Hundegitter für erwachsene Hunde

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 13. September 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab derzeit ein Transportnetz zum Kofferraum im Berlingo. Das Problem nur: An den Seiten sind noch 15 cm frei. Wenn mein Hundchen mal wieder auf den vorderen Sitzen Platz nehmen möchte, hält sie das nicht auf. Das dauert dann 1/8 Sekunde und dann werden aus den 15 cm 30. Danach ist sie dann vorne und das Trennnetz ist Verzogen.
    Gibts da was stabileres?
    Ich brauche allerdings des öfteren spontan den gesamten Laderaum. Daher kann ich mir nix Festes einbauen.
    Gut zureden nützt nix, sie ist sich nachher keiner Schuld bewusst.
    Was will man auch sagen, Sie hat ja gut aufgepasst das keiner auf meinem Platz sitzt.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Steffi,

    eine Box ist nix für euch? Ich hab jetzt so ne Gitterbox im Wagen, finde sie ganz praktisch - und Bob nimmt sie gut an. Der springt aber auch in fremderleuts Boxen in fremderleuts Wagen, wenn sich die Gelegenheit bietet :mrgreen:

    VG, Karin
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mir bleibt leider nicht immer die Zeit die Box an pasender Stelle wieder rauszuschmeißen. Deshalb ist was Festes nix für mich.
    Zwischenduch muß ich auch immer wieder die Sitze nach vorne klappen um mal was zu laden. Ein fester Käfig wäre da nur sehr hinderlic. mir schwebt da irgendwas flexibeles und trotz allem stabiles vor.
    Ich hab schon überlegt, ob man nicht einen Sicherheitsgurt mit Zwischenstangen machen kann. Die Stangen müsten dann so im abstand von 5 cm an den Gurt genäht werden. Das Ganze sollte sich nur seitlich nicht bewegen um nicht irgendwann im Fenster zu hängen.
    Ich frier so schnell :roll:
    Ein festes Gitter ist so eine endgültige, große Sache.
    Eigentlich bin ich mit dem Fangnetz sehr zufrieden. Es ist nur einfach nicht breit genug.
    Ich hab noch einen Opel Omega, dageht die seitlich durch und dann ist das Netz wieder zerrissen.
    Ich hoffe einfach, das es einen gute Lösung gibt
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Steffi,

    an anderer Stelle hast du ja mittlerweile sehr eindrucksvoll die Wendigkeit deines "Kleinen" beschrieben :mrgreen: Und dabei fiel mir gerade ein: hast du dich mal bei http://www.kleinmetall.de umgeschaut? Die fertigen diverses sogar nach Maß, hat natürlich alles seinen Preis...

    Vg, Karin
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Steffi,

    ich habe mir für meinen Berlingo bei Herrn Cremer in Köln ein festes Gitter anfertigen lassen. Das hat sogar einen dicken Auffahrunfall überstanden (bei dem ich meinen alten Berlingo geschrottet habe *heul*) obwohl 2 Hunde an Bord waren. Ich habe es dann in meinen neuen Berlingo eingebaut. Gugg mal hier, die sind super:
    http://www.hundeschutzgitter.de

    Ich glaube, die Kosten lagen so um die 300€
    Er kann Dir auch ein Scharnier einbauen und eine Halterung für unters Dach, dann kannst Du einfach die Rändelmuttern lösen und das Ding unterm Himmel befestigen. Sehr kreativ, der Mann ;-)

    LG
    Katja
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Katja,

    erst mal herzlich willkommen hier!
    Und dann auch noch danke für den Link - das sind ja echt geniale Sachen :top: Kann mich jetzt nicht erinnern, die Seite schon mal gesehen zu haben.

    VG, Karin
     
  8. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Schaut mal bei HDK-FAQ unter Camping.

    Sind ein paar Bilder von meinem Gitter drin.

    Festes Gitter ist meiner Meinung nach bei Dir trotzdem möglich.

    Unten mit zwei Rändelschrauben verankern und oben mit "Drehgelenken" versehen (kann nach dem gleichen Prinzip wie meine Türen mit gekonterten Schrauben erfolgen). Bei Bedarf das Gitter dann einfach nach oben klappen (unters Dach) und dort mit den Rändelschrauben in einer natürlich vorher bedachten und montierten "Unter-dem-Dach-hängen-Halterung" verankern.

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bau mein Auto fast täglich um.
    Also Gitter rein, Gitter raus, ein oder zwei sitze nach vorne, dann wieder mit Hund. Was festes kommt für mich weniger in Frage.
    Zu guter letzt: ich hab ein Faltschiebedach, oben kann man nix befestigen.
    ggf ist das im hinteren Bereich möglich.
    Gestern war es nun soweit: Die Ziege hat gelernt wie man nach vorne kommt.
    Das Netz sah danach recht verzogen aus.
    Vielleicht hab ich das mit den Gurten nicht stramm genug gespannt. :roll:
    Ich hab schon überlegt, in das Netz Stangen zu befestigen.
    Dann kann die an den seiten nicht durch und das Teil ist aufrollbar wie bisher.

    Theoretisch :roll:
     
  10. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Du sollst das Ding ja auch nicht in der Mitte am Dach befestigen wo das Faltschiebedach ist :rund:

    Seitlich Holme (oder wie das auch heißen mag) wird Dein Auto aber bestimmt auch haben.

    Was einfacheres gibt`s doch nicht. Fest montiert (oben schwenkbar gelagert).

    1. unten zwei Rändelschrauben (kannste mit blossen Fingern Drehen) - oder meinetwegen auch Flügelschrauben - lösen. Sollte natürlich seitlich/außen montiert sein (wegen Punkt 3.)

    2. Gitter hochschwenken

    3. mit den Rändel- oder Flügelschrauben das Gitter oben seitlich in Halterungen (am Holm) wieder anschrauben.

    ************

    Einmal montiert geht das Schwenken doch innerhalb von 1 Minute

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Hallo,
    warum machst Du den Hund nicht einfach mit dem Karabinerhaken von der Leine an einer der im Boden verankerten Netzaufnahmen fest?
    So hat der Hund genügend Bewegungsfreiheit und kann andererseits nicht über die Sitze nach vorne springen.

    Gruß
    Martin
     
  12. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Das würd ich nicht unbedingt machen - zumindest nicht wie beschrieben.

    Erst mal klären bzw. fragen, was das denn für ein Hund ist. Vorrangig natürlich nach dem Gewicht fragen. Pfeffer im Arsch oder ruhige Kugel.

    Bei einem unruhigen Hund hast Du viel Arbeit, bis der sich an sowas (wie gleich beschrieben) gewöhnt hat.

    Karabiner und dann womöglich noch am Halsband festmachen
    :evil:

    Wenn ohne Gitter oder verankerte Box, dann mit Brustgeschirr und an den Sicherheitsgurten befestigen. Gibt es bei vielen Zubehörläden zu kaufen. Dankt Dir dann derjenige, der bei einem Unfall vorne sitzt, dankt Dir der Hund, Dankt Dir die Versicherung (wobei die holt sich notfalls bei Dir wieder Ihr Geld) und dankt Dir ein evtl. Unfallgegner.

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Hallo Olaf,

    zur Beruhigung:

    Ich habe selber 2 Hunde.
    Die tragen ausschließlich Brustgeschirr.
    Natürlich sollte man die Hunde nicht am Halsband festmachen, da das bei einem evtl. Unfall für den Hund sehr schlecht ausgehen kann.

    Auch meinte ich nicht, dass man nur den Karabiner der Leine nehmen soll, sondern einfach die Leine in der kürzesten Position einstellen und dann an den Befestigungspunkten festmachen.
    Das funktioniert prima und ist auch bei lebhaften Hunden kein Problem.
    Ein weiterer Vorteil ist, dass der Hund z.B. an stark befahrenen Straßen beim Öffnen der Heckklappe nicht einfach aus dem Auto springen kann.

    Gruß
    Martin
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Weiches Kupferrohr lässt sich händisch biegen. Die exakte Anpassung an den Innenraumquerschnitt ist daher kein Problem.

    Für Kupferrohre gibt´s Fittings:
    - Holländer bewerkstelligen die Zerlegbarkeit
    - Mittels T-Stücken sind "Abzweigungen" (Verankerung) realisierbar.
    - Die Fittings muss man ja nicht unbedingt verlöten, 2K-Kleber tuts auch.

    Auf die Rohrkonstruktion noch ein stabiles Netz gespannt... fertig.

    Gruß, gD
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Hundchen ist ein Rottweiler.
    Eigendlich recht ruhig, hat aber auch manchmal den Drang sich auf meinen Platz zu setzen.
    Ich hab das schon mit dem Angurten versucht.
    Wenn sich der Hund dann aber wieder mal bewegt, ist die Leine wieder um Beine oder irgendwas anderes gewickelt.
    Ich hab so einen Autofahrerhund. Das macht sich in der Mantasitzposition bemerkbar.
    Ganz normal sitzen und rechter Arm am Fenster.
    Es fehlt nur noch die Sonnenbrille :mrgreen:
    Ich finde das normale Gepäcknetz im Berlingo schon sehr optimal.
    Es sollte nur ein wenig breiter sein oder der Durchgang an der Seite sollte versperrt sein.
    Das der Hund nicht herausspringt kann man trainieren.
    Meine bleibt sitzen bis ich das Aussteigen erlaube.
    Selbst ohne Gitter bleibt die hinten sitzen.
    Ansonsten reicht im Ford ein einfaches "nach hinten" um den Hund auf den Rücksitz zu befördern und ein "gaaanz nach hinten" um sie in den Kofferaum springen zu lassen.
    Der Berli hat ja das Netz.

    hier ein Bild vom Hundchen
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Hallo Steffi,

    ich habe Dich wohl falsch verstanden.
    Ich dachte, Dein Hund würde während der Fahrt nach vorne springen.
    Anscheinend setzt er sich ja nur hinters Steuer wenn Du nicht im Auto bist.

    Dann versuch es doch mal mit Alu-Rohren oder Kupferrohren, die Du durch das Netz "flechtest".
    Auf die Enden würde ich dann Plastikstopfen setzen (oder evtl. mit Isolierband umwickeln), damit Du Dir nicht die Scheiben oder anderes zerkratzt.

    Gruß
    Martin
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das war ja auch so meine Überlegung.
    Ich hatte nur die Befürchtung, dass das Ganze zu schwer wird und hin und her schwingt.
    Ich hab schon überlegt, ob man nicht einfach nur ein paar Alustangen nimmt und diese mit Seilen verbindet.
    So hätte man dann auch ein Gitter.
    Befestigen kann man das Ganze ja wie das Original, oben mit einer Stange quer und unten mit Gurten.
    Das Hundchen ist ansonsten recht brav, wärend der Fahrt reicht das Wort um sie hinten zu halten.
    Mit Gitter versucht sies garnicht erst.
     
  18. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Guest

    Guest Guest

    Wenn Du Alustangen nimmst, dann brauchst Du Dir über das Gewicht keine Gedanken zu machen wenn Du das Netz ordentlich spannst.
    Ich denke, Du brauchst doch max. 4 Stangen für das Hundchen :mrgreen:
    Der Vorteil wäre, dass Du ansonsten die geprüften ORIGINAL-Befestigungen hättest.
     
  20. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    So, die weiter oben beschriebenen Ideen habe ich jetzt verwirklicht.

    Haben seit ein paar Wochen einen zweiten Doblo. Den habe ich jetzt auch ausgebaut. Ein Bericht wird bei FAQ folgen.

    Erste Bilder sind aber hier
    zu sehen. Auf die Bilder klicken, dann erscheint eine kurze Beschreibung unter dem Bild.

    Nix da mit langer Umbauzeit und/oder Problemen beim Faltschiebedach. Schlagen geht auch. Ist bei unserem zweiten Doblo eine Variante mit zwei festen Sitzen, viel Stauraum hinter den Sitzen und unter dem Hundeabteil geworden.

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
Thema:

Hundegitter für erwachsene Hunde

Die Seite wird geladen...

Hundegitter für erwachsene Hunde - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe, suche Hundegitter für Berlingo

    Brauche Hilfe, suche Hundegitter für Berlingo: Hallo zusammen, ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen. Wir haben uns einen Berlingo Multispace Baujahr 2010 gekauft. Bekommen wir wahrscheinlich...
  2. Hundegitter für Berlingo Zooom

    Hundegitter für Berlingo Zooom: Hallo, verkaufe ein Maßgefertigtes Hundegitter für den Berlingo Zooom. Ich habe es fotografiert, als die Scharniere bereits abmontiert waren. Es...
  3. Hundegitter, Laderaumnetz oder Fangnetz was ist das beste ??

    Hundegitter, Laderaumnetz oder Fangnetz was ist das beste ??: Zur Sicherung der Ladung wärend der Fahrt, bin ich auf der Suche nach dem paasenden Zubehör. Wer hat Erfahrungen mit dem Hundegitter (Nr.: 17...
  4. Das Aus für den NV200 Benziner

    Das Aus für den NV200 Benziner: Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt bekommen habe, ist der NV200 als Benziner nicht mehr bestellbar, es werden nur noch...
  5. Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal

    Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal: Hallo zusammen. Was mich brennend interessiert. Ich fahre seit einiger Zeit viel Stadtverkehr und werde dies in Zukunft wohl auch weiterhin....