Combo-Motor 1.4/16V Ventile nicht gasfest??????

Dieses Thema im Forum "LPG / Autogas" wurde erstellt von Anonymous, 26. Juli 2008.

  1. #1 Anonymous, 26. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,
    habe in diversen Foren erschreckendes gelesen.
    Es wird gemunkelt, daß die Ventile beim 1.4/16V nicht gasfest wären
    und es daher zu Ventileinschlägen kommen kann.
    Da ich meinen kürzlich umgerüstet habe hab ich nun ein mieses Gefühl.
    1. Wie ist Eure Laufleistung bisher?
    2. Hattet Ihr schon Probleme damit????
    3. Welche Anlage habt Ihr und benutzt Ihr Additive?
    4. Hat jemand Insider-Wissen zwecks der gasfestigkeit?

    Bitte gebt kurz Bescheid.
    Danke.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Combo_Edition_1.4,

    :shock: das hört sich ja nicht gut an. Hoffentlich bestätigt sich dieser Verdacht nicht.

    Nur gut, das Du Deinen Wagen in einer Opel-Werkstatt und mit einer von Opel zugelassenen
    Irmscher-Anlage umgerüstet hast.
    Da hast Du, bei einem eventuellen Schaden, keine Probleme mit der Garantie/Gewährleistung.

    Drücke Dir mal beide Daumen, das der Kelch an Dir vorbei geht :jaja: .
     
  4. #3 Anonymous, 27. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Ernie für Deine Antwort.
    Es ist zwar gerade für diese Fälle das Tunap-Additiv da,
    aber wenn du im Internet schaust sind viele sehr skeptisch.
    Leider habe ich auch keine Testberichte mit dem Motor auf Gas oder irgendwelche Erfahrungsberichte gefunden.
    Hoffe er hat jemand vielleicht Erfahrung oder schon eine größere Laufleistung mit dem Motor.....
     
  5. #4 Anonymous, 28. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    mach dich da mal nicht selber fertig. Wenn Opel die Irmscher-Lösung freigibt, dann hat das auch Gründe! Und wenn die Ventile nicht gasfest wären, dann würden beim LPG-Einbau sicherlich andere Ventile/Sitzringe verbaut!

    mfg
    Matthias
     
  6. #5 Anonymous, 29. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Euch.
    Ich denke gerade aus diesem Grund stehen die empfohlenen Fahrweisen
    in der Irmscher-Anleitung drin.
    ( kein Hängerbetrieb, keine langen Vollgas/Autobahnfahrten usw. )
    Was einfach fehlt, sind Langzeit-Tests mit Nicht-gasfesten Motoren.
    Habe auch im Internet nichts gefunden.
    Daher hab ich den Thread mit der Laufleistung eingestellt.
    Also an den Ventilen oder am Kopf sind keine Veränderungen mit dem Umbau gemacht worden.
    Irmscher verläßt sich einzig und allein auf Tunap in der Garantiezeit.
     
  7. #6 Anonymous, 29. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Combo_edition_1.4,

    mach dich doch nicht mehr verrückt als notwendig. Freue dich lieber darüber, jetzt kostengünstiger unterwegs zu sein!

    Das mit den Vollgasfahrten/Hängerbetrieb empfiehlt jeder Umrüster. Manche Anlagen können sogar so eingestellt werden, dass sie in bestimmten Lastbereichen sich automatisch auf Benzin umstellen.
    Und Vollgasfahrten sind für die Lebensdauer eines Motors allgemein nicht gut. Egal ob Diesel, Benzin oder Gas.


    Erstens glaube ich nicht, dass dein Motor nicht gasfest sein soll und zweitens gibt es genügend Länder, wo seit Jahrzenten Autos mit Autogas unterwegs sind.
    Ansonsten mal bei www.autogas-boerse.de in das Forum schauen, da hab ich auch schon was von nicht-gasfesten Motoren mit hoher Laufleistung gelesen (allerdings kein Opel).

    Stimmt nicht ganz. Sie verlassen sich auf Tunap und - um ganz sicher (aus einer mgl. Haftung) zu gehen - auf deinen Fahrstil (kein Vollgas ...)!



    Jetzt aber mal noch eine Frage hinterher:
    Was empfiehlt den Irmscher zum Benzinbetrieb? Wie oft soll denn mit Benzin gefahren werden?

    mfg
    Matthias
     
  8. #7 Anonymous, 29. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Servus Matthias,
    naja, ich hoffe Du hast recht.

    Zwecks dem Benzinbetrieb weiß ich nicht.
    Im Startbetrieb läufts ja mit Benzin, da is auch eine Variante von Tunap drin.
    Bilde mir auch ein gelesen zu haben, daß man bei hoher Belastung Benzin nehmen soll.
     
  9. #8 Anonymous, 5. August 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    habe Tunap und Irmscher speziell wegen meinem Motor angeschrieben.
    Leider von Tunap noch keine Antwort dazu.

    Irmscher teilte mir folgendes mit:
    ...daß Anhängerbetrieb, längere Vollgasfahrten und Passfahrten vermieden werden müssen.
    Vorgegeben ist, daß auf Benzin umgeschaltet werden muß.
     
  10. #9 Anonymous, 5. August 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    das sollte doch kein Problem sein - oder gehören diese 3 Dinge zum Standardprogramm deines Combo?

    Mein Combo (aber noch mit dem alten Z16SE) weiss nicht, ob er mit Autogas den Anhänger ziehen darf oder nicht, wie er sich bei Passfahrten verhalten soll. Vollgasfahrten unter LPG kennt er, aber eben nur selten.

    44tkm auf Gas - Alles im Lot!

    mfg
    Matthias
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    moin.

    meine ventile sind nach einigen vollgasfarhten durchgebrannt.
    ursache

    * da keine selebstjustierenden ventile (wusste nicht, dass es sowas noch gibt :cry: ) muessen die ventile alle 20-30000 km geprueft werden. das habe ich unterlassen, da mich auch die fachwerkstatt nicht daruf hingewiesen hat. nach 60.000 km war dann feierabend. kosten : ca 1.500 euro

    gruss
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin, der aktuelle 1.4 /16V, Twinport, ist der 1.4XEP.
    Additiv daher unbedingt erforderlich.
    Können wir nur hoffen, wie das mit Additiv hinhaut.....
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ich habe vorgestern an Opel geschrieben und gefragt ob denn der Z14EXP gehärtete Ventile /Ventilsitze nun hat oder nicht.(mit dem Hinweis auf widersprüchliche Infomationen aus dem Internet)

    Habe aber noch keine Antwort bekommen...

    Gruß Thomas
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Dir für die Info.
    Habe vorhin auch mal geschrieben.
    Sollte mein ganzer Beitrag wohl umsonst sein?!
    Ich weiß, ich hab irgendeine schwarze Liste gesehen, da waren auch neuere Baujahre dieses Motors betroffen.Finde aber die Liste nicht mehr.
    Na, ich bin gespannt.
    Gebe Bescheid, wenn ich was habe.
    Danke nochmal.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch keine konkrete Antwort.....
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich habe extra vor der Umrüstung nicht nur den Umrüster gefragt, sondern ich habe auch bei Opel direkt angerufen
    Ich hoffe, alles bleibt ok
    Gruß und schönen Sonntag
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Opel Combo 1,4 Twinport EZ 06/2006
    mit 150 Km auf LPG mit Prins VSI umgerüstet
    aktuell ca 44000 Km und keine Probleme mit der Gasanlage

    fahre zwar keine Pässe, aber selten mit Hänger und schon mal öfters in der Laufzeit laaaange Autobahnfahrten von 750 Km am Stück und meist mit 4 Personen und Gepäck und ab und zu mit Dachbox und meist mit 140 Km/h unterwegs.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    war letzte Woche mal in dem Autohaus von mobile
    die meinten sie rüsten selber um und verkaufen deshalb nur den 1,4
    der wäre gasgeeignet
    ( im Gegenteil zu meinem :no: :no: :no: )
    liebe Grüße
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    16000km und keine probleme bisher... nur frauchen will vom gesparten spritgeld jetzt öfters blumen haben :no:

    mein händler meinte, dass es da keine probleme geben wird... außerdem hab ich ja neuwagengarentie
     
Thema:

Combo-Motor 1.4/16V Ventile nicht gasfest??????