Kühlbox

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Wolfgang, 28. Oktober 2008.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Campingfreunde, für die nächste Saison wollte ich mir eine etwas stärkere Kühlbox kaufen. Sie soll statt wie bisher auf der Rückbank im Laderaum stehen. Ich will damit nicht meinen Ouzo eiskühlen, aber Kühlschranktempratur soll sie schon haben (also z. B. Grillfleisch zum Berlingotreffen usw.). Im Internet habe ich folgende Box gefunden.
    Kostet ca. 250 Euro.:

    WAECO BordBar TE-21-ISO (TE-21-ISO)

    Thermoelektrische BordBar für ISOFIX-Befestigung

    Bruttoinhalt: ca. 21 Liter
    Anschlussspannung: 12/24 Volt DC und 230 Volt AC
    Leistungsaufnahme: ca. 55 Watt bei 12 Volt DC, ca. 60 Watt bei 24 Volt DC, ca. 80 Watt bei 230 Volt AC
    Prozentuale Laufzeit: 32 % bei +20 °C Umgebungstemperatur
    Temperaturbereich: Kühlen: +1 °C bis +15 °C (bis zu 30 °C unter Umgebungstemperatur); Heizen: +50 °C bis +65 °C
    Isolierung: Polyurethan-Vollausschäumung
    System: Verschleißfreie Thermoelektrik (Peltier-System), Kälteübertragung nach innen durch Aluminium-Wärmetauscher mit dynamischer Luftverteilung, Wärmeübertragung nach außen über Hochleistungs-Wärmetauscher und kollektorlosen, verschleißfreien Lüfter
    Material: Stabile Gehäuseteile aus Spritzguss
    Farbe: Dunkelgrau/hellgrau
    Gewicht: ca. 6,0 kg
    Qualitätsmerkmale: TC-Spezialelektronik: elektronischer 7-stufiger Thermostat mit LED-Kontrollleuchten, Memory-Funktion, Softtouch-Bedienpanel, intelligente Energiesparschaltung, integriertes Netzgerät mit Vorrangschaltung, Magnetschalter deaktiviert Innenlüfter bei Deckelöffnung, abziehbarer Deckel mit Magnetverschluss, stabiler, versenkbarer Bügelgriff, Stehhöhe für 2-Liter-Mehrwegflaschen, verstellbares Trenngitter, ISOFIX System
    Prüfzeichen: TÜV/GS, e-Prüfung nach 95/54/EG (EMV/Kfz-Richtlinien)

    Was haltet Ihr von dem Teil?
    Was bedeutet Prozentuale Laufzeit: 32 % bei +20 °C Umgebungstemperatur?

    Gruß Wolfgang
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dasselbe wie von allen Peltier-Kühlboxen:
    Nix - und in diesem speziellen Fall schon gar nix, weil das Teil für eine solche schlicht zu teuer ist :zwinkernani:

    Im Ernst:
    Die mag wohl "Kühlschranktemperatur" erreichen - aber nur im Schatten, wenn's drumherum nicht mehr als max. 20°C hat.
    Für einen guten Hunderter mehr sollte sich eine brauchbare thermostatgesteuerte Kompressorkühlbox aus gleichem Hause (z.B. eine CF-25) finden lassen, die gerne auch bei Temperaturen jenseits von 30°C noch zur Eiswürfelernte einlädt :zwinkernani:

    lg
    c.s.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich kann mich hier nur anschließen - wir haben unsere Peltier-Kühlbox verschenkt, seitdem wir eine CF 25 unser Eigentum nennen.

    Die Peltier-Boxen liefern wenig Kühlleistung bei fantastischem Stromverbrauch :evil:
    auch wenn das in Deinem Angebot sehr "Schöngeredet" wird....
     
  5. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Box im Laderaum steht, ist die ISOFIX Variante doch unnötig - oder ?
    Waeco lässt sich dieses "Feature" ordentlich bezahlen ! Fürs gleiche Geld gibt es 28L Modelle ohne Isofix.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gar nicht mal, Werner:
    55W und 32% Laufzeit sind durchaus realistisch - was fehlt, ist der Vergleich; den darf sich der geneigte Kunde selbst suchen... :roll:

    Und da isser :mrgreen:
    Die CF-25 braucht 35W und läuft bei 20°C nur 15% und selbst bei 32°C nur 19% -
    und ist - im Gegensatz zur TE21! - serienmäßig mit einem Batteriewächter ausgestattet :rund:

    lg
    c.s.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich bezog das "schönreden" auch eher auf die umfangreichen Angaben in der Auflistung :lol: Was da unter Qualitätsmerkmale alles aufgeführt ist... :D das Ding muss ja gut sein :lol:

    Ne cf25 hatte ich schon 3 Tage nur auf Batterie laufen bei einem Treffen ohne das der Motor lief - da setzte noch kein kein Spannungswächter ein :jaja:
    Eine Peltier-Box macht nur eines mit Sicherheit --- die Batterie leer :lol:
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Danke Euch allen für Eure Hilfestellung. Ihr habt mich überzeugt.
    Aber kann mir mal einer erklären, warum eine viel stärkere Kühlbox so viel weniger verbraucht (das hatten wir in der Schule nicht oder ich habe da gefehlt).
    Gruß Wolfgang
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich versuchs mal...
    Eine Kompressorkühlbox hat einen richtigen Kältekreislauf mit Kältemittel und allem drum und dran und arbeitet so wie ein richtiger Kühlschrank oder eine Gefriertruhe.
    Ein Peltierelement ich ein kleines Stück "Metall" was kalt wird und wo ein kleiner Ventilator drüber bläst und die Kälte verteilt.
    Gaaanz vereinfacht ausgedrückt ....Durch den Unterschied erklärt sich auch der Preisunterschied...
    - Schau mal hier dazu
    http://de.wikipedia.org/wiki/Peltier-Element

    auch hier mal nachlesen über die verschiedenen Varianten (Peltier vs. Kompressor)
    http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BChlschrank
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich besitze eine Mobicool T35.
    Sie hat auch einen integrierten Batteriewächter. Hatte sie bis jetzt
    aber nur an 220 Volt Stromnetz. Kühlung wurde schnell erreicht.
    Weitere Infos z.B.
    http://www.car-a-fun.de/p15448.html
     
  11. #10 vielhilftviel, 2. November 2008
    vielhilftviel

    vielhilftviel Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das mag ja sein - Aber der Batteriewächter nützt Dir nix, wenn er durch den hohen Stromverbrauch nach ein paar Stunden anspricht - dann ist das Zeug in der Box nämlich auch warm. Die Kompressorboxen laufen einfach wesentlich länger und kühlen auch schneller - und darauf kommt es im Autarkbetrieb eben an. Sie sind den Mehrpreis auf jeden Fall wert. Alles andere ist Spielerei.
    Gruß
    Udo
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aus der Perspektive des Profiusers gewiß, Udo;
    aber ist jemand, der nur anläßlich gelegentlicher Fahrten seine Cola kühlhalten will, mit einer Kompressorbox nicht vielleicht overdressed? :zwinkernani:
    Dafür nämlich reicht sogar eine Passivkühlbox mit vorgekühltem Inhalt und notfalls Unterstützung in Form der einen oder anderen tiefgefrorenen PET-Wasser-/Saft/...flasche. :jaja:
    Denk' auch daran, daß manch einer für den Mehrpreis eine Woche und länger arbeiten geht! :eek:

    lg
    c.s.
     
  13. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: alle zusammen,

    am Ende muß ja jeder für sich selbst entscheiden, was er braucht und wieviel Geld er dafür ausgeben mag.

    Ich habe mir vor über 6 Jahren eine "billig Kühlbox" beim Aldi für 29,95 € gekauft und diese ist seit dem täglich
    (bei mir auf der Arbeit) in Betrieb. Im Urlaub darf diese natürlich mit uns mitfahren und tut dort auch vorzüglich
    ihren Dienst. Selbst bei Außentemperaturen von 30°C, kühlt sie diese, die nicht vorgekühlte Getränke, innerhalb
    von einer halben Stunde so weit herunter, das sie schon fast zu kalt zum trinken sind. Auch nach einer zwei
    stündigen Pause, in der prallen Mittagssonne, sind die Getränke immer noch sehr kalt. Also für diesen Zweck,
    der gekühlten Getränke, reicht eine solche "billig Kühlbox" allemal aus. Selbstverständlich kann man die Leistung
    so einer Kühlbox nicht mit der der höherwertigen und teureren Kompressorkühlboxen vergleichen. Ein Betrieb
    der Kühlboxen ist, bei nicht laufendem Motor, sicherlich nicht so gut für die Batterie, wie bei den sparsameren
    Kompressorkühlboxen. Also ist so eine Kühlbox eher etwas für Leute, die ständig mit ihrem Fahrzeug unterwegs
    sind und die Kompressorkühlboxen eher etwas für unsere Camper.
     
  14. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    .........Eine Kompressorkühlbox hat einen richtigen Kältekreislauf mit Kältemittel und allem drum und dran und arbeitet so wie ein richtiger Kühlschrank oder eine Gefriertruhe.
    Ein Peltierelement ich ein kleines Stück "Metall" was kalt wird und wo ein kleiner Ventilator drüber bläst und die Kälte verteilt.
    [/quote]

    Hallo Werner, danke nochmals für den Tipp. Habe meine neue CF18 heute mal getestet. Hat bei Stellung Voll-Power innerhalb ca. einer halben Stunde von Plus 15 Grad auf Minus 20 Grad runtergekühlt. Genial.
    Gruß Wolfgang
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Werner, danke nochmals für den Tipp. Habe meine neue CF18 heute mal getestet. Hat bei Stellung Voll-Power innerhalb ca. einer halben Stunde von Plus 15 Grad auf Minus 20 Grad runtergekühlt. Genial.
    Gruß Wolfgang[/quote]

    Hallo Leute, seit einigen Tagen ist "die neue" nun im Betrieb.
    Ich kann nur sagen, die ist ihr Geld wirklich wert.
    Wie lange mag die Autobatterie die Box wohl mit Strom versorgen, bevor sie "ausgelutscht" ist?
    Gruß Wolfgang
     
  16. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Das ist eine Frage, die nur schwer zu beantworten ist, am Besten stellste mal den Schalter auf "High", den Drehregler auf ca. 1/2 10 Uhr und probierst, wie lange sie läuft, ich schätze mal so durchschnittlich 1,5 Tage bis sie abschaltet.
    An der Zweitbatterie auf "Low" und 1/2 10 Uhr hab ich schon mehr als 3 Tage erreicht.

    Da gibts übrigens so nen komischen Typen, der bietet die in Nachbarforen für relativ wenig Geld an :lol: :lol: :lol:

    Es gilt der Grundsatz: Für was Billiges hab ich nicht genug Geld!
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Thomas, kannst Du mir bitte noch mal erklären, wo der Unterschied zwischen High und Low liegt. Im Moment finde ich die Anleitung zur Box nicht. Danke.
    Wolfgang
     
  18. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    High heißt: Höherer Reststrom (Starterbatterie)
    Low heißt: Niedrigerer Reststrom (Versorgerbatterie)

    Aber nich daß Du meinst, das geht hier immer so just in time;-)
     
  19. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Das heißt für mich (weil ich nur eine Batterie habe), ich wähle aus Sicherheitsgründen immer die "High" Position?
    Und wenn ich tatsächlich mal abends vergesse die Box vom Netz zu nehmen, ist die Batterie morgen nicht unbedingt gleich leer?
    Gruß Wolfgang
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau Wolfgang.

    Je nach Einstellung hast dann eventuell genug Reststrom um deinen Franzosen zum Leben zu erwecken.

    Da du jetzt ein Benziner fährst, kannst du die Box aufgrund der geringen Batterieleistung natürlich nicht solange ohne Motorbetrieb betreiben.

    Bei unserem Diesel kann ich die BOX 2 Tage ohne Motor laufen lassen.

    Gruß

    Holger
     
  22. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Und ich Deiner Meinung nach?
    Wolfgang
     
Thema:

Kühlbox

Die Seite wird geladen...

Kühlbox - Ähnliche Themen

  1. Kompressorkühlbox und die Sonne am Mittelmeer

    Kompressorkühlbox und die Sonne am Mittelmeer: Hallo Leute, da es diesen Sommer mit dem Evalia noch ans Mittelmeer gehen soll: Welche Box ist für ein bischen Trinken, Magarine, etwas Käse und...
  2. Zweit Batterie direkt an Kommpressorkühlbox

    Zweit Batterie direkt an Kommpressorkühlbox: Hallo, habe mir eine "Indel B TB18 Kommpressorkühlbox zugelegt. Die wären der Fahrt vom Zigarrettenanzünder betrieben wird. Wollte mir nun eine...
  3. Kühlbox/Minikühlschrank mit Strom/Gas

    Kühlbox/Minikühlschrank mit Strom/Gas: Hallo HDKler, leider kenne ich mich nicht so gut mit Elektronik & Kühlboxen aus. Daher meine Frage, Gibt es Geräte die ich wären der Fahrt mit...
  4. Kompressor Kühlbox Waeco

    Kompressor Kühlbox Waeco: Moin Moin, in drei Wochen geht es nach Schweden, mit Glück haben wir auch 3Wochen lang super Sommerwetter. Eigentlich wollten wir ohne...
  5. NV200 zu verkaufen mit Dachzelt, Kühlbox, Ausbau usw.

    NV200 zu verkaufen mit Dachzelt, Kühlbox, Ausbau usw.: Hey! Wir wollen/müssen uns vergrößern, daher möchten wir unseren geliebten, zuverlässigen Mini-Camper verkaufen. [IMG] [IMG] [*]NV200 Kombi,...