Standlicht Birnchenwechsel

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Kaeptnfiat, 30. September 2009.

  1. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach ca. 50000km und 3 1/2 Jahren ist doch tatsaechlich schon der 'Ernstfall' eingetreten!
    Standlicht links ist ausgefallen, Das Birnchen sieht etwas geschwaerzt aus.
    Leider ist die Dreckskiste dermassen verbaut, dass nicht einmal der Stecker mit Erwanchsenenhaenden geloest werden kann.
    Auf der rechten Seite hab ich mal geuebt, der Stecker geht zwar ab, aber der Sockel ist bombenfest.

    Wie kriege ich die Standlichtlaempchen vorne links getauscht ?
    Muss dazu der Scheinwerfer raus?
    Wie geht das, muss dazu der Plastik-Kuehlergrill ab? und wie geht das wieder?

    Bei diesem ganzen Plastikgeraffel will ich nicht gleich mit Gewalt auf Entdeckerreise gehen.

    Vielleicht koennt ihr mir ein paar Tipps geben?

    Merci,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    ich habe ein Bild, wo die Scheinwerferschrauben sind (1) -sollte nicht allzuschwer sein, ihn auszubauen. Auf der anderen Skizze sind die einzelnen Lampensockel, der (5) unter der Hauptbirne ist wohl der gesuchte.
    Sicher geht das auch mit "Bajonett"- Verschluss: also irgendwie linksrum drehen und aushaken... :mhm:
    [/img]
     
  4. #3 Kaeptnfiat, 2. Oktober 2009
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke fuer die Antwort, leider seh ich keine Bilder.
    Kannst Du mir die evtl an meinen nickname @gmx schicken?

    Drehen und Zusammendruecken hab ich vergeblich versucht, sitzt bombenfest.

    Scheinwerferschrauben konnte ich nur eine (oben) entdecken. Allerdings kann die problemlos raus und er bewegt sich dennoch nicht.

    Muss ich den Plastikgrill abnehmen fuer die anderen Schrauben?
    Ist der links und rechts am Kotfluegel eingeklipst?

    MfG
    Thomas
     
  5. #4 Kaeptnfiat, 4. Oktober 2009
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hi, falls es noch jemanden interessiert:
    Hab's jetzt endlich geschafft, das Standlichtbirnchen zu wechseln.
    Erstmal Batteriekabel gelockert und verdreht, damit man überhaupt drankommt.
    Der Stecker geht problemlos ab. Dann ließ sich mit richtig Power in den Fingern der Sockel doch noch nach links drehen und rausnehmen - eine Gummidichtung wirkt da wie eine angezogene Handbremse. Ernüchterung: das Lämpchen hat keinen Metallsockel, also nix passendes im normalen Ersatzlampenset vom Billigmarkt. Da Feiertag war und ich eh zur Tankstelle mußte, hab ich dort dann Ersatz gefunden.
    MfG
    Thomas
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Standlicht Birnchenwechsel

Die Seite wird geladen...

Standlicht Birnchenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Standlicht Lampe tauschen, aber wie?

    Standlicht Lampe tauschen, aber wie?: Hallo an das Forum, musste heute die Lampen auf der rechten Seite komplett tauschen.. So weit kein Problem, bis auf das Standlicht? Lt....