Bald ein neuer Evalia Tekna im Raum München...

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von OlliMUC, 16. Juli 2014.

  1. OlliMUC

    OlliMUC Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Forum-Gemeinde,
    nachdem ich mich hier seit einiger Zeit informiere, mitlese und schreibe möchte ich mal loswerden, dass ihr (und Nissan) es geschafft habt...

    Nach vielen Besuchen an Schausonntagen, einer ausführlichen Probefahrt und einigen Verhandlungen ist unsere neue Familienkutsche bestellt :)
    Es ist ein Evalia Tekna in grau, 110PS Diesel, Connect, Schiebefenster (wollten die Kinder unbedingt), abnehmbare AHK, Schmutzfänger (Danke für den Thread), Dachträger (für den grossen Urlaub), Gummifussmatten...

    Als Zubehör habe ich noch im Auge Standheizung (ggf. Fernbedienung), Drehsitze, Kofferraumwanne.

    Nun ist es leider bis zur Übergabe Mitte August noch soooooo lange hin und hoffe, dass ich nicht so viele Mängel bei der Übergabe feststellen muss wie einige User im "Mängelthread".

    Ich habe mir fest vorgenommen meine Erlebnisse (gut oder böse) mit unserer neuen Kiste mit euch zu teilen, damit noch mehr dieses offensichtlich sehr praktische Auto kaufen / fahren.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    8
    Hi OliMuc,
    herzlichen Glückwunsch zu eurer Entscheidung ! Die Wartezeit geht auch vorbei und Vorfreude ist bekanntlich eine der schönsten Freuden! Wegen möglicher Mängel würde ich mir vorab keine großen Gedanken machen ... zufriedene Kunden schreiben eher selten, meistens hört man nur von den Ausnahmen. Mein NV 200 Kombi wurde zum Beispiel vollkommen >> Mängelfrei <<
    übergeben und läuft zu unserer besten Zufriedenheit. :D
    VG Luggi ...reisefoxe...
     
  4. #3 eVagabund, 16. Juli 2014
    eVagabund

    eVagabund Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunsch auch von mir!

    Jetzt beginnen die lange Tage der Vorfreude... :D


    Darüber besser nicht nachdenken :zwink: erst dann wenn sie auftauchen. Außerdem hat man die Garantie
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10

    Hallo Olli, Glückwunsch zur Evalia Entscheidung (als meine Kinder noch klei waren, haben wir einen ähnlichen Kleinbus gefahren, in der Mitte zwei Einzel Drehsitze, die hinteren an die Seite wegklappbar, super!).
    Der 110 PS Motor fährt sich super, der werkelt auch in meinem Kangoo.
    Wenn es finanziell irgend möglich, solltet Ihr Euch auch die Standheizung mit FD gönnen. Diese möchte ich auch nicht mehr missen, im Winter traumhaft.
    Eine angenehme Wartezeit noch!
    Wolfgang
     
  6. #5 Schrankwand, 17. Juli 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Glückwunsch zum Kauf und viel Freude mit dem "Bus"!

    Falls es dich tröstet, deine Wartezeit ist überschaubar kurz. Auf meinen Berlingo mußte ich damals 6 Monate
    (Engpaß bei HDI), auf den Kangoo 5 Monate (neues Modell mit Lieferverzug) und auf den Yeti wieder 6 Monate
    (Normalität im VW Konzern) warten. Das ist eine verdammt lange Zeit. Mir wäre es viel lieber sofort mitzunehmen,
    aber so ist es nunmal!
     
  7. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Da war natürlich meine Tageszulassung viel angenehmer, weil gleich zum anziehen und mitnehmen... :D
     
  8. OlliMUC

    OlliMUC Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    nach nun mehr 4.500km nach Kroatien (inkl. Urlaubsgepäck und Dachbox und nur 5 Sitzen) und Hamburg (7 Sitze und Gepäck für 4 Tage bei 5 Personen) kann ich nur positives berichten:

    + die Sitze 6 & 7 waren leicht auszubauen und somit hatte ich im Kofferaum mehr Platz als beim Doblo
    + mit eingebauten Sitzen 6 & 7 ist sogar noch Platz für 2 (!) grosse graue Kisten aus dem Baumarkt (ich glaube OKT) und oben drauf noch Packsäcke. Somit konnten die Jungs ganz hinten sitzen und trotzdem genug Gepäck mitnehmen

    + unter den Sitzen ist auch noch Platz (z.B. ein großer Werkzeugkoffer, nein nicht für Reparaturen beim NV 200 unter den hinteren Sitzen und unter der zweiten Sitzreihe habe ich u.a. eine Plastikschale eines schwedischen Möbelhauses "Trofast" (?) für Kleinkram wie Kopfhörer, DVD-Player etc. gelegt)

    + leicht laufende und schliessende Schiebetüren
    + Intelligent Key System
    + Rückfahrkamera
    + "flacher" Boden im Fußbereich in der zweiten Sitzreihe
    + sehr hohe und gerade Sitzposition

    nicht ganz so gut gelungen finde ich u.a.
    - fehlende Ablage oberhalb der Windschutzscheibe (Hutablage) für diverses wie Sonnenbrille
    - "wabbelige" Sitzrückwände in der zweiten und dritten Sitzreihe, da sich die Kinder beim Aussteigen aus der dritten Reihe immer auf dem umgeklappten Sitz (nur Lehne geklappt) abstützen
    - kein Tagfahrlicht vorhanden
    - Tankdeckelhalterung nicht wirklich nutzbar durch zu starres "Band" am Deckel
    - fehlende "Piepser" (trotz Rückfahrkamera), da so keine Rückmeldung von hinter dem Auto erhält, wenn man zeitweise "nur" in den Rückspiegel schaut um z.B. die Seiten zu prüfen
    - Getränkehalter auf Fahrer- / Beifahrerseite (z.B. sind die typischen 0,5l Mehrwegpfandflaschen zu klein und wackeln umher)
    - überall (insbesondere im Dachbereich) sieht man Schweisspunkte
    - die Bremse ist nicht so bissig

    Vielleicht findet sich noch die eine oder andere Verbesserung, die ich durchführen kann. Alles in allem ist es für unsere Familie bisher das ideale Auto, da nicht zu groß aber viel Platz bei guter Preis- / Leistung. Nun muß sich unsere Eva nur noch in den Punkten Qualität und Unterhalt beweisen... ;-)
     
  9. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    Der ein oder andere wird merken, dass ich mit dem Thema hier schon öfters durch das Forum gekrochen bin. Befriedigende Antworten habe ich bisher noch nicht erhalten, nur Allgemeinplätze: Wie habt Ihr das Gepäck gesichert? Oder vertrautet Ihr darauf, dass es nur einen Frontalcrash gibt und keinen Rolle zur Seite?

    Klimaanlage kapput? :rund:

    skip
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. OlliMUC

    OlliMUC Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Deinen Gepäcksicherungsthread kenne ich, habe aber keine beste Lösung, da ich mir nicht sicher bin gegen was bzw welche Arten von Ladungssicherung "erwartet" wird.

    Ich fahre in der Regel (soweit ich das schon sagen kann) als 7 Sitzer und stelle Einkaufskiste oder bis zu zwei grosse Plastikkisten hinter die letzte Sitzreihe. In der Regel werden diese mit Verzurrbändern via der Ösen und am Gestänge der Klappsitze gesichert. Somit ist m.E. die Ladung bei einem Unfall ohne Überschlag aus meiner Sicht genug gesichert. Bei einem Überschlag vermute ich, wird es nicht ausreichend sein, da zumindest die Einkaufskiste oben offen ist.

    Auf "grosse" Fahrt werden die schweren Stücke nach unten (mittig) und die leichten nach oben geladen und so weit es geht mittels Verzurrbändern einzeln via der Ösen im Boden und ggf. Gestänge und Klappsitzhalterung im Boden gegen Verrutschen und nach besten Wissen und Gewissen gegen Überschlag gesichert.

    Wie sieht es denn bei den Getränken in den Dosenhaltern aus, die gar nicht gesichert sind und zumindest voll bei einem Unfall zu Geschossen werden können... Ich sichere die jedenfalls nicht (sieht auch kein Hersteller vor) und darauf verzichten möchte ich auch nicht.

    Soweit von mir zur Ladungssicherung :)
     
  12. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für die wirklich ausführliche Antwort. Um Dich zu beruhigen: Es geht mir gar nicht um eine richtige oder falsche Antwort. Ich habe keine Erwartungshaltung. Ich möchte nur erfahren, wie andere das Thema angehen. Da ich auf absehbare Zeit den 7. Sitz ausbauen werde, ist das Thema bei mir anders. Mit 7. Sitz habe ich keine Sorgen, da die Rückenlehnen ausreichend über den "Kofferraum" überhängen.

    Flaschen, Matchboxautos o.ä. sichere ich übrigens auch nicht. Das Leben darf zwischendurch auch mal Spass machen. ;-)

    skip
     
Thema:

Bald ein neuer Evalia Tekna im Raum München...

Die Seite wird geladen...

Bald ein neuer Evalia Tekna im Raum München... - Ähnliche Themen

  1. Ein neuer HDK (bald) in Mittelfranken

    Ein neuer HDK (bald) in Mittelfranken: Hallo zusammen! Ich möchte mich hier erstmal kurz vorstellen. Seit einer geraumen Zeit lese ich hier still mit, da ich mir seit längerem ein neues...
  2. Bald soll ein Neuer her......

    Bald soll ein Neuer her......: Hallo Leute, mein Berlingo (mit dem ich superzufrieden bin) geht zum Jahresende auf die 140.000 KM zu. So langsam mache ich mir ernsthafter...
  3. neuer Sprit bald auch in Deutschland?

    neuer Sprit bald auch in Deutschland?: Habs gestern im Fernsehen gesehen, in D wird versucht E 85 herzustellen. Soll wohl ein gemisch aus reinem Alkohol und Benzin sein. :confused:...
  4. Kommt bald rein

    Kommt bald rein: Nissan Evalia 110 dCi, 2013, 80'km scheckheft, 8-f. bereift, weiß. Ausbaupaket "kleiner Stadtindianer" als 1-Schläfer, Zweitbatterie, Außenstrom,...
  5. Bald mit neuem HDK unterwegs?

    Bald mit neuem HDK unterwegs?: Hallo, Mein Name ist Thomas und ich komme aus Niederösterreich ~40km südwestlich von Wien. Ich bin zur Zeit mit einem Peugeot Expert Kastenwagen...