Batterie Doblo 1.6 16V 103 PS

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von AWIB, 8. April 2012.

  1. AWIB

    AWIB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen !
    Habe nach meiner ersten Nachtfahrt festgestellt das warscheinlich meine Batterie erneuert werden muß !
    Vermutliche Anzeichen beim anschalten des Fernlichts schwankungen im Netz!
    Batterie welche Werte oder Kappazitäten (Amper und amperstunden) sollte sie haben !
    Mein neuer Gebrauchter hat so viel Elektronik das die alte Batterie das nicht schaft .
    Gruß Ingolf
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nextdoblo, 8. April 2012
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    muss ja nicht die Batterie sein ? Kann auch andere Ursachen haben (Lima, Regler, Kontaktproblem).

    Springt er denn sonst gut an ? Dann sollte die Batterie erstmal okay sein.
    Vielleicht mal laden über Nacht.
    Und auf jeden Fall die Spannung (an der Batterie) in Ruhe messen -> wikipedia liefert die Sollwerte
    Danach nochmal im Leerlauf.
    Bei mir war es leider die Lima - im Nachhinein leide viel zu viel bezahlt (Lehrgeld)
    Im Link auch etwas zur Messung der Spannungen - es reicht aber auch ein Multimeter, es muss nicht via OBD sein 8)

    diverse Batteriefinder weisen verschiedene Anforderungen aus... Original sollte es wohl eine 50Ah sein...
    Solange es mechanisch passt, ist die Auswahl wohl reine Glaubenssache oder eine Preisfrage.

    Was denn Alles an Elektronik ?
    Also Original hat der Doblo eher wenig Elektronik (Wegfahrsperre, ZV, BC und Radio ?)
     
  4. #3 Anonymous, 8. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,

    nextdoblo hat recht, es ist sehr wahrscheinlich nicht die Batterie sondern die Lima. Während des Fahrbetriebes hat die Batterie nur eine untergeordnete Funktion, ein Auto fährt theoretisch auch ohne. Regulierungen der Stromstärke und Spannung übernimmt der Regler in der Lichtmaschine. Früher war der für 5 Euro zu bekommen und problemlos wechselbar, Limas der neueren Generation haben einen integrierten Regler, d.h. nicht mehr austauschbar oder nur sehr kostenintensiv tauschbar. Hoch lebe der Fortschritt !! :ironie:

    Lass mal die Lichtmaschine durchmessen, ist ruckzuck erledigt und auch nicht teuer. Eine gewisse Schwankung in der Bordspannung ist ganz normal, wenn Verbraucher zu- oder abgeschaltet werden. Diese darf aber nicht zu groß sein.
    Sind alle Massepunkte okay ? Auch mal kurz checken lassen.
     
  5. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    am einfachsten ist die regel: solange der akku reinpasst, nimm die grösste kapazität die verfügbar ist. damit macht man nichts falsch und hat ggfls etwa mehr reserven. für den doblo würde ich als ziel so ab 70Ah ansetzen.
    für den anfang kann man die bordspannung recht simpel messen, ich nehm dazu das vom adac empfohlene voltmeter für den zigarettenanzünder.
    im leerlauf sollte man zwischen (mindestens) 11V und 12,3V ablesen können, bei etwas drehzahl ca. 13V und bei höherer drehzahl sind 14,2V bis 14,4V angesagt. liegt man deutlich darunter, dann hat die lima vernutlich einen weg.
    bei baujahr 2005 wäre die erste batterie nun 7 jahre alt. die kann man also getrost ohnehin mal tauschen.
     
  6. AWIB

    AWIB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für alle die Hinweise !
    gruß AWIB
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Anonymous, 9. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Spannung bei funktionierender Lichtmaschine ist in allen Drehzahlen ab Leeraluf konstant - zwischen 14,1V und 14,4V (je nach Reglertyp) aber immer konstant. Schwankungen dürfen da nur ganz kurzzeitig auftreten, wenn man etwas ein- oder ausschaltet. Ist dort eine spürbare Änderung meßbar, dann ist der Regler im Dutt...

    Wichtig: Die Regelung setzt erst ein, wenn der Motor die 1.200-1.500U/min mindestens 1x nach dem Start überschritten hat. Ansonsten lädt da (noch) nix, es wird aber auch kein Fehler angezeigt. Das führt dann zu Problemen, wenn man den Motor ohne Gas startet und nur blubbernd weiter laufen läßt. Also: starten, 1x kurz andrehen, messen...

    Gruß
    Roman


    PS: Tip für alle HDK-Fahrer, die sich eine Zweitbatterie eingebastelt haben oder dies tun wollen: Gelakkus (besonders gut für langsame Entladung geeignet) mögen keine Ladespannungen oberhalb von 14,1V! Wer also einen Gelakku einsetzen will, der sollte unbedingt vorher die Ladespannung messen und notfalls einen Ladespannungsbegrenzer (das ist was Anderes als die häufiger zu findenden LadeSTROMbegrenzer!!!) einsetzen. Wer dauerhaft eine Gelbatterie mit 14,4V-Bordnetz versorgt, der riskiert sie alsbald - und die sind ja nun nicht gerade günstig ;-(
    Leider haben heute viele integrierte Lichtmaschinen einen 14,4V-Regler drin (der höheren Leistungen und der zugehörigen Strombegrenzung wegen). Abhilfe geht da halt nur über den Begrenzer, umbauen oder tauschen kann man da nix.
     
  9. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Vielleicht doch lieber mal die Spannung messen. Bei Zündung aus sollten es ca 11,8-12V sein, bei laufendem Motor ca 14,4V. Dann einfach mal Licht, Fernlicht und Heckscheibenheizung einschalten, Gebläse auf max stellen. Die Spannung sollte nur minimal absinken, bzw. wenn nur kurzzeitig einbrechen. Eine Batterie ist schnell gekauft und gewechselt, aber du solltest eine passende nehmen.
     
Thema:

Batterie Doblo 1.6 16V 103 PS

Die Seite wird geladen...

Batterie Doblo 1.6 16V 103 PS - Ähnliche Themen

  1. 2te Batterie in den Doblo

    2te Batterie in den Doblo: Hi zusammen! In knapp drei Wochen geht es mit meinem neuen (gebrauchten) Doblo in den Urlaub nach Schottland. Ich habe bereits eine simple...
  2. Welche zusätzliche Batterie?

    Welche zusätzliche Batterie?: Wenn das Thema nicht in diese Kategorie passt, bitte verschieben... Ich frage mich, welche zusätzliche Batterie ich nehmen soll. Folgende...
  3. Batteriewächter

    Batteriewächter: Guten Abend, ich bin ja gerade dabei meinen Roomster auszurüsten. Da ist bei mir jetzt der Gedanke bei meiner Batterie hängen geblieben, das Auto...
  4. Grössere Starterbatterie

    Grössere Starterbatterie: Hiho, ich muss mal meine Batterie ersetzen und würd gern ein paar Ah draufpacken, zB wegen des Kühlschranks. Hat das jemand schon mal gemacht und...
  5. Ford Tourneo Connect - Zweitbatterie

    Ford Tourneo Connect - Zweitbatterie: Hallo, ich verfolge schon seit längerem dieses Forum und habe schon einige tolle Insprirationen für meinen HDK gefunden! Derzeit möchte ich in...