Evalia beim Ncap fast durchgefallen

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Fischotter, 30. Mai 2013.

  1. #1 Fischotter, 30. Mai 2013
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab gerade eine bericht über den evalia beim ncap test. der ist dabei ziemlich auf die nase gefallen. so von wegen "instabil" .
    Hier der Bericht:
    http://www.autobild.de/bilder/euro-ncap ... 25728.html

    ciao
    peter.


    p.s.: kann nicht richtig schreiben, da meine gebrauchshand durch eine op ausser gefecht gesetzt ist.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Also rein von der ersten Anmutung sieht die Fahrgastzelle nicht sehr deformiert aus, der Überlebensraum ist, soweit ich das sehen kann, einigermaßen intakt. Nich gesagt wird, ob der vordere Bodenteppich beim Test drin war, den genau der monierte A-Säulenbereich ist durch eine Hartschaumformplatte und den geschäumten Teppichboden ziemlich gut abgedeckt.
    Manche Dinge kann ich (bei allen anderen Tests auch) nicht nachvollziehen, man tut so, als wären alle Mitfahrer Vollidioten, weil sie zum Anschnallen ein Warnsignal brauchen und der Fahrer braucht ein akustisches Signal, wenn er die Geschwindigkeit überschreitet.
    Problem bei allen HDKs ist die Fußgängersicherheit, es ist einem Fußgänger, der frontal angefahren wird, praktisch unmöglich über das Auto wegzukommen, dazu ist es zu hoch, also schlägt der Kopf gegen die Windschutzscheibe.

    Erfreulich, daß für die Kiddies gut gesorgt zu sein scheint.
     
  4. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Hm.. Evalia also auf Mercedes Niveau angekommen bzw sogar noch drüber...... siehe Citan Test.. :oops:

    Sehe das allerdings auch relativ gelassen.. keine Gurtwarner hinten.. kann ich mit leben.... und das der Tempomat nur blinkt, wenn es schneller wird.. (der Limiter hingegen so nachhaltig ausbremst, dass man das einfach merken MUSS) .. wenn man dafür auch ordenlich Punkte abgezogen bekommt, dann soll es eben so sein.... deswegen fahr ich aber nicht schneller :zwink:

    Das Fußgänger schlechte Karten haben, ist leider klar... da gibt es nichts schön zu reden... könnte irgendwie daran liegen, dass sie von etwas Hohem voll erwischt werden.. das hat immer was von mit 50 km/h gegen die Wand laufen..

    Ach ja.. der alte Kangoo bekam noch 4 Sterne.. weil..Zitat aus der Bild 'Der Franzose musste sich bereits im Februar 2008 dem Euro-NCAP-Crashtest stellen – und bekam wegen der damals noch weniger scharfen Testkriterien vier Sterne' ...

    Kurzum.. es bleibt dabei... wer mit 120 gegen den Baum kracht ist ziemlich sicher von weiteren Steuerzahlungen befreit.. egal ob 3 oder 5 Sterne..
     
  5. #4 Serviervorschlag, 30. Mai 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch nicht, dass der Evalia lebensbedrohlich deformiert aussieht. Was besagen denn die Prozente? "Insassenschutz 68%" - bedeutet das, dass 68% der Insassen überleben? Oder 68% unverletzt bleiben?
    Hm. Ich freu mich gerade, dass ich ca. 20 Jahre Golf 1 und 2 ohne Airbags und Golf 3 mit Airbags - alle ohne ABS, ESP und irgendwelcher Warninstrumente überlebt habe.
    Ich gehöre zu den vermutlich ungeheuer naiven Menschen, die sich einbilden, ein paar der im Straßenverkehr lauernden Gefahren durch vorausschauende und defensive Fahrweise entgehen zu können. (Wenn natürlich plötzlich ein Reh aus dem Gebüsch springt oder einem jemand mit Karacho reinfährt, hilft das leider auch nicht, das ist klar). Des Weiteren bilde ich mir ein, dass es mitunter sinnvoll ist, auch ohne Warninstrumente überlebensfähig zu bleiben, indem man den Kopf einschaltet. Ich schnall mich auch an, ohne dass mich ein aufdringliches Piepen dazu ermahnt. Und das Zuschnellfahren vermag ich durch einen Blick auf den Tacho zu vermeiden.
    Ansonsten hoffe ich sehr inbrünstig, dass weder mir noch den anderen hier weder Menschen noch Tiere vors Auto geraten und sich keine genötigt fühlen muss, sich mit seiner Eva um einen Baum zu wickeln. Ich wünsch mal allseits gute und bedächtige Fahrt.
     
  6. #5 Peter Adam, 30. Mai 2013
    Peter Adam

    Peter Adam Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Der NV200 macht beim Crashtest eine gute Figur, unabhängig von der Punkteverteilung. Diese erfolgt ja gerade beim Euro NCAP nicht immer einspruchslos. Sie sagt kaum etwas Bedeutsames aus. Der Lodgy soll beispielsweise einen ganzen Punkt nur deshalb verloren haben, weil er nicht in allen Ländern serienmäßig mit ESP ausgeliefert wird.

    Solange sich der Wagen nicht zur Hälfe "in Luft auflöst" wie dieser Kia: http://www.youtube.com/watch?v=DdO_FH8Ryjg, ist m.E. alles bestens. Und selbst da gibt es eigentlich keinen vernünftigen Grund zur Angst. Bei Autobahngeschwindigkeit nehmen sich die Autos alle nichts.
     
  7. dr.zaro

    dr.zaro Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    jetzt werden wahrscheinlich die Verkaufszahlen noch mehr sinken. So ein Ausdruck wie - am schlechtesten abgeschnitten - das prägt die Leser, gerade bei der Bild-Zeitung. Ich bin aber der Meinung, das die Form und Sitzposition, Lenradstellung u.s.w. mit den anderen Fahrzeugen so nicht vergleichbar ist. Wenn ich im Mercedes meiner Frau sitze fühle ich mich schon sicherer, weil man eben anders sitzt, mehr Platz nach allen Seiten. Kleinbusse werden wahrscheinlich immer schlechter abschneiden. Dieses Gefühl hatte ich schon bei der Probefahrt, also habe ich es zugunsten der Flexibilität akzeptiert. Mit dem gerissenen Blech habe ich auch kein Problem, nur wenn es ein Bewertungskriterium ist gibt es eben Punktabzug. Auch gibt es noch mehr Punkte zur Sicherheit, z.B. Bremsweg. Bevor es zum Unfall kommt werde ich bestimmt bremsen. Der Bremsweg ist zwar nicht besonders gut, aber immer noch besser als beim T4 oder T5.
     
  8. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    bleibt untem Strich:
    - unklare Schwächen beim Erwachsenenschutz
    - gutes (für diese diese Fahrzeugklasse eher sehr gutes) Ergebnis beim Kinderschutz
    - schlechter Fußgängerschutz (das ist mir persönlich egal; klingt egoistisch, aber mit geht es um den Schutz meiner und meiner Familie)
    - unverständliche Abzüge bei den Assistenzsystemen: der Geschwindigkeitsbegrenzer kann durch den Fahrer nur mutwillig (man könnte fast sagen: gewaltsam) umgangen werden, und zwar indem man den Kick-down betätigt.
    Meine Vermutung: es wurde das System aus dem Bordcomputer bewertet (da kann man auch eine "Warngeschwindigkeit" definieren) und nicht der mittlerweile im EVALIA serienmäßige Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer.

    Alles in allem für mich ein ordentliches Ergebnis.
     
  9. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Wer sich für die Ergebnisse im Vergleich und im Detail interessiert, kann das auf den NCAP Seite selbst tun.. da kann man auch einen 'Klassenvergleich' anstellen... und das relativiert doch einiges :) -> http://www.euroncap.com/small_mpv.aspx

    Zu meiner eigenen Überraschung kommen da z.B. Fußgänger viel besser weg, als ich vermutet hätte... und Kids sind so schlecht wirklich nicht aufgehoben.. Wo es nicht so dolle aussieht, ist im Bereich des Fahrers.. und laut Testseite des Evalias gab es exakt 0 von 3 Punkten weil das Speed Assictance System 'gefailed' hätte? .. aehm.. ok.. es schickt dem Fahrer keine E-Mail.. aber das mit einen 'gar nicht vorhanden' gleich zu werten.. :cry: ..aber wenn die Regeln so sind, ist es halt so...und nebenbei.. ,man kann ja sogar eine 'Warnung bei Überschreiten einer Höchstgeschwindigkeit' im BC einstellen....und das Ding piept sogar...(weshalb ich es wieder deaktiviert habe :zwink: )

    Zudem sollte man auch eine goldene Regel bei Standard Tests nicht vergessen... sie bilden eine Standard Situation nach und wenn diese bekannt ist, wird natürlich das Fahrzeug auf diese hin auch optimiert.. weil 5 Sterne sind natürlich auch ein 'Must have' in einigen Fahrzeugklassen... und diese Form der Optimierung auf diese Testsituation hin kann auch schon mal von der Realität ausgehebelt werden.. bei den Verbrauchsangaben wird ja vorgemacht, wie kreativ man da sein kann.

    Der beste Unfall ist immer noch der, den man durch zurückhaltende Fahrweise vermeiden kann.. und hier lehrt die Erfahrung, dass HDKs schon mal grundsätzlich durch die Einstellung ihrer Fahrer locker einen Stern gut machen :)
     
  10. gijan

    gijan Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wobei in der Auswertung ja bemängelt wird, dass es eben nicht piepst, sondern nur ein optisches Signal gibt.

    Gibt es da unterschiedliche Ausstattungen?
     
  11. #10 Serviervorschlag, 31. Mai 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung. Ich hab das gar nicht. (Haben aber nur die Connect-Modelle, oder?) Oder ich weiß es nicht. Also, dann bin ich sicherheitstechnisch schonmal sowas von raus! ;-)

    Auf jeden Fall (wer Bedarf hat ;-) kann man sich komplett irre machen, wenn man ganz viel liest. Man nehme den bösen Golf in Australien...
    http://www.focus.de/auto/news/autoabsat ... npage-auto

    oder die ganzen Rückrufaktionen:
    http://www.focus.de/auto/ratgeber/siche ... 44156.html

    Da kann man sich dann nur noch für die Bahn entscheiden (außer man möchte ein Kombi-Ticket inklusive Eintritt in einen Freizeitpark... nicht wahr, Beastie? ;-)
     
  12. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    @ Serviervorschlag: dochdoch, den hast du auch. Ist in den Tiefen des Bordcomputers versteckt. Wenn du den nicht regelmäßig nutzt, dann bist du tatsächlich unglaublich unsicher unterwegs... :mrgreen:
     
  13. #12 Serviervorschlag, 31. Mai 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ach? Das' ja 'n dicker Hund. Aber angucken tu ich es mir trotzdem mal. Brauchen tu ichs glaube ich nicht. No risk, no fun. ;-)
     
  14. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Genau .) .. und weil ich grad arg Langeweile hatte...

    [​IMG]
     
  15. #14 Serviervorschlag, 31. Mai 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Cool. Da hast Du Dir ja richtig Arbeit gemacht. Aber... äh... wann und warum um Himmels willen braucht man das???
     
  16. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    was mich mal interessieren würde:

    hat jemand einen brandneuen EVALIA (also "Acenta" oder "Tekna")?

    Falls ja, könnte bitte mal jemand im Bordcomputer eine Geschwindigkeit defienieren und diese dann überschreiten und schauen, was passiert? Gibts ne visuelle oder ne akustische Warnung oder beides?
     
  17. werkl

    werkl Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    hallo also motorradfahrer mit ca 35 kmh bemerkt evalia fast nicht, nur kühler klima und stosstange beschädigt ,ich im stehendem auto ,bemerkte nur einen kleinen rumps, und vorbei wars, schaden 7000 euro gruss werkl
    zum glück motorradfahrer nur leicht verletzt,schaden zahlte versicherung
     
  18. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. gijan

    gijan Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Probiert.

    Es ertönt ein kurzes Piepen, wenn die Geschwindigkeit erreicht wurde und es erscheint eine Warnung im Display, solange man "zu schnell" fährt.
     
  20. #18 Fischotter, 1. Juni 2013
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    passt alles gut zum Thema.....
     
Thema:

Evalia beim Ncap fast durchgefallen

Die Seite wird geladen...

Evalia beim Ncap fast durchgefallen - Ähnliche Themen

  1. Evalia Diesel Tempomat

    Evalia Diesel Tempomat: Hallo ins Forum, ich starte mal gleich ne Frage. Ich habe seit gestern den Evalia Tekna DIESEL. Der Wagen hat auch nen Tempomat. In der...
  2. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  3. Mit Nissan Evalia Diesel anders Auto fremdstarten

    Mit Nissan Evalia Diesel anders Auto fremdstarten: Hallo zusammen, der VW T4 meiner Eltern springt nicht mehr an. Ich habe den Eva im Januar 2016 neu gekauft. Spricht etwas dagegen wenn ich mit...
  4. Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?

    Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?: Hei, hatte bei meinem Stadtindianer von Zooom an der Heckklappe einen Ein-Ausschalter der verhinderte das bei offener Heckklappe die Batterie...
  5. Unsere Camping Varianten (Evalia)

    Unsere Camping Varianten (Evalia): Nach 10 Monate Evalia zeig ich Mal unsere Camping-Varianten: Nachdem alle vorherige Autos im Urlaub mit Eurokisten gefüllt waren, war das auch...