenschaft des Kunstoffes an der Stelle scheint diese Art der Klemmbefestigung problemlos zu erlauben. .. zumal man ja auch die anderen sehr soliden Befestigungspunkte nicht ganz vergessen sollte .. die sind eben da, wo man gefühlt damit rechnet.
     
  19. #18 Anonymous, 4. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, denn dann ist die Seitenverkleidung wohl eher ein verhältnismäßiger Billigposten am Totalschaden ...
    Aber sag mal, 20kg-Koffer freiliegend oben ungesichert? :lol: also ich habe Spanngurte und wenn ich mir ein paar huntert Kilo in den Laderaum packe, dann benutze ich die auch, oder gibt es einen anderen Verwendungszweck für die Verzurrösen :rund: ... der 20kg-Koffer steht natürlich unten...
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Outdoordreams, 7. Dezember 2012
    Outdoordreams

    Outdoordreams Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    gibt es da mittlerweile neue Erkenntnisse ob es ein Kofferraumtrennnetz passend für den Evalia gibt ?
     
  22. honi

    honi Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze das Mont Blanc Hunde-/Gepäckschutzgitter und bin sehr zufrieden. Ein geringer Abstand bleibt zu Dach und Seiten, aber da kann kein Koffer durch. Oben brauchts ein bisschen Platz, da ja der dritte Gurt von oben kommt.
     
Thema:

Trenngitter / Kofferraum

Die Seite wird geladen...

Trenngitter / Kofferraum - Ähnliche Themen

  1. Trenngitter dringend gesucht!! Gerne auch nur geliehen! :-)

    Trenngitter dringend gesucht!! Gerne auch nur geliehen! :-): Hallo! Ich habe ein Opel Combo D 2012. Ich suche ein passendes Gepäcknetz oder Trenngitter für den Urlaub. Bisher finde ich nur das teure...
  2. Trennnetz / Trenngitter wo erwerben?

    Trennnetz / Trenngitter wo erwerben?: Hallo, da ich jetzt die 3. Sitzreihe ausgebaut habe und dort auf 60 cm Höhe ein Ablagebrett montiert ist, somit zwei Etagen zum Gepäckverstauen...
  3. trenngitter fiat qubo

    trenngitter fiat qubo: hallöle wir suchen als ergänzung zum hundeschutzgitter noch ein trenngitter für den kofferraum. kann uns da jemand eine bezugsadresse nennen? ich...
  4. VK: Trenngitter und Dachträger für Combo C

    VK: Trenngitter und Dachträger für Combo C: Für den Combo C ( EZ 2008 ) habe ich folgendes abzugeben: 1) Das massive (Stahl-)Trenngitter für Einbau hinter den Vorder- oder Rücksitzen...
  5. VK: Trenngitter und Dachträger für Combo C

    VK: Trenngitter und Dachträger für Combo C: Massives Trenngitter ( Opel-preis 159€ ) zur Befestigung hinter den Vorder- oder Rücksitzen, Farbe grau, Zustand wie neu. 99€ inkl. Versand...