Festplatten Testprogramm

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Big-Friedrich, 21. April 2008.

  1. #1 Big-Friedrich, 21. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!
    Ich habe das Gefühl, dass meine Maxtor SATA 200 GB Platte nicht ganz in Ordnung ist. Manchmal friert der Rechner einfach ein die Festplattenleuchte ist dann ständig an. In den letzten Tagen hatte ich plötzlich ein Klackern, bevor der Rechner eingefroren ist. Ganz klar! Festplatte hinüber. Jedoch hat ein Neustart geholfen, um die Probleme zu lösen. Dann kommt es hin und wieder vor, dass er von der Platte nicht booten kann. Wenn ich dann einen Kaltstart mache, ist wieder alles in Ordnung. Ich Bilder mir auch ein, dass das Problem nur besteht, wenn ich die Festplatte zu einem bestimmten Punkt voll habe. Wenn ich was grosses lösche, habe ich wieder Ruhe. Kann das sein?

    Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

    Womit kann ich die Platte anständig testen?
    Genügt Scandisk?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Big-Friedrich, 21. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hab gerade Scandisk laufen lassen.
    im Standard sagt er mit, dass die Überprüfung abgeschlossen ist.
    Also alles in Ordnung.
    Wenn ich jedoch aktive, dass er nach fehlerhaften Sektoren suchen soll,
    kommt irgendwann die Meldung, dass er die Überprüfung NICHT abschliessen konnte. :confused:
     
  4. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    hier
    Das konnte man auch auf CD Brennen, das hat aber mein IT-Fachmann gemacht....

    Das Teil hat schon einige Fehler gefunden. Ich hatte aber auch mal eine ICY-Box, die das FS öfters mal geschrottet hat - da leg es aber wohl eher am Treiber.

    Die Frage ist eher was macht man wenn was gefunden wird. Die modernen Controller sollen ja angeblich defekte Sektoren selbständig markieren und nicht mehr verwenden können.
     
  5. #4 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo BF,

    zuerst mal: Hast du eine komplette und aktuelle Sicherung aller wichtigen Daten? Wenn nicht, dann sorge jetzt gleich dafür.

    Zur Fehlersuche:
    ich würd mal das hier ausprobieren, weil du es nicht erst brennen und davon booten musst. Registerkarte "Error Scan" auswählen, Festplatte auswählen und los!

    Aus deiner Beschreibung schließe ich, dass die Platte defekte Sektoren haben könnte. Diese werden bis zu einem gewissen Grad von der Platte selbstständig durch andere ersetzt, so dass du nix merkst. Nur jetzt sind scheinbar die Reserven aufgebraucht!
    Dass dein Rechner nur ins Stocken gerät, wenn die Platte bis zu einem gewissen Punkt voll ist, liegt daran, dass dort der Fehler liegt. Erst durch den Schreibvorgang bekommst du das zu spüren. Da die Sektoren der Reihe nach beschrieben werden, tritt der Fehler immer beim selben "Füllstand" auf.

    Viel Glück!
     
  6. #5 Big-Friedrich, 21. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!

    Ich arbeite ja in der EDV, wenn ich nicht gerade die Mama spiele und bei uns in der Abteilung war ich für die Sicherungen verantwortlich. Meine Kumpels sagen, dass ich nen totalen Hackenschuss habe und es mit dem Sichern total übertreibe....
    Also mit anderen Worten, ich habe IMMER eine aktuelle Sicherung. Auch auf verschiedenen Medien und als die Platte vor ein paar Tagen nicht mehr hochfahren wollte, es aber dann dann ging, war die erste Tat eine noch aktuellere Sicherung :mrgreen:

    So... jetzt werde ich erst einmal den Test laufen lassen....

    Ach ja... von meiner 200 GB Platte sind nur etwa 50 GB belegt.
     
  7. #6 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Stefan,

    probier mal, die S.M.A.R.T. Werte Deiner Platte auszulesen (näheres hier. Deine Festplatte schreibt eh immer den Gesundheitsstatus mit. Du musst nur an die Daten rankommen. Ich nutze hier HDDHEALTH von Pantherasoft (http://www.panterasoft.com/).

    Gruss

    Marc
     
  8. #7 Big-Friedrich, 21. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe das Programm von mkp laufen lassen und tatsächlich am Ende ist ein Feld defekt. Ein Feld entspricht 77 MB.

    Und nun?

    Den von Iris angesprochenen modernen Controller habe ich bestimmt nicht, da der Rechner schon 5 Jahre alt ist. Nur die Platte ist jünger.... aber wohl auch keine Garantie mehr.
     
  9. #8 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Maxtor ist bei der Garantieabwicklung eh nicht auszuhalten. Also sei froh, dass die Garantie aus ist, dann musst du dich nicht mit denen rumärgern.

    Bei deiner Platte ist also mindestens ein Sektor defekt => Ich würd das Ding austauschen, alles andere ist über Kurz oder Lang nur Zeitverschwendung. Wenn irgendwo ein Fehler auftritt, lassen die anderen nicht lang auf sich warten.
     
  10. #9 Big-Friedrich, 22. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ok.... werde mir also eine neue Platte kaufen und dann habe ich ja Zeit, die alte evtl. bei Maxtor "einzureichen".

    Danke für eure Hilfe!
     
  11. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du den Rechner in einem Fachgeschäft gekauft?
    Dann könnten die sich ja drum kümmern. Bei manchen Herstellern gibt es sehr lange Garantien auf die Festplatten und ggf kann man das sogar an Hand der Seriennummer im Internet abfragen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Stefan,

    mein IT-Experte sagt dazu:


    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  13. #12 Big-Friedrich, 22. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Danke schön! Es ist ein DELL Rechner. 5 Jahre alt.
    Die Platte hatte ich schon mal aus Platzgründen getauscht.
    Ich tippe mal, sie ist 1 bis 2 Jahre alt.
    Muss in ner ruhigen Minute mal die Rechnung heraussuchen
    und dann schaue ich auch mal nach der Seriennummer.
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Big-Friedrich, 22. April 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Juhuuuuuu..... Anfang 2006 gekauft und noch bis Februar 2009 Garantie.
    Das hätte ich nicht gedacht. Das Einschicken ist auch easy.
    Da es aber meine Systemplatte ist und ich nicht ein paar Wochen ohne Rechner sein möchte, kaufe ich mir erst einmal eine neue Platte und wenn dann alles läuft, formatiere ich die alte und schick sie ein. Den Ersatz verkaufe ich dann bei Ebay.

    Die C: ist eine SATA Platte. Als zweite Festplatte habe ich eine IDE.
    Gibt es eine einfache günstige Möglichkeit, die SATA an den IDE Anschluss zu hängen, damit ich bei der Neuinstalltion auf die Daten zugreifen kann?
    Ach... da fällt mir gerade ein, ich kann die wichtigen Sachen ja einfach auf die IDE kopieren und fertig :doof:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    SATA-Platte an IDE-Anschluss geht entweder über einen Adapter (kostet unter 7 Euro, bei Bedarf kannst du mich fragen) oder du kopierst das Betriebssystem mit einem der üblichen Backupprogramme (Norton Ghost, Acronis TrueImage, ...), musst aber dann den Bootsektor neu bespielen, was teilweise etwas kompliziert ist bei Windoof.
     
Thema:

Festplatten Testprogramm

Die Seite wird geladen...

Festplatten Testprogramm - Ähnliche Themen

  1. Festplattenrekorder / Alternative

    Festplattenrekorder / Alternative: Hallo zusammen! Wir haben uns heute mal etwas beraten lassen, was für ein TV Gerät für uns in Frage kommen würde. Wichtig war für uns, dass wir...
  2. Welcher DVD-Festplatten-Recorder taugt was?

    Welcher DVD-Festplatten-Recorder taugt was?: Hallo :wink: an alle zusammen, unser alter VHS-Videorecorder hat am Wochenende das Zeitliche gesegnet und ich habe mir nun gedacht, das es...