Hecktür - Flügel oder geteilt?

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Skywalker, 1. April 2015.

  1. #1 Skywalker, 1. April 2015
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und trage mich mit dem Gedanken einen HDK zu kaufen, um ihn sowohl für Alltag als auch Camping zu benutzen.

    Fragen:
    Ist eine geteilte Hecktür oder eine Flügeltür sinnvoller? Was sind denn die Vor- und Nachteile, was Alltag/Camping angeht?

    Ist ein Maxilängen-Fahrzeug aus ausreichend um mal 1-2 Wochen campen zu gehen (ohne Hochdach, Dachzelt etc..).

    Kann ich beim Doplo genauso unkompliziert 2/3 der Rücksitzbank entfernen wie beim Caddy Maxi?

    Danke im Voraus für eure Antworten,

    Viele Grüße,
    S.
    P.S. Meinte HeckTÜR in der Überschrift.. Kann aber nicht mehr ändern?
    Sch... Texterkennung.



    ________
    Fährt noch n Combi ;-)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ++Peter++, 1. April 2015
    ++Peter++

    ++Peter++ Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Ich bin Camper und Windsurfer. Deshalb fand ich am sinnvollsten eine Heckklappe, 2 Schiebetüren und 2 kleine Schiebefenster.
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    die grosse heckklappe dient recht gut als regenschutz.
    ich bin kein camper, aber vermutlich kann man an der heckklappe auch dinge wie ein heckzelt oder einen regenschutz besser befestigen und gleichzeitig die heckklappe als dach integrieren.
     
  5. #4 welfen2002, 1. April 2015
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Beim Caddy Maxi ist die Tür nicht grade billig. Türen werden gerne von Leuten mit Anhänger genommen, da die Klappe sich durch die Deichselanhänge nicht öffnen lässt. Auch ein überlanges Teil kann man mit einer geöffneten Tür besser transportieren, als mit Klappe.
    Für Otto-Normalverbraucher reicht Klappe.
    Mit ausgebauten Rücksitzen ist im Caddy Maxi über 2m Staulänge. Ob Camping, oder Baumarkt, alles um die 2m geht einfach so rein. Mit 1. Rücksitzbank kann ich kurze Fahrräder, Rennräder, diagonal in den normalen Kofferraum stellen.

    Also, wenn man einen Maxi mit Klappe ohne höheren finanziellen Aufwand bekommt ist gut, wenn man dafür noch Euros locker machen muss, würde ich es sein lassen.
    Bei geöffneten Türen kann man seinen Sonnenschirm einfach so auf die Flügel legen und hat einen Regenschutz. Bei Sonnenschein stellt man den Sonnenschirm dahin wo man ihn braucht. Als Gelegenheitscamper will man improvisieren und kein teures spezielles Heckzelt monatelang im Keller liegen (verschimmeln) haben.
     
  6. #5 ++Peter++, 1. April 2015
    ++Peter++

    ++Peter++ Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Geht es Dir nur um den Doblo? Falls nicht, schau dir mal den Nissan NV200 an. Da hast Du die 2 m Ladefläche auch ohne Maxi, d. h. bei 4,40 m Fahrzeuglänge. Die Maxis sind da meines Wissens schon bei 4,80 m Länge. Außerdem kannst Du da auch problemlos 1/3 oder 2/3 der Sitzbank ausbauen. Gibt es, je nach Modell, mit Hecktüren oder Klappe.
     
  7. #6 rapidicus, 1. April 2015
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    5
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    für mich, als pragmatiker, hecktüren.
    kann man mit dem stapler eine europalette hineinstellen.
    kann ohne verrenkungen meine vespa einladen (hab dazu noch eine leiterklappe, geniales teil :top: )
    nachts auf dem campingplatz lässt sich die tür annähernd geräuschlos öffnen und schließen, generell ist das handling leichter.
    auf der innenseite hängen stofftaschen mit spanngurten und krimskrams.
    der transport eines hochkant liegenden schranks, rigipsplatten, holztafeln etc. ist problemlos möglich, 1 tür bleibt halt offen.
    bekommt man auch in engen parklücken auf.
    keinen streß mit ermüdenden gasfedern.
    und so weiter....

    der nächste soll auch wieder hecktüren haben, unbedingt.

    gruß, stefan
     
  8. #7 Skywalker, 1. April 2015
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    1,90m reichen mir schon. Und genau auf die zusätzlichen 40cm kommt's mir an ;-)



    ________
    Fährt noch n Combi ;-)
     
  9. #8 Skywalker, 1. April 2015
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    @Rest: ich stehe auf pragmatisch, auch wenn ich selten (bislang nie?) etwas mit offener Tür transportieren musste. Regenschutz könnte ich mir praktisch vorstellen beim Campen.. Hm wird schwierig.
    Sind Gasfedern wirklich ein Problem nach ein paar Jahren?
    Grüße


    ________
    Fährt noch n Combi ;-)
     
  10. #9 Berlingooo, 1. April 2015
    Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Ein Drei-Euro-Problem, höchstens. Dämpfer sind einfach, billig und schnell zu wechseln. Jeder, der das Handschuhfach aufbekommt, kann das selbst.

    Ich hatte lange beides, bevorzuge mittlerweile aber zum campen eindeutig die Klappe. Da überwiegen eindeutig praktische Aspekte. Es muss dann auch kein teures Heckzelt sein, zwei Duschvorhänge in Blickdicht tun es auch. Dann hat man aber immerhin einen "abgeschlossenen Raum". Die Hecktüren hab ich beim Einkaufen, dem Transport und für Gelegenheitsfahrten schätzen gelernt - keine Klappe hoch und runter wuchten, gerade in beengten Räumen, und um mal eben was hinten rein zu stellen klappt sich ne Tür schneller und leichter auf und zu als eine Klappe.
     
  11. #10 ++Peter++, 1. April 2015
    ++Peter++

    ++Peter++ Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    @ Skywalker

    Du willst unbedingt 40 cm mehr Fahrzeuglänge bei gleicher Laderaumlänge? Hmm.
    Vielleicht sind ja 137 cm Innenraumhöhe ein Argument.
    Meine Klappe musste ich auch noch nie wuchten.
     
  12. #11 welfen2002, 1. April 2015
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Für die Städtische Parkplatzsuche ist es egal ob ein Auto 40cm länger oder kürzer ist. Praxishinweis: Bis jetzt bin ich in jede Parklücke reingekommen, wo vorher ein anderes Auto dringestanden hat. Allein die Markierungsstriche auf der Straße geben die Parkplatzlänge vor. Der Caddy Maxi hat auch die breite eines Durchschnittsautos und ist somit auch voll kompatibel zu den Parkbuchten. Als Kritiker der Fahrzeuglänge des Caddy Maxis wird gerne angeführt, dass in Straßen ohne Parkmarkierungen der freiwerdende Smart-Parkplatz nun doch nicht für den Maxi passen würde. ---- Tatsächlich habe ich so eine Situation in den letzten Jahren erlebt, aber dann muss man eben einen anderen suchen.
    Nun zu den Vorteilen von langen Radständen und großen Raddurchmessern.
    Auto fährt nicht zappelig, steckt Fahrbahnunebenheiten besser weg.
    Noch einmal zu Tür vs. Klappe:
    Tür ist teurer als Klappe. Normalanwendern können die Vorzüge der Türen aber nicht sinnvoll ausnutzen, darum würde ich den Preisvorteil anderweitig ausrichten. Z.B. den Heavy-Duty Gummibodenbelag statt Velur oder ähnlichen weniger belastbare und erheblich pflegeaufwendigeren Bodenbelag.
    Wenn man einen Gebrauchten kauft, kann man sich nichts aussuchen und dann gilt um so mehr Ausstattung, umso besser.
    Nun zu den unterschiedlichen HDK Marken.
    Kein Hersteller hat was zu verschenken und billigere Autos sind billiger und aufwändigere Autos sind teurer. Erkennen kann man bauliche Unterschiede darin, dass zum Beispiel die Radhäuser des Caddy einen Kunststoff Innenkotflügel hat, bei billigeren ist das Blech einfach nur angemalt. Schau Dir die Bremsscheibendurchmesser von einer teureren Marke und einer Billigmarke an. Vergleiche den Marktwert der HDK"s für z.B 5 Jährige an. Stell Dir die Frage, warum gibt es schwerverkäufliches und andere HDKs laufen wie geschnitten Brot.
    Es gibt viele HDKs mit 2m Laderaumlänge. Warum der eine und nicht der andere ist Geschmackssache. Fass das Plastik der Innenräume der unterschiedlichen HDK an um selbst die Wertigkeit preislich einzuordnen. Der eine HDK hat einen total zerklüfteten Unterboden, beim teureren ist das unten glatt.
     
  13. #12 helmut_taunus, 2. April 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Hallo Skywalker,
    kennst Du den Kangoo G2?
    Gruss Helmut
     
  14. #13 Skywalker, 2. April 2015
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Zum Thema Länge.. ein Maxi ist nicht länger als ein 3 er Touring, also für mich persönlich akzeptabel. Breite spielt in der Kategorie keine Rolle finde ich auch.
    Tendiere mehr zu Flügel/Klappvariante.
    @Helmut Nein, das Bild sagt mir leider noch nicht den Typ. Willst Du mir sagen, herausnehmbare Sitze sind nicht relevant? Ich wüßte bei diesen Beispiel nicht, wo ich eine querbox verschrauben könnte wie im Beispiel von C-Tech Berlingo "Variante 2" die Küchenbox..
    Grüße



    ________
    Fährt noch n Combi ;-)
     
  15. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    4
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Ein weiterer Vorteil neben den bereits genannten: Man kann an eine Klappe einen Heckträger befestigen. Das geht nicht an (je-)der Tür.
    Deine Texterkennung kennt also "Hecktet" ... Was ist das? Popo-Quartett?

    skip
     
  16. #15 welfen2002, 2. April 2015
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    ich heckte aus
    du hecktest aus
    er heckte aus
    wir heckten aus
    ihr hecktet aus
    sie heckten aus

    Also das ist Deutsch. Aushecken ist, wenn man einen hinterhältigen Plan umsetzt.
     
  17. #16 kiwiaddiction, 3. April 2015
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Unser Kangoo hatte Hecktüren. Allerdings wäre die große Klappe wirklich sehr massiv gewesen und hätte einen großen Schwingbereich gehabt. Ich fand die Türen praktischer.
    Unser jetziger Kiwi hat eine Klappe, die ist etwas kleiner als bei den anderen HDKs und daher sympathischer. Hecktüren sind bei den Pkw nicht lieferbar. Das Ding mit dem prakischen Regenunterstand stimmt, aber wenns windet, pustets den Regen auch drunter und rein ins Auto.

    "In der Summe" finde ich die Türen besser. Mann kann recht problemlos lange Sachen hinten rausladen, und wenn man nur eine Tür öffnet, kommt einem auch nicht die Ladung entgegen.

    Es hängt aber auch davon ab, wie das Ding mit dem Türrahmen gelöst ist Bei Kangoo war das recht clever: asymmetrische Türen, daher ein großes Fenster zum hinten Rausschauen. MFG
     
  18. #17 helmut_taunus, 3. April 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Re: Hecktet - Flügel oder geteilt?

    Hallo,
    bei dem Faden ging es mehrfach um viel Laenge. In dem Bild siehst Du (zugegeben unbemasste) 2Meter40 Innenraumlaenge bis zum Armaturenbrett. Da kann man recht viel Langes transportieren, oder auch seine Schlafstatt einrichten.
    Von Kuechenmodul im Kofferraum war noch nicht die Rede, nur von Laenge ueberhaupt. Du hast Deien Frage geaendert. Ausserdem passt eine Vanessa-Ausruestung auch in diesen Wagen. So wie es vanessa anbietet beim Citan, das ist der Wagen vom Kangoo-Fliessband. Als Kangoo aussen 4Meter21 lang (wenn ich mich nicht irre)
    .
    Zur Oeffnung hinten,
    Fluegel sind diese Schranktueren, in der Mitte geteilt, und nach oben schwenkend sagt man Heckklappe. Zitat " Flügel oder geteilt?" meint zweimal dasselbe. Klappe oder Fluegel ist die Frage.
    Gruss Helmut
     
  19. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rapidicus, 4. April 2015
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    5
    stimmt. hatte früher einen Vito als werkstattwagen, eine katastrophe mit der heckklappe... :evil:
    aber der regenschutz war angenehm- am ausgezogenen schraubstock druckminderer überholen.


    um noch auf die gasfedern zurückzukommen: meist lassen sie im winter nach, wenns richtig kalt ist.
    wenn einem dann die klappe auf den kopf fällt, nimmt man sich fest vor, neue dämpfer zu bestellen.
    abends gehen die dinger dann wieder (auto ist warmgefahren), man denkt nicht dran.
    nächsten morgen hat man wieder die klappe auf dem kopf...uswpp....
    original kosten die ein heidengeld, die polnischen nachbauten sind nach 2 jahren luftpumpen.

    gruß, stefan
     
  22. #20 Skywalker, 4. April 2015
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für die vielen Antworten! Ich versuche mal abzuarbeiten :)

    Wer weiß was Apfel so alles denkt beim Worterkennen.. Gute Theorie welfen ;-)

    @Helmut jetzt verstehe ich Posts. Also bei Flügel bin ich fälschlicherweise von noch oben schwenkend (a la MB SLS) ausgegangen. Ok verstanden Flügel = 2 horizontal öffnende Türen..
    Ich hätte vielleicht bereits anfangs ausführen müssen, welche Art Campingausbau mir vorschwebt. Bei den Kofferraum-Küchenlösungen wie Queque oder Vanessa finde ich nachteilig, dass man nur mit offener Heckklappe etwas zubereiten kann und nicht im Fahrzeug. Kann man natürlich auch anders sehen..
    Ich befürchte, es wird wohl ein individueller Ausbauwerden, da ich den Grundriß wie oben beschrieben möchte, mit nem Maxi wo ich hinten noch 30-40cm für Sachen wie Campingtoilette etc.. Habe. Scheint eh billiger vom Schreiner zu sein als "fertig" gekauft..
    Ich habe mal bei einem angefragt, was er dafür kalkuliert.

    Wie ich mich nun endlich was Türen etc. entscheiden werde, Teile ich dann mit :)

    Grüße


    ________
    Fährt noch n Combi ;-)
     
Thema:

Hecktür - Flügel oder geteilt?

Die Seite wird geladen...

Hecktür - Flügel oder geteilt? - Ähnliche Themen

  1. Mückenschutz Hecktür/Seitentür

    Mückenschutz Hecktür/Seitentür: Hallo Leute, noch eine Frage, da ich nich zwei verschiedene Fragen in einen Thread bearbeiten will. Hat jemand am Evalia oder anderem Fahrzeug...
  2. Türöffner innen Hecktür

    Türöffner innen Hecktür: Hallo! Bin an einem Grand Kangoo interessiert und auf das Forum hier gestoßen. Habe mir den Kangoo auch schon angeschaut und als äußerst...
  3. Fahrradträger bei geteilter Hecktür

    Fahrradträger bei geteilter Hecktür: Hi everybody, habe mich nun auch endlich in diesem Forum angemeldet, nachdem ich von viele nützlichen Beiträgen profitiert habe. Vielen Dank an...
  4. Hecktüre öffnet nicht (Ersatzteil)

    Hecktüre öffnet nicht (Ersatzteil): Servus zusammen, bin Besitzer eines Fiat Doblo 1.3d (Bj. 2005). Seit kurzem geht die Hecktüre nicht mehr auf. Jetzt habe ich den Türgriff inkl....
  5. Klapptisch an der Hecktür

    Klapptisch an der Hecktür: Im Geländewagenbereich hat der Klapptisch an der Hecktür schon eine gewisse Verbreitung gefunden:...