Die Bestellung naht...

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Fotigraf, 2. Mai 2013.

  1. #1 Fotigraf, 2. Mai 2013
    Fotigraf

    Fotigraf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich stehe vor der Kaufentscheidung/Bestellung.

    Was ich sicher bestelle:
    - Evalia
    ..... - etwas gediegener im Innern
    ..... - hoffentlich ein klein wenig leiser als der Kombi
    ..... - hoffentlich ein klein wenig "kälter" im Sommer & etwas wärmer im Winter
    ..... - Tempomat
    - 1.5 Dci (81kW/110PS) ==> 6. Gang
    - Nissan Connect (grösserer Bildschirm für Kamera)
    - Tekna
    ..... - mehr Sicherheits-Features (Airbags, die man hoffentlich nie braucht)
    - Windabweiser
    - sehr wahrscheinlich "precision grey"

    Wofür ich den NV200 brauche:
    - Fotoequipment transportieren (neben 1-3 Leute noch bis zu 5 Blitzkoffer, grosser Fotorucksack, Stative, Softboxen etc.)
    .... => das ist der Hauptgrund
    .... - ab und zu Übernachten
    - Hunde (3-jähriger BorderCollie & 14 1/2-jährige Appenzeller-Dame)
    - Alltagsgefährt zur Arbeit

    Wo ich noch unschlüssig bin:
    5- oder 7-Sitzer: beim "Zwischen" 7-Sitzer ist ja noch die 2. Klima hinten.
    ==> ist die Temparatur dadurch im Wagen etwas gleichmässiger und schneller runtergekühlt?
    Wenn es etwas bringt, versuche ich noch einen zu bekommen :)

    grüsse
    Christian
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Serviervorschlag, 2. Mai 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm.... ich habe das Modell mit 7 Sitzen und Klima hinten, aber da ich den Wagen erst seit März habe, habe ich hinten die Klimaanlage noch nie angehabt. Überhaupt hab ich bislang die Klimaanlage immer gleich als erstes ausgeschaltet, weil ich sie derzeit gar nicht brauche.
    Aber mal ganz egoistisch: Lass doch die Leute hinten schwitzen. ;-) Wenn Du die Sitze hinten nicht wirklich brauchst, würde ich ihn ohne die beiden Zusatzsitze nehmen. Du hast dann mehr Platz für die Hunde. Oder/und die Foto-Ausrüstung ;-)
    Vielleicht hat aber noch jemand ein paar echte hochsommerliche Erfahrungswerte.
     
  4. werkl

    werkl Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich möchte die zweite klima nicht vermissen, sie bringt sehr viel im sommer das auto wirt doppelt so schnell runtergekühlt und bei feuchter luft im auto sind die scheiben schneller klar gruss werkl
     
  5. #4 Beastie, 3. Mai 2013
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    ich würde ich dazu raten, genau zu messen und zu gucken... möglichst selbst vor Ort . Wenn Du schon eine feste Fahrunterkunft für Deine Hunde hast, selbige im Zweifel reinsetzen und gucken, wie es passt... der Teufel steckt oft im Detail.

    Wenn du klare Vorstellungen hast, ist das ein Riesenvorteil.. und macht Dich auch Immun gegen all zu geschmeidige Verkaufsgespräche :)

    Hab selbst keine Hunde und somit keine Ahnung, ob das wirklich relevant ist.. aber ggf. stehen die auch nicht so auf all zu massive Kaltluft mitten auf die Nase :) Also auch gleich checken, ob das vielleicht ein Problem werden könnte.. mehr kalte Luft ist prima, aber wenn daraus Zugluft wird, vielleicht kontraproduktiv.

    Kann nur was zur Kühlleistung der 5 Sitze Klima sagen.. und das auch nur für Frontfahrer...da reicht sie mir aber wirklich gut aus, auch wenn der Wagen in der strammen Sonne stand ist es relativ schnell wieder erträglich im Inneren, wenn sich vor der Losfahrt noch 3 min 'Durchlüften' im Stand könnt... also Scheiben auf... Schiebetüren auf und Heckklappe auf... bin immer wieder erstaunt, wie fix dann der Wärmestau draußen ist.... den Rest erledigt dann die Kima auf den erst 4 km.. natürlich bei geschlossen Fenstern.

    Zudem staune ich immer wieder, wie brutal sich die Kiste sich ohne Klima auch während der Fahrt im Sommer aufheizt, die letzten 4 min mach ich meist die Klima aus und lasse nur nachlüften... aber das merkt man gleich mächtig schon nach der ersten sommerlichen Minute.. und nach den 4 ist man dann froh, in der kühlen Tiefgarage zu stehen :)

    Will sagen.. im Sommer ohne Klima ist eigentlich nicht wirklich drin.. und das sag ich als jemand, der bislang nie ein Auto mit hatte..
     
  6. #5 Fotigraf, 3. Mai 2013
    Fotigraf

    Fotigraf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten :)

    Ich nehm' Nissans Zwischenlösung Tekna noch mit der 2. Klima. Am Montag bekomme ich Bescheid, ob die andere Vertretung den NV200 abgibt .

    Eine Box habe ich noch nicht, da im Micra immer der ganze hintere Bereich hinter dem Absperrgitter den Hunden gehört.
    Die hintere Klima wird für die Hunde sehr sachte eingestellt werden im NV - denke das ist das kleinere "Übel" als ohne...

    In den nächsten Wochen entscheide ich dann, wie gross die Staubox, die Box, das Bett, und deren Anordnung ist. Möglichst simpel für meine 2 linken Hände :zwink:

    So, alles nochmals nachrechnen und schauen, ob die 15" Felgen noch drin liegen :mhm:

    Grüsse
    Christian
     
  7. #6 Serviervorschlag, 17. Juni 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fotigraf,

    hast Du Deinen Wagen schon bekommen? Vielleicht könntest Du dem Michael einen Tipp geben in Bezug auf die Klimanalage und Hunde (Triefaugenhunde oder Hot Dogs? ;-)

    viewtopic.php?f=50&t=10220
    Gruß,
    Serviervorschlag
     
  8. Fotigraf

    Fotigraf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Es wurde nun nach einem nachgebesserten Angebot meines garagisten ein Premium, Model 2012

    So, nach 2'700km ein kleines Fazit, erste Eindrücke, von mir :)

    im Hinterkopf bitte folgendes behalten: ich fuhr bis anhin immer Benziner, mein letzter war der Nissan Note 1.6. einen Micra 1.4 fahre ich immer noch regelmässig.

    Motor 1.5dci 81kW/110PS:
    - Durchzug gut bis sehr gut
    - wenn der Motor kalt ist nagelt die Eva doch sehr...
    - Geräuschkulisse "interessant" :zwink: irgendwie produziert der kleine Diesel 3, 4 völlig unterschiedliche "Sounds" - habe ich mich aber daran gewöhnt
    - Verbrauch gut (ab 2'500km fühlt es sich einfacher an einen niedrigen Verbauch zu erzielen)

    Fahrkomfort/Fahreindruck:
    - yep, die Eva schlägt bei wenig Zulandung hinten wie ein Pferd aus
    - wendig, lässt sich flott fahren, der "grosse" Diesel zieht gut durch
    - Neigung in den Kurven war etwas ungewohnt - jetzt fühle ich mich wohl
    - etwas laut ab 120, 130 auf der Autobahn Wind&Motor - aber kein Drama und in der Schweiz (max 120) sowieso zweitrangig
    - A- und B-Säule sehr breit. ich mache immer kleinere Verenkungen bei Kreiseln, Kreuzungen, Fussgängerstreifen um ja den Überblick zu behalten und nix anzufahren

    Ausstattung:
    - Rückfahrkamera sehr gut (Display bei direkter Sonneneinstrahlung schlecht erkennbar)
    - Connect:
    ....- Navi find ich sch... (keine Geschwindigkeitswarnung, keine Eingabe von Koordinaten) ==> darum habe ich ein TomTom gekauft
    ....- Bluetooth sehr gut: Teefon und Musik
    ....- USB funzt mit 16GB Sticks (grössere noch nicht probiert)
    - 2.Klima hinten find ich gut aber selten eingeschaltet

    zusätzliche Austattung:
    - 15 Zoll Alu-Felgen mit 185/60 88H XL Sommereifen
    - Original Nissan Windabweiser
    - Schmutzfänger vorne

    nachträglich gekauft:
    - ToTom, ca. Euro 160.00
    - OBD-Adapter Bluetooth, Android-App "Torque - free", ca. Euro 13.00, damit ich dauernde Anzeigen von Drehzahl, Kühlwassertemperatur und Motorlast habe
    - (Schmidt) Hundebox B*T*H 65cm*100cm*80cm mit Unterbau 35cm und Rampe, ca. Euro 1'450.00
    - Thermometer für Innen-Temperatur vorne/hinten (muss ich noch fix montieren)
    - für geparktes Auto einen "Lufty" für die Heckklappe gekauft, verd... teuer aber gut, ca. Euro 45.00

    Hunde im NV200 und wie ich es handhabe:
    die hintere Klima schalte ich nur kurz zu um herunterzukühlen (Pi*Daumen meine Richtlinie in Kürze: im Moment abends auf ca. 25 grad oder 2 bis 4 Grad unter Aussentemperatur), nur kurze Fahrten (10 bis 15min, Randzeiten). die getönten Scheiben hinten sind ein "muss", finde ich. So gehandhabt hatte mein BorderCollie keine Probleme mit den Augen etc.
    kommt aber sicher auch auf die Empfindlichkeit des Hundes an. Ich handhabe die Klima eher konservativ - es ist aber auch sicher zu kurz um etwas abschliessendes zu sagen.
    Ich werde noch einen Abweiser/Diffusor vor die hintere Düse montieren (möglichst kein direkter, kalter Luftzug) und einen kleinen Ventilator seitlich an die Hundebox, um die Luftzirkulation zu verbessern. Die Windabweiser finde ich klasse: immer die Scheiben ein wenig offen für frische Luft.
    sonnige Tage im Juni, Juli, August sind sicher nicht ideal für lange Fahrten mit Haustieren und zu vermeiden.

    Mein Fazit:
    ich bin zufrieden: viel Platz, guter Preis, gutes Fahrverhalten, durchzugsstarker kleiner Diesel, ab ca. 2'500km guter Verbrauch und nur wenige Abstriche (Federungskomfort, keine zu öffnenden Fenster hinten).
    Ray, mein BorderCollie, kann mich nun endlich begleiten, wenn ich Kamera-Rucksack, die portablen Blitze, Softboxen, Accessoires mitnehme und es bleibt Platz für 2, 3 Leute :) (wenn auch nicht an Hitzetagen)

    grüsse
    Christian
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hi Christian, Glückwunsch zum Neuen und allzeit gute Fahrt.
    Mein bestellter Kangoo wird übrigens den gleichen Motor haben.
    Gruß Wolfgang
     
  10. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Christian, klasse Bericht!

    Ist immer wieder schön zu lesen, wie 'Topf' und 'Deckel' zusammenfinden und trotz aller Begeisterung für's neue Fahrzeug die Brille nicht nur im rosaroten Filter Mode betrieben wird :zwink:

    Beim Navi musste ich etwas schmunzeln.. mir ging es da genau andersrum .. ich war heilfroh, mein TomTopm930 endlich einmotten zu können... bei den vielen Baustellen hier in der Ecke hatte ich bei den Tempowarnungen am Ende mehr Falschmeldungen als echte Treffe.. wobei das durchaus in beide Richtungen ging, was mich sehr oft mehr verunsichert als unterstützt hat.

    Das dynamische Routing nach per Handy aktualisierter Verkehrslage hatte mir sehr viele, nette aber nicht wirklich Zeit sparende Touren quer durch die eine oder andere Großstadt eingebracht und die nur auf den Trägheitssensor setzende Navigation in Tunnel war bei weitem nicht so treffsicher, wie es das Connect mit seinen Sensoren ist. Ganz zu schweigen von den fiesen Problemen bei der Ausfahrt eines Parkhauses, wenn das Navi an der Schranke noch nicht weiß, wo es gerade ist.. und der Fahrer eben auch nicht, weil Ein - und Ausfahrt an gänzlich anderen Stellen erfolgt :). Vom Routing her ist das Tomtom mit dem Spurenassistent optisch natürlich besser... mir kommt es aber so vor,dass im engen Innenstadtbereich das Connect eindeutiger sagt, wo es lang geht.. eine Straße zu früh rein ist mir beim TomTom des öfteren passiert.. beim Connect passt das für mich deutlich besser.

    Aber so hat jeder seine Schwerpunkte und es gibt sie eben nicht.. die Maschine, die es allen Recht macht, ohne unbezahlbar zu werden.

    Was den Verbrauch angeht.. also man kann unter 5.5 l kommen, jedenfalls ist mir das die letzten 25 000 km durchaus im Schnitt gelungen... setzt allerdings voraus, dass man den Kasten wirklich rollen lassen kann.. Stopp and Go sind echte Spritfresser und deutlich 'bösartiger' als jeder Griff zum Schalter der Klimaanlage oder zum Fahrlicht. Hab das Glück, eine echte 'Rollstrecke' für die täglichen Fahrten zu haben.. da merke ich nicht wirklich, ob die Klima an ist oder nicht.. aber wenn mal wieder Umleitung durch ein Nachbardorf angesagt ist (bei sogar kürzer Stecke...) schlägt das sofort gnadenlos durch... und das sind bestenfalls 5% der Strecke.

    Richtig sparsam geht wohl wirklich nur mit ner ganz leichten Büchse :) .. aber mit dem NV200 muss man sich wirklich nicht vorher beim bei der Hausbank und beim Tankwart anmelden, um Volltanken zu können...:jaja:
     
  11. #10 Rabenhaar, 28. Juli 2013
    Rabenhaar

    Rabenhaar Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Sali Fotigraf

    Würde mich interessieren, wo und welchen OBD Adapter du gekauft hast.

    Gruss
     
  12. Fotigraf

    Fotigraf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    diesen OBD-Adapter mit Ein-/Aus-Schalter:
    http://www.ebay.ch/itm/271167283493?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

    Euro 11.49

    funzt mit "Torque" ganz gut - ab und zu das Samsung S3 neu starten (besonders nachdem ich den WiFi-Hotspot FoxFi benutzt habe)
    ---------------------------
    Da im Moment alles von 40 bis 80 km/h gleich schnell auf mich wirkt und ich mit +6km/h geblitzt wurde in der 50er Zone(macht ca. Euro 100.00 in der Schweiz), ist die Warnung des TomToms das kleinere Übel... :(


    grüsse
    christian
     
  13. #12 Serviervorschlag, 29. Juli 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den schönen Bericht, fotigraf.
    Habe mir natürlich auch gleich deine Bilder in der Dropbox angesehen - die würden sich ja auch gut in der flickr-NV200-Gruppe machen. ;-)
    http://www.flickr.com/groups/2193927@N20/
    Es gibt hier im Forum so tolle NV200-Bilder - ich persönlich habe nur das Problem, dass ich die nie wiederfinde! Grübel... waren sie in irgendeinem Thread eingebunden, oder waren sie in der dropbox von einem User (und wer war das nochmal....?), oder gab es die bei einem anderen Bilderdienst zu sehen.... ?

    Deswegen kam die Idee mit der flickr-Gruppe - weil da alles so schön zentral zusammenläuft und man dort auch noch Bilder verschlagworten kann.
     
  14. #13 Rabenhaar, 29. Juli 2013
    Rabenhaar

    Rabenhaar Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für den Tipp. Dummerweise habe ich kein Ebay Konto.
    Ev. gibt es sowas auch bei Media Markt oder Conrad?

    Gruss
     
  15. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Yupp.. das ist wohl wahr, Christian. Hab mir auch zu Angewohnheit gemacht, möglichst immer den Limiter zu aktivieren, wenn diese netten Schilder mit rotem Rand oder Ortseinfahrten auftauchen.. Gerade Innerorts, wenn man schon reichlich damit beschäftigt ist, Schilderwälder und deren frei laufenden Bewohner im Auge zu behalten kommt der Blick auf den Tacho immer zu kurz.. und ein paar km/h drüber gehen wirklich schon mit einem Hauch zu viel Gas .. meine Erfahrung war aber einfach nur die, dass die im Routing hinterlegten Geschwindigkeiten so oft nicht mit den aktuell vor Ort gültigen übereinstimmten ( z-B die 50 km/h fangen schon 300 m vor dem Ortsschild an.. dafür steht dann die Blitzkiste 50m dahinter...) und vor allem die Bereiche. wo es gilt nicht stimmig waren, dass man um genaustes Schilderlesen nicht drumrum kommt.. und somit der Weg: Schild entdecken -> Limiter setzen für mich der effektivere ist und ich gerne auf eine weitere 'Meinung' vom Blechomaten zu den Verkehrsvorschriften verzichte :)
     
  16. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    ja, Beastie, das sehe ich ähnlich: ich empfinde die fest hinterlegten Geschwindigkeiten in den Palm Navis eher als Hinterlich und teilweise sogar "gefährlich" (weil sie einem z.T. vorgaukeln, mann könne frei fahren und im umgekehrten Fall verwirren/verunsichern).

    Was mich vielmehr nervt an den fest eingebauten (das ist aber bei allen so, nicht nur beim Connect): sie zeigen die tatsächlich Geschwindigkeit nicht an. Ich hab mir angewöhnt mich bei der Einstellung des Tachographen an der Geschwindigkeit lt. Navi zu orientieren: je nach Situation und wie eilig ich es hab exakt auf Tempolimit, oder 20 km/h oder 40km/ drüber.
     
  17. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Dito, jedoch stelle ich die exakte Höchstgeschwindigkeit zuzüglich 7 km/h ein; nach Abzug der Toleranz von 3 km/h würden 4 zuviel verbleiben und das wird in D noch nicht geahndet :rund: .

    Oder, wenns schneller gehen muss, +12, +17, aber höchstens +22, sonst wirds mir zu teuer!
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte euch mal fragen wer hat Erfahrungen mit dem LED tagfahrlicht für den nissan nv200 evalia gemacht. Ich überlege schon ständig ob ich mir das tagfahrlicht einbauen lassen soll,doch irgendwie weiß ich nicht ob das gut ist. Ich wurde mich über viele Antworten freuen


    Ich sag schonmal im voraus danke :) :) :) :) :)
     
  19. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Na dann doch erst mal ein ordentliches :willkommen: , Sandro :)

    Grins.. na, da kann man Dir nur den schon ziemlich betagten Thread aus den tiefen des Forum empfehlen:

    Evalia Tuning (Optik)

    Das fängt mit ein wenig Tagfahrlich an... schwenkt dann mal über 2..3 Seiten in andere Richtungen aus und kommt dann wieder zum Tagfahrlicht zurück :jaja:

    Denke, wenn das Fahrzeug noch in der Phase der Optimierung ist, lohnt sich der Thread auf alle Fälle.

    Kannst dort auch einfach bei Bedarf weiter schreiben, die Threads rutschen automatisch wieder nach oben, wenn jemand den Faden zum Thema passend wieder aufnimmt..also keine falsche Scheu, was aus dem Keller wieder hoch zu holen :zwink:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für deine Antwort ich werde auf jeden fall mal nachgucken
     
  22. Fotigraf

    Fotigraf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenbericht nach 11'000 km

    Hallo :)

    so, nochmals mein privater Zwischenbericht jetzt nach ungefähr 11'000 km:

    (davor gefahren: Nissan Note 1.6, Benziner)

    Model: Evalia 2012, Premium, 110PS dci Diesel, man. Klima, 6 Gang, Connect, fahre ihn ab Juni 2013 (Vorführwagen), gemäss Mechaniker bereits mit einem neuen Kabelbaum ab Werk...

    Motor, Getriebe:
    - bin gut bis sehr gut zufrieden, 1-2 mal im Monat springt er nicht gleich an (Vorglühen beachtet) - schiebe es dann immer auf den Renault-Motor :roll:
    - Verbrauch ist i.O., im Gesamtschnitt ist er 5.8 l/100km (effektiv, ca. 40% Autobahn, Rest hügelige Überlandstrassen, wenig Stadt/Dorf)
    - Sound ist immer noch gewöhnungsbedürftig ;-)
    - Motor recht durchzugsstark, recht drehfreudig, manchmal etwas ruppig
    - 6. Gang ist guuuut!
    - Getriebe schaltet sich gut, nicht besonders schnell aber gut

    Fahrkomfort, Fahrgefühl:
    - i. O., die Blattfedern sind eben schon nicht ganz optimal...
    - wenn nicht viel geladen, schlägt die Eva (eben Blattfedern) hinten etwas aus
    - Fahrersitz/-Sitzposition ist für mich (1.73m) ok, alle 3h oder so eine Pause, dann geht es gut (hab' eh einen Hund der immer wieder mal raus muss :lol: )
    - Beinfreiheit bei mir ok, nicht berauschend
    - musste mich an die grossen A- & B-Säulen gewöhnen, jetzt ok, "hüpfe" an Kreuzungen und Kreiseln immer noch auf dem Sitz herum
    - Rückfahrkamera ist sehr praktisch
    - Heizung: Fenster gut, Beinbereich ok
    - Klima: gut, find' die hintere Klima gut (für den Hund etwas vor die Düse gehängt, i.d.R. kleinste Stufe)
    - die getönten Scheiben sind sehr gut (Hund fährt oft mit)
    - sehr wendig, lässt sich flott fahren, der "grosse" Diesel zieht gut durch
    - Bremsen fühlen sich bei Bergfahrten etwas "komisch" an (schwer zu beschreiben)

    Connect:
    - USB-Sticks bis 8GB ok, darüber hapert es manchmal (funzt eigentlich, fängt aber immer wieder bei A an abzuspielen, bei meinen zumindest)
    - Routenführung finde ich nicht gut, Updates teuer und selten
    - keine Geschwindigkeitswarnung
    - gut als Display für die Kamera
    - funktioniert mit Samsung S3

    Platz:
    - cool :rund: :
    ... 1 Hund
    ... 1 Fotigraf
    ... 1 Model
    ... 1 Assi
    ... 1 Fotorucksack
    ... 1 Koffer des Models
    ... 2 Tüten mit Abendkleider
    ... 1 kleiner Nachttisch
    ... 3 Blitzkoffer (1x Ranger Speed, 2 Ranger Quadra),
    ... diverse Softboxen
    ... 5 Stative
    ... und noch ein wenig Platz übrig

    Unterhaltskosten:
    - regelmässige Wartungskosten kann ich natürlich noch nicht sagen
    - Reifenverschleiss ist recht hoch (bei mir schon nach 5000km Stufenbildung an allen 4 Reifen! besonders die ECO-Sommerreifen)
    - 5.8 l/100km, Gesamt-Verbrauch ist, denke ich, ok: (Stadt-)Autobahn ca. 100-120, sonst 80 oder Dorf 45-50

    Dinge, die ich gekauft habe:
    - TomTom (Geschwindigkeitswarnung, bessere Routenführung)
    - OBD-Adapter Bluetooth (Wassertemperatur etc.) Link siehe alten Post in diesem Thread
    - grosse Hundebox
    - Lederhülle fürs Lenkrad
    - original Nissan Windabweiser
    - Pioneer-Boxen vorne (zu empfehlen)

    Würd' ich das Auto wieder kaufen?
    immer noch ein definitives "ja" :) für mich ist es ein sehr guter Kompromiss zwischen Lastesel, gutem Verbrauch und Fortbewegungsmittel. kein grosser Luxus, aber eigentlich alles vorhanden. die fehlenden Fenster hinten finde ein wirkliches Manko und die Bremsen sollten für das Appenzellerland etwas grösser dimensioniert sein.

    Ich habe eine Zeit lang über Chip-Tuning nachgedacht. Gute Chips (mit Zulassung) kosten aber um die 800 Euro in der Schweiz und man erkauft sich das höhere Drehmoment und Leistung mit mehr Stickoxiden ==> darum habe ich es wieder verworfen.

    vg
    Christian
     
Thema:

Die Bestellung naht...

Die Seite wird geladen...

Die Bestellung naht... - Ähnliche Themen

  1. Neubestellung-Wartezeiten für 2014èr Transit/Tourneo Connect

    Neubestellung-Wartezeiten für 2014èr Transit/Tourneo Connect: Hallo liebe Mit-Wartenden ... Ich fange mal an : Ford Tourneo Grand Connect 1,6TDCI 115PS "Trend" aufpreisfreie Farbe : Race Rot Active City...
  2. Entscheidung umgesetzt...heute Bestellung abgesetzt !!!

    Entscheidung umgesetzt...heute Bestellung abgesetzt !!!: Hallo liebe Forianer, Danke für die ganze Unterstützung am Wochenende - heute nachmittag war Show-Down beim Händler. Erfahrungsbericht für den...
  3. NY Taxi Sammelbestellung ?

    NY Taxi Sammelbestellung ?: ...nur so eine Schnapsidee: Wenn "Peter" (war das nicht in diesem Forum erwaehnt worden?)die Taxi-Version bereits in NY aufgetrieben hat......
  4. Ölbestellung übers Internet

    Ölbestellung übers Internet: Habe vor ca. einem Monat über www.heizoel24.de Öl bestellt. Vor ein paar Tagen habe ich dann noch die Adresse www.oelbestellung.de gefunden,...
  5. Aufkleber-Sammelbestellung

    Aufkleber-Sammelbestellung: Moin,moin! Da unser bisheriger Aufkleberlieferant den Dienst eingestellt hat, muss ich nun Alternativen suchen und testen. Das ist nicht einfach,...